Sollte ich sie ausfragen?

Dabei
26 Jul 2019
Beiträge
1
#1
Guten Tag,

Ich habe vor wenigen Monaten ein Mädchen in meinem Studium kennen gelernt. Das ganze war ziemlich zufällig weil sie kurz darauf auch angefangen hat bei meiner Arbeitsstelle so wie ich einen Werkstudentenjob anzufangen(Das ganze war purer Zufall, sie wusste davor nicht das ich dort auch Arbeite) Wir treffen uns mittlerweile relativ regelmäßig zum "lernen" was eigentlich nur daraus besteht das wir beide nah neben einander sitzen und zusammen Reden, Musik hören und Videos anschauen. Ich muss auch sagen das ich schon ziemlich in sie verknallt bin. Zu sich zuhause hat sie mich auch schon eingeladen woraus aber nix weiteres entstanden ist. Wir schreiben wenn wir uns nicht grade sehen eigentlich auch jeden Tag miteinander und sie inszeniert meistens die Gespräche. Wenn wir '' lernen'' haben wir beide auch Körperkontakt also unsere Beine berühren sich manchmal legt sie ihren Arm um mich etc. Also es sind schon ein paar Zeichen da. Aber da wir so viel gemeinsam haben (Arbeit und Studium) hab ich mich bis jetzt nicht getraut sie zu fragen ob aus uns denn mehr entstehen kann, da das ganze ja schnell awkward werden könnte und ich auch ein bisschen Schüchtern bin (aber sie hat mir mal gesagt das sie Single ist) . Denkt ihr denn das sie will nur eine Freundschaft will oder vielleicht auch mehr? Lohnt es sich überhaupt bei einer Person die in so vielen Bereichen meines Lebens ist zu fragen?
Die Aufgelisteten Zeichen die sie von sich gibt und die ich bemerkt habe sind nochmal hier :
-Mag meinen Körperkontakt
-Schreibt mich täglich an
-Machen auch oft Witze über heiraten undsowas
-Trifft sich gerne auch mit mir alleine und nicht nur in lerngruppen
-Will sich zum "lernen" treffen obwohl wir beide wissen das wir nicht lernen
-Schickt mir einfach so Bilder von ihr
Das wären alle die mir zumindest grade einfallen. Danke für eure Hilfe
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.670
#2
Ich würde sagen, du hast durchaus Chancen :)

ABER: frag sie nicht. Tu es. Du hast keinen Grund, schüchtern zu sein, weil wie du siehst, kommst du gut an.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben