ICH WILL MEIN MÄDCHEN WIEDER ZURÜCK

A

Andrej94

Gast
#1
Hey,
ich heiße Andrej und habe meine geliebte Freundin leider verloren ich habe gemerkt das ich es alleine nicht schaffen werde. Ich brauche unbedingt eure Hilfe in wie bekomme ich es hin das ich repektiert werde wie erlernt man Respekt wie bekomme ich ihre Anziehung

wie soll ich mich momentan verhalten wie und womit soll ich anfangen wie soll ich auf sie zugehen und wie bekomme ich meine Wut / Aggressionen bei Eifersucht in den griff? Und habe ich eine Persönlichkeitsstörung wenn ich bei Eifersucht ausraste beleidige und aggressiv werde ?

Momentan sind wir 1 woche in der koktaktspeere und unser letzted telefonat verging im streit weil ich so getan habe aus verzweiflung natürlich sie zu verstehen es wieder wieder durchtrieben habe sie meinte ich wäre ihr nicht egal und sie würde mich halt noch lieben nur halt nicht mehr so wie früher und sie sagte ihr hat sonst alles an mir gefallen auser das ich sie immer beleidigt habe ubd verletzt habe aber gabz unbewusst ich wollte es nie das es so weit kommt nur manch mal wenn ich eifersüchtig oder verletzt bin muss ich meine wut mit beleidigungen eindämmen eine gabz blöde eigenschaft die ich selbst nicht haben will.

Ich habe ihr auch vorgeschlagen wenigstens Freunde bleiben zu dürfen und sie sagte es wäre okay wenn wir Freunde bleiben. Und in unserem letzten Telefonat habe ich auch darum gebeten niemand anderes zu suchen bis ich mit ihr komplett abgeschlossen habe und sie sagte es wäre kein Problem für sie. Sie sagte aber das sie in unserer Beziehung keinen Sinn mehr sieht und das sie Schluss macht heißt es soviel das sie vielleicht keine Lust mehr auf DIESE Beziehung hat? Ich mein wenn ich an mir arbeite und unabhängig von ihr bin wieder lachen kann und glücklich bin würde sie vielleicht auf eine neue beziehung mit mir eingehen? Ich weiß zwar alles was ich benötige das ich vielleicht wieder jemand für sie bin aber ich weiß leider nicht wie ich es hinkriege dies zu erlernen bzw es auch umzusetzen.

Ich habe mir seit der trennung viele Ziele gesetzt ich werde an meiner Persönlichkeit arbeiten ich werde mir psychologische Hilfe holen ich werden wieder arbeiten gehen und ich werde meinen führerschein machen und das aller wichtigste für mich selbst ist das ich bin bereit für sie zu kämpfen und alles dafür in die Wege leiten Sie irgendwann wieder zu bekommen.

Kurzfassung unserer 1 jährigen Beziehung. Haben uns kennengelernt getroffen geküsst beim ersten Daten waren verliebt glücklich miteinander oft habe ich den Verstand verloren weil ich immer Angst hatte sie zu verlieren weil ich krankhaft eifersüchtig bin oft gestritten und ich habe sie immer beleidigt und zutiefst verletzt ständig weil ich dachte wenn ich das mache spürt sie dadurch was sie mir immer damit antut wenn sie zum Beispiel zum Sport geht ohne mir bescheid zu sagen oder sie fährt in den Urlaub mit der Familie oder sie Postet Bilder auf insta wo sie jeder Mann sehen kann. oder wenn man sich am Wochenende nicht gesehen hat bin ich immer davon ausgegangen das sie feiern geht was nicht der Fall ist und ich ihr 1000 Hass Nachrichten mit Beschimpfungen und Drohungen geschickte habe weil ich mich einfach verarscht gefühlt habe.

Nach jedem Streit habe ich ihr ständig versprochen diese Beleidigungen sein zu lassen und es zu ändern leider habe ich nie etwas geändert und es wurde immer schlimmer 3 Wochen War immer alles gut in der 4 Woche haben wir uns wieder wegen Kleinigkeit gestritten das ging das ganze ja lang so.

An ihr auszusetzen kann ich nichts weil ich selbst das Problem bin sie ist immer ehrlich treu und einfach meine traumfrau quasi sie ist das Mädchen was ich mein ganzes Leben lang gesucht habe. Sie hat immer alles richtig gemacht und gehandelt ich habe sie sehr oft verletzt sie hat mir immer verzeihen bis sie irgendwann letzte mir gesagt hat sich liebt mich nicht mehr also sie liebt mich schon nur nicht mehr so wie vorher und das sie keinen Sinn in dieser Beziehung mehr sieht und mich verlassen wird.

Das hat sich getan ich hatte einen burnout bin ausgeraubt habe mich mit Alk. und Dro. tage lang kaputt gemacht habe mir die Hände blutig geschlagen und alle Möbel zu hause zerstört.

Jetzt bin ich in mich gekehrt und habe euren Kanal gefunden und das gibt mir Kraft mich wirklich ändern zu wollen um sie vielleicht wieder zu bekommen ich habe mich mit ihr geinigt das wir vielleicht Freunde bleiben können sie sagte ja aber sie will jetzt erst mal Abstand ca 1 Monat. Ich liebe sie wirklich unbeschreiblich doll und will sie so schnell wie möglich wider zurück vor sorge das sie jemand anderes kennenlernt in diesem 1 Monat und mich dann komplett vergisst. Ich habe ihr auch vorgeschlagen mir Hilfe und alles zu holen und habe sie tage lang angefleht zurück zu mir zu kommen das ich sogar mit einer Beziehung pause einverstanden wäre und ihr gesagt wenn ich mich ändern sollte lass uns das bitte versuchen ihre Antwort war das Sie mir nichts versprechen will was sie nicht einhalten kann also ein nein. Ich habe sie angebetet und gesagt such dir bitte erst mal niemand anderes bis ich über dich hinweg bin sie hat gesagt macht sie

Also ich bin gespalten ich habe angst sie komplett zu verlieren und hoffe das es irgendwann wieder was wird und anders seit denke ich ich kriege nichts mehr hin und um so länger ich warte um so schnell vergisst sie mich und sucht jemand anderes

Das Ding bei mir ist wenn sie mit einem anderen Mann schlafen sollte wars das komplett dann brauch ich auch keine Hilfe mehr.

Ich bitte wirklich um Hilfe damit sie wieder meine Frau wird was kann ich tun? Ich bin verzweifelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.269
#3
Ich bin ganz bei Zufallsgenerator: erstmal tief durchatmen.

Also erstmal muss ich dir sagen, dass ich es ganz toll finde, dass du erstens erkannt hast, dass du ein Problem hast und zweitens das ohne professionelle Hilfe nicht in den Griff bekommst und deswegen eine Therapie machen willst.

Ich gehe davon aus, dass dir das wirklich ernst ist, du den Ernst der Lage deutlich erkannt hast und auch wirklich machen willst. Und zwar nicht nur, um deine Freundin wieder zurückzubekommen, sondern für dich selbst.

Eine Angst kann ich dir jedenfalls mal nehmen: man vergisst niemanden, mit dem man ein Jahr zusammen war. Selbst wenn man es wollte, geht das nicht. :)

Du musst halt aber auch verstehen, dass deine Freundin erstmal die Nase voll von deinen Allüren hat. Überleg dir mal, wie es andersrum wäre: wenn du eine Freundin hättest, die dir das Leben in dieser Art und Weise schwer macht. Würdest du denn für immer bei ihr bleiben wollen und könntest du sie so lieben wie am ersten Tag, wo noch alles unbeschwert war? Nein. Also ist es einfach eine ganz natürliche Reaktion von ihr. Der Mensch meidet eigentlich von Natur aus verletzende oder gefährliche Situationen, sie hat es ja eh lang mit dir ausgehalten.

Zeig ihr, dass du an dir arbeitest. Nicht nur mit Worten und Vorhaben. Die Gefahr ist nämlich groß, dass du ihr versprichst, eine Therapie zu machen, sie geht mit dir zusammen, dann ist für dich das Ziel erreicht und du machst es dann nicht. Weil du dann erreicht hast, was du wolltest.

Weißt du, wenn man jemanden liebt, macht man eigentlich alles, dass sich dieser Mensch gut bei einem fühlt und gern bei einem bleibt.

Alles andere ist keine Liebe. Und man behält auch niemanden, wenn man ihm droht und unter Druck setzt.

Du bist noch jung. Aber eins kann ich dir aus eigener Erfahrung bestätigen: die schönste Liebe ist die bedingungslose, wo beide alle Freiheiten haben und einfach gerne treu sind und beim Partner bleiben, nicht weil sie müssen, sondern freiwillig, weils einfach schön ist. Wo man weiß, das ist der einzige Ort, wo man sicher ist, wo man nicht verletzt wird, wo man wertgeschätzt wird und so sein kann, wie man ist.

Ich bin sicher, dass du diese Lebenskrise sehr gut meistern wirst. Mach das, was du vorhast. Für dich.

Alles Gute!
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
292
#4
Also, gib ihr die Chance, sich von dir zu lösen. Gib ihr die Chance, jemanden kennenzulernen, der sie nicht beleidigt und kontrolliert und ausrastet, wenn sie mit ihrer Mutter Kaffee trinken geht.

Versuche dich nicht zu ändern, weil du einer Frau gefallen möchtest, denn diese Beziehung ist, und das solltest du auch eingestehen, nicht mehr zu retten und du tust dem Mädel auch nicht gut. Arbeite lieber an dir und gib jemand anderem die Chance, dich kennen und lieben zu lernen.

Wo kommt deine Eifersucht eigentlich her?

Und dieses 'mein Mädchen'... ist sie 12 und du hast sie auf dem Sklavenmarkt aus den Augen verloren?

Und hör auf mit Suiziddrohungen. Bitte. Dein Leben ist nicht vorbei, nur weil du verlassen wurdest. Es ist nur ein sehr ungeiles Gefühl.

Bitte, bitte kümmere dich um einen Therapieplatz! :)
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.206
#5
Also erstmal muss ich dir sagen, dass ich es ganz toll finde, dass du erstens erkannt hast, dass du ein Problem hast und zweitens das ohne professionelle Hilfe nicht in den Griff bekommst und deswegen eine Therapie machen willst.
Da kann ich mich nur anschließen. Was deine Ex-Freundin angeht sehe ich nur eine einzige Chance sie irgendwann zurückzubekommen: Erst musst du deine Probleme in den Griff bekommen. Das wird Zeit brauchen. Aus meiner Sicht ist das eine Persönlichkeitsstörung. Also mache eine Therapie, arbeite hart an dir und dann hast du vielleicht irgendwann die Chance, bei ihr wieder landen zu können.

Und falls nicht ist das auch kein Weltuntergang - auch wenn es sich so anfühlt. Versuche, nicht immer deinen Emotionen freien Lauf zu lassen sondern hin und wieder auch rational zu denken.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben