Mußte Schlußstrich ziehen, aber leide so....

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Hallo,
ich habe letztes Jahr im August einen Mann kennen gelernt. Er war "noch" mit seiner Freundin zusammen, meinte aber, die Beziehung würde nicht gut laufen und es wäre eine Frage der Zeit, bis sie vorbei wäre....das übliche halt...Dummerweise ließ ich mich auf etwas mit ihm ein...weil ich sehr verliebt war. Da er selbstständig ist und eben diese Beziehung hat, sahen wir uns nur alle ein bis zwei Wochen mal und wir trafen uns auch immer nur bei mir zu Hause, weil ja keiner sonst was davon wissen sollte wegen seiner Freundin..klar.... Zwischendurch war seine Freundin mal bei ihm ausgzogen, vermutlich um ihm einen Denkzettel zu verpassen. In der Zeit kam er näher und bemühte sich mehr um mich. Dann war sie plötzlich wieder da...etc. Ich war sehr unglücklich mit dieser Situation und nahm vor 4 Wochen meinen ganzen Mut zusammen und fragte ihn, was das denn jetzt mit uns sei. Er sagte, es sei nicht nur Sex, er würde mich gerne mögen. Er hätte eine Art Zuneigung für mich, fühle eine Seelenverwandtschaft, aber er hätte jetzt auch keinen Namen für das "Kind". Er wolle noch nicht glauben, daß die Sache mit seiner Freundin zu Ende ginge, weil sie schön angefangen habe und bei ihm ginge das mit den Gefühlen nicht so einfach von einer zur anderen. Deshalb könne er nicht von Liebe sprechen. Aber er hätte sich überlegt, was denn wäre, wenn ich aus irgendeinem Grund ins Krankenhaus müsse...ob er mich da besuchen würde und er dachte "Ja, das würde er. " (na toll :evil: )Also wie auch immer...das konnte natürlich nicht so weiter gehen. Schon allein wegen seiner Freundin. Ich hatte ein mieses Gefühl dabei. Also schrieb ich ihm per SMS, daß es nicht mehr ginge und ich auch nicht zwischen ihm und seiner Freundin stehen wolle und daß ich ihm wünsche, daß er wieder glücklich mit ihr wird. Das war vor 4 Wochen. Er reagierte darauf nicht, respektierte meine Entscheidung unausgesprochen...wie immer. Wenn wir uns sehen, grüßt oder winkt er und ich grüße zurück. Er wirkt etwas beschämt, meinte meine Freundin neulich. Zum Teil geht er mir auch aus dem Weg. Ich kann es gar nicht beschreiben, aber ich leide seitdem wie ein Tier. Ich bin zwar froh, daß ich das jetzt durchziehe, aber manchmal würde ich ihm am liebsten schreiben, daß ich ihn sehen will.
Ich habe ihm letzte Woche geschrieben, aber nur freundschaftlich. Er schrieb auch zurück, auch freundschaftlich. Ich versuche, mich abzulenken, aber es gelingt mir nicht richtig. Ich liege abends um 8 im Bett, damit ich den Schmerz nicht mehr fühlen muß. Ich weine jeden Tag.
Ich weiß, daß ich mir therapeutische Hilfe suchen sollte. Das werde ich wahrscheinlich auch tun. Aber ich hätte gerne Kontakt zu anderen Leuten, denen es vielleicht ähnlich geht und mit denen ich mich austauschen kann.
Mag jemand was dazu schreiben ? Würde mich sehr freuen. Liebe Grüße, Caroline
 
Dabei
5 Feb 2006
Beiträge
104
#2
hey
ich weiß wie scheiße es dir geht...aber du solltest ihn vergessen,auch wenn du noch wochen heulen wirst,ist es dennoch besser als monate ungewiss auf ihn warten zu müssen und am schluss doch evtl zu verlieren.setz ihm ein ultimatum,sie oder ich...aber wenn er bis jetzt nicht mit ihr schluss gemacht hat glaub ich sind die chancen nicht so hoch...
wünsch dir viel glück,das du es schaffst!!!
lg
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#3
hallo,
danke für deine antwort. :)
ja, ich weiß, daß es chancenlos ist. das mit dem ultimatum wäre zwecklos gewesen. er liebt mich ja gar nicht. ich habe deshalb ja vorgegriffen und es beendet. es tut halt sehr weh, daß er gar nicht mehr in meinem leben ist, obwohl ich ihn oft sehe. ich vermisse es, mit ihm zu lachen, musik zu hören, seine großen hände..... ich will trotzdem durchhalten ...schon allein wegen seiner Freundin. ich wünschte, ich hätte mich besser unter kontrolle.....naja, wird schon werden. :)
lg
caroline
 
Dabei
5 Feb 2006
Beiträge
104
#4
ich finde das einen TOLLEN schritt und eine tolle Einstellung!es kann nur besser werden wenn man etwas verändert...
wünsch dir viel glück und das du bald jemanden triffst der DICH liebt...
lg
 
Dabei
14 Feb 2006
Beiträge
3
#5
Hallöchen, ich habe deinen Artikel gelesen und ich finde es gut dass du einen Schlussstrich gezogen hast. Wenn du das weitergezogen hättest, dann wärst du irgendwann so am Boden zerstört, dass du dich nicht mehr im spiegel anschauen könntest. Natürlich so leidest du auch, aber du hast deinen Stolz und deine Würde behalten.Obwohl das nicht immer leicht ist. Wenn du mich kennen würdest, würdest du sagen was labert die da, die kanns ja nicht besser. Ich leide seit 3 Monaten an der Trennung von meinem Freund, und es gibt kein zurück. Du bist nicht alleine, ich hoffe das hilft dir ein bisschen. Mir jedenfalls hilfts wenn ich jemandem Trost geben kann.
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#6
vielen dank "lonely miss" und "astrid" für eure antworten. :)
es tut gut, zu lesen, daß ich nicht alleine bin. leider fühle ich mich gar nicht stolz. :( mein selbstbewusstsein ist dermaßen im keller. meine beste freundin ist z.b. im moment total gut drauf und zieht die männer nur so an. und ich fühle mich abgelehnt und nicht liebenswsert, gebe mir die schuld daran, daß er mich nicht will. ich denke immer, ich wäre zu langweilig oder hätte irgendwas falsch gemacht. warum kann ich ihn nicht einfach vergessen. der schmerz hält sich konstant. ich komme gut klar, aber die traurigkeit bleibt. und die macht mich nicht gerade attraktiv. ich laufe durch die gegend wie eine graue maus. meine hoffnung ist der frühling. ich habe ein bißchen das gefühl, im frühling komme ich wieder. versteht ihr, was ich meine ? aber so lange muß ich wohl damit leben, daß ich mich "angeschlagen" fühle und darauf hoffen, daß er nicht auf die idee kommt, sich mal bei mir zu melden, weil dann kann ich für nix garantieren.
aber ich denke, das wird er nicht tun. liebe grüße von caroline.
 
Dabei
5 Feb 2006
Beiträge
104
#7
hey caroline
ich kenn des,des ist voll scheiße,wenn bei deinen Freundinnen die kerle schlange stehen und du fühlst dich voll schlecht,obwohl du auch gern wieder jemand neues kennenlernen würdest um von IHM loszukommen...mir gehts net viel anders aber es kommen auch wieder bessere zeiten und bis dahin:shoppen hilft immer=)...
...und lächeln(dann sieht man auch gleich viel besser aus) :D
lg
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#8
danke lonely miss,

das mit dem shoppen kenn ich. wird nur etwas teuer auf die dauer. :)
das mit dem lächeln klappt auch schon etwas besser.
aber heute morgen juckt es mir schon wieder in den fingern. würde ihm am liebsten ne sms schreiben, daß er doch bei gelegenheit mal zum kaffee vorbei kommen kann und daß er mir fehlt. es geht irgendwie nicht mit ihm und nicht ohne ihn. schei..... :( hab also heute einen schwachen tag. help :cry:

liebe grüße
lillysad
 
Dabei
5 Feb 2006
Beiträge
104
#10
hey
ja man hat manchmal so phasen,in denen man einfach nicht mehr ohne IHN kann und alles dafür tun würde ihn jetzt sofort zu sehen oder hören...aber du musst jetzt echt stark sein,denn wenn du dich jetzt wieder mit ihm triffst oder so bist du wieder am anfang weil du wieder so"verzaubert" von ihm bist...aber ich glaub an dich,dass du das schaffst!!! :wink:
lg
 

Ähnliche Themen


Oben