Und plötzlich war ich ein Seitensprung...

Dabei
20 Jul 2009
Beiträge
32
Alter
36
#1
Hey Leute,

ich hab was sehr unschönes/schönes erlebt. Hab vor einigen wochen einen Typen kennengelernt beim feiern. Wir sind irgendwie direkt aufeinander "abgefahren"...naja, paar mal telefoniert (er kommt nicht aus meiner stadt) und dann haben wir uns für ein festival verabredet. Heisst wir waren fast 5 tage am Stück zusammen...und das war sehr intensiv. Also wir haben viel getanzt, viel gekuschelt, die ganze Zeit zusammen gezeltet usw. es war sehr schön mit ihm und ich hab mich wohl gefühlt.

Also ich dachte von Anfang an, dass es jetzt nicht um die große Liebe geht sondern tatsächlich nur um Spaß. Hatte auch erst ne lange Beziehung mit viel Liebeskummer hinter mir und bin quasi das erste mal seit laaaangem frei in meinem Kopf und meinem Herzen. Also, mein persönlicher Plan war wirkliche einfach ne schöne Zeit mit ihm zu verbringen. Und die hatten wir auch wirklich...so ein festival ist ja schon immer ein bißchen wie ein Paralleluniversum und das alles war eben recht intensiv. Wir hatten tollen sex, haben uns nicht aus den augen gelassen, händchen halten, eng umschlungen im schlafsack gepennt usw. also irgendwie bezog sich die nähe nicht nur auf Sexualität sondern es kam auch ne andere From der Nähe auf. Da merkte ich schon, dass mein Plan alles ganz locker und unverfänglich zu sehen irgendwie nicht aufgeht ;-) So, und jetzt kommt der Knaller....

Am letzten Tag platzte dann die Bombe. Er sagte mit, dass er ne Freundin hat seit 4 Jahren und sie auch zusammen wohnen
Mir erzählte er mal, dass er in einer wg wohnt mit einer Mitbewohnerin zusammen. Ich war fassungslos...naja, er sagte dass er ihr nicht treu bleiben kann, weil die körperliche Anziehung fehlt und ihm langweilig ist. Er würde sie schon irgendwie lieben aber lange könne das so nicht weitergehen aber trennen will er sich auch nicht, weil er ja auch nähe braucht und sie ein bißchen auf ihn aufpasst. Also sie würde immer kochen, sie wüsste seine Termine und ohne eine Freundin würde er wohl nur Scheiße bauen...aber treu sein könne er nicht. Klingt irgendwie schwer nach Mutterersatz..und da wundert es mich nicht wenn die Sexualität auf der Strecke bleibt.

Ich war echt buff...ich meine dass man mal nen Ausrutscher hat, also das kann wohl jedemm mal passieren, aber so vorsätzlich betrügen und belügen ist schon ne Ansage...zumal er sogar eifersüchtig war, weil ich kurz mal "fremdgeflirtet" habe...und wir eben wirklich ne intensive Zeit hatten. Ich hab ihn einigermaoßen zusammengstaucht und daraus entwickelte sich dann ein sehr langes, intensives Gespräch. Aber natürlich kam ich mir übelst verarscht vor und seine Freundin tat mir noch mehr leid. Also ich war dann plötzlich ein Seitensprung und wusste, dass es wirklich nur der Moment war und an Mehr jetzt natürlich so gar nicht zu denken ist. Er wollte halt action, Urlaub von seiner Beziehung :mad: Was ich nur nicht verstehe ist wie man jemanden so Nahe sein kann, denn es bezog sich ja alles nicht nur auf sex, obowhl man ne freundin zu hause hat, die man liebt. Kapierte sowas einfach nicht...

Jetzt ist das ganze schon 3 wochen her und er schreibt mir regelmäßig sms, dass ich mich mal melden soll, er an mich denkt, mich nicht vergisst, mich gern wiedersehen will so bald es geht. Ich versuche mit aller macht nicht drauf einzugehen, weil es ja keinen sinn macht. Geliebte sein ist halt so mäßig toll und kann gar nicht gut gehen... zumal ich nicht weiß ob ich noch in den SPiegel gucken könnte mit dem Wissen, dass er eben eine Freundin hat.

Was ich aber nicht verstehe, mir geht der mann nicht so recht aus dem kopf...alle zeichen sprechen gegen ihn und menschlich gesehen hat er ja nun auch wirklich nicht geglänzt mit dieser Aktion, er hat seine freundin und mich im grunde hinters licht geführt und daher versteh ich nicht warum ich ihn dennoch vermisse...aber verstand und Herz arbeiten halt nicht immer zusammen.

Ja jetzt erhoffe ich mir ein paar Worte zur Stärkung dass ich mich nicht weiter bei ihm melde... ein teil in mir sagt klar, dass er mich nur warm halten will zur persönlichen Bespaßung und ein anderer Teil denkt, dass da wirklich mehr zwischen uns war... kann aber auch nur wunschdenken sein ;-)

Also, haut mir mal bitte aufn kopp und sagt mir, dass ich die finger davon lassen soll...brauch grad etwas bestätigung :)
 
Dabei
9 Jul 2011
Beiträge
788
#2
Puh, lass die finger von dem! Der ist nicht nur völlig unselbständig sondern auch noch ein verlogenes Aloch.

Freu' dich über die schöne Zeit die Du erlebt hast und freu dich, dass Du ihn los bist ^^
 
Dabei
20 Jul 2009
Beiträge
32
Alter
36
#3
Ja, danke. das sagt sich mein Verstand auch immer wieder...frag mich nur warum man auf so jemanden überhaupt abfährt :oops:
 
Dabei
9 Jul 2011
Beiträge
788
#4
Ja, danke. das sagt sich mein Verstand auch immer wieder...frag mich nur warum man auf so jemanden überhaupt abfährt :oops:
Er kann ja trotzdem nett und toll sein, besonders wenn es so ungezwungen ist/war. Aber wenn Du mehr als eine lockere Affäre mit ihm möchtest, dann weißt Du ja schon was dich erwartet - nichts gutes ^^
 
Dabei
29 Mai 2009
Beiträge
294
#5
Also, wenn du gut kochen kannst, gerne Terminkalender verwaltest und du mit den Worten "ach, mein Kleiner braucht seine Freiheit" die Augen verschließen kannst, wenn er mal wieder nicht heim kommt und du dir gerne irgendwelche sinnlosen Geschichten auftischen lässt, dann sehe ich da schon eine gemeinsame Zukunft für euch.
 
Dabei
20 Jul 2009
Beiträge
32
Alter
36
#6
hehe, ja...ich wollt schon immer mal Mutti für meinen Partner spielen. Wäre sicher ganz groß und dann hin und wieder schön betrogen werden gibt dann sicher nochmal den restlichen kick. Ja, das wird toll! ;-) Nein, ich weiß, dass das kein Mann ist mit dem man eine nähere Bindung eingehen sollte, es sei denn man steht auf Unglücklich sein. Deswegen wunder ich mich ja, dass ich überhaupt noch nen Gedanken an ihn verschwende. Aber ich schätze mal der hat einfach ne wahnsinnige körperliche Anziehung auf mich und daher drehen die Hormone ein bißchem am Rad.
 
Dabei
9 Jul 2011
Beiträge
788
#7
Ach komm! Schürze an, Kochlöffel in die Hand (zur Erinnerung, was passiert wenn er dir nicht hörig ist) und los geht's ;P


Genieße einfach die Phase in der Du dich gerade befindest, dich offnen und locker auf andere einlassen zu können. Verliebt sein ist soooo schön, da würde ich mich nicht lange mit so einem Problemschuh aufhalten ^^

Die Zeit die du ihm verbracht hast war doch ein nettes Erlebnis, nimm's mit und schmeiss dich ins nächste Abenteuer ^^
 
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.069
#8
Leider ist dieses Verhalten Muster bei Männer nichts ungewöhliches und Du kannst die Welt nicht aendern.
Ich würde an die schöne Momente denken die Ihr zusammenverbracht habt denken und weiterziehen.
Wie er mit seine Situation fertig werden soll, würde ich ihm überlassen.

Eine Zukunft mit Ihm würde ich nicht suchen. Er hat schon sein Baum.
 
H

Hades85

Gast
#9
Also, wenn du gut kochen kannst, gerne Terminkalender verwaltest und du mit den Worten "ach, mein Kleiner braucht seine Freiheit" die Augen verschließen kannst, wenn er mal wieder nicht heim kommt und du dir gerne irgendwelche sinnlosen Geschichten auftischen lässt, dann sehe ich da schon eine gemeinsame Zukunft für euch.
geil , u made my day xDD
 
Dabei
20 Jul 2009
Beiträge
32
Alter
36
#10
Ist das so, also dass es bei männern ein typisches Verhaltensmuster ist? Also, ich hab die Erfahrung sonst nicht gemacht. Also ich kann diesen gedankengang ja durchaus irgendwie nachvollziehen..zu hause sicherheit und anderswo Spaß. Nur, wenn ich jemanden liebe, dann möchte ich diesen doch nicht vorsätzlich so verletzen, allein aus prinzip nicht. Vor allem wenn ich dann selbst jemand bin, der schnell eifersüchtig ist und recht egozentrisch. Also derjenige müsste doch erstrecht wissen wie sich sowas anfühlen muss. Mir kommt es dann so vor als hat der Partner dann eine reine Funktion (wie zb Mutter spielen), aber von Liebe kann man da wenig sprechen.
 
Dabei
29 Mai 2009
Beiträge
294
#12
Nur, wenn ich jemanden liebe, dann möchte ich diesen doch nicht vorsätzlich so verletzen, allein aus prinzip nicht. Vor allem wenn ich dann selbst jemand bin, der schnell eifersüchtig ist und recht egozentrisch. Also derjenige müsste doch erstrecht wissen wie sich sowas anfühlen muss.
Oh, jemand, der andere betrügt und belügt hat selbst Angst davor, betrogen und belogen zu werden.

Eine Bekannte von mir hat einer anderen den Mann "ausgespannt" (die Ehe war eh am Ende, aber nennen wir es einmal so.) und sie hat so sehr Angst, dass ihr nun das gleiche passiert. Darum hat sie ihn auch so schnell wie möglich geheiratet...


@Hades85: Hehe. :)
 
Dabei
9 Jul 2011
Beiträge
788
#13
Ist das so, also dass es bei männern ein typisches Verhaltensmuster ist?
Nein das ist kein typisches Verhaltensmuster bei Männern. Es gibt einfach männliche und weibliche Idioten, die keine Verantwortung für ihr Handeln übernehmen und emotional kindlich geblieben sind. Mama/Papa liebt mich, egal was ich mache. Es geht bei ihnen nicht um die Frage ob sie Lieben sondern ausschliesslich ob sie geliebt werden.
 
H

Hades85

Gast
#14
Ist das so, also dass es bei männern ein typisches Verhaltensmuster ist? Also, ich hab die Erfahrung sonst nicht gemacht. Also ich kann diesen gedankengang ja durchaus irgendwie nachvollziehen..zu hause sicherheit und anderswo Spaß. Nur, wenn ich jemanden liebe, dann möchte ich diesen doch nicht vorsätzlich so verletzen, allein aus prinzip nicht. Vor allem wenn ich dann selbst jemand bin, der schnell eifersüchtig ist und recht egozentrisch. Also derjenige müsste doch erstrecht wissen wie sich sowas anfühlen muss. Mir kommt es dann so vor als hat der Partner dann eine reine Funktion (wie zb Mutter spielen), aber von Liebe kann man da wenig sprechen.

LOL, nein ist kein typisches männerverhalten! Nur beschreibst du ihn gerade bestens, ein mensch der eifersüchtig ist aber zugleich egozentrisch, sieht nur sich selbstund was ihm schaden könnte nur nicht was anderen schaden könnte weil als egozentriker hat man keinen platz für mitgefühl und empathie!
 
Dabei
9 Okt 2008
Beiträge
5.633
Alter
50
#15
Echt ein Aloch,, Sie darf Ihm zu Hause den Haushalt machen aber seinen Spaß hat er mit ner Anderen, wenn es in ner Beziehung nicht läuft ist nicht nur einer Schuld....aber es ist leichter sich als Opfer darzustellen.

Wenn das überhaupt stimmt, vielleicht ist seine Beziehung top in Ordnung und der Sex auch nicht von schlechten Eltern, aber er geht ohne Gewissen dauernd fremd und hat sich diese Ausrede zurecht gelegt um nicht als komplett Arsch durchzugehn.:|
 
Dabei
20 Jul 2009
Beiträge
32
Alter
36
#16
Ja, empathie ist nicht jedem vertraut. Wobei ich schon denke, dass er sich insgeheimt schuldig fühlte. Also wenn man mal hinter die Fassade solchen Leute guckt, dann sieht man schon auch sehr andere Züge, aber das wird dann mit Freund Alkohol und dem nächsten weiblichen kick wieder schön gedeckelt. Es lebe die Aufrichtigkeit! ;-) Naja, jedenfalls bin ich lieber für den rest meines lebens single als eine reine Egopuscherin zu sein.
 
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.069
#18
Vielleicht ist es Branchenabhängig. Ich habe nur mit solchen Männer zu tun.
Also gehe nie mit einen MAnn der in der Finanzbranche tätig ist!
:eusa_naughty:
 
Dabei
9 Jul 2011
Beiträge
788
#19
Jede Wette - Du wirst nicht mehr lange Single bleiben (vorausgesetzt, Du klammerst dich jetzt nicht an den Tuppes)
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.028
Alter
77
#20
Nimm Kontakt mit seiner "Freundin" auf. Dann bekommst du schnell mehr Klarheit, wie du mit ihm umgehen sollst.
 
Dabei
20 Jul 2009
Beiträge
32
Alter
36
#21
nein, ich klammer mich nicht daran. Wenn du ein totes Pferd reitest, dann steig schnell ab kann ich da nur sagen. Er ist 30, also im grunde eigentlich erwarchsen ;-) und wo wir von Berufsbranchen sprechen...also aus dem finanzbereicht ist er nichtm eher die IT- Branche xD
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben