Unglücklich verliebt, oder vielleicht doch nicht? Sie vergeben, Gefühle gestanden, keine Reaktion.

Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#1
Guten Morgen beste Forengemeinde.
Auch wenn die Begrüßung noch so toll klingen mag, plagt mich (m, 30, Single) derzeit der Liebeskummer.
Ich habe mich, ohne es zu wollen, in eine 18-jährige verliebt die ich schon seit ein paar Jahren durch ein Hobby kenne (Sie ist vergeben).
Wir haben eigentlich nicht viel Kontakt bisher zueinander gehabt. Außer ein bisschen "necken" war da nichts und ich habe auch nicht wirklich da etwas hineininterpretiert.

Seit Pfingsten 2015 ist das anders. Da hat sie sich deutlich gewandelt. Ihr Freund war an einer Party im Zelt nicht anwesend, da wurde ich von ihr beim Tanzen eng umschlungen. Später wollte sie dann noch bei mir schlafen (sicherlich ohne Hintergedanken, aber wer weiß?) - was ich gekonnt abwehren konnte. Ich habe mich bisher noch nie in eine Beziehung eingemischt und würde mich elendig fühlen, wenn meine Freundin bei einem anderen Mann übernachten würde.
Trotzdem hat dieser Abend irgendetwas in mir ausgelöst. Ich habe sie nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Wir haben viel miteinander geschrieben und jedes weitere Wochenende wurde intensiver. Wir haben uns auch mal unter der Woche getroffen, wo sie sich vielmals für den schönen Tag bedankt hatte.
Verdammt! Ich habe etwas zugelassen, was ich nicht wollte! Eigentlich habe ich mir seit Jahren geschworen mich nicht mehr zu verlieben, einmal verarscht zu werden hat mir doch deutlich gereicht. Das hat auch fast 10 Jahre gehalten, ich bin glücklicher Single. Bis jetzt.

Sie hat angefangen sich - mir deutlich zugewandt - mir zu nähern. Mir Herzchen auf den Arm zu malen (Ihr Freund war dabei und fand das sicherlich nicht lustig), Küsschen-Fotos aus dem Urlaub zu senden. Mich abends anzuschreiben, dass ich nicht auf einen geplanten Geburtstag fahren solle, sondern mich lieber mit ihr betrinken soll. Ich habe sie daraufhin angerufen und nach dem Grund gefragt. Sie war total aufgelöst und meinte, dass sie total verheult sei und jetzt nichts mehr unternehmen möchte. Sie nannte mir keinen Grund.
Jedes dieser Aktionen hat mir immer mehr eingeredet "Sie will was von Dir! Sprich sie darauf an!". Gleichzeitig hat jede Andeutung, jeder Flirt meine Gefühle zu Ihr gesteigert und mich in den Wahnsinn getrieben. Ich habe Schmetterlinge im Bauch, die meine Aorta bald platzen lässt.

Am Sonntag habe ich ihr meine Gefühle gestanden. Persönlich. Sie hat irgendwie erleichtert getan, aber nichts dazu gesagt. Sich nur dafür bedankt, dass ich es ihr gesagt habe. Ich bin daraufhin gegangen und habe mir ein ruhiges Plätzchen gesucht. Sie kam mir wenige Augenblicke später hinterher und saß sich zu mir. Sie suchte wieder meine Nähe. Ich dachte in dem Moment, dass sie mir auch was beichten möchte. Ich habe ihr von meinem hohen Puls wegen ihr erzählt und konnte das durch Zufall mit meinem Handy demonstrieren (eingebauter Pulsmesser). Sie wollte daraufhin auch und hatte einen Puls von 96!

Leute, ihr könnt mir erzählen was ihr wollt, aber das ist doch nicht normal?!

Edit: Nach ca. einer weiteren Stunde ist sie gefahren. Wir habe uns eng umarmt und sie ist gefahren.
Wir haben sicherlich 3-4 schöne Stunden an diesem Nachmittag verbracht, wo sie eigentlich für eine Biologie-Klausur lernen wollte. Ich würde sie total ablenken (das war noch vor dem Geständnis).

Gestern hat sie sich dann nicht mehr gemeldet, da waren die Klausur und ein wichtiger Arzttermin.
Ich wollte ihr Zeit geben und habe mich erst abends noch kurz erkundigen wollen, ob mit ihr alles Ok sei und wie der Arzttermin war.
Sie antwortete nur mit kurzen Sätzen und beendete das Gespräch nach kurzer Zeit mit „Ich geh mal schlafen, gute Nacht! *verlegenes Smilie*“

Obwohl ich ihr alles gebeichtet habe, fühle ich mich jetzt schlechter als vorher. Ich war mir so sicher, dass sie die Gefühle erwidern würde. Die einen werden sagen, dass es ein Fehler war zu beichten, die anderen, dass es sehr mutig von mir gewesen sei. Jetzt ist es jedenfalls raus und wir brauchen uns darüber nicht mehr unterhalten.

Was mich einfach noch fertig macht ist die Tatsache, dass sie mir noch nichts über sich gesagt hat. Also ihre Gefühle, wenn denn welche da sind. Sollte ich sie auf die ganzen Andeutungen nochmal unter vier Augen ansprechen? Das habe ich am Sonntag nicht getan, sondern nur von mir erzählt.

Mit hoffnungsvollen Grüßen,
Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.105
#2
Am Sonntag habe ich ihr meine Gefühle gestanden. Persönlich.

Obwohl ich ihr alles gebeichtet habe, fühle ich mich jetzt schlechter als vorher. Ich war mir so sicher, dass sie die Gefühle erwidern würde. Die einen werden sagen, dass es ein Fehler war zu beichten,
Ja Sascha
das war ein unverzeihlicher Fehler,
...weil du damit Druck,.sprich wie selber geschrieben... ihr gegenüber Erwartungshaltung aufgebaut hast!
:eusa_naughty:Solch Geständnis macht man erst dann ,
so man schon eine Weile zusammen ist,mehrfach geküst,geschmust,etwa auch Sex gehabt hat!

Aus der Nummer kommst du nicht mehr heraus,
lasse sie mal in Weile gänzlich in Ruhe,möglich das sie sich zu einem späteren Zeitpunkt aufgeschlossener zeigt!
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#3
:eusa_naughty:Solch Geständnis macht man erst dann ,
so man schon eine Weile zusammen ist,mehrfach geküst,geschmust,etwa auch Sex gehabt hat!
Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Wie anfangs erwähnt, würde ich es selbst nicht ertragen, wenn meine Freundin sowas machen würde.
"Geschmußt" in der Hinsicht ist mehrfach passiert. Wir haben uns beide sehr wohl gefühlt.

Aus der Nummer kommst du nicht mehr heraus,
lasse sie mal in Weile gänzlich in Ruhe,möglich das sie sich zu einem späteren Zeitpunkt aufgeschlossener zeigt!
Das ist überhaupt kein Problem. Wie gesagt, wir sind nicht beste Freunde vorher gewesen und auch sonst nur wenig miteinander unternommen.
Es gibt keine bzw. kaum Überschneidungen im Freundeskreis. Nur am Wochenende bei der Ausübung des Hobbies, wo ich sie einfach meiden werde.
 
Dabei
26 Feb 2013
Beiträge
59
#4
Don Diro hat Recht. Du hast ihr deine Gefühle für sie zu früh offenbart. Du hast sie damit überrumpelt.
Sie ist immer noch vergeben? Ich denke nicht, dass sie was ernstes will bzw. ist sie sich eventuell noch unklar, weil du bist um einiges älter wie sie und sie ist immer noch mit ihrem Freund zusammen oder nicht? Sie scheint dich "warm" zu legen-einen Ersatzfreund.
Mein Tipp:
Ich glaube, dass du zu schnell mit deinem Geständnis warst -> warte ein paar Tage ab, dass sie mal Ruhe hat. Versuche dann nochmal mit ihr zu schreiben, treffen,mehr?
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#5
Vielen Dank für Deine Nachricht. Mit dem Alter ist natürlich richtig. Sehe ich genauso.
Mit dem Freund, scheint es nicht gut zu laufen, aber das wollte ich nicht ausnutzen.

Das ich eventuell etwas vorschnell reagiert habe, sehe ich ein. Durch meine letzten Jahre als Single, habe ich wohl etwas überstürzt gehandelt. Es lässt sich nicht mehr verhindern.

Die Tipps nun abzuwarten werde ich befolgen, egal wie schwer es fallen wird.
 

Revage

Gesperrt
Dabei
3 Mai 2014
Beiträge
2.445
#7
Ich weiß nicht, ob hier der Punkt mit dem Gefühlsgeständniss überhaupt soviel ausmacht. Komisch ist doch, dass sie sogar im Beisein ihres Freundes Herzchen auf den Arm von dir malt.

Ich denke, dass sie vllt gerade in einem Alter ist in dem sie sich ausprobieren möchte und wenn es mit ihrem Freund nicht so gut läuft sucht sie als Alternative jemand anderen, Dich !
Inwieweit sie das ernst meint kann man nur mutmaßen. Ihr Verhalten finde ich jedoch nicht gut, denn a) ist es unfair ihrem Freund gegenüber und b) lässt sie dich im Dunkeln tappen.

Man kann jetzt viel vermuten und deuten, aber was wirklich in ihr vorgeht kann keiner von uns wissen.

Ich würde jetzt auch etwas die Füße stillhalten und schauen was passiert und wenn es so weitergeht würde ich die direkte Konfrontation mit ihr suchen und Klartext reden, so dass du wenigstens Gewissheit hast. Sie wird ja wohl in der Lage sein zu erklären WAS sie will und WIESO sie so handelt.
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#8
Hallo zusammen,

sie hat sich gestern bei mir gemeldet. Fast so wie früher, kommt mir irgendwie komisch vor (Also wirklich aufgeschlossen und gut gelaunt).
Sie hat mich quasi nochmal gefragt, ob das ernst gewesen sei. Das habe ich mit "Ja" beantwortet.
Darauf meinte sie, was wir denn da machen könnten und dass wir darüber nochmal reden sollten.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was sie vor hat, da mein logischer Menschenverstand momentan irgendwie ausgeblockt ist.

Ich habe diesmal mit kurzen Sätzen geantwortet, um sie irgendwie aus dem Kopf zu bekommen.
Ihr noch für ein Konzert am gestrigen Abend viel Spaß gewünscht und das sie mir doch mal Fotos oder Videos zukommen lassen soll.

In der Nacht habe ich dann einen ziemlich romantischen und nachdenklichen Videoschnipsel erhalten.

Diese Frau treibt mich noch in den Wahnsinn...

Noch als Ergänzung, was im Eingangsbeitrag fehlte: Sie ist äußerst attraktiv, für ihr Alter wesentlich reifer als so manche 25 jährige und wirklich intelligent. Mal vom Herzchen malen abgesehen ;-)
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#10
Ja, gestern Abend. Wo sie mich nochmal angeschrieben hat und gefragt hat wie es mir gehen würde. Ich baue momentan von mir aus keine Gespräche mehr auf. Ich will ja die Tipps befolgen ;-)

Daraufhin habe ich sie gefragt, was das mit dem Video sollte. Jedes andere Lied hätte es doch auch getan ;-)
Sie meinte daraufhin, dass das das einzige Video gewesen sei, was ihr gelungen ist und ich mir ja ein Video gewünscht hätte.

Also für mich hat sich die Sache erledigt. So realistisch muss man es eben sehen.
Ich bin mal auf das Gespräch gespannt, was sie sich ja nochmal gewünscht hat.

Edit: Das ganze hat aber trotzdem einen ganz netten Nebeneffekt.
Ich laufe wieder regelmäßig und lenke mich mit langer vernachlässigter Arbeit daheim ab ;-)
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#12
Das wäre dann ein "Unter vier Augen"-Gespräch. Ich schreibe ihr oft, dass ich nicht über Dinge rede, wo ich die Reaktion meines Gegenübers nicht sehen kann.
 
Dabei
19 Jun 2015
Beiträge
6
#13
Das du ihr deutlich gesagt hast was du für sie empfindest hat sie überrumpelt. Lass ihr Zeit nachzudenken und wenn sie dich auch liebt kommt sie zu dir wenn sie soweit ist. Viel Erfolg.
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#14
Guten Morgen,

kurzes Update:

Wir haben uns am Samstag auf Ihren Wunsch wieder getroffen. Allerdings kam kein Gespräch zu dem Thema zur Sprache, weil viele Freunde dabei waren.
Ich wollte sie den ersten Schritt machen lassen, nehme aber an, dass sie ziemlich Schüchtern ist. Auf meine versteckten Hinweise ist sie nicht eingangen.
Sie hat sich wirklich sexy angezogen und wollte unbedingt neben mich. Hat mich weiterhin geneckt und strahlend - mit großen Pupillen - angesehen.
Sonntag war ich dann wieder absolut fertig. Ich fühle mich mit 30 wie ein 15 jähriger. Unfassbar was diese Frau schafft.

Ich halte jetzt wieder Funkstille, wenn sie wirklich interessiert ist, wird sie sich wohl wieder melden. Ansonsten werde ich ihr sagen, dass ich dieses Spiel nicht mehr länger mitmachen möchte. Ich verlange nicht, dass sie ihren Freund für mich verlässt. Ich verlange nur Aufklärung. Daher werde ich bei einem möglichen nächsten Treffen sie direkt darauf ansprechen. Ich habe einen verantwortungsvollen Beruf, den ich aufgrund dieser Situation schon das ein oder andere mal ziemlich vernachlässigt habe.
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#15
Guten Morgen,

Ich möchte Euch mal ein weiteres kurzes Update geben und um Eure Meinung bitten:

Wir haben letztes Wochenende nochmal viel Zeit miteinander verbracht (unter vielen Freunden), ihr Freund war auch dabei, hat sie ab und zu geküsst, sie war allerdings nie wirklich davon "begeistert" und hat danach immer mich angesehen oder gesucht. War für mich natürlich verständlicherweise nicht schön, aber sie sind ja (noch) in einer Beziehung. Ich vermute das er sie noch liebt, umgedreht sie aber nicht genau weiß, was sie will.

Ich wollte Sonntag mit ihr gezielt alleine reden, aber es hat mal wieder nicht geklappt. Daraufhin habe ich sie nochmal angesprochen, auf das von ihr gewünschte Gespräch. Ob wir die Sache einfach vergessen sollten. Sie meinte ganz klar "Nein!" Sie will darüber reden und ich soll ihr sagen, wann ich Zeit dafür habe.

Gestern habe ich ihr abends dafür einen "Termin" vorgeschlagen. Sie meinte, dass sie nicht weiß ob sie es schafft, da gerade eine Freundin von ihr mit ihrem Freund schluss gemacht hätte und sie sich erstmal um sie kümmern müsste.
Zur verabredeten Uhrzeit war sie dann am Treffpunkt (ich nicht) und fragte wo ich denn bleiben würde. Ich bin dann erstmal verdutzt dorthin gefahren, weil ich nicht von einem Treffen ausging.
Als ich dann dort ankam hatte sie eine Freundin dabei...... Wir waren wieder nicht alleine... Trotzdem hat sie die überwiegende Zeit nur mit mir gesprochen und wir haben viel zusammen gelacht. Es war ein schöner Abend.

Als Anmerkung dazu: Sie hat nächste Woche einen OP-Termin, welcher ihr (auch aus meiner Sicht) natürlich schwer fällt. Sie hat Angst davor (ihn nicht zu überleben) und spricht immer von einer großen Baustelle ihres Körpers...

Will sie mich vielleicht einfach nur bis nach der OP vertrösten und in der Zwischenzeit soviel Zeit mit mir verbringen, wie möglich? Ich bin immer wieder hin und hergerissen. Habe schon einen Brief geschrieben (aber nicht verschickt), wo ich die ganze Sache einfach ad acta legen will. Das ganze Thema nimmt mich ziemlich mit. Wenn sie nichts fühlen würde, hätte sie es mir doch schon sicherlich längst gesagt? Ich werd daraus einfach nicht schlau und weiß nicht ob ich weiter "mitspielen" soll.

Danke vorab für Eure Meinung.
 
Dabei
16 Jun 2015
Beiträge
9
#16
Für alle die auf eine Antwort gewartet haben:

Wir haben uns ausgesprochen. Ich habe sie in einer Situation angesprochen, wo sie derzeit mit der männlichen Fraktion nicht so gute Erfahrungen gesammelt hat und momentan einfach nur Freiheit sucht.

Endlich hab ich Klarheit und damit kann ich leben.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben