mein leben,meine fernbeziehungen und ich..

V

VenusDoom

Gast
#1
erstmal das schönste vorweg:ich bin frisch verliebt und vergeben:mrgreen:
und ich liebe ihn über alles und er mich auch..und er hat mich einfahc um den finger gewickelt..xD..kennen uns schon länger über internet..als es mir so schlecht ging,hat er mir angeboten zu telen und mich auszuquatschen und ja..dann ham wir täglich mehrere stunden telefoniert..und..es tat so gut,endlich jemanden zu finden,der einen so gut versteht..und die probleme nicht als pupertär oder kindisch ansieht..auf jedenfall hat er mir gesagt,dass er sich in mich verliebt hat..und..wir haben uns auch schnell getroffen und es hat sofort gefunkt..der tag war irre schön..und es war als ob wir uns schon immer kennen..händchen gehalten,zusammen gelacht,geredet,geküsst und schließlich warn wir dann zusammen..zu schön..und schon ein paar tage später..diesen donnerstag kam er übers wochenende zu mir.er hat sich total drum bemüht..nicht wie in meiner letzten fernbeziehung,wo wir noch nicht mal sooo weit auseinander gewohnt hatten und er trotzdem nie zeit für mich hatte,nicht mit mir geredet hat und ja..von vorne rein gegen eine fernbeziehung war,voran es letztenendes gescheitert ist.
bei ihm jetzt ist es eben ganz anders.
das problem ist nur,das er ein bisschen kompliziert ist..manchmal..plötzlich schwenkt die stimmung total um..und mit ihm ist gar nix mehr anzufangen.das erste problem gabs gleich am freitag..wir hatten freunde da am tag zuvor..und abends nich allzu viel geschlafen..vor allem weil ich so aufgedreht war und ihn ziemlich genervt hatte..xD..was mir im nachhinein auch leid tut..und ja..dann auch sex hatten..was auch ein grund für die extreme müdigkeit seinerseits war..:eusa_whistle:;)..auf jeden fall bin ich dann duschen gegangen,und er wollte ein bisschen allein sein.als ich zurück kam..meinte er nur das er mir was sagen müsste..er würde schon heute abend fahrn..[er war mit dem motorrad da]seine eltern würden iihn heute abend mitnehmen..ich hab dann angefangen zu weinen,hab ihn angeschrien,ihn angefleht und er hat mir keinen grund nennen können..dann hab ich mich einfach hingesetzt,fernseh geschaut und ihn nich mehr beachtet..als ich dann wieder angefangen hab zu reden..von wegen das ich ihn liebe und dass,wenn er jetzt geht,alles vergessen kann,hat er gesagt das ich doch kurz ruhig sein soll..und seinen eltern geschrieben,das er doch nicht heute abend fährt..er hat sich dann auch bei mir entschuldigt und..dann war eigentlich alles ok..er meinte es war alles ein bisschen viel..und..keine ahnung..aber das hat sich alles gelegt..und die restlichen tage warn perfekt.
das problem ist nur irgendwie..das..ich weiß nich..er sagt immer er hat angst mit kleinigkeiten alles kaputt zu machen..und ich sag ihm,das ich nichit schnell sauer bin,wenn man mir nicht zu sehr weh tut und mich verärgert..und..das ich iihn liebe und..er nichts falsch macht,außer die eine sache..trotzdem hab ich angst,das es zwischen uns schnell zu missverständnissen kommen kann,da er wir kleine kappelein haben,aus spaß und dadurch oft missverständnisse enstehen..die aber gleich wieder geklärt sind..aber..ich hab einfahc angst,das alles wieder so schief geht..wie die letzte fernbeziehung..und..ja..das es plötzlich zu einer ähnlichen situation kommt,wie an dem freitag..und icih jetzt angst habe was falsch zu machen..und..aber wir liebe uns..und es ist eigentlich ziemlich perfekt..
ich will ihn nur nicht wieder verlieren..und..habe eben angst vor einer fernbeziehung..aber ich will es,ganz sicher..
wär schön,wenn jemand tips hätte oder erfahrungen in sachen fernbeziehung..danke vorweg schonmal..
lg,svenni<3
 
Anzeige:
Dabei
24 Apr 2008
Beiträge
2.480
#2
das nenne ich mal einen schlechten Start...
O.K. - Du bist glücklich verliebt - aber wenn das schon so anfängt - weder dein noch sein Verhalten sind da besonders "rücksichtsvoll" gewesen....

In fernbeziheungen ist es wichtig feste Regelen zu haben - zu Bsp. wenn er über da WE kommt, dann üebr das WE und nicht am nächsten tag mit sowas anfängt wie "ich fahre doch schon heute"....
Und dem anderen absolut zu vertrauen....
 
V

VenusDoom

Gast
#3
schon..aber ich wusste von anfang an,das er so ist..und..ich nehm ihm das nich übel..vlt ging ihm alles auch ein bisschen schnell..aber..ja..es is ja wieder alles in ordnung..und..es hat sich auch alles wieder geklärt..von daher..vertrauen kann icih ihm ja..
er is halt kompliziert..aber das macht mir auch nix aus..über sowas kann man in ner beziehung hinweg sehn..vor allem weil ich manchmal aucuh nich so einfach bin
 
Dabei
28 Feb 2008
Beiträge
1.582
#4
müsst ihr halt schauen ob das auf Dauer gut geht mit euch beiden. Das kann keiner vorraussehen. Mit viel Vertrauen und vorallem Gesprächen sollte das aber zu schaffen sein.

p.s. dein avatar macht mich wahnsinnig.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben