Mann nach Date gefragt und jetzt?

Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#1
Ich weiß einfach nicht weiter. Ich habe schon länger Gefühle für einen Mann in meinem Leben. Es hat sich bis vor kurzen alles super zwischen uns angefühlt. Wir waren in der Kennenlernphase und ich hatte immer das Gefühl er ist sehr interessiert an mir. Zwischen uns war immer eine Band, das man nicht beschreiben kann. Wir verstanden uns sozusagen ohne Worte. Er ist getrennt von seiner Frau und ich immer noch Single. Ich hielt mich eigentlich immer zurück. Auch weil ich wußte das er durch seinen Job und die schwierige private Lage bestimmt stressig ist für ihn. Er ist vom Typ her ein Alpha Tier und so wie ich es empfinde machen ihm Gefühle Probleme. So, nun waren wir irgendwann einmal an dem Punkt, dass endlich ein Date stattfinden sollte. Ich wollte einfach die nächste Stufe gehen. Und eigentlich hatte ich auch das Gefühl, so wie er mit mir umging, dass er das auch wollte. Es kam aber nix. Normalerweise frage ich als Frau nicht nach einem Date. Aber ich dachte mir, ich mach das jetzt. Die Situation war etwas blöd. Ich fragte ihn, bei seiner Arbeit, zwar allein, aber halt in der Arbeit. Ging leider nicht anders. Ich sagte: "Wir sollten mal zusammen zum essen gehen". Er reagierte darauf mit: "Ja, das kann man machen". Aber irgendwie war er völlig überfordert. Ich setzt dann noch einen drauf und sagte: "Das Lokal müssen jetzt aber Sie aussuchen". Er wieder total überfordert: "Ja, wo kann man denn da hin"?. Das Blöde daran war, wir machten keinen konkreten Termin aus. Also Ort und Zeit und so. So, wir trennten uns dann und jetzt sind fast 3 Wochen vergangen und Funkstille. Beim letzten Mal als wir uns sahen, sagte er zu mir die Sache machen wir per whats app aus. Ja, und weder ich noch er schrieben. Ich, weil ich dachte jetzt mach mal du den nächsten Schritt und er? Keine Ahnung. Ich bin super frustriert und verstehe die Welt nicht mehr. Und mir geht es echt nicht gut. Was nun? Am Montag habe ich einen Termin mit ihm, geschäftlich, soll ich da was sagen? Und was? Ich komme mir so blöd vor.
Kann mich einer aufklären was da so schief gelaufen ist? Oder mir die Sprache eines Mannes übersetzen?
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#2
Ich halte ja nichts von so Geschlechterrollen, aber einen Mann den ich als Alphatier wahrnehme würde ich als Frau nicht unbedingt nach einem Date fragen.

Wie lief denn die 3wöchige Kennenlernphase ab? Seine Reaktion spricht nicht dafür dass auch er sich in einer Kennenlenphase gesehen hat.
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#3
Die Kennenlernphase war nicht 3 Wochen, sondern über einen längeren Zeitraum. Ich denke so ein halbes Jahr. Aber mit Unterbrechung. Wie gesagt wir hatten geschäftlichen Kontakt, der dann in das Private reinging. Er hat mir viel von seinen Sorgen und auch privaten Dingen erzählt. Ich ihm ebenso. Wir haben uns auch auf whats app ausgetauscht. Aber wir sind beide nicht über die besagte Schwelle gegangen, ein Date auszumachen. Ob er wirklich ein Alphatier ist, weiß ich nicht. Jobmäßig vielleicht schon, er hat eine Firma, aber privat? Ich bin einfach so ratlos.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#4
Wie gesagt wir hatten geschäftlichen Kontakt, der dann in das Private reinging. Er hat mir viel von seinen Sorgen und auch privaten Dingen erzählt. Ich ihm ebenso. Wir haben uns auch auf whats app ausgetauscht.
Das hat aber noch keinen erotischen touch. Aus was schließt du denn, dass er an dir als Frau Interesse haben könnte?
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#5
Na ja, wir haben wie blöd geflirtet, verstehen und super, können zusammen lachen usw. Ich sehe ja wie er mich ansieht und mit mir umgeht. Wie gesagt für mich und ich denke auch für ihn ist es ein Kennenlernen. Nur jetzt ist das Ganze irgendwie blöd gelaufen und ich weiß nicht was ich tun soll.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#6
Also auf mich wirkt es so als hättest du ihn total überrumpelt. Und dieser Verweis auf WA ohne dann aktiv zu werden heißt für mich dass er , warum auch immer, kein Date mit dir will. Daher würde ich ihm an deiner Stelle am Montag ganz normal begegnen, das Thema aber nicht mehr ansprechen. Über dein Interesse weiß er ja Bescheid, er kann das nun aufgreifen oder nicht.
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#7
Ja, kann sein dass ich ihn überrumpelt habe. Aber in meinen Augen war der Vorschlag völlig in Ordnung und auch nicht so abwegig. Ich finde es halt schade, wenn man nun so tut als wenn es das nie gegeben hat. Klar, Frauen und Männer sehen solche Situationen unterschiedlich ;-) Trotzdem würde ich gerne was sagen, weil dann kann ich im allerschlimmsten Fall, auch wenn ich dann bestimmt total down sein werde, abschließen. So hänge ich in der Luft. Und das fühlt sich nicht richtig an. Und blöd warten will ich auch nicht mehr. Weil, das waren nun 3 Wochen, wo keiner von uns beiden reagiert hat. Klar, ich möchte locker rüber kommen, ich möchte keine Szene machen oder ihn blöd kommen. Aber wie sagt man so was? Das ist alles so Drama und da habe ich gar keine Lust darauf. Am liebsten würde ich ihn fragen ob es einen Grund gibt. Und, das es sich nur um ein Essen handelt, locker und entspannt. Ist das blöd?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#8
Nachdem du offenbar beruflich mit ihm zu tun hast, würde ich das wohl eher nicht zum Thema machen. Das kann nur noch peinlicher werden.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#9
Hey Sunny,

oh Mann, echt doof gelaufen!

Weißt du, ich glaube schon, dass er dich gut findet und sich freut, dass er mit so einer tollen Frau beruflich zu tun hat.

Aber offenbar will er es nicht privat werden lassen. Vielleicht gerade WEIL ihr beruflich verbandelt seid.

Ich kenne ihn nicht, aber vielleicht shakert er mit allen weiblichen Kollegen/Firmenpartnern so?

Ich finde es aber auch sehr merkwürdig, dass ihr per WA Probleme austauschen könnt, es aber wenn es um ein normales Essen geht, plötzlich Funkstille herrscht.

Ich würde am Montag mit erhobenen Hauptes zu diesem beruflichen Termin gehen, gut gelaunt über das Arbeitsthema sprechen und mich dann - wenn er nichts in dieser Richtung anspricht - freundlich verabschieden. So als wärs mir egal, dass er sich nicht gemeldet hat.

Willst du wirklich einen Mann näher kennenlernen, der dir so ungute Gefühle beschert?

Ein anderer hätte sich super gefreut darüber, dass du es ihm so leicht machst! Und hätte auf jeden Fall per WA sofort einen Termin festgemacht.

Ich versteh dich schon, kann mir vorstellen, wie du fühlst - nur was genau willst du jetzt?

Sei dir viel mehr wert! Du musst niemandem nachlaufen, der sich nicht ehrlichen Herzens gerne mit dir trifft und sehr gerne Zeit mit dir verbringen möchte!
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#10
Hallo Peachy,
ja, du hast schon Recht, das Schlimme ist nur, er hat mir über so lange Zeit das Gefühl gegeben, dass ich ihm wichtig bin. Dadurch sind bei mir Gefühle entstanden, tiefe Gefühle. Und darum verstehe ich auch nicht, dass das nun so ist wie es ist. Ich kann halt immer nur hineininterpretieren. Und hänge in der Luft. Wenn ich nicht so in ihn verliebt wäre, würde mich das kalt lassen und ich würde auch erhobenen Hauptes den Termin machen. So richtig beruflich ist es auch nicht.
Eigentlich will ich nur eine Entscheidung, und sich nicht melden ist für mich keine Antwort. Nicht bei dem was davor zwischen uns war.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#11
Was auch immer bei ihm ist, er ist nicht bereit, den nächsten Schritt zu machen.

Ich kann voll nachfühlen, wie es dir momentan geht und das tut mir sehr leid.

Aber immerhin hast du geschrieben, dass ihr "mal" zum Essen gehen solltet. Das könnte rein theoretisch auch in zwei Jahren sein.

Was meinst du mit:

Beim letzten Mal als wir uns sahen, sagte er zu mir die Sache machen wir per whats app aus.

Ihr habt euch also noch mal nach deiner Frage an einem anderen Tag gesehen?

Ich finde seine Antworten nicht so besonders schön, wie du sagst, überfordert, das heißt für mich, dass er noch nicht mit den Gedanken gespielt hat, dich mal privat zu treffen. Sonst hätte er sich gefreut, dass du den ersten Schritt machst.

Und wenn er ein "Alphatier" ist, dann hätte er das längst selber in die Hand genommen und wäre nicht überfordert.

Irgendwie passt da was nicht. Vielleicht hat er doch eine Frau/Freundin? Und flirtet mit dir, weil er es einfach gerne tut und dieser Typ ist?

Ich finde, keine Antwort ist schon eine Antwort. Sie signalisiert Desinteresse. Jemanden einfach nicht mehr kontaktieren tut man nicht, wenn man auf denjenigen steht. Vielleicht will er dir so durch die Blume vermitteln, dass er an näherem privaten Kontakt kein Interesse hat, weil er feig ist.

Da hast du dich wohl in eine Illusion verliebt. :(
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#12
Ich schließe mich Peachy an.

Du hattest das Gefühl dass er Interesse hat an dir, aber es scheint so als hättest du dich da geirrt.

Dass er von seiner Frau getrennt ist heißt nicht dass er nun keine Frau mehr hat bzw an keiner anderen interessiert ist. (Und komm jetzt bitte nicht auf die Idee andere Menschen nach seinem Beziehungsstatus auszufragen :002: ).

Man kann sich auch ohne Worte mit Menschen verstehen, wo nichts Erotisches in der Luft liegt. Denen kann man auch Privates erzählen.

Mir ist es auch schon passiert, dass ein Mann, mit dem ich beruflich zu tun hatte, mein Verhalten - nett und lustig miteinander kommunizieren, auch mal über was ernsthaftes Privates reden - als erotisches Interesse interpretiert hat. Das war äußerst unangenehm, als rauskam, dass es da 2 unterschiedliche Interpretationen gibt, eben weil wir weiterhin beruflich zu tun hatten. Deswegen rate ich dir dringend dazu, es jetzt gut sein zu lassen.
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#14
Hi Twinlight,
Ok, aber er ist ja nicht mein Chef oder ein Vorgesetzter aber danke für den Link!
Was auch immer bei ihm ist, er ist nicht bereit, den nächsten Schritt zu machen.

Ich kann voll nachfühlen, wie es dir momentan geht und das tut mir sehr leid.

Aber immerhin hast du geschrieben, dass ihr "mal" zum Essen gehen solltet. Das könnte rein theoretisch auch in zwei Jahren sein.

Was meinst du mit:




Ihr habt euch also noch mal nach deiner Frage an einem anderen Tag gesehen?

Ich finde seine Antworten nicht so besonders schön, wie du sagst, überfordert, das heißt für mich, dass er noch nicht mit den Gedanken gespielt hat, dich mal privat zu treffen. Sonst hätte er sich gefreut, dass du den ersten Schritt machst.

Und wenn er ein "Alphatier" ist, dann hätte er das längst selber in die Hand genommen und wäre nicht überfordert.

Irgendwie passt da was nicht. Vielleicht hat er doch eine Frau/Freundin? Und flirtet mit dir, weil er es einfach gerne tut und dieser Typ ist?

Ich finde, keine Antwort ist schon eine Antwort. Sie signalisiert Desinteresse. Jemanden einfach nicht mehr kontaktieren tut man nicht, wenn man auf denjenigen steht. Vielleicht will er dir so durch die Blume vermitteln, dass er an näherem privaten Kontakt kein Interesse hat, weil er feig ist.

Da hast du dich wohl in eine Illusion verliebt. :(
Hallo Peachy,
ja, das ist alles im Moment ein einziger Horror. Auch sehe es genauso, dass er sich nicht gemeldet hat, obwohl er auf meine Frage nach dem Date „Ja“ gesagt Jahr, ist übel und auch nicht tolerierbar. Das mit der WhatsApp kam von ihm, ich habe in dem zweiten Termin nichts mehr von der Verabredung gesagt. Und das ist ja so komisch, gut man nehme man an, er will nicht, warum sage ich dann „Ja“ und spreche es sogar nochmal am? Völliger Quatsch in meinen Augen. Ich traue ihm sehr wohl zu, auch „Nein“ sagen zu können. Und an dem Tag und meinem Beisein hat er nach einem Termin wo er Zeit hätte geschaut. Er war aber total voll.
Klar, kann man da wieder sagen, alles Spielchen und feiges Verhalten. Aber wie gesagt genauso wie er jetzt schweigt, hat er was gesagt. Mich macht das echt fertig.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#15
Hm, auch wenn er "voll" war - man findet immer Zeit, wenn einem was wichtig ist. Und er arbeitet ja nicht 24 Stunden. Er wird ja selber mal zu Abend essen oder? Dafür hat er ja Zeit. Er hatte halt keine Zeit für dich!

Wenn ich jemanden so gerne habe, wie du beschreibst, dass du den Anschein hattest, dass er dich hat, habe ich Zeit. Da finde ich Zeit.

Wie der Spruch so schön sagt:

Wenn du etwas wirklich willst, findest du einen Weg,
wenn nicht, findest du Ausreden.

Ich habe leider auch schon Kollegen völlig vor den Kopf gestoßen, als ich "Nein" zu einer privaten Verabredung sagte oder mich nur freundschaftlich Treffen wollte. Ich bin nämlich auch ein Mensch, der sehr offen ist und lustig und mit dem man über alles reden kann. Ichflirte auch wahnsinnig gerne, wenn es passt - also die Wellenlänge. Aber erotisches Interesse hatte ich fast nie.

Wie lange bist du denn jetzt schon alleine?

Flirtest du sonst auch gerne, hast du schnell Kontakt zu Männern, ist es für dich normal, locker mit der Männerwelt umzugehen oder öffnest du dich nur Männern und flirtest, von denen du auch wirklich etwas willst?

Ich finde es von diesem deinem Mann hier ziemlich unhöflich, sowas einfach im Sand verlaufen zu lassen und noch schlimmer, dass er in seinem Kalender keine Zeit für dich gefunden hat. Sowas ginge für mich gar nicht, da wäre alle Verliebtheit wie weggeblasen. Bei sowas verliere ich dann das Interesse.

Weil DU würdest doch auch immer Zeit finden, um dich mit einem Herzensmenschen zu treffen - oder auch nicht? Müsstest du da in deinem Kalender schauen und dann sagen, dass leider nichts "frei" ist und du "voll" bist?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#16
er ist ja nicht mein Chef oder ein Vorgesetzter aber danke für den Link!
Aber du hast beruflich mit ihm zu tun, das reicht doch, um nichts Peinliches anrichten zu wollen.
das ist alles im Moment ein einziger Horror.
Wieso denn Horror? Du hast einen Mann gefragt ob er mit dir Essen gehen will, er hat sich so rausgeredet, dass keiner das Gesicht verliert, wenn es nicht weiter thematisiert wird, und fertig. Ist doch nichts passiert.
Ich finde es von diesem deinem Mann hier ziemlich unhöflich, sowas einfach im Sand verlaufen zu lassen und noch schlimmer, dass er in seinem Kalender keine Zeit für dich gefunden hat.
Wenn er sich nicht mit ihr treffen will finde ich das nicht "unhöflich". Sie hat ihn offenbar überrumpelt, und da sie geschäftlich miteinander zu tun haben und vielleicht auch weil er nicht so recht wusste was er will und wie er reagieren soll, hat er so komisch reagiert.
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#17
Hm, auch wenn er "voll" war - man findet immer Zeit, wenn einem was wichtig ist. Und er arbeitet ja nicht 24 Stunden. Er wird ja selber mal zu Abend essen oder? Dafür hat er ja Zeit. Er hatte halt keine Zeit für dich!

Wenn ich jemanden so gerne habe, wie du beschreibst, dass du den Anschein hattest, dass er dich hat, habe ich Zeit. Da finde ich Zeit.

Wie der Spruch so schön sagt:

Wenn du etwas wirklich willst, findest du einen Weg,
wenn nicht, findest du Ausreden.

Ich habe leider auch schon Kollegen völlig vor den Kopf gestoßen, als ich "Nein" zu einer privaten Verabredung sagte oder mich nur freundschaftlich Treffen wollte. Ich bin nämlich auch ein Mensch, der sehr offen ist und lustig und mit dem man über alles reden kann. Ichflirte auch wahnsinnig gerne, wenn es passt - also die Wellenlänge. Aber erotisches Interesse hatte ich fast nie.

Wie lange bist du denn jetzt schon alleine?

Flirtest du sonst auch gerne, hast du schnell Kontakt zu Männern, ist es für dich normal, locker mit der Männerwelt umzugehen oder öffnest du dich nur Männern und flirtest, von denen du auch wirklich etwas willst?

Ich finde es von diesem deinem Mann hier ziemlich unhöflich, sowas einfach im Sand verlaufen zu lassen und noch schlimmer, dass er in seinem Kalender keine Zeit für dich gefunden hat. Sowas ginge für mich gar nicht, da wäre alle Verliebtheit wie weggeblasen. Bei sowas verliere ich dann das Interesse.

Weil DU würdest doch auch immer Zeit finden, um dich mit einem Herzensmenschen zu treffen - oder auch nicht? Müsstest du da in deinem Kalender schauen und dann sagen, dass leider nichts "frei" ist und du "voll" bist?
Ja, ich weiß das selber, wenn man will dann findet man Zeit. Was mich nur so verrückt macht, man kann sich doch nicht so irren? Er hat mir immer und immer wieder Zeichen gegeben. Und ich hatte davor ja auch mit Männern Beziehungen und Kontakt. Und kann auch unterscheiden zwischen echtem Interesse und Fake. Das würde ja nun heißen er hat mich die ganze Zeit verarscht. Und sowas macht einen doch zu schaffen.
Ich finde es genauso verletzend wie er es im Sand verlaufen hat. Ich habe wie gesagt tierisch Angst vor morgen. Weil ich muss vorbereitet sein. Und im Moment bin ich noch nicht so weit, mit hocherhobenen Hauptes so zu tun als ob es mir am Allerwertesten vorbei gehen. Also absagen und heulen 😟?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#18
Was mich nur so verrückt macht, man kann sich doch nicht so irren? Er hat mir immer und immer wieder Zeichen gegeben. Und ich hatte davor ja auch mit Männern Beziehungen und Kontakt. Und kann auch unterscheiden zwischen echtem Interesse und Fake. Das würde ja nun heißen er hat mich die ganze Zeit verarscht. Und sowas macht einen doch zu schaffen.
Doch, klar kann man sich irren. Und das ist auch nicht schlimm, solange man nicht versucht, irgendwas zu erzwingen, und sei es eine Klarstellung.
Und auch er konnte sich irren.
Es ist jederzeit möglich, dass einer von beiden Muffensausen kriegt, doch keine Lust auf was Bestimmtes hat, sich plötzlich an seinen Partner erinnert, ihm ein noch interessanterer Mensch über den Weg läuft, er dann den Kopf mit anderen Themen voll hat, undundund. Alles nicht schlimm - siehe oben.

Und im Moment bin ich noch nicht so weit, mit hocherhobenen Hauptes so zu tun als ob es mir am Allerwertesten vorbei gehen. Also absagen und heulen 😟?
Du willst einen geschäftlichen Termin absagen, weil der Geschäftspartner mit dir nicht Essen gehen will?! Das ist unprofessionell. Wie sollte das erst sein, wenn ihr zusammen kommen würdet und er sich dann von dir trennen würde, wenn du es schon jetzt nicht schaffst, dich professionell zu verhalten?
Geh hin zu dem Termin und mach deine Arbeit.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#19
Wenn er sich nicht mit ihr treffen will finde ich das nicht "unhöflich". Sie hat ihn offenbar überrumpelt, und da sie geschäftlich miteinander zu tun haben und vielleicht auch weil er nicht so recht wusste was er will und wie er reagieren soll, hat er so komisch reagiert.
So wie ich das verstanden habe, hat er mit ihr über seine Probleme gesprochen, also private Themen und so - er also nicht einfach nur ein reiner Geschäftspartner ist. Sie haben sich schon mehr ausgetauscht als es Geschäftspartner normalerweise tun. In diesem Fall finde ich es schon unhöflich. Ansonsten würde ich es so sehen wie du.

man kann sich doch nicht so irren
Doch kann man. Es haben sich schon viele geirrt ;) Ist ja auch nicht so tragisch. Aber offenbar hat es bei dir nur zum seelischer Mülleimer gereicht?

Schau, wer nicht will, der hat schon.

Ich kann mir vorstellen, dass sich auch schon bei dir jemand geirrt hat, weil du freundlich warst - oder? Du hast doch bestimmt auch schon mal jemanden gekorbt oder dich irgendwie so diplomatisch es geht aus einer Situation gewunden.

Wieso heulen? Ist ja nichts passiert.

Du hast gefragt - das ist so mutig und darauf kannst du stolz sein. Du hast vorgefühlt, ob mehr geht. Geht offenbar nicht - ist halt so.

Du brauchst keine Angst vor morgen haben, es passiert dir doch nichts. Er wird dich weder fressen noch anschreien oder sonst irgendetwas ganz Schreckliches machen.

Ihr macht euer geschäftliches Ding und du wünschst ihm anschließend einen schönen Tag.

Klar ist es schade, aber kein Weltuntergang. Bist doch schon ein großes Mädchen! :)
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#20
Sie haben sich schon mehr ausgetauscht als es Geschäftspartner normalerweise tun. In diesem Fall finde ich es schon unhöflich.
Was wäre denn ein höflicher Rückzug gewesen? Abgesehen davon finde ich es immer schwierig unter Kollegen bzw Geschäftspartnern u.Ä., wenn einer "weiter gehen" will und der andere (ggf plötzlich) nicht mehr.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#21
Was wäre denn ein höflicher Rückzug gewesen? Abgesehen davon finde ich es immer schwierig unter Kollegen bzw Geschäftspartnern u.Ä., wenn einer "weiter gehen" will und der andere (ggf plötzlich) nicht mehr.
Naja z.B. ein "Tut mir leid, aber ich mische beruflich und privat nicht" - oder eine WA-Nachricht mit dem Inhalt "Tut mir leid, ich habe nachgedacht, aber ein Essen wäre vielleicht doch nicht so gut, weil w.o."

Irgendwas - ist jedenfalls besser, als ein Nichts. Vor allem, wenn man sich schon private Probleme erzählt - da kann man doch irgendwas schreiben, man weiß doch, dass der andere wartet.

Ja, finde ich auch schwierig. Da braucht es Fingerspitzengefühl, damit es nicht blöd wird und man weiterhin ein gutes kollegiales oder geschäftliches Verhältnis hat. "

Ich hatte auch mal mit einem mehrmals beruflich zu tun und wir unterhielten uns nett und verstanden uns gut. Der wollte dann ständig mit mir ausgehen. Ich musste ständig nein sagen. Das war zwar alles immer sehr sympathisch gehalten und nett, aber für mich halt auch immer ziemlich mühsam.

Es ist auch unangenehm, wenn dann plötzlich ein Kollege zum Valentinstagstag Blümchen bringt. - Mit dem man sich auch einfach nur gut verstanden hat.

Immer schwierig sowas. Aber ich hatte durchaus schon "nicht schwieriges" ;)
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#23
So wie ich das verstanden habe, hat er mit ihr über seine Probleme gesprochen, also private Themen und so - er also nicht einfach nur ein reiner Geschäftspartner ist. Sie haben sich schon mehr ausgetauscht als es Geschäftspartner normalerweise tun. In diesem Fall finde ich es schon unhöflich. Ansonsten würde ich es so sehen wie du.



Doch kann man. Es haben sich schon viele geirrt ;) Ist ja auch nicht so tragisch. Aber offenbar hat es bei dir nur zum seelischer Mülleimer gereicht?

Schau, wer nicht will, der hat schon.

Ich kann mir vorstellen, dass sich auch schon bei dir jemand geirrt hat, weil du freundlich warst - oder? Du hast doch bestimmt auch schon mal jemanden gekorbt oder dich irgendwie so diplomatisch es geht aus einer Situation gewunden.

Wieso heulen? Ist ja nichts passiert.

Du hast gefragt - das ist so mutig und darauf kannst du stolz sein. Du hast vorgefühlt, ob mehr geht. Geht offenbar nicht - ist halt so.

Du brauchst keine Angst vor morgen haben, es passiert dir doch nichts. Er wird dich weder fressen noch anschreien oder sonst irgendetwas ganz Schreckliches machen.

Ihr macht euer geschäftliches Ding und du wünschst ihm anschließend einen schönen Tag.

Klar ist es schade, aber kein Weltuntergang. Bist doch schon ein großes Mädchen! :)
Ich muss einfach damit klar kommen, das weiß ich. Ja, ich bin ein großes Mädchen 😊 und ich werde mich auch professionell verhalte, auch wenn es mir schwer fällt. Irgendwie nagt die Sache einfach an meinen Selbstwert 😞. Aber ich möchte so nicht behandelt werden und wenn er nicht will, warum soll ich ihn dann wollen? Mal schauen wie es morgen läuft. Vielleicht reiße ich ihm den Kopf ab 😂
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#24
Was hat das mit deinem Selbst-WERT zu tun? Er kann dir deinen Wert nicht schmälern. Niemand kann das.

Dein Ego ist angekratzt. Das ja ;)

Vielleicht wird es morgen ja ein guter Tag. Und nicht so schlimm, wie du es dir gerade ausmalst.

Ich halte dir jedenfalls die Daumen und würde mich sehr freuen, wenn du uns schreibst, wie es gelaufen ist!!
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#25
Hallo Peachy, danke fürs Daumen halten. Ich bin vollkommen von der Rolle. Wir waren allein und er ist sofort privat geworden. Hat mich wegen Urlaub gefragt. Wir haben ewig lang gelabert. Also es kam von ihm. Ich weiß weder was ich darüber denken soll noch wie meine Gefühle ihm gegenüber sind. Irgendwie ist in mir was ihm gegenüber kaputt gegangen. Außerdem habe ich ihm in unseren Gespräch eine Falle gestellt und ich habe über etwas was ich schon vermutet habe, die Bestätigung bekommen. Das macht noch mehr in mir und meinen Gefühlen kaputt. Und er hat keinen Ton bzgl. unseres Essens gesagt. Gut, aber warum labert er mich voll, sucht meine Nähe, aber Essen gehen will er nicht. Wir waren allein in einem Raum. Ich war locker, lustig entspannt und habe mit keinen Ton die Verabredung erwähnt. Irgendwo denke ich er ist ein ganz mieser Typ, aber happy und total darüber hinweg bin ich immer noch nicht.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#26
Ich hab schon ganz gespannt auf einen Bericht von dir gewartet!

Vielleicht hat er mit der Frage nach deinem Urlaub und dem netten Geplaudere abgelenkt von dem, dass er sich nicht mehr bei dir gerührt hat und dadurch wieder der Nette ist. Also dir ein gutes Gefühl gegeben.

Magst du uns die Frage erzählen, die du gestellt hast? Musst ja nicht den gleichen Wortlaut wählen, aber worum gings? Eventuell über eine aktuelle oder beginnende Partnerschaft?

Ich denke, dass er sich einfach nicht mit dir treffen "kann" - so im geschützten Rahmen geht das und er genießt deine Aufmerskamkeit. Aber "draußen" könnte euch jemand sehen und das will er offenbar nicht.

Super, dass du locker, lustig und entspannt warst!!! (y)

Naja, dass er ein mieser Typ ist, würde ich jetzt so nicht sagen. Mies ist schon ziemlich abwertend. Er ist einfach ein Typ, der nicht zu dir passt.

Dass du das Ganze noch nicht ganz verdaut hast, ist normal. Das dauert ein bisschen.

Aber schon morgen wirds dir viel besser gehen!

Super gemacht heute, kannst stolz auf dich sein!

Und... es ist besser, du kommst früh genug drauf, dass da irgendwas nicht passt bei ihm!

Gerade noch die Kurve gekratzt! ;)
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#27
Ich weiß es auch nicht was das soll. Weil ich war nur locker aber er hat halt wie früher angefangen mich zu zutexten. Schlimm eigentlich, früher das hat es mir so viel bedeutet und ich habe mich immer gut gefühlt bei ihm, weil er mir soviel Interesse gezeigt hat, die Blicke, die Nähe, die Vertrautheit, alles einfach. Ich stehe immer noch auf dem Standpunkt, das macht man nicht wenn man KEIN Interesse hat. Weil wie gesagt er muss ja nicht. Er kann es lassen. Ich bin nicht wichtig für ihn und dann soll er aber auch die Vertraulichkeiten lassen, oder? Das nagt extrem an mir.
Das andere das auch nagt, ist noch heftiger.
Er hat eine ganz junge Geliebte. Da bin ich mir seit heute sicher. Und das ist noch mehr der Abschuss. Und dadurch fühle ich mich noch viel gekränkter und verarschter. Ja, vielleicht kommt jetzt, deswegen geht er nicht mit mir zum Essen.
Aber sorry, eine Frau, Kinder, seit kurzen von Frau getrennt, aber nicht richtig und dann ein Mädel das 20 Jahre jünger als er ist.
Sorry, da wird mir so schlecht. Da könnte man fast schon ein Buch darüber schreiben.
Schlimm ist nur, dass ich nun Mitwisser bin. Ich habe nix gesagt, aber das Gefühl ist grauenhaft :-(
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.186
#28
Kennst du denn seine Frau?

Sein Privatleben ist seines, da bist du keine Mitwisserin - so nah und gut bist du ja jetzt auch wieder nicht mit ihm.

Du, es gibt Menschen, die sind so wie du ihn beschreibst, ohne ein spezielles Interesse an seinem Gegenüber zu haben. Du würdest das vielleicht nicht tun - aber schließe nicht von dir auf andere.

Ok, er ist doch mies :lol: Das wusste ich alles nicht.

Früher hat dir seine Zutexterei übrigens deswegen so viel bedeutet, weil er wohl in diesem Zeitraum der einzige interessante Mann in deinem Leben war. Du dir vielleicht eine Partnerschaft ersehnst. Da wird man halt schon sehr empfänglich. Und er hat gesehen, dass dir das taugt und das hat sein Ego gestärkt.

Mach dir heute einen schönen Abend, gönn dir was und morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus!
 
Dabei
7 Aug 2020
Beiträge
12
#29
Ja, ich kenne seine Frau und seine beiden Kinder. Sie ist nett und hübsch, ich würde sagen eine Frau mit Format. Doof, dass wir der gleiche Typ sind
:-/ auch vom Aussehen.
Dass ist ja das Schlimme, so wie ich ihn kennengelernt habe, was er mir erzählt hat im Vertrauen auch über seine Sorgen, dachte ich, ich kann ihn gut einschätzen. Ich kann mir heute noch nicht vorstellen, dass der einen so hinters Licht führt.
Und wirklich, er ist empathisch, er hat mal zu mir gesagt, als ich tierisch Schiss vor einen Termin hatte: Ich habe schon germerkt, dass es Ihnen wichtig war, dass ich dabei bin!"
Wenn ich der volle Holzklotz wäre, erwähne ich so was nicht.
Der einzig interessante Mann war er nicht, aber er ist mir durch unsere Gespräche ans Herz gewachsen. Und ja, ich habe mich mit ihm in einer Partnerschaft gesehen. Weil wir sofort einen Draht zueinander hatten.
Ich versuche abzuschalten und dann fahre ich in den Urlaub. Er hat zu mir gesagt, dann sehen wir uns nach Ihren Urlaub und dann erzählen Sie mir wie es war. Der hat doch einen Hieb :-((
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.431
#30
Ich finde es super von dir dass du dich so professionell verhalten konntest (y) Geht doch :002: Auch wenn man innerlich kocht ...

So fügt sich alles ja dann doch schlüssig zusammen ...

Ich finde, er kann mit seinem Privatleben machen was er will, er ist getrennt, da kann er nun auch eine Andere haben, deren Alter keine Rolle spielt, solange sie nicht minderjährig ist.
Aber ich geb dir Recht, es ist unmöglich von ihm, dir die Zähne lang zu machen, während er eine Andere hat. Immer vorausgesetzt, dass du das nicht falsch interpretiert hast, aber das glaub ich eigentlich nicht (mehr).

An deiner Stelle würde ich jetzt auf Abstand gehen. Aber ohne Ansage, es soll nicht aussehen wie eine Kapitulation und auch nicht wie ein alberner unbegründeter Eifersuchtsanfall von dir. Fällt dir mit deinem aktuellen Wissen vielleicht etwas leichter. Es ist gut dass du bald Urlaub hast.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben