Riesen Streit wegen unterschiedlicher Vorstellung von Sex

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
7 Jan 2008
Beiträge
20
#1
hm.. ich wolte das Thema zuerst im Beziehungsforum eröffnen, weil unsere Beziehung gerade ordentlich auf der Kippe steht.
Allerdings das alles wegen dem leidigen Thema Sex. Habs nun hier eröffnet, falls es hier falsch ist. bitte verschieben :)
Alsooo, hab mich gestern Abend total mit meinem Freund gestritten.
(kleine Info, wir sind seit 2 Jahren zusammen und eigentlich echt total glücklich passen in jeder hinsicht zusammen...er 29 ich 22)
Er ist "im normalen leben" total lieb, hilfsbereit, zuvorkommend, sagt mir mehrmals am tag dass er mich liebt..
Aber ich wusste schon immer, dass wir unterschiedliche "sextypen" sind. mir reicht der Blümchensex total, ich will gestreichelt werden, geküsst werden und dann n paar liebe worte während dem Sex hören. Fertig!
Er ist da schon der dominantere, er steht total auf AV, möchte dass ich mir diverse GEgentände (Gurken, Flaschen, Zucchini) einführe, steht total auf dirty talk, würde mich gerne mal "mit anderen Teilen" (GangBang), will von mir dass ich mir beim sex vorstelle er wäre ein anderer, er knutscht während und vor dem sex net, oder er sieht sex nur als Druck abladen usw.. usw.
(hört sich vllt. für manche von euch alltäglich an, aber mein ding sind olche sachen überhaupt nicht...)
dazu kommt noch, dass er mich am anfang unserer beziehung mit seiner ex betrogen hat (die das mitgemacht hat) und zuhause massen von Pornos rumliegen hat (bestimmt über 50 stk...), die seinen vorlieben entsprechen.
So hatte ich natürlich auch immer mehr die lust am sex mit ihm verloren.
Ich hab von 10 mal, an denen er wollte vllt. 1 mal mitgemacht... die restlichen male hab ich einfach nur abgeblockt, weil ich mir nach dem sex so total benutzt von ihm vorkomm, es gab wirklich schon momente an denen ich dann geweint hab, danach.
es ist nicht so, dass er mich zu was zwingt oder so.. aber schon allein wenn er dann kommt und sagt, "boah geil, wieder druck abgelassen" ist mir das schon zuviel...
dabei mag ich den sex mit ihm.. wenn er mal die klappe halten würde...
Hab ihn aber schon so oft gefragt, ob er ein Problem damit hat, dass wir so wenig sex haben und er meinte jedes mal NEIN! ich bin immer wieder auf ihn zugegangen und hab gefragt ob wir drüber reden sollen und er hat abgeblockt..
hab ihm schon soo oft gesagt wies mir mal gefallen würde (typisch frau: kerzen, rumknutschen, schönes vorspiel und dann wirklich mal "liebe machen")...
Dann die Eskalation von gestern:
Es hat mittags schon angefangen, wir waren bei seinen Eltern und ich hatte ein Kleid an und jedes mal wenn wir kurz allein waren hat er mir unter kleid gefasst und ich bin jedes mal total aggressiv geworden und hab ihn böse angegugt.
Dann daheim immer wieder so sexuelle anspielungen.
Dann verging mir der Tag schon wieder und ich hab mich extra in bett gelegt und gesagt ich hab nasenschmerzen (hab seit 1 woche ne nasen op hinter mir).
Dann meinte er nur "du weisst schon, wenn wir zusammenwohnen gibt es mind. 1 festgelegten Vögeltag in der Woche".
Naja... ich bin dann total an die Decke gegangen und war richtig sauer was die Anspielung schon wieder soll.
Er meinte nur, dass es halt net normal sei wenn ein paar über 1 Monat net miteinander schläft, aber wenn ich net will dass ichs halt lassen soll...
Hab ihm versuicht zu erklären was mit mir los ist, dass ich bei so anzüglichen dingen wie unters Kleid fassen einfach rot seh und dass ich vllt. auch etwas zu "prüde" bin und dass ich halt selber net weis was mit mir los ist... hab halt ewig um den heissen Brei rumgeredet.
Irgendwann dachte ich mir, ich sags ihm das ich mir benutzt vorkomm.
Hab gesagt, dann war er ruhig.. total ruhig. und ich hab nur noch geweint.
Er meinte irgenwdasnn, dass er also schuld ist?!
Hm, ich denk es ist ne mischung aus beiden, ich bin vllt. etwas zu prüde und er zu "dominant" für mich...
Ausserdem ist halt immer die Angst im Nacken, dass er mich betrügt. Mit einer die dass alles mitmacht..
Es war das erste mal, dass er nach nem streit die ganze Nacht wach lag, normalerweise pennt er immer wieder ein und ich grübel die ganze zeit, diesmal wars umgekehrt.
Heute will er mit mir in ruhe drüber sprechen...
Aber ich hab sooo Angst dass unsere Beziehung nun vor dem Aus steht..
Ich wollte ihn damit nicht verletzen, mir tat es selber sooo weh als mir dass über die lippen kam dass ich mich benutzt fühle.
Er ist soo ein toller und lieber mensch, deswegen versteh ichs net dass man dann so total anders im Bett sein kann.. vorallem IMMER!
Ich hatte glaub in den 2 Jahre erst 2x "normalen Sex" in der Missionarsstellung mit mt knutschen...
Ich könnt grad nur noch weinen , hab so angst ihn zu verlieren...
(und sorry für den langen text... )
 
Anzeige:
Dabei
9 Okt 2008
Beiträge
5.680
Alter
52
#2
Ich könnt grad nur noch weinen , hab so angst ihn zu verlieren...
Und gerade deshalb darfst du nicht alles mitmachen. Du mußt deine Grenzen da ganz klar setzen.

Ich denke das er wie viele Andere auch nur durch Pornofilme aufgeklärt wurde, und das nun für normalen Sex hält.
Ist es aber nicht. Und das macht auch bei weitem nicht jede Frau mit.

Und unterns Kleid fassen, oder oben in den Ausschnitt nach der Brust langen geht gar nicht. Du bist kein Stück Fleisch das er
benutzt, du hast deine Würde. Und die tastet er damit ganz einfach an.

Ich find es nachvollziehbar wenn du dann sagst so gehts nicht.
Aber Ihr solltet dasim ruhigen klären, schmollen oder sich entziehn ist ein Signal das er nicht versteht.
Du mußt Ihm da ganz genaus sagen was für dich geht und was nicht. Und ganz ehrlich wenn er dich deshalb verläßt, dann liebt er dich nicht.
Dann ist die Triebbefriedigung wichtiger.

Vielleicht solltet Ihr euch einen Paartherapeuten suchen, bevor das Kind komplett im Wasser liegt.
 
Dabei
3 Aug 2009
Beiträge
546
#3
Puh - harter Tobak. Dass du dir wie ein Stück Fleisch vorkommst, kann ich gut verstehen, und anders behandelt er dich auch nicht. Das größte Problem sehe ich nicht einmal darin, dass er ein deutlich anderes Sexualverständnis hat, als du.

Das Problem ist, wie er sich dir gegenüber äußert!

Das zeigt ein Einfühlungsvermögen eines Bulldozers - ohne Rücksicht auf dich und deine Bedürfnisse. Von so etwas wie liebevoll oder zärtlichganz zu schweigen. Denn selbst wenn er eher auf härtere Sexualität steht, sollte er dir gegenüber das auf eine adäquate Weise kommunizieren - er scheint auch gar nicht in der Lage zu sein, sich in dich einzufühlen und zu verstehen, dass er mit seiner Wortwahl eher das Gegenteil seiner Intention bewirkt, nämlich dass du dich von ihm abwendest und abgestoßen fühlst.
Das passt auch gut zum Egoismus seiner gewünschten Praktiken, die vor allem viel von dir verlangen. Und in seinen Anspielungen und Handlungen (unters Kleid fassen, "Vögeltag", ...) zeigt sich auch, dass er wünscht, dass du immer genau dann willig bist, wenn er es wünscht. Insgesamt bietet sich mir das Bild eines sehr selbstbezogenen und rücksichtslosen Charakters.

In diesem Zusammenhang:
Ich denke das er wie viele Andere auch nur durch Pornofilme aufgeklärt wurde
Der Typ ist genauso alt wie ich, insbesondere würde ich "uns" nicht der "Generation Porno" zuordnen, wobei das sicherlich auch vom Bildungsstand abhängig ist, den ich hier nicht herauslesen kann. Ich denke aber, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass er innerhalb der 90er noch "normal" aufgeklärt wurde (Bravo, Eltern, Schmuddelzeitschriften), von daher würde ich sein Verhalten tatsächlich als nicht üblich bezeichnen. Wobei ich und meine Meinung da wahrscheinlich kein Maßstab sind, da mein soziales Umfeld auch ein bisschen anders und unüblich ist. ;)

Insgesamt stellt sich mir die Frage, wie er im restlichen Leben ist. Auf den für dich frustrierenden Sex kannst du wohl zeitweise verzichten. Ist er also toll und lieb genug, dass du diese sicherlich wichtige Einschränkung in Kauf nehmen willst? Zumal er seine Sexualität ja auch tagsüber entsprechend kommuniziert, sein Handeln ist also nicht nur auf's Bett beschränkt.
Wie stellst du dir die Zukunft vor, habt ihr schon über Kinder geredet? Das ist sicherlich ein Maßstab, an dem er sich messen lassen muss. Die Frage ist daher weniger, ob er dich verlässt. Die Frage ist: Bietet er genug für dich?

Die Tipps von flyingapi solltest du sicherlich beherzigen, und im Gespräch mit ihm sollte zunächst mal dein Ziel sein, ihm seine Außenwirkung aufgrund seiner Äußerungen und Handlungen verständlich zu machen. Die Selbstreflektion scheint bei ihm nämlich sehr unterrepräsentiert zu sein, und erst, wenn er versteht, wie er auf dich wirkt, könnt ihr inhaltlich über eure Sexualität reden.

Ciao & viel Erfolg,
Variatio
 
Dabei
21 Okt 2008
Beiträge
2.047
Alter
59
#4
Wenn die sexuellen Neigungen deratig weit auseinander liegen muß die Beziehung auf längere Sicht scheitern. Irgendwann wird er fremdgehen.
Was bleibt? Schluß machen, sofort.

LG
Kalle
 
Dabei
9 Okt 2008
Beiträge
5.680
Alter
52
#5
Der Typ ist genauso alt wie ich, insbesondere würde ich "uns" nicht der "Generation Porno" zuordnen
Sry, ich wollte niemand zu nahe treten !! Ich denke aber wie du es schon anschneidest, das es auch auf den Bildungsstand und das Umfeld ankommt.
 
Dabei
3 Aug 2009
Beiträge
546
#6
Sry, ich wollte niemand zu nahe treten !! Ich denke aber wie du es schon anschneidest, das es auch auf den Bildungsstand und das Umfeld ankommt.
Ups - nee, du bist mir nicht zu nahe getreten, sollte auch nicht so rueberkommen! :D
Mir ist schon klar, dass ich da selbst fuer "meine" Generation seeeehr zurueckhaltend bin und feststelle, dass ich komplett ohne Pornos aufgeklaert wurde. Irgendwie bin ich auch sehr froh, dass ich meine Pubertaet nicht seit ~2000 verlebt habe ... ;)
 
Dabei
18 Jul 2010
Beiträge
51
Alter
34
#7
es geht hier doch nicht drum welche Generation was gesehen hat oder mit Pornos oder ohne, meistens liegt es an der Erziehung der Elten in Kindheitsalter.......
ja gut ich kann ihn etwas verstehen wenn ihr so selten sex habt das es ihn stört, würde mich auch.....aber um öfter sex zu haben würde ich mich anstrengen der frau zu gefallen und zu fragen auf was für ne art sie gerne sex möchte um natürlich ofter sex zu haben....oder nicht ........

hmmmmmmm
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben