Kommt er zurück?

Dabei
9 Jun 2020
Beiträge
1
#1
Mein Freund und ich (beide 26) hatten eine unglaublich schöne Beziehung. Wir haben uns zufällig kennengelernt und es war Liebe auf den ersten Blick. Wir kamen sehr schnell zusammen und waren unglaublich verliebt. Auch er meinte immer wieder dass er noch nie jemanden so geliebt hat wie mich und er sich kein Leben ohne mich vorstellen kann. Ich hatte grosse Ängste ihn zu verlieren und er meinte immer, er wüsste nichts, was uns trennen könnte. Es könnte sich NIE vorstellen mich zu verlassen. Nach 1,5 Jahren Beziehung hatten wir eine grosse Krise. er meinte plötzlich, er möchte im 2021 für ein halbes Jah nach Newyork obwohl eigentlich geplant war, dass wir im 2021 zusammenziehen. Plötzlich redete er davon, er kann sich das noch nicht vorstellen mit mir zusammenzuziehen und bald Kinder zukriegen. Ich redete davon uns zu trennen aber wr fing an zu weinen, meinte er könnte sich niemals von mir trennen wor bekommen das alles hin.

Nun sind wir knapp 2 Jahre zusammengewesen, als er eines Freitags zu mir kam. wir hatten einen wunderschönen Abend und er war sehr anhänglich. wollte mich dauernd im Arm, küsste mich, meinte er liebt mich und wsr extrem zärtlich. auch die Wochen davor kam viel von ihm. Meinte dauernd er vermisst mich & will mich sehen. Sagte mir ich sei sein Leben und seine Liebe. Wir warne nicht nur Partner sondern wuch beste Freunde.

Am Samstagmorgen wachten wir Arm in Arm auf und aus dem nichts meinte er er müsse sich über vieles klar werden. Braucht Zeit für sich. Als ich meinte ob er Schlussmachen möchte fing er an zu weinen und meinte nein. Lass uns einfach den Tag geniessen und wandern gehen.
eine Stunde später meinte er wir würden unsere Träume gegenseitog verbrauchen (bei ihm Newyork bei mir die gemeins. Zukunft) er fing an zu weinen und meinte er weiss er hat das Beste in seinem Leben verloren. ich sei zu gut für ihn und er wird mich immer lieben.

er packte seine Sachen und ging. Einfach so. 2 Jahre Liebe und Beziehung weggeschmissen. Er meldete sich an diesem Abend kurz per Telefon. Meinte die Trennung sei auch für ihn schwer er habe nur geweint. Dennoch denkt er es sei das richtige.
Nun ist es 4 Tage her. Ich habe ihn und seine Freunde/ Familie überall gelöscht. Seit 4 Tagen Funstille.

Wars das einfach? Wird er zurückkommen? Braucht er einfach Zeit dich zu sortieren und wir werden nochmals glücklich
 
Anzeige:
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
614
#2
Wie alt seid ihr denn? (ah... 26 sorry) Obwohl... ist eigentlich auch egal, denn das kann Dir irgendwo immer passieren....

Zwei Jahre Beziehung sind eigentlich nichts. Das ist die Zeit in der man sich kennen lernt und am Ende dann feststellt die/der ist's - oder auch nicht.

Dass er die Trennung nicht einfach wegsteckt, zeigt doch, dass er sich schon über die Bedeutung seiner Entscheidung bewusst ist. Er weint - der Schritt fiel im nicht leicht. Ich denke, er hat sich entschieden und wird nicht zurückkommen. "Einfach" war das nicht - aber das wars's.

Ihr werdet auf jeden Fall nochmals glücklich, aber nicht zusammen. Tut mir leid, dass ich da keine tröstenden Worte finden kann, aber es bringt ja auch nichts, Dir Honig ums Maul zu schmieren.
 
Dabei
25 Mrz 2020
Beiträge
37
#3
ein halbes Jahr Ausland sind doch nichts. Habt ihr nicht mal darüber geredet, wie man eure Wünsche gemeinsam realisieren kann? Vielleicht die Kinderplanung/ das Zusammenziehen um ein Jahr verschieben?
 
Dabei
13 Jul 2015
Beiträge
250
Alter
30
#4
ein halbes Jahr Ausland sind doch nichts. Habt ihr nicht mal darüber geredet, wie man eure Wünsche gemeinsam realisieren kann? Vielleicht die Kinderplanung/ das Zusammenziehen um ein Jahr verschieben?
Das hab ich auch gedacht. Es wirkt so als ob ihr gar nicht wirklich darüber geredet habt? Bzw er hat wohl seine Wünsche nicht wirklich klar ausgedrückt und mit dir besprochen, sondern mit sich selber ausgemacht und dann halt dich vor den vollendeten Gedankengang gestellt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das hieran lag:

er möchte im 2021 für ein halbes Jah nach Newyork obwohl eigentlich geplant war, dass wir im 2021 zusammenziehen. Plötzlich redete er davon, er kann sich das noch nicht vorstellen mit mir zusammenzuziehen und bald Kinder zukriegen. Ich redete davon uns zu trennen
Ich stelle es mir so vor, dass als er mit seinen New York Plänen ankam, du meintest: "Wieso denn new York, wir wollten doch zusammenziehen, willst du dich etwa trennen, willst du mich gar nicht? "
Und nicht etwa: "cool, mach das auf jeden Fall, ein halbes Jahr- das bekommen wir hin"?

Dann hat er wohl abgewogen- er möchte wirklich gerne nach new York, aber hat das Gefühl nicht dass du ihn dabei unterstützt hättest, und sogar eher dass er damit deine Pläne für euch durchkreuzt, und hat wohl für sich als eigene Möglichkeit dann die Trennung gesehen. Wenn er noch nicht Lust hat auf das Commitment und die Verantwortung mit zusammenziehen und Kind, du aber schon - dann passt es vielleicht grade wirklich nicht so gut..?
 
Dabei
25 Mrz 2020
Beiträge
37
#5
Nun ist es 4 Tage her. Ich habe ihn und seine Freunde/ Familie überall gelöscht. Seit 4 Tagen Funstille.

Wars das einfach? Wird er zurückkommen? Braucht er einfach Zeit dich zu sortieren und wir werden nochmals glücklich
Den Teil verstehe ich auch nicht wirklich. Eigentlich hoffst du, dass er wiederkommt und gleichzeitig löschst du ihn überall
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben