Sie macht Andeutungen, aber ich bin total verwirrt! Was soll ich tun...

Dabei
21 Sep 2016
Beiträge
1
Alter
22
#1
Also... vor ein paar Jahren bin ich in einen anderen Teil von Berlin gezogen und habe mich mit ein paar Kindern angefreundet, aber vor allem mit diesem einen Mädchen. Wir waren beide 14 und haben uns echt gut verstanden, haben uns auch geküsst, aber wir waren nicht zusammen. Als die Schule also zu ende war begann ich meine Ausbildung, weil ich Geld verdienen wollte. Daher hatten wir in den letzten Jahren nicht viel miteinander zu tun gehabt, wir haben uns vielleicht fünf Mal auf der Straße gesehen, aber nicht wirklich miteinander gesprochen.
Vor ein paar Wochen hab ich jedoch nen Freund gefragt, was er so treibt und ob ich dazustoßen könne. Also bin ich da hin und BOOM! Da saß sie noch schöner als zuvor und rein zufällig (mittlerweile sind wir beide 18). Wir redeten viel und haben uns wieder sehr gut verstanden, ich gab ihr meine Strickjacke als sie meinte ihr wäre kalt (wie ein Gentleman^^) und der ganze Abend hat wirklich Spaß gemacht! Nur ein Problem... sie hatte zu dem Zeitpunkt seit einem Monat einen Freund... gut, das wird schon irgendwie, dacht ich mir und habe erstmal abgewartet.

Den Mittwoch darauf kam sie rüber um mir meine Jacke wiederzugeben und hat mich nach meiner Nummer gefragt, um den Kontakt nicht wieder zu verlieren. Am nächsten Tag hab ich sie dann gefragt, ob sie Freitagabend bei mir einen Film schauen möchte, was sie bejahte. Ich also einen nicht allzu blutigen Horrorfilm und eine Komödie ausgeliehen, zuhause alles fertig gemacht etc. Nicht lange nachdem der Horrorfilm angefangen hatte, kuschelte sie sich schon an mich. Und nicht den Kopf auf die Schulter oder so, sondern richtig angeschmiegt (so, dass man nicht denken würde, sie hätte einen Freund). Danach haben wir noch zwei weitere Filme geschaut und kurz nach 4 Uhr hab ich sie dann zu ihrer Haustür gebracht, wo wir uns für ca. 10 Minuten umarmt haben, und wieder hat sie sich sehr stark an mich geschmiegt. Das war eigentlich schon so der Zeitpunkt wo ich mir dachte: "Du musst sie jetzt küssen!!!", hab es aber nicht über mich gebracht. Montagabend haben wir uns nochmal draußen getroffen und wieder "umarmt", wieder das gleiche Spiel.


Samstags dann, als wir wieder vor ihrer Tür standen und kuschelten, hat sie ein paar erotische Andeutungen gemacht, und kam mir noch "näher" (ihr versteht)... was eigentlich nicht mehr möglich war. Zum Abschied standen wir uns wieder gegenüber und grade als ich endlich dazu in der Lage war sie zu küssen, lehnt sie sich vor und küsst mich!


Danach haben wir uns Montagmorgen in der Bahn nochmal kurz gesehen, aber keiner hat ein Wort über Samstag verloren. Seit etwas über einer Woche haben wir uns nicht gesehen, und ich hab irgendwie das Gefühl sie will mich nicht mehr sehen, bzw geht mir aus dem Weg (sie ist zu müde etc. was vorher nicht der Fall war)... sie erwähnt seitdem auch öfters ihren Freund, z.B. wenn es ihr schlecht geht und sie Migräne hat, hab ich sie halt gefragt, ob ich mit Keksen rüberkommen soll, und dann kam nur: "Komm nicht"; "Würde nur zickig sein"; "Nur eine Person kann ich jetzt ertragen"; "Meinen Freund". Und der wohnt in Spandau (eine Stunde fahrt, und er war nicht mal da)

Was soll ich jetzt machen? Ich brauche guten Rat!
 
Anzeige:
Anzeige:

Oben