unglücklich verliebt!

Dabei
27 Apr 2005
Beiträge
1
#1
ich hab da ein problem! ich habe voriges jahr meinen langjährigen freund geheiratet. nun stellte ich aber fest, dass ich mich in meinen kollegen verliebt hab und aucher in mich. aber wie schon erwähnt bin ich verheiratet und auch er! außerdem hat er ein kind! jeder abschied von ihm fällt mir sehr schwer!was soll ich bloß machen? bitte gebt mir euren rat!
 
Dabei
29 Apr 2005
Beiträge
5
#2
so hart es sein mag, aber ich an deiner stelle würde die karten auf dem tisch legen und ehrlich sein zu meinem partner. niemand kann es dir verübeln, dass du dich neu verliebt hast! hör auf dein herz und entscheide danach
viel glück
 
Dabei
24 Feb 2005
Beiträge
459
#3
Hi Angel,
ich würde dir auch raten,ehrlich mit deinem Partner über deine Gefühle zu reden.Denn nur das ist wirklich fair.Aber denke bitte vorher genau darüber nach,was du wirklich willst und ob deine Verliebtheit nicht vielleicht nur vorrüber gehend ist.Rede vorher auch mit deinem Kollegen,wie er zu eurer "Affäre"steht.Denn wer gibt dir die Garantie,dass er genau so handeln wird wie du und seine Familie aufgibt.Aber an einem Gespräch mit deinem Mann kommst du nicht vorbei,egal ob du ihn wirklich verlässt oder nicht.Höre darauf was dein Bauchgefühl sagt,auch wenn dein Kollege vielleicht keine Beziehung mit dir eingeht....manchmal sagen Kopf und Bauch nämlich was komplett anderes...
Viel Glück und liebe Grüsse
Icy
 
Dabei
30 Apr 2005
Beiträge
48
#4
@angel

also eins steht fest, man kann bzw. darf dich nicht verurteilen, weil was kann man schon gegen seine gefühle machen und dazu gehören immer zwei...ich meine, du solltest etwas abwarten, denn das kann nur eine schwärmerei sein, was weiterhin nicht so schlimm ist, aber wenn du meinst, dass du ihn wirklich liebst, solltest wie Icy schon gesagt hat, mit beiden reden, bevor du was falsches machst...ich habe da einen beispiel, was man eigentlich nicht vergleichen kann, ist aber ähnlich: seit ich fünf bin, träume ich von einem Hummer (Auto), da jetzt die kleinere Version rausgekommen ist, tue ich alles, um den wagen in einem jahr kaufen zu können, aber plötzlich kam da der 7er bmw in dem ich mich "verliebt" habe, dann bin ich und mein vater zu einer autovermietung gegangen und haben uns einen 7er gemietet, ich war ziemlich enttäuscht von ihm und bin zurück zu meinem Hummer (klingt vielleicht komisch, ist aber halbwegs vergleichbar) was ich damit meine ist, dass du vielleicht deinen kollegen "ausprobieren" solltest, ob er wirklich deinen ehemann ersetzen kann, aber nicht ganz ihm verfallen, sondern in einem maße, dass deine gefühle es verkraften können, sich von ihm loszureßen

alles gute, lex
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben