Trennung trotz Liebe, war das richtig?

  • Themenstarter UnregistriertM08
  • Beginndatum
U

UnregistriertM08

Gast
#1
Schönen guten Tag

Ich war seit ungefähr 10 Monaten mit einer Frau in einer Beziehung und jetzt kam ganz plötzlich die Trennung, aber von meiner Seite aus. Anfangs schien alles perfekt und ich hätte mir mit ihr ALLES vorstellen können. Aber in den letzten Monaten hat sich alles in die falsche Richtung entwickelt. Zu ihr : sie ist sehr temperamentvoll und zeigt sehr selten ihre Liebe (war aber schon immer so) davon hab ich mich nicht abhalten lassen, schließlich wäre sie nicht mit mir zusammen wenn sie mich nicht wirklich mögen würde. Sie ist momentan sehr unzufrieden auf der Arbeit und lässt es komplett an mir ist. Ich habe ihr einen Arbeitswechsel vorgeschlagen und ihr auch dabei geholfen etwas zu finden und sie immer unterstützt wenn es auf der Arbeit nicht gut lief. Sie selber möchte einen Arbeitswechsel aber möchte nichts dafür tun! Sie hat Angst vor der Meinung anderer und ihrer Familie (sie ist noch in der Ausbildung) deshalb weinte sie jeden Abend und ich war immer da für sie obs nun Kleinigkeiten waren wir ihre Lieblingsschokolade und ein Gespräch oder einfach nur kuscheln und weinen. Trotz alledem war ich immer ihr Sandsack, schlechte Laune wurde an mir ausgelassen (teilweisen sehr heftig z.B hat sie mich einmal in der Stadt stehen gelassen und ist ohne mich nachhause gefahren und kam auch nicht mehr zurück um mich zu holen) obwohl ich ihr nichts getan hatte. Ich hab immer zu ihr gesagt wenn du ein Problem hast dann Red mit mir, aber das tat sie nie egal wie oft ich sie aufforderte. Dazu kommt dass sie total unverständnisvoll ist kleines Beispiel: Es war Muttertag, meine Mutter hatte eine bevorstehende Kur und es war unser letzter Tag zusammen (der Kur Standort ist 5 Stunden entfernt) und so sagte ich meiner Freundin bei der ich den Tag davor geschlafen habe dass ich früh raus muss und sie mitkommen könnte auf einen Kaffee und einen schönen Tag mit meiner Mutter, das willigte sie auch ein . Aber ihre Eltern hatten auch etwas geplant , und sie wollte dort unbedingt mit. Also sagte ich wenn du da mitmöchtest ist das kein Problem sie soll ja schließlich auch bei ihrer Familie sein. Sie erwiderte aber bloß weshalb ich nicht einfach bei ihr mitkommen könnte und meiner Mutter absagen soll. Ich meine HALLO !? Am Muttertag den letzten Tag mit meiner Mutter der geplant war auf den letzten Drücker absagen weil sie will dass ich bei ihr mitkomme? Ganz sicher nicht also hab ich ihr nett erklärt weshalb ich nicht mitkomme und sie konnte es überhaupt nicht verstehen und war danach total sauer auf mich.
Ich dachte mir naja die kriegt sich schon wieder ein aber Nein, solche Erlebnisse häuften sich und sie konnte keine versprechen mehr einhalten geschweige denn merken was ich ihr gesagt habe. Wir stritten uns immer öfter und teilweise weinte sie jeden Tag obwohl wirklich nichts schlimmes vorgefallen war und ich habe immer Rücksicht genommen und gedacht sie wird schon wieder normal und irgendwann wird unsere Beziehung auch wieder schöner aber nach etlichen Gesprächen keine Verbesserung.
Als mir dann irgendwann der Kragen platze habe ich es mit ihr beendet und ihr gesagt dass es für mich einfach keine glückliche Beziehung mehr ist und dass es einfach nichts mehr bringt und ich nicht mehr das gleiche fühle
Sie ist mir sehr wichtig und ich liebe sie aber es konnte so einfach nicht mehr weiter gehen
Ich bin ihr einziges Ventil gewesen, Freunde hat sie vernachlässigt und Hobbys hat sie keine
Jetzt ist ihre einzige Beschäftigung weg und sie versinkt in kummer
Ihre Eltern mochten mich glaube ich nicht all zu gerne (ihre Mutter hatte mich Mal angerufen als wir uns gestritten hatten und sagte dass ich es doch Beenden sollte , es tut uns beiden nicht gut)
War es richtig es zu beenden obwohl ich sie noch Liebe?
Rede hat nichts gebracht aber weitermachen konnte ich auch nicht mehr.
Ich würde gerne von Anderen die Meinung einholen deshalb freue ich mich bei jeder Antwort und bedanke mich auch dass du das bis zum Schluss gelesen hast
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.568
#2
Hallo UnregistriertM08,

Wenn du hier antworten willst, dann musst du dich hier anonym und kostenlos anmelden.

Du hast >30 Zeilen an Text geschrieben und das einzig Positive über sie oder eure Beziehung war das hier:

Anfangs schien alles perfekt und ich hätte mir mit ihr ALLES vorstellen können. Aber ...
... und dann kommt auch schon das "Aber". Also allein dieser Fakt erzählt doch schon Bände. Klar, du bist jetzt emotional aufgeregt, aber wenigstens einen Grund warum es alles (angeblich) perfekt war, der sollte doch möglich sein.

Von deinen Erzählungen klingt es so, als ob die Beziehung daraus bestand, dass du Taschentuch für sie gespielt hast und sie jeden Tag nach der Arbeit trösten musstest. Investiert hast du also viel, aber zurückbekommen hast du "selten ihre Liebe". Eine "Geben und Nehmen" Balance, also eine Beziehung auf Augenhöhe schien es nicht.

Und ohne Mehrwert macht also keine Beziehung Sinn... und dieser Mehrwert schien schon länger nicht zu existieren. War das, was du wissen wolltest? Ein "es war okay"?


Viel interessanter als die Frage, ob es jetzt richtig sich zu trennen, fände ich aber, wieso du so lange noch mit ihr zusammen bliebst, obwohl du nicht glücklich warst.
Es wäre profitabel für dich, darüber zu reflektieren, warum du so lange ein solches Drama und ihr Prinzessinnen-Verhalten mitgemacht hast. Es ist sehr wichtig auch in Partnerschaften Grenzen zu setzen und zu wissen, was gut für dich ist und was nicht.
Denn durch dein ständiges Verständnis und Taschentuch-Verhalten hast du sie natürlich auch in ihrem Verhalten unterstützt. Denk einmal darüber nach...
 
L

Lonel9

Gast
#3
warum du so lange das mitgemacht hast ist für mich persönlich nachvollziehbar...
wenn man liebt dann gibt man lange die Hoffnung nicht auf, dass es besser wird, dass der andere immer ein Stückchen mehr versteht was falsch gemacht wird...

Du hast jetzt richtig gehandelt...vielleicht wird sie jetzt manche Dinge besser begreifen und sich noch ein Stück weiter entwickeln...Die Zeit wird's zeigen ob es irgendwann mal ev. möglich ist einen neuen Start zu versuchen...jetzt aber schau nach vorne und lenke dich ab..
Alles Gute!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben