Sex ohne Penetration?(Achtung sehr direkt)

Dabei
13 Jun 2019
Beiträge
15
#1
Hallo,
Weiß nicht ob ich es besser im Ü18 Forum gepostet hätte.
Aber ja, es geht um Sex.

Ich will mein erstes mal haben. Ich bin 18, fast neunzehn.
Und ich bin weiblich.

Zudem stehe ich hauptsächlich auf Frauen.

Jedenfalls, ja...
Ich habe aber ein Problem und weiß nicht ob es normal ist.
Sollte man in meinem Alter vielleicht aber naja 😅.

Ich habe schnell Schmerzen wenn man in mich eindringt. Ich stehe nur auf klitorale Befriedigung.

Ich möchte nicht das wer in mich eindringt zur Zeit (geht ja auch mit Hilfsmitteln und Fingern, also das ich ne Frau suche schließt das Eindringen ja nicht komplett aus).

Ich hab mich in ner App angemeldet, wo auch Frauen sind, die nur Sex wollen (also allgemeine dating app, da ist ja alles bei).

Jedenfalls ja...manche sind auch echt seltsam und manche vermutlich auch Fake da.

Aber, nun mein Problem.

Also ich suche eigentlich was lockeres, aber es sollte trotzdem nicht Hardcore sein.
Also gefühlvoll und man muss mit mir aufpassen, weil ich schnell Schmerzen kriege.

Ich weiß nicht, vielleicht sollte ich mal deswegen zum Frauenarzt.

Jedenfalls, sorry das so direkt zu sagen, aber manche meinen sie stehen voll auf Fingern usw. Aber ich will das nicht. Mir gefällt das nicht wirklich. Halt wegen den Schmerzen und weil ich noch Jungfrau bin, würde es eh beim ersten mal bluten.

Sollte ich mit den Hintergründen das Ganze sein lassen?

Also ich weiß ja nicht ob sowas abturn ist.

Und da ich keine Ahnung hab wie man ne Frau befriedigt (nur wenn von mir selber), habe ich auch Angst es zu versauen.

Hab auch noch nicht gesagt, ich bin Jungfrau. War vielleicht ein Fehler.

Sollte ich wohl sagen oder?

Naja, nun gut jetzt meine Frage. Wenn ich mich mit einer treffe, glaubt ihr es wäre eine dumme Entscheidung?

Aber ich will halt auch Erfahrungen.
Auch, wenn ich bei vielen Dingen Grenzen habe.
Nur es könnte dann auch schnell peinlich werden.

Lg und danke für eure Meinung
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
101
Alter
20
#3
Mach dir mal keine zu großen Gedanken, das wird schon alles irgendwie werden.

Vor kurzem hatte ich auch mein erstes Mal mit einem anderen Mädel und es war echt sehr toll. Penetriert haben wir uns beim ersten Mal gar nicht, dafür haben wir uns umso intensiver gegenseitig überall gestreichelt und geküsst und halt ziemlich viel mit dem Mund und der Zunge gemacht. Man muss also beim lesbischen Sex nicht unbedingt penetrieren. Wichtig ist halt, dass du ganz direkt sagst, was du willst und was nicht. Ich bin mir sicher, dass deine Partnerin dann so verständnisvoll sein wird und auf deine Wünsche eingeht.

Mein erstes Mal (mit einem Jungen) hat auch ein bisschen weh getan, aber nicht schlimm und man darf sich da einfach nicht stressen lassen. Mit der Zeit wurde es auch immer besser und ich muss sagen, dass mein damaliger Freund auch sehr lieb und verständnisvoll war und mir alle Zeit der Welt gelassen hat, um mich daran zu gewöhnen. Ich glaube mal, dass der erste Sex sowieso nur bei ganz wenigen perfekt ist. Schön war es trotzdem, auch wenn es noch einige Anläufe gebraucht hat, bis ich den Sex dann wirklich schmerzfrei genießen konnte.

Hast du schon einmal mit deiner Frauenärztin oder deinem Frauenarzt über deine Probleme gesprochen? Wie ist es denn, wenn du dich selbstbefriedigst und da versuchst einen Finger einzuführen oder wenn du Tampons benutzen möchtest, hast du dabei auch diese Schmerzprobleme? Vielleicht leidest du ja unter Vaginismus.
 
Dabei
13 Jun 2019
Beiträge
15
#4
Danke für deine Antwort und ja ich hoffe auch, dass ich eine finde, mit der man einfühlsam über alles reden kann.

Denn bisher hatte ich ja nicht so Glück.
Wenn welche Sex wollten, dann hatte ich das Gefühl ihnen war es kaum wichtig, ob ich jetzt Lust habe dieses und jenes zu machen.

Wenn ich was nicht wollte, war ich direkt langweilig 🙄.

Zum Beispiel fingern wegen Schmerzen.

Dann kommt nur, musst du öfter machen.
Aber bisher hatte ich auch nicht das Bedürfnis danach.

Vielleicht ist es ja doch irgendwie unnormal. Und ob ich unter Vaginismus leide habe ich noch nicht bedacht. Ich kenn das ehrlich gesagt nicht mal.
Ich werde mich aber mal informieren.

Seit gestern kenne ich auch eine, die mit mir Sex wollen würde und ich theoretisch auch bereit dazu wäre.

Habe ihr auf deinen Tipp hin (auch danke dafür) eben gesagt, dass ich Penetration noch nicht will. Und sie fand es wohl nicht so toll. Schade, ist bisschen enttäuschend. Weil es sonst so gut lief mit ihr.


Sie will halt alles machen mit mir und mag es nicht so, wenn ich etwas nicht will.

Irgendwie kann ich es auch verstehen, denn sie sagte einmal, wir können ja alles mal zusammen ausprobieren.

Und ich stimmte zu. Aber bin trotzdem bei manchen Dingen verschlossen.


Ich freue mich auch für dich, dass du 2 Menschen gefunden hast, die sehr einfühlsam ran gingen.

Und es ist auch ein wenig beruhigend zu lesen, dass ich mit den Schmerzen nicht alleine bin.

Vielleicht finde ich ja auch irgendwann Gefallen an Penetration und die Schmerzen gehen dann weg.

Joa und ansonsten. Zum Thema Frauenarzt.

Also ich war vor paar Jahren das letzte mal da. Und da schien alles normal zu sein. Zumindest sagte er nichts, was darauf schließen würde, dass anatomisch etwas nicht stimmt.

Ich bin auch am Überlegen ob ich nochmal zu einer Praxis gehe und mich durchchecken lasse.

Lg
 
Dabei
13 Jun 2019
Beiträge
15
#5
Achso nochmal ne allgemeine Frage. Wo sollte man suchen, wenn man nur Sex will aber eben gleichzeitig auch ein wenig verschlossen ist?

Bzw auf welchen Seiten /Apps, hattet ihr so Erfolg?
Bzw wo würdet ihr erwarten wäre ich am wahrscheinlichsten erfolgreich?

Habe das Gefühl es gibt nur 2 Extreme, bei der app wo ich gerade angemeldet bin.

Entweder sie denken nur an Sex und achten Null auf die Bedürfnisse des Gegenübers. Sind oft dann auch sehr pervers. Zu viel für mich meistens.

Oder sie sind ganz verschlossen und suchen keine Affaire oder Ons. Nur die Liebe.

Eine die auf ,,Blümchensex" steht und auch die andere Person gleichzeitig beachtet, die habe ich bisher nicht gefunden.

Gut suche ja auch noch nicht sooo lange 😅.
Naja mal sehen. Wird schon irgendwie. Hoffe ich.
 
Dabei
13 Jun 2019
Beiträge
15
#6
Mach dir mal keine zu großen Gedanken, das wird schon alles irgendwie werden.

Vor kurzem hatte ich auch mein erstes Mal mit einem anderen Mädel und es war echt sehr toll. Penetriert haben wir uns beim ersten Mal gar nicht, dafür haben wir uns umso intensiver gegenseitig überall gestreichelt und geküsst und halt ziemlich viel mit dem Mund und der Zunge gemacht. Man muss also beim lesbischen Sex nicht unbedingt penetrieren. Wichtig ist halt, dass du ganz direkt sagst, was du willst und was nicht. Ich bin mir sicher, dass deine Partnerin dann so verständnisvoll sein wird und auf deine Wünsche eingeht.

Mein erstes Mal (mit einem Jungen) hat auch ein bisschen weh getan, aber nicht schlimm und man darf sich da einfach nicht stressen lassen. Mit der Zeit wurde es auch immer besser und ich muss sagen, dass mein damaliger Freund auch sehr lieb und verständnisvoll war und mir alle Zeit der Welt gelassen hat, um mich daran zu gewöhnen. Ich glaube mal, dass der erste Sex sowieso nur bei ganz wenigen perfekt ist. Schön war es trotzdem, auch wenn es noch einige Anläufe gebraucht hat, bis ich den Sex dann wirklich schmerzfrei genießen konnte.

Hast du schon einmal mit deiner Frauenärztin oder deinem Frauenarzt über deine Probleme gesprochen? Wie ist es denn, wenn du dich selbstbefriedigst und da versuchst einen Finger einzuführen oder wenn du Tampons benutzen möchtest, hast du dabei auch diese Schmerzprobleme? Vielleicht leidest du ja unter Vaginismus.
Achso und eine Frage ließ ich aus. Also ich benutze keine Tampons. Benutze noch die Slip Einlagen also Binden.
Aber denke auch das selbst das weh tun würde.

Habe gerade übrigens was zum Thema Vaginismus gelesen. Könnte wirklich sein. Danke für den Tipp.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben