Warum machen Männer zweideutige sexuelle Sprüche?

Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
101
#1
Hallo zusammen :)

In meinem Studiengang hat es vor zwei Jahren zwei Männer gegeben (beide 22), die immer wieder zweideutige sexuelle Sprüche machten, wenn ich in der Nähe war und ich es mitbekommen habe. Soweit ich mitbekommen habe, sind die zwei gute Kollegen. Ich kannte die beiden, weil wir einige Kurse zusammen hatten. So viel Kontakt hatten und haben wir aber nicht.

Zum Beispiel hat es damit angefangen, dass ich Typ A - als er gerade in meiner Nähe sass - etwas länger angeschaut habe, weil er mit anderen redete und ich ihm zuhörte, weil ich spannend fand, was er erzählt. Da hat Typ B (sein Kollege) ihm auf die Schulter geklopft und folgendes gesagt:,,Lena schaut. Du machst sie an.“
Der andere hat dann zu mir geschaut und dann wieder zu Typ B und hat ihn gefragt:,,Belästigst du mich gerade sexuell?“ Und dann hat Typ B zu Typ A wieder gesagt: ,,Ja, weil du so ein geiler Kerl bist“. Natürlich so laut, dass ich alles mitbekam. Ich war dann erstmal total beschämt und habe einfach weggeguckt und es ignoriert.

Bei einer anderen Situation hat mich Typ A gefragt, was ich am Wochenende mache. Ich habe ihm gesagt, dass ich noch nichts vorhabe. Er hat dann gesagt, dass er auch noch nichts vorhat. Typ B hat das mitbekommen und hat zu Typ A gesagt: ,,Du hast noch nichts vor? Du kannst zu mir kommen, dann trinken wir ein Glas Wein zusammen.“ Typ A hat dann zu Typ B gesagt: ,,Es ist besser du kommst zu mir, meine Eltern sind nicht zuhause und wir haben so eine Badewanne mit Düsen. Dann wird die Sache noch etwas spannend.‘‘ Und das habe ich auch wieder alles mitbekommen, habe aber nichts dazu gesagt.

Ein anderes Mal sind die beiden direkt hinter mir gelaufen. Typ A hat Typ B gefragt, ob er auch andauernd erregt sei? Typ B hat gesagt:,,Ja, leider kann ich nicht in mein Oberschenkel-Hosenbein abspritzen, weil die Hose zu eng ist.“ Natürlich habe ich das gehört. Ich war peinlich berührt und habe es ignoriert.

Ein anderes Mal habe ich mit einem anderen Mitstudenten (Typ) geredet. Typ A und Typ B waren in der Nähe und haben das mitbekommen. Typ B hat dann zu Typ A gesagt:,, Jetzt schaut sie extra nicht zu dir hin.“ So laut, dass ich es gehört habe. Wieder habe ich es einfach ignoriert.

Wieder ein anderes Mal hat Typ B zu Typ A gesagt:,,Du machst Lena an.“ Typ A sagte dann zu Typ B:,,Ja, seit ich dich in die Badewanne eingeladen habe.“
Ich war in der Nähe und habe es gehört, habe es aber ignoriert.

Was soll das? Warum machen diese zwei solche sexuelle Sprüche eindeutig über mich? Ich habe NIE etwas gesagt oder gemacht. Im Gegenteil, ich bin sehr ruhig, schüchtern und zurückhaltend. Das haben diese zwei Typen ziemlich sicher auch mitbekommen. Männer gegenüber bin ich erst recht zurückhaltend, weil ich noch keine Erfahrung habe mit Männern. In dem Moment, wo die zwei solche Sprüche fallen lassen, bin ich peinlich berührt und beschämt und ignoriere es. Wenn ich dann aber zuhause und alleine bin, macht es mich im Nachhinein dann aber auch an. Ich muss dazu auch sagen, dass die beiden öfters Mal zweideutige sexuelle Sprüche gemacht haben.

Ich muss dazu vielleicht noch sagen, dass ich die beiden Typen - vorallem Typ A - schon ziemlich heiss finde und sie mir gefallen. Ich habe allerdings - wie oben schon gesagt - nie etwas in diese Richtung unternommen, eben weil ich auch ziemlich schüchtern war.

Das Thema hat mich bis jetzt nicht mehr so ganz losgelassen und ich frage mich immer noch, was das sollte. Was ist eure Meinung dazu? Warum machen das Männer? Hatte es am Ende vielleicht sogar mehr zu bedeuten? Ich kann das wirklich nicht einschätzen. Das ist mir noch nie passiert.
 
Anzeige:
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
515
#2
Zuallererst finde ich an diesen Sprüchen nichts zweideutig sondern einfach nur total platt und dämlich.

Entweder machen sich die beiden über Dich lustig oder es ist eine sehr merkwürdige Art, Dich anzumachen...
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
230
Alter
21
#3
Es kann verschiedene Gründe haben. Für manche gehören solche anzüglichen Bemerkungen zum spaßigen Umgangston. Ich denke, dass es das in dem Fall ist. Die beiden wollen sich wohl mit dir einen Spaß erlauben. Wahrscheinlich haben sie gemerkt, dass du mit deiner ruhigen Art ein ideales Opfer bist oder sie denken, dass es für dich ok ist, weil du ja bisher nie gesagt hast, ob es dich stört.

Habt ihr denn sonst viel miteinander zu tun? Solche Sprüche find ich schon ziemlich unangenehm, wenn man sonst nicht viel miteinaner macht. Mich würde es extrem stören, wenn sich zwei meiner Kommilitonen, die ich sonst nicht weiter kenne, so verhalten würden und das würde ich auch ganz klar so kommunizieren. Im Freundeskreis, wo ich weiß, dass solche Sprüche nur spaßig gemeint sind, geh ich dann schon mal drauf ein und kontere mit einem genauso frechen Spruch.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
101
#4
Für manche gehören solche anzüglichen Bemerkungen zum spaßigen Umgangston. Ich denke, dass es das in dem Fall ist.
Das ist schon gut möglich. Es waren beides sehr “lustige“ Typen, die öfters mal solche Sprüche machten. Eben auch zweideutige. Ich hatte aber so manchmal das Gefühl, dass es mir gegenüber schon manchmal etwas extrem war, wie man ja in meinem vorherigen Beitrag rauslesen kann.

Ich fands in dem Moment ja schon auch nicht so toll, aber ich wusste irgendwie nicht, wie und ob ich mich wehren sollte. Manchmal waren sie ja dann wieder ganz lieb. Auch mir gegenüber. Viel miteinander zu tun hatten wir nicht. Sie gehörten nicht zu meinem näheren Freundeskreis.

Wahrscheinlich haben sie gemerkt, dass du mit deiner ruhigen Art ein ideales Opfer bist oder sie denken, dass es für dich ok ist, weil du ja bisher nie gesagt hast, ob es dich stört.
Bei mir kam es manchmal eher so rüber als wollten sie mich provozieren. Den Grund oder warum sie mich eventuell provozieren wollten, weiss ich aber auch nicht. Und vielleicht mache ich mir auch einfach zu viele Gedanken und es waren einfach nur dumme Sprüche.
Es fällt mir nur manchmal schwer das abzuhacken, weil ich schon gern wüsste, warum sie das gemacht haben und was sie sich dabei gedacht haben.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
779
#5
Bei mir kam es manchmal eher so rüber als wollten sie mich provozieren.
Das ist gut möglich. Manchmal ist es auch nur ein 'Abchecken', wie Du darauf reagierst. Kannst Du locker und frech antworten ist alles okay. Schaust Du aber verschämt in die Ecke, bist Du unten durch. Musst Du wissen, ob Du auf solch pubertäre Spielchen eingehst.

Eine Antwort auf das "Warum?" gibt es nicht, außer (auch passend auf den Threadtitel): 'Weil sie's können.' Gedacht haben sie (wenn überhaupt) nur an einen Test, wie Du darauf reagierst. Am besten wäre immer mit einem frechen Gegenspruch zu antworten, aber da ist man oft so perplex - also was soll's?

Du machst Dir zu viele Gedanken! Und besonders 2 Jahre später(!) würde ich das Ganze abhaken. Soooo schön kann der Bursche doch nicht sein...
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
101
#6
Manchmal ist es auch nur ein 'Abchecken', wie Du darauf reagierst. Kannst Du locker und frech antworten ist alles okay. Schaust Du aber verschämt in die Ecke, bist Du unten durch.
Ich denke genau das war wahrscheinlich der Grund, warum sie das gemacht haben.

Aber warum wollen Männer oder in dem Fall diese zwei Typen ‘abchecken‘ wie ich darauf reagiere? Und warum ist man unten durch, wenn man verschämt in die Ecke schaut?

Du machst Dir zu viele Gedanken! Und besonders 2 Jahre später(!) würde ich das Ganze abhaken. Soooo schön kann der Bursche doch nicht sein...
Ich habe es eigentlich schon abgehakt. Trotzdem wollte ich noch eure Meinungen zu diesem Thema hören, weil mir das noch nie passiert ist und ich in dem Moment überfordert war.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
779
#7
Aber warum wollen Männer oder in dem Fall diese zwei Typen ‘abchecken‘ wie ich darauf reagiere? Und warum ist man unten durch, wenn man verschämt in die Ecke schaut?
Na, nicht alle... aber es ist eben oft so ein "Guck mal die, die ist ja total verklemmt..." oder ähnlich...
Die merken eben, ob Du mit ihrem "Humor" klar kommst, und eine von ihnen bist, oder eben ein Außenseiter. Kann auch sein, dass der eine nur mitgemacht hat - 'ne Art Gruppenzwang. Wer weiß das schon...

Das gibt es immer wieder mal, aber ich hab' da immer geschaut, ob ich mit solchen Menschen verkehren möchte. Also diese zwei, wären bei mir ganz schnell unten durch gewesen. Aber ich gebe zu, dass ich gelegentlich wahrscheinlich ähnlich drauf war. Man "sucht" sich ein "Opfer"... und findet auch eins. Tut mir (heute) ehrlich leid, aber ich war halt damals jung, naiv und blöd.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.537
#9
Ich habe es eigentlich schon abgehakt.
Mach dir nichts vor, wenn du 2 Jahre später wegen der Sache ein Forum aufsuchst hast du es nicht abgehakt. Im Gegenteil, denn es lässt es dir offenkundig keine Ruhe.

Ansonsten würde ich sagen, dass solche lockeren Sprüche normal sind. Zweifellos geht es auch um Provokation, und darum herauszufinden, wie Frau darauf reagiert.

Du hast ja gesagt, dass es dich später angemacht hat. Da ging dann bestimmt das Kopfkino los. Verständlich. Mein Rat ist: Hake es wirklich ab und fange an, Erfahrungen mit Männern zu sammeln. Und schon werden deine Sex-Phantasien wahr.
 
Dabei
25 Mrz 2020
Beiträge
74
#10
Das Thema hat mich bis jetzt nicht mehr so ganz losgelassen und ich frage mich immer noch, was das sollte. Was ist eure Meinung dazu? Warum machen das Männer? Hatte es am Ende vielleicht sogar mehr zu bedeuten? Ich kann das wirklich nicht einschätzen. Das ist mir noch nie passiert.
Bin der Meinung, dass du da an irgendwelche Spaßvögel geraten bist. Würde da nicht so viel reininterpretieren und es abhaken. Verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du verallgemeinerst, dass Männer sowas machen und gleichzeitig aber schreibst, dass dir sowas noch nie vorher passiert ist.

So ganz allgemein würde ich dir gerne einen Tipp mit auf den Weg geben, gerade weil ich deine vorherigen Threads kenne: sei nicht so verkopft und versuche nicht in allem was rein zu interpretieren. Vor allem nicht, wenn es so lange her ist.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
101
#11
Mach dir nichts vor, wenn du 2 Jahre später wegen der Sache ein Forum aufsuchst hast du es nicht abgehakt. Im Gegenteil, denn es lässt es dir offenkundig keine Ruhe.
Ja, gut vielleicht hatte ich es wirklich noch nicht ganz abgehackt. Das ''Warum'' hat mich halt beschäftigt und ich bin selber auf keine Lösung gekommen. Darum wollte ich gerne andere Meinungen hören.

Ansonsten würde ich sagen, dass solche lockeren Sprüche normal sind. Zweifellos geht es auch um Provokation, und darum herauszufinden, wie Frau darauf reagiert.
Du hast ja gesagt, dass es dich später angemacht hat. Da ging dann bestimmt das Kopfkino los. Verständlich.
Wie sollte die Frau den bestenfalls darauf reagieren? Oder anders gefragt, was sind die Erwartung auf Seiten der Männer, die solche Sprüche machen? Vielleicht eben auch, damit dann das Kopfkino bei der Frau losgeht? Ich mein, genau das haben sie ja bei mir geschafft.

So ganz allgemein würde ich dir gerne einen Tipp mit auf den Weg geben, gerade weil ich deine vorherigen Threads kenne: sei nicht so verkopft und versuche nicht in allem was rein zu interpretieren. Vor allem nicht, wenn es so lange her ist.
Ich neige leider dazu bei bestimmten Sachen viel nachzudenken und zu interpretieren. Ich weiss auch nicht, wie ich das abstellen soll.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.537
#12
Wie sollte die Frau den bestenfalls darauf reagieren?
Kann man meiner Meinung nach nicht verallgemeinern. Ist die Frage wie Frau damit umgeht. Entweder findt sie es plump und niveaulos und ignoriert es oder macht eine abfällige Bemerkung wie z.B.: "Jungs, wie untervögelt seid ihr bitte?" Oder sie ist halt peinlich berührt.

Oder anders gefragt, was sind die Erwartung auf Seiten der Männer, die solche Sprüche machen
Ich glaube es gibt überhaupt keine Erwartungen. Wenn, dann dass sich die Atmosphäre aufheizt, sprich Frau darauf anspringt und man im Bett landet.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
101
#13
Wie sollte die Frau den bestenfalls darauf reagieren? Oder anders gefragt, was sind die Erwartung auf Seiten der Männer, die solche Sprüche machen? Vielleicht eben auch, damit dann das Kopfkino bei der Frau losgeht? Ich mein, genau das haben sie ja bei mir geschafft.
Ich glaube es gibt überhaupt keine Erwartungen. Wenn, dann dass sich die Atmosphäre aufheizt, sprich Frau darauf anspringt und man im Bett landet.
Das ist ja eigentlich auch 'nur' wieder eine Interpretation. Genauso gut könnte auch das zutreffen, was Bodo B. oben geschrieben hat:
Manchmal ist es auch nur ein 'Abchecken', wie Du darauf reagierst. Kannst Du locker und frech antworten ist alles okay. Schaust Du aber verschämt in die Ecke, bist Du unten durch.
Oder es waren wirklich einfach nur zwei Spassvögel, wie jetzt auch schon öfters erwähnt.

Im Endeffekt bin ich nicht viel schlauer als vorher, eben weil es alles nur Interpretationen sind und wahrscheinlich auch nur sein können.

Ehrlich gesagt, tendiere ich aber eher zur 'Interpretation' von Gruber -
Wenn, dann dass sich die Atmosphäre aufheizt, sprich Frau darauf anspringt und man im Bett landet.
- wegen den Gefühlen die bei mir dadurch entstanden und ausgelöst worden sind. Aber ob das wirklich die Absicht war von den beiden, bei mir das Kopfkino und damit solche Gefühle auszulösen, oder ich da einfach ziemlich stark darauf reagiert habe, werde ich im Endeffekt wohl nie erfahren. Es wäre ja schon eine ziemlich plumpe Anmache, wie unbeleidigteLeberwur am Anfang geschrieben hat.

Deswegen fing ich dann halt auch an zu interpretieren.
 
Dabei
25 Mrz 2020
Beiträge
74
#14
Ich neige leider dazu bei bestimmten Sachen viel nachzudenken und zu interpretieren. Ich weiss auch nicht, wie ich das abstellen soll.
Hast du denn mal eine Regelmäßigkeit erkennen können, wann dir das passiert? Bist du unzufrieden mit dir und deinem Leben, weshalb du in der Vergangenheit lebst? Mal in Erinnerung schwelgen oder auch sein vergangenes Verhalten reflektieren ist ja die eine Sache, aber sich so massiv den Kopf über zwei Kommilitonen (bzw. die anderen Themen von dir) zu zerbrechen, eine andere.

Ich finde, dass du anderen hingegen aber gute Ratschläge gibst, daher probiere es doch mal aus solche Gedanken in einem Heft aufzuschreiben und dir quasi als fremde Person selber Tipps und Beurteilungen zu geben. Vielleicht hilft es dir ja :)
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.537
#15
Im Endeffekt bin ich nicht viel schlauer als vorher, eben weil es alles nur Interpretationen sind und wahrscheinlich auch nur sein können.
Was hast du erwartet? Uns bleibt nichts anderes übrig als das Verhalten aufgrund deiner Beschreibung zu interpretieren. In erster Linie sind es Meinungen - und genau danach hast du gefragt.

...werde ich im Endeffekt wohl nie erfahren.
Richtig. Blicke lieber nach vorne anstatt in der Vergangenheit zu leben. Diese ganzen Gedanken bringen dich aus meiner Sicht nicht weiter weil du es eben nie erfahren wirst. Und selbst wenn du es erfahren würdest könnte bei einer vergleichbaren zukünftigen Situation der Mann ganz andere Intentionen haben.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
101
#16
Was hast du erwartet? Uns bleibt nichts anderes übrig als das Verhalten aufgrund deiner Beschreibung zu interpretieren. In erster Linie sind es Meinungen - und genau danach hast du gefragt.
Ich habe gehofft, dass andere vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht haben und mir so hätten helfen können. Aber der Erfahrungsschatz ist ja bei jeder Person ganz anders. Darum entstehen daraus dann ja auch unterschiedliche Interpretationen.

Es hat mir aber trotzdem geholfen, dass ich hier die Frage stellen konnte. Jetzt weiss ich sicher, dass auch andere mir keine ‘richtige‘ Antwort geben können und kann es ‘gut sein lassen‘.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben