ich werde schlecht behandelt kann mich aber trotzdem nie endgültig trennen

Dabei
8 Okt 2013
Beiträge
2
#1
hallo, ich bin neu hier und "leide" schon länger unter meiner beziehung...
wir sind fast 3 jahre nun zusammen, ich 20, er 21,
von anfang an war es eig zum scheitern verurteilt.
er hat immer gelogen, frauen kennen gelernt, dann sogar zu dem kontakt der angeblich neuen freundin gestanden, obwohl man eindeutig gemerkt hat das es keine freundshaft ist!!!
habe oft in sein handy, fb etc gekuckt (ich weis es gehört sich nicht) weil ich kein vertrauen hatte, ich hab jedes mal gezittert und war komplett fertig, weil er mich immer wieder belogen hatte.
er traf mitten in der nacht heimlich i-welche mädchen... man konnte nicht rauslesen ob sie etwas hatten, trotzdem ich war mit den nerven fertig, war schlecht in der schule geworden.

wenn ich schluss gemacht habe, hat er mich nie in ruhe gelassen, hat von ehe, kindern geredet und ist vor meiner türe gestanden, aber gleichzeitig wieder mit anderen mädels getroffen- was ich immer erst zu spät rausfand als ich schon nachgegeben hatte.
nach 1 1/2 jahren hat er mich betrogen, ich war nicht mal mehr überrascht.
hab schluss gemacht und siehe da er hat sich bemüht wie nie zuvor-natürlich dachte ich er hat sich geändert aber naja

und sein verhalten ist wirklich unterste schublade
bsp: ihm schreibte eine nummer und ich fragte wer das sei. nur die nummer eines kumpels...
am abend fand ich heraus er schrieb nem mädchen:"komm her bitte, nur meine freundin darf uns nicht sehen"
sowas kam wöchentlich vor, oder das er mich ohne grund zu sylvester ausladet weil ja angeblich kein platz im auto sei........

das mit den mädels hörte relativ auf, doch besonders nett war er noch nie, kaum geschenke nicht mal zum geb, er behandete mich nicht wie man es sollte, er schimpfte mich wegen jedem zeug.. naja er hat auch seine guten seiten, half mir beim umzug und so sachen, mathe nachhilfe und ja, er hat eine super nette familie, die mich total gern hat, und ich denke das ist ein mitgrund das ich nicht schluss machen kann, bzw es nicht durchziehe.

ich habe nämlich kaum familie, und meine mum, naja macht mehr ärger als hilfe, deswegen war ich auch oft schwach und kam zurück

bitte helft mir das ich nen weg finde es durchzu ziehen, ich gehe zugrunde mit seiner art mit mir umzugehen ):

achja auch wichtig seit dem er mich betrogen hat, hatten wir kaum.. s. .. er war was das betrifft lange sehr tolerant und lieb, aber mittlerweile ist es so das wenn er mich anfassen will ich mich sooo ekel, ich hasse mich selbst so sehr in diesem moment..und habe gleichzeitige schuldgefühle weil ich ihm geben will was er braucht und nicht mal das lässt zu das ich schluss mache und dabei bleibe :(
 
Dabei
16 Aug 2013
Beiträge
134
Alter
34
#2
Mach' einen radikalen Schnitt - du gibst ihm sonst immer wieder das Gefühl, dass er es mit dir machen kann.

Nummer wechseln, Freundeskreis wechseln/ändern

Du bist kein Fußabtreter!
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#3
Dein Problem ist, dass Du ein Mitläufer ohne Persönlichkeit bist. Du hast kein eigenes Leben, sondern hoffst, dass Dich der Gegenüber glücklich macht, anstatt Dich selbst glücklich zu machen. Deswegen klettest Du Dich auch an diese Farce, die Du "Beziehung" nennst wie ein Affe an der Liane.

Für ihn bist Du einfach nur ein treudoofes Huhn, das sein Ego pusht. Zu sonstigem bist Du für nicht zu gebrauchen. Als Frau sieht er Dich schon lang nicht mehr. Geh davon aus, dass selbst eine Rolle Klopapier ihm mehr wert ist als Du. Den einzigen Reiz, den er in Deine Richtung verspürt, ist, wenn Du schlussmachst. Dich dann wieder zu knacken, zeigt ihm, was für ein toller Hecht er ist und was für ein einfältiges Huhn Du bist.

Weswegen sollte er eine Person wie Dich, die keinerlei Selbstwertgefühl besitzt und jeden Schwachsinn mit sich machen lässt, respektieren? Du hast ja selbst keinen Respekt vor Dir. Worüber wunderst Du Dich also?

Ergo: Menschen suchen sich ihren Zustnad selbst aus. Schließe unwiderruflich mit dieser lieblosen Verbindung ab oder leide zurecht. Und wenn Du das durchziehst und er das nächste Mal wieder bettelnd vor Deiner Tür steht, dann ruf ohne Vorwarnung die Polizei und sag, dass Du bedrängt wirst. Wenn die Kerle in grün dann neben ihm stehen, überlegt er es sich das nächste Mal zweimal, ob er wieder seine Spielchen abzieht.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben