Wer weiß Rat?

Dabei
6 Mrz 2006
Beiträge
6
#1
Trennung Ja oder Nein?

Wir sind seit knapp 1 1/2 Jahren zusammen und haben eine 8 Wochen alte Tochter.
Ich liebe ihn wahnsinnig, aber es gibt soviel womit ich nicht klar komme.

Er ist selbstständig und lebt eigentlich nur um zu arbeiten.

Schlaf hat er ca. 3-4 Stunden pro Nacht.

Zusammen einschlafen oder aufwachen gibt es bei uns eigentlich gar nicht.

Sonntags ist er da, aber da schläft er, guckt fern oder spielt am PC.

Ist auch wichtig für ihn, weiß ich ja.

Die Kleine liebt er wahnsinnig und versucht ihr so viel Zeit und Aufmerksamkei zu geben wie es geht.

Aber wo bleibe ich?

Er erwartet einen perfekt geführten Haushalt, was mit einem Säugling nicht so einfach ist.

Auch mal meine Probleme besprechen geht gar nicht.

Vor 11 Monaten ist mein Vater plötzlich verstorben.
Mir geht es immer noch sehr schlecht.
Seine Reaktion:
Ich zerfließe im Selbstmitleid, andere Väter sterben schließlich auch.
Gestern war alles wieder da, als ich mit ihm darüber gesprochen habe ist er plötzlich aufgestanden und hat den Raum verlassen....

Jeder Versuch auch mal über meine Bedürfnisse zu reden enden im Streit.
Er fühlt sich kritisiert und wirft mir Dinge an den Kopf, die einfach nur gemein sind und absolut unter die Gürtellinie gehen.

Sex ist äußerst selten.
Erst war es die Schwangerschaft, dann ging es nicht wegen der Geburt, dann fehlte die Pille und jetzt ist er zu müde...

Fühle mich wie seine Haushälterin. Nur das ich nicht bezahlt werde...

Ich möchte einfach mal wieder Spaß haben, mich wie eine Frau fühlen und vorallem mit Respekt behandelt werden.

Doch stattdessen fühle ich mich immer wertloser und kleiner...
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#2
Hast du ihn schon mal zur Rede gestellt ? Ihn direkt gefragt ob er dich noch liebt ? Ein Nein dürfte bei einer Ehe ja nicht kommen und auf die logische Antwort ja, würde ich dann die Frage stellen, warum er dich dann so behandelt, dich ignoriert, ihm deine gefühle unwichtig sind und so ...
hast du das schon mal gemacht ? wenn ja würd mich mal interessieren, was er denn dadrauf gemacht / gesagt / reagiert hat ...
und wenn nicht dann mach das doch mal ...
wenn dadrauf auch keine reaktion kommt, so ne aufwachreaktion zum Beispiel, das er vielleicht endlich checkt, wie du dich fühlst, dann wär mir das ehrlich gesagt zu viel und ich würde schluss machen ...
Man kann auch nicht nur der Kinder wegen zusammenbleiben, das geht einfach nicht "!
Da merken die Kinder das auch und ich denke kinder kommen eher damit zurecht, wenn eltern sich trennen und sie dann beide liebhaben dürfen, als wenn man zum Schein noch zusammen ist, es aber dauernd streit gibt und sich die kinder dann "entscheiden" müssen ob sie jetzt zu mama oder zu papa halten ...
viel glück ...
 

Oben