Mal wieder Ärger mit der Schwiegermutter in Spe

Dabei
26 Apr 2007
Beiträge
1.042
Alter
38
#1
Hi Leute!

Ich weiß zwar, daß mein Schatz hier auch registriert ist und schon mal liest, aber ich weiß grad nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich will ihn auch nicht schon wieder damit belasten.

Das wird auch ein längerer Text. Sorry.

Also: Mein Problem ist, daß meine Schwiegereltern (vor allem seine Mutter) mich hasst/en. Wirklich hassen. Sie lehnen jeden Kontakt zu mir ab. Sie haben ihn damals wegen mir rausgeworfen, sodaß er eine Weile bei meinen Eltern gewohnt hat. An Weihnachten oder anderen Feiertagen bzw. Geburtstagen geht er immer allein zu seinen Eltern weil ich nicht mitdarf. Und genauso muss ich, wenn seine Eltern zu Besuch kommen, woanders hingehen, weil ich sonst nur die ganze Zeit in einem anderen Zimmer bleiben müsste, weil es sonst Mord und Totschlag geben würde.

Mein Schatz und ich hatten uns ja getrennt und daß wussten seine Eltern auch. Jedenfalls hat sie heute erfahren, daß wir wieder zusammen sind und total Streß gemacht.

Bisher hat mir das nie etwas ausgemacht, weil ich ja nicht mit denen sondern mit meinem Schatz lebe. Aber gerade weil sie wieder so übertrieben reagiert hat, finde ich das langsam total ätzend.

Wir waren uns auch immer einig, wenn wir später mal Kinder haben, daß seine Eltern sie dann nie zu Gesicht bekommen werden, einfach weil ich Angst hätte, was sie meinen Kindern dann über mich erzählen würden.

Nur finde ich, daß das doch nicht ein Leben lang so weiter gehen kann. Das ist doch kein Zustand. Außerdem sehe ich, wie sehr es ihm zusetzt und ihn streßt. Jedesmal kommt er total angespannt dann wieder.

Ich weiß mir einfach keinen Rat mehr, wie man soooooooooooooooooo Boshaft sein kann. Denn eigentlich geht es nur von seiner Mutter aus. Sie hat Morbus Crohn (ich hoffe, daß ist richtig so geschrieben) und bemitleidet sich ständig selbst. Ich weiß nicht, ob sie ihrer ganzen Umwelt die Schuld gibt, daß sie krank ist. Aber ich bin angeblich Schuld, daß ihr Sohn so ist, wie er ist. Wegen mir würde er ständig an bestimmten Tagen Mittags von der Arbeit abhauen nur um sich mit mir zu treffen (das hat sie mir schon vor 3 Jahren vorgeworfen).

Bei der Renovierung unserer Wohnung habe ich mich eigentlich recht gut mit seinem Vater verstanden.


Jedenfalls fühle ich micht halt schlecht, weil heute Morgen unser Telefon geklingelt hat und da nur "Privat" stand. Ich hab schon ne echte Phobie ans Telefon zu gehen, wenn da nur das steht. Ich dachte, daß könnte um diese Uhrzeit vielleicht mein Chef sein oder so und habe ihn genervt, er solle doch rangehen. Und leider war halt seine Mutter dran. Er war natürlich sofort auch total genervt. Und als sie erfahren hat, daß ich wieder bei hm bin und wir wieder zusammen wohnen, hat sie einfach aufgelegt.

Ich weiß nicht, wie ich das wieder gut machen soll. Ich habe mich bei ihm entschuldigt, aber trotzdem. Heute nehm ich mir das halt sehr zu herzen.

Vielleicht weiß von Euch ja Jemand einen Rat.
 
Anzeige:
Dabei
26 Mrz 2007
Beiträge
81
Alter
30
#2
Wow, das is ja total heftig!
Weißt du denn, warum sie dich so hassen und hast du mal versucht mit ihnen darüber zu reden?
ich würde wirklich vorschlagen : rede mit ihnen. Oder wenn du dir das nicht zutraust, lass deinen schatz mit ihnen reden.
Sagt ihnen auch ,dass es nicht ewig so weitergehen kann. Stell dir doch allein mal die Hochzeit vor! Oder wirklich wenn ihr Kinder habt. Wie soll das denn mal werden? Man kann sie den Schwiegereltern ja auch nich vorenthalten :/
 
Dabei
15 Apr 2007
Beiträge
43
#3
Hallo Mitras,

höm, das erschlägt einen ja erstmal ziemlich. So einen sprichwörtlichen Drachen kann man also zur Schwiegermutter bekommen, mein Beileid.:056: Es wäre sicher hilfreich zu erfahren, was genau dir deine Schwiegermutter denn eigentlich vorwirft. Du schreibst stets, dass sie dich hasst, aber wieso denn? Das scheint ja schon in eurer ersten Beziehung so gewesen zu sein?!
Du hast definitiv Recht damit, dass es so nicht weitergehen kann. Geradezu unvorstellbar, dass ihr wirklich Kinder bekommt und die dann immer nur die Großeltern von dir zu Gesicht bekommen. Das ist ja kein Familienleben, in dem man sich wohlfühlt. Allein diese Zustände, dass er ALLEINE (Frechheit! wo bleibt sein loyaler Boykott?) zu diversen Festlichkeiten zu seinen Eltern geht und du aus deinen eigenen vier Wänden geradezu FLIEHEN musst wenn sich Herr und Frau Schwiegermonster eingeladen haben! Da stehen einem ja die Haare zu Berge. :065: Wenn Dir Deine Schwiegermutter das Leben so schwer macht und Dir so wenig Respekt entgegenbringt, wirst Du selbst an der Lage erstmal auch wenig ändern können, das ist anfangs ganz klar die vermittelnde Aufgabe deines Mannes. Er sollte ihr klarmachen, wieso er Dich so unermesslich líebt, genau Dich, wieso Du eben liebenswert bist, Teil seines Lebens, in seine Verwandtschaft passend, usw. Er muss klar Stellung beziehen: entweder ihr werdet künftig beide eingeladen oder ihr kommt auch beide nicht zu ihnen zu Besuch. Ebenso gilt bei euch daheim: nur wenn Schwiegermama die Füße stillhält UND du anwesend bist darf sie Eintritt haben, sonst muss sie halt woanders ihren Kuchen futtern. Laßt euch nicht so hinterhältig von ihr erpressen, das treibt euch beide nur auseinander, was sie vermutlich sogar will. Ihr müßt im Gegenteil fest zusammenhalten und ihr Paroli bieten!

Viel Erfolg,
Deianyra
 
Dabei
26 Apr 2007
Beiträge
1.042
Alter
38
#4
Danke Ihr Zwei. Wenigstens bin ich nicht die Einzige, die das alles nicht nachvollziehen kann.

@Deianyra: Hier die Antwort: Aber ich bin angeblich Schuld, daß ihr Sohn so ist, wie er ist. Wegen mir würde er ständig an bestimmten Tagen Mittags von der Arbeit abhauen nur um sich mit mir zu treffen (das hat sie mir schon vor 3 Jahren vorgeworfen).

Auch wenn ich glaube, daß das nur eine Ausrede ist.

Ich weiß, daß ich mehr darauf bestehen sollte, aber ich kann ihm das nicht antun. Der hat dann so schon nen Ruhepuls von mind. 130. Und er sagt ja auch, daß er mich liebt. er legt sich immer wieder mit seinen eltern meinetwegen an. sie reden nicht mit mir. als er 2004 die mandeln rausgekriegt hat, war ich oft bei ihm im krankenhaus weil ich für meine prüfungen lernen musste und bei einigen sachen nicht so weiterkam. jedenfalls saßen wir gerade draußen und haben pause gemacht, da kamen seine eltern. sie haben nicht einmal guten tag zu mir gesagt und mich total ignoriert. und sie haben ihm die sachen die sie ihm mitgebracht hatten in die hand gedrückt und sind sofort wieder gegangen. ich könnte noch unendlich viele Beispiele nennen. Nur weiß ich einfach nicht, was der Auslöser war, daß sie mich so hassen.
 
Dabei
2 Apr 2007
Beiträge
494
#5
Das kommt mir alles sehr bekannt vor. So ein Schwiegermonster hatte ich auch mal. Nur hat die blöde Kuh mich vorher sogar noch Jahrelang abgöttisch geliebt.
Den plötzlichen Wandel von Liebe zu Hass konnte niemand verstehen.
Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Du einfach akzeptierst, dass ihr euch besser nicht über den Weg lauft. Mein Ex hat damals rebelliert, als ich nicht mehr zu Familienfeiern eingeladen wurde. Das hat ihn den Kontakt zu seinen Eltern gekostet. Seine zickige Mutter wäre nicht das Problem gewesen. Aber die Mutter hat dem Vater den Kontakt verboten und er und Schwiegerpapa waren schon immer ein Herz und eine Seele.

Ich hoffe, dass ihr das gemeinsam schafft. Bei meinem Ex und mir hat es leider nicht geklappt, wir haben irgendwann aufgegeben und uns getrennt. Die gute Freundschaft, die uns zum Glück noch verbindet verstecken wir seit 1,5 Jahren vor seinen Eltern.
 
Dabei
26 Apr 2007
Beiträge
1.042
Alter
38
#6
Oh mann. Das ist bestimmt auch nicht einfach für Dich Dumpfi. Aber immerhin haben sie Dich mal irgendwann vorher gemocht. Mich lehnen sie seit wir zusammen sind ab.

Tja. That`s life. Ich habe auch ehrlich gesagt kein Lust mehr mir ständig den Kopf darüber zu zerbrechen. Meistens ist es ja auch ok. Nur manchmal kommt das halt doch mal hoch. So wie heute eben.

Weil ich ein ganz schlechtes Gewissen habe, daß ich unbedingt wollte, daß er ans Telefon geht. Alles halt ganz blöd gelaufen heut.

Danke für Eure Antworten. So weiß ich, daß ich wenigstens nicht alleine mit so einem "Schwiegermonster" bin.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben