Lügen?

Dabei
14 Nov 2009
Beiträge
310
Alter
37
#1
Hallo,
ich weiß, dass ich einen übertriebenen anspruch an die wahrheit habe. ich komme mir schnell belogen vor und habe da auch keinerlei toleranz.
und gerade ist wieder so eine situation....

1. Bsp:
eine person, selbstädig, erzählt mir von einem auftrag, der geplatzt ist, weil der auftraggeber verstorben ist. diese person macht sich nun ziemliche sorgen um die finanzielle existenz.
ein par tage später erzählt diese person bei einer party einer vollkommen unbekannten person von diesem auftrag und die damit verbundenen reisen und abenteuer. (kam wieder dazu und habe es nur zufällig mitbekommen)


anderes beispiel:
vor ein paar tagen erzählte er, dass er sich schon eine beziehung mit kindern wünscht. gestern erzählte er mir, dass er in vier wochen einen termin zur vasektomie hat und sperma eingefroren hat/lässt....

werte ich das berechtigt als lüge oder ist es übertrieben dieser person daraus einen strick zu drehen?

die beziehung zu ihm ist, dass wir seit drei wochen ca daten und uns seit rund 6 monaten durch den job kennen.
die für mich einzige konsequenz wäre, dass eine person die lügt in meinem leben keinen platz hat.
 
R

Ronja83

Gast
#2
Um zu sagen: ER LÜGT! ist es vielleicht noch ein bisschen früh, ich habe eher das Gefühl er scheint sehr oberflächlich zu sein und denkt nicht immer darüber nach ob er sich in seinen Aussagen widerspricht....vielleicht kann man aber dennoch sagen: eine Person die zu einer solchen "Gedankenlosigkeit" neigt, neigt des Öfteren auch zum Lügen, dieser Mensch sieht die Dinge vielleicht nicht so ernst und hat wahrscheinlich andere Prioritäten in seiner Beziehung als absolute Ehrlichkeit. Nur so ne Vermutung.
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
2.820
#3
ich weiß, dass ich einen übertriebenen anspruch an die wahrheit habe.
Wieso denkst Du, dass der übertrieben ist? Übertreiben kann man doch nur die Konsequenzen aus einer Lüge, der Anspruch auf absolute Ehrlichkeit dagegen scheint mir normal zu sein. Steht ja jedem frei, nicht so offen zu sein, dass er lügen müsste, nicht wahr? ;)

Von hier aus kann man kaum beurteilen, ob er spinnt, oder ob die Umstände einfach nur sehr seltsam sind.
 
Dabei
9 Okt 2008
Beiträge
5.635
Alter
49
#5
vor ein paar tagen erzählte er, dass er sich schon eine beziehung mit kindern wünscht. gestern erzählte er mir, dass er in vier wochen einen termin zur vasektomie hat und sperma eingefroren hat/lässt....
Da würde ich mich erstmal schlau über die Hintergründe seines handelns machen, bevor ich stricke drehe. Und selbst wenn, es ist sein Leben und sein gutes Recht sich anders zu entscheiden, sehe also nicht was das mit Lüge zu tun haben soll !

Vielleicht bekommst du auch immer nur die Hälfte mit und urteilst vorschnell !
 
Dabei
14 Nov 2009
Beiträge
310
Alter
37
#6
ich weiß, dass beides irgendwo in einer grauzone ist...
nicht wirklich definitiv eine lüge, da wäre klar, dass es keinen kontakt mehr gäbe. aber eben auch nicht ganz ok. ich bin mir ja selbst noch nicht sicher, was ich davon halten soll und wie ich das ganze für mich einschätze.
ich fühle mich belogen, konnte mit ihm aber noch nicht drüber sprechen....

beim thema vasektomie sprach er beim ersten mal schon sehr deutlich aus, dass er sich eine familie mit kindern wünscht und ein paar tage später die vasektomiegeschichte mit der leichten abschwächung, dass er ja sperma einfriert, wenn er, wider erwarten, doch noch kinder will.
also:
aussage 1 -> kinder und familie, sehr sicher
aussage 2 -> keine kinder, sehr sicher, minimale restunsicherheit

ob er kinder will oder nicht, ob er unsicher ist oder nicht. darum geht es gar nicht. es geht nur um die widersprüchlichen aussagen
 
Dabei
9 Okt 2008
Beiträge
5.635
Alter
49
#7
Mich würde der Sinneswandel interessieren, zumal ne Vasektomie, oder hat das andere Ursachen das der eingriff nötig ist ? Seltsam........
 
Dabei
24 Apr 2008
Beiträge
2.481
#8
Also ich würde jemanden der solche Sachen erzählt mit Vorsicht betrachten. Der scheint alles immer grade so zu erzählen wie es ihm grade aktuell angemessen erscheint. Habe solche LKeute auch schon getroffen, das Problem ist dass Du nach einiger zeit ihnen NICHTS glauben kannst, weil sie eigentlich immer alles so hindrehen wie es grade am besten passt. Da ist wahrscheinlich wirklich alles was er erzählt immer halb wahr und halb gelogen. Solchen Menschen sollte man nicht trauen, denn die essen heute gerne Obst und morgen konnten sie Obst noch nie leiden....
 

Ähnliche Themen


Oben