Komische Trennung, komische Lage, was nun? Ks?

Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#1
Liebes LoveHelp Forum,
ich habe gerade echt ein Problem, mit der Frau für die ich mich entschieden hatte, die aber nun nicht mehr will.

Kurze Story:
Nach 3 Jahren Beziehung, getrennt, und ich war allein. Dann habe ich eine alte Schulfreundin getroffen und mich in Sie verschossen. Allerdings hatte Sie sehr schlechte Erfahrungen mit anderen Männern gemacht. wurde oft enttäuscht, und eine echt große Mauer aufgebaut, bis ich zu Ihr vorgedrungen bin. Irgendwann nach 2 Monaten konstantes Treffen wollte ich wissen was nun ist, und Sie sagte sie will es nicht. Also habe ich mich zurück gezogen und es respektiert, und boom dann kam Sie auf mich zu und wir waren zusammen. So, nach ein paar Monaten, gab es die ersten Streits und es war echt schwer, ich habe alles getan, aber von Ihr kam null entgegenkommen. Ich habe dann irgendwann mich etwas zurückgezogen und Ihr nicht mehr all die Zeit geschenkt. Sie hat das gemerkt und wollte von mir wissen wie der Status ist, von dem ich versucht habe es nicht klarzustellen, weil ich nicht mehr wusste ob ich Sie wollte und schiss hatte verletzt zu werden. Nun gut, ich habe mit Ihr eine schöne Zeit gehabt, aber dann auch eine Woche Männerurlaub gebucht, den ich schon vor Ihr vor hatte. Sie hat darauf nicht gut reagiert, aber es hat sich gefangen. Als dann 1 Tag vor Abreise war, war sie endlos pissed, und wir gingen in einem komischen Sreit auseinander. Ich war die Woche im Urlaub, dort habe ich die Zeit genutzt um mir klar zu werden was ich mit Ihr will, und habe mich klar für Sie und eine Zukunft entschieden, weil ich das auch so fühlte. Tja ich kam zurück, und Sie wollte nicht mehr. Das ist nun 1.5 Wochen her.

Nun meine Fehler bisher:
Ich habe Ihr mitte letzter Woche meine liebe gestanden. Einen Brief geschrieben. Und jetzt am Sonntag, eine Whatsapp nach dem Muster von John Alexander geschrieben. Prompt, hat Sie reagiert und mir unterstellt dass genau das gefehlt hat eine Konstante. und das jetzt auf einmal weil mir was tolles passiert ich jetzt alles nicht mehr will. - Ich bin schwach geworden. Also wollte ich mich nochmal mit Ihr treffen, für ein Gespräch, aber sie wollte nicht, weil es nichts bringen würde. ich konnte Ihr aber trotzdem einen Termin abringen, um meine Sachen zu holen und Ihre zu bringen. Eigentlich diesen Donnerstag.

Nun Gestern:
Gestern schrieb Sie mir dass Sie unbedingt Hilfe bräuchte. Also schlug ich vor das wir uns gestern treffen würden. Sie sagte zu. Ich war dort, habe alles erklärt. Sie sah garnicht gut aus, hatte auch keinen Appetit, und sagte Sie komme nicht damit klar, dass das mit uns gescheitert ist. Und sie wollte unbedingt wissen, was die tolle Sache war die in meinem Leben passiert ist, ich habe ihr von meiner Erkenntnis und der Entscheidung von mir für Sie aus dem Urlaub erzählt - ABER: Sie will nicht mehr. Sie ist erkaltet, sagte Sie, obwohl Sie Tränen in den Augen hatte. Ich sagte dann ich würde gehen, und dann waren wir an der Tür, und wir redeten noch ein bisschen, sie weinte. Umarmung wollte Sie nicht, also gab ich Ihr einen Handkuss, entschuldigte mich, sagte dass sie Ihren Raum braucht, und ich mir meinen nehme. Und bin gegangen.

Und heute:
Sie schreibt mich wieder bei WhatsApp an und braucht Hilfe für etwas was Sie kaufen muss. Sie will einen Rat und schreibt dass Sie mich nicht nerven will. Und verspricht dass Sie mich danach in Ruhe lässt. "Ich möchte Dich nicht nerven, aber kannst Du mir einen Rat...." "Tut mir Leid wenn ich Dich heute grad wieder kontaktiere. Ich verspreche das ist meine letzte Frage dann lasse ich Dich in Ruhe"
WTF?

Folgendes Vorgehen:

a) Ich ignoriere es vollkommen
b) Ich schreibe "Wie gesagt, ich akzeptiere die Trennung. Du bist eine tolle Frau, aber nicht bereit für das hier. Und ich nehme das was mir tolles passiert ist mit. Ich respektiere Deinen Raum, aber bitte respektiere auch meinen."

Ganz ehrlich, was meint Ihr? Ich will diese Frau wirklich, schon vor der Trennung, habe es aber nicht richtig gezeigt, und jetzt will Sie nicht mehr. Habe ich noch eine Chance mit Kontaktsperre?

Ich bin ziemlich bodenständig, gehe ins Sport, treffe Freunde. Ich brauche mich nicht mehr verändern, kann mich auch gut ablenken. Aber mein Herz schmerzt übelst.

Danke Euch sehr - bluemoony
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peng

Gast
#2
Hey bluemoony.

Ich würde konsequent auf nichts mehr reagieren. Nie mehr.
So lernt sie, Menschen sind kein Spielzeug und es sind eben nicht immer die
anderen Schuld.

Und da ihr nicht befreundet seit, Kontakt löschen und gut.

Was manche Leute sich einbilden, unglaublich !

Gruss Peng
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#4
Wow, danke das Ihr so prompt antwortet.

Ich wollte erst b) machen. Also nochmal der Versuch von John Alexander's Kontaktsperre-Brief in kurzform, weil ich den ersten schon versemmelt habe... -->"Wie gesagt, ich akzeptiere die Trennung. Du bist eine tolle Frau, aber nicht bereit für das hier. Und ich nehme das was mir tolles passiert ist mit. Ich respektiere Deinen Raum, aber bitte respektiere auch meinen."

Die Frage wäre, ob die Kontaktsperre auch jetzt schon effektiv genug wäre wenn ich mich garnicht mehr melde....

Ech danke Leute, hammer seid ihr!!
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#5
Moin,
weißt Du, das problem ist ja, das sie so schlecht vertrauen kann und eben "geschädigt" ist, wie Du es berschrieben hast. Denn Ihr Verhalten hat doch letztlich alles initiiert. Weiss ja nicht, über was ihr gestritten habt, aber Du wolltest das wieder einrenken und dann kam nur

es war echt schwer, ich habe alles getan, aber von Ihr kam null entgegenkommen. Ich habe dann irgendwann mich etwas zurückgezogen und Ihr nicht mehr all die Zeit geschenkt.
Was ja auch vernünftig ist. Denn in Deinem alter sollte ein Streit eigentlich vernünftig zu besprechen sein, es sei denn, es waren Gewalt, Lügen oder Andere im Spiel.

Das hat sie aber ja auflaufen lassen. Anstatt dann ihre Fehler zu überdenken, hat Sie von Dir einen Statue "eingefordert". Das zeigt nur, dass sie nicht bereit war/ ist, ihren Part einzusehen. Mag es nun sein, weil sie das generell nicht kann oder weil sie es nach ihren Erfahrungen gerade nicht will, für Dich egal, so geht Beziehung nicht. Erst läßt sie Dich auflaugfen und dann fordert sie noch mal Absiherung und Bestätigung, obwohl sie diejenige war, die es hat scheitern lassen durch ihre Art. Super. Im Nachhinein noch mal Dir die Schuld zuschieben

Prompt, hat Sie reagiert und mir unterstellt dass genau das gefehlt hat eine Konstante.
So kann eine Beziehung nicht laufen. Es muss ein Miteinander und Füreinander sein. Für die Beziehung, für die Liebe. Nicht eine Reihe von Spielchen und Manipulationen.

Sie hat das alles anscheinend aus ihrer Vergangenheit nicht verarbeitet. Du bist ja nicht ihr Ex.

Also ganz klar -> a) Wünsch ihr ein schönes Leben und mach ihr klar, dass Du Dir das nicht mehr gefallen läßt.

Grüße
 
P

Peng

Gast
#6
bluemoony, sie hatte ihre Chance.

Und Du hast alles gesagt. Steh jetzt dazu.
Andernfalls machst Du Obst aus Dir :mrgreen:

Und nebenbei, keine Erfahrung die wir machen verschafft uns einen Freifahrtschein, um andere
Menschen schlecht zu behandeln.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#7
Hey Leute, danke Euch für die Worte.
Das Problem, ich liebe diese Frau und würde bis ans Ende gehen.
Denn ich glaube, dass ich diese Herausforderung will.

Bevor ich in den Männerurlaub ging, bei dem ich keine hatte, ich bin immer treu! Hatten wir den einen Tag vorher Streit. Und ich bin gegangen weil ich es nicht mehr ertragen hatte.

Sie hat mir dann in der Rückkehr gesagt, dass Sie verletzt, extrem enttäuscht, wütend ist weil ich Sie sitzen gelassen habe...
Mag sein das ich geflüchtet bin, aber ich war ziemlich fertig. Im Urlaub ist mir klar geworden dass ich Sie verstehen will, und noch sensibler auf Sie eingehen muss... aber das war nach der Rückkehr zu spät.

Also a) meint Ihr... Ich bin ehrlich, ich will wirklich durch die KS erreichen dass es wieder klappt... ich hoffe nur, dass ich Ihr nicht schon wieder negative Emotionen unterbreite.

mit b) dachte ich zumindest, sie zu respektieren weil ich antworte, aber auch etwas abzuschmettern, weil ich Sie bitte meinen Abstand zu akzeptieren ....
 
P

Peng

Gast
#8
Hey Leute, danke Euch für die Worte.
Das Problem, ich liebe diese Frau und würde bis ans Ende gehen.
Denn ich glaube, dass ich diese Herausforderung will.

So kann man sich das Leben versauen.

Bevor ich in den Männerurlaub ging, bei dem ich keine hatte, ich bin immer treu! Hatten wir den einen Tag vorher Streit. Und ich bin gegangen weil ich es nicht mehr ertragen hatte.

Hätte ich auch gemacht.

Sie hat mir dann in der Rückkehr gesagt, dass Sie verletzt, extrem enttäuscht, wütend ist weil ich Sie sitzen gelassen habe...

So...und das hättest Du gern täglich ?

Mag sein das ich geflüchtet bin, aber ich war ziemlich fertig. Im Urlaub ist mir klar geworden dass ich Sie verstehen will, und noch sensibler auf Sie eingehen muss... aber das war nach der Rückkehr zu spät.

Im Gegenteil, da setzt man Grenzen.

Also a) meint Ihr... Ich bin ehrlich, ich will wirklich durch die KS erreichen dass es wieder klappt... ich hoffe nur, dass ich Ihr nicht schon wieder negative Emotionen unterbreite.

mit b) dachte ich zumindest, sie zu respektieren weil ich antworte, aber auch etwas abzuschmettern, weil ich Sie bitte meinen Abstand zu akzeptieren ....
Du bist voll auf ihre Spielchen eingestiegen, böser Fehler.

Aber es ist Dein Leben und wenn Du Dir weitere Brüschen abholen willst, dann mach.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#9
Oh man peng, ja, harte Worte. Aber gute!!
Natürlich hast Du in gewisser Weise recht, obwohl ich nicht der Masochist bin, fühle ich mich gerade wie einer.

Es gab eine Zeit, als wir zusammengekommen sind, da war alles der Hammer! Und Sie sagte Sie wäre glücklich. Aber immer dann als Sie diese kleinen Streits anzettelte und es mir gefühlt immer den Rachen reindrücken musste, wollte ich nur noch weg und habe geblockt. Mit der Zeit ist das auf jeden Fall besser geworden, wir musste Beide lernen miteinander umzugehen.

Sie sagte mir, wir haben es 10 Monate nicht geschafft und uns immer gegenseitig ins aus geschossen, Sie will nicht mehr.
Aber dennoch hat Sie gestern Abend geweint.

Tut mir Leid, ich weiß wie Ihr das seht, aber ich liebe Sie nunmal, ich kann das jetzt erstmal nicht ändern...

Habe jetzt a) gemacht, obwohl b) mir in den Fingern zuckt, damit Sie nicht denkt dass ich Sie nicht respektiere.
Ich habe noch Tickets für ein WE in Hamburg in 2 Wochen für ein Musical. Ich fragte gestern was damit ist... ich erzählte Ihr dass es echt schön sein soll, Sie weinte, ich entschuldigte mich und hörte auf davon zu erzählen...

Ich weiß was ihr denkt, aber ich will um das kämpfen, und wenn ich merke mein Leben ist scheiße damit, dann okay, dann habe ich es gelernt. Aber im Moment kann ich nicht anders. Deshalb die Frage, im Sinne der Effektivität der KS? a) oder b)

Mein Ziel wäre es dass Sie in 2 Wochen doch noch nach Hamburg mit mir fliegt, obwohl ich da keine Hoffnung habe.

Danke Euch echt sehr!!!!
Blue
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#10
Sehr lustig:

12:20 von Ihr die Frage nach dem Rat bei mir + das es Ihr leid tut, und nach der Frage mich in Ruhe lässt.
18:30 kam jetzt noch eine Nachricht: "Hab mich beraten lassen. Brauchst dir also keine Gedanken machen ob und was du antworten sollst. Wie gesagt sorry"

Wie wertet Ihr das jetzt? Gut das ich a) gemacht habe und es ignoriert habe?
 
P

Peng

Gast
#11
bluemoony, schön aufpassen :mrgreen:

Du machst einen elementaren Fehler, wenn Du sie für ihre Zickereien noch mit einem Ausflug belohnst !
So hört das nie auf. Im Gegenteil, sie nutzt Deine Schwäche wann immer sie will und wird Dich mit Deiner
Zuneigung eiskalt erpressen !
Ja mein Lieber, so sind Menschen.
Wenn Du wirklich die letzte Chance wahrnehmen willst, bleib hart, reagiere nicht bevor sie sich bei Dir
entschuldigt und mit klaren Worten einlenken will !

Du mußt Dir Respekt verschaffen, jetzt !

Gibst Du nach, wars das für Dich.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#12
Aber mit was soll Sie sich entschuldigen wollen? Sie fühlt sich ja so, als ob ich nicht genügend Zeit mit Ihr verbracht hatte, und als ob ich Sie sitzen gelassen hatte.

Bei mir ist es so, ich habe die KS nicht richtig initiiert... und habe nur Schiss dass es nicht wirkt. Deshalb mein b) ...
Aber wenn Du sagst jetzt schon volle Ignoranz ist das Beste - okay I'll do it and keep you updated.

Ich habe nun Ihre Beste Freundin angeschrieben, und Goodbye gesagt, sowie Ihrer Schwester... ich war höflich und habe keine Anschuldigungen gemacht... hoffe einfach das sind die richtigen Schritte...

Danke Euch.
 
P

Peng

Gast
#13
Sie soll zu sich kommen und mit den Mätchen aufhören !
Du bist nicht ihr Eigentum, kannst fahren wohin Du willst und das, ohne Deinen Wärter um Erlaubnis zu bitten.

Kerl und niemals schreibt man der Sippe.
Verhalte Dich absolut ruhig, laß sie jetzt grübeln.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#14
Okay cool danke für den Rat.
Hast Du gesehen was Sie mir vor einer Stunde geschrieben hat? Habe mich bisher wie a) verhalten und es ignoriert...

12:20 "Ich möchte Dich nicht nerven, aber kannst Du mir einen Rat...." "Tut mir Leid wenn ich Dich heute grad wieder kontaktiere. Ich verspreche das ist meine letzte Frage dann lasse ich Dich in Ruhe"
18:30 kam jetzt noch eine Nachricht: "Hab mich beraten lassen. Brauchst dir also keine Gedanken machen ob und was du antworten sollst. Wie gesagt sorry"

Wie wertet Ihr das jetzt? Gut das ich a) gemacht habe und es ignoriert habe?
 
P

Peng

Gast
#15
Es brennt ihr unter den Fingern !
Bestimmt kommt da noch mehr Gedöns.

Nicht einknicken. Durchziehen, bis sie bitte sagt.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#16
okay ich bleibe hart! War es okay der SIs und der Freundin zu schreiben "Goodbye". Ich war echt höflich, habe nichts über Sie gesagt..
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#18
Ach Du Sch* ja die Freundin hat geantwortet und war etwas verwirrt.
Sie sagte mir ich soll ihr bitte meine Sicht der Dinge sagen, weil Sie findet das es nicht normal ist das heutzutage ein Mann noch um eine Frau kämpft... (ich sagte Ihr ich würde alles tun), Sie sagt ich soll die Hoffnung nicht aufgeben.

Naja egal was Sie sagt. Ich glaube es ist einfach vorbei - fertig. Sie wird sich auch glaub ich nicht mehr melden.
Wie auch immer, ich bleibe hart.
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#19
Aaaaaalter. Mach Dich jetzt nicht völlig zur Wurst. Du hast Freundin und Schwester geschrieben? Willst Du ihrer Mutter noch Blumen bringen? :eusa_doh:
LASS ES SEIN

Grüße
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#20
War eher um goodbye zu sagen... sowie in John Alexander's Buch...
Da war nichts weinerliches dabei, sondern eigentlich nur ruhige und coole Worte, fertig.

Aber ja ich lasse es jetzt sein und mache wieder mein Ding, mal sehen ob Sie sich nochmal meldet...
 
P

Peng

Gast
#21
Ach Du Sch* ja die Freundin hat geantwortet und war etwas verwirrt.
Sie sagte mir ich soll ihr bitte meine Sicht der Dinge sagen, weil Sie findet das es nicht normal ist das heutzutage ein Mann noch um eine Frau kämpft... (ich sagte Ihr ich würde alles tun), Sie sagt ich soll die Hoffnung nicht aufgeben.
Du machst mich bekloppt :mrgreen:

Man tut niemals alles für eine durchgeknallte, sich über Dich erhebende und Dir in den Hintern tretende Eule !

Du liest die falschen Bücher, ab in die Tonne damit.
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#24
okay habe verstannden ...

Entschuldigt, ich bin echt irgendwie verzweifelt. Ich gehe ja sport, und gestern habe ich mich mit einer anderen Frau getroffen und es war auch ganz nett. Aber ich kann es eben nicht ändern, im Moment gibt das Herz eine andere Richtung vor...

Egal wie, ich bleibe hart, keinen Kontakt und auch nichts mehr an die Freunde.

DAnke für Euren Rat!!!
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#25
Moin,
gut so. Dass es weh tut und Dir schwer fällt, das versteht jeder. Da ist auch normal und sollte so sein wenn Du geliebt hast. Aber das darf eben kein Grund sein, sich grundlos zu erniedrigen oder selber kaputtzumachen und aufzugeben!

Grüße
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#26
Hey Peng und Papatom - einfach Danke! Ich weiß ja, alles was Ihr mir sagt, würde ich auch zu mir sagen, aber Gefühle können viel rationales und das Handeln auser Kraft setzen... I'll keep you updated! Tat echt gut hier zu schreiben. Blue
 
P

Peng

Gast
#27
Recht haste !

Aber, wir bestehen nicht nur aus Gefühl, sondern haben auch ein Hirn das uns beschützen könnte.
Schön benutzen das Ding.

Ich wünsch Dir was Schönes :eusa_whistle:
 
Dabei
29 Okt 2014
Beiträge
14
#28
Hallo Zusammen,

da ich es wichtig finde, für all Diejenigen die die Hoffnung nicht aufgeben wollen: KS hat funktioniert!

Aber: es braucht wirklich Zeit und vor Allem Geduld!

Ich hatte mich komplett distanziert und mein Leben weitergelebt, Sport, Freunde und andere Frauen sind wichtig sowie auch Hobbies.
Ich hatte zudem auch noch auf freundschaftlicher Basis Kontakt mit einer guten Freundin von "Ihr", aber da ging es nicht um Sie und mich sondern einfach so wie es einem so geht und was so passiert.

3 Wochen später hat Sie sich gemeldet um etwas trinken zu gehen. Ich habe freundlich abgelehnt und einen anderen Tag vorgeschlagen.
Wir haben uns getroffen, einen super Abend gehabt, und Sie hat mir Ihre Gefühle gestanden sowie Ihr eigenen Fehler. Ich habe mir Zeit nehmen wollen um darüber nachzudenken ob ich Sie wirklich will.
1 Woche später war ich bei Ihr, habe nicht großartiges gesagt, sondern Sie direkt geküsst und mit Ihr geschlafen.
Heute: Wir sind zusammen, werden zusammen ziehen, und ich bin der Mann. Fertig - es ist gerade sehr geil!!

Cheers und vielen Dank an die ehrlichen und hilfreichen Worte von Euch!!!!
... und ich kann nur nochmal appelieren, ich weiß wie schwer es ist, aber wenn ihr Euch zurückzieht, dann macht es zu 100% und kümmert Euch um Euch selbst, sonst wirkt die Zurückhaltung nicht.

Bluemoony
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben