Ich weiß einfach nicht mehr weiter....

Dabei
10 Apr 2005
Beiträge
1
#1
Ich war sechs Monate mit meinem Freund zusammen, anfangs lief alles super, doch dann kamen ab und an mal eifersüchteleien dabei, die meiner Meinung nach nicht ganz unbegründet waren da wir uns ja nicht soo lange kannte und ich Angst hatte ihn zu verlieren, aber jetzt weiß ich das es falsch war und das ich im unrecht war.
Er hat sich eingeengt Gefühlt meinte er und wir hatten eine auseinandersetzung gehabt, aber nach unserem Gespräch war eigentlich alles soweit wieder i.o. und er meinte es brauche alles etwas Zeit aber es würde wieder gut werden. Naja und 4 Wochen nach dem Gespräch hatte ich einen Brief im Briefkasten in dem er meinte das es nicht mehr geht, das er unsere Beziehung lieber in guter errinerung behalten möchte als sie weiter kaputt zu machen, da er meint er hätte mir wohl nie eine zweite chance gegeben. Das war ein schock, alles von heute auf morgen, ich hätte damit nie gerechnet weil ja nichts mehr vorgefallen war. Ich hab natürlich nicht locker gelassen und hab versucht mich mit ihm zu treffen,was wir dann auch gemacht haben. Er hat sich aber nicht von mir berühren lassen oder sonstiges, hat immer nur mit dem Kopf geschüttelt wenn ich was gemacht hatte. Naja nochmal ne Woche später waren wir an nem See und ich hatte ihm ein Geschenk gegeben was ich ihm schon vor der Trennung gekauft hatte und er fing total an zu weinen und wir haben uns geküsst und er meinte vielleicht klappt es ja mit einem Neuanfang. Ich war so glücklich in der Nacht, dann war ich auch fast ne Woche wieder abends bei ihm, es war alles wie früher, haben auch wieder miteinander geschlafen und so, obwohl er erst nicht wollte weil er meinte er fühle sich als ob er mich ausnutzen würde. Naja vor einer Woche meinte ich dann das ich aufkeinenfall eine freundschaft haben will, weil ich damit absolut nicht klar kommen würde weil ich ihn so liebe, dann fing er wieder an zu weinen und am nächsten Tag wollte ich dann mal eine entscheidung haben, ich mein 5 Wochen ist ja schon ne Zeit um sich Gedanken zu machen meiner Meinung nach.
Aber anstelle eines Rückanrufs, bekam ich eine sms wo er meinte das er sich erst über seine Gefühle klar werden muss und er sich jetzt nicht entscheiden kann und ich solle mich weder brieflich noch telefonisch bei ihm melden. Nach der Aktion ging es dann noch eine Zeitlang hin und her, mal wollte er, mal nicht....ich muss dazu sagen das er des öfteren depressive ist ob manches verhalten daran liegen könnte, ich weiß es nicht. Aufjedenfall ging das ganze bis dezember, dann hatten wir 6 wochen stille, bzw. ich hab mich andauernt bei ihm gemeldet, er hat aber alles abgeblockt. Irgendwann kam er dann etwas auf mich zu, wir haben uns das erste mal wieder getroffen. Sind dann auch irgendwann wieder im Bett gelandet, bis er eine kennengelernt hat wo er mich dann wieder abgeschoben hat, da brauchte er mich ja nicht mehr. Die beiden sind aber nicht zusammen gekommen, sie hat sich doch für ihren derzeitigen freund entschieden gehabt. Danach meinte er , er wüßte jetzt wie es ist verletzt zu werden und wie gemein es ist jdm. hoffnungen zu machen, und er wollte nicht mehr mit mir schlafen, halt alles nur auf freundschaftlicher basis. Irgendwann ist es dann doch wieder passiert, nur küssen wollte er mich dabei nicht, er meinte das sei was anderes...er könnte das nicht...Wir haben die letzten 3 wochen sehr viel miteinander unternommen, er war sogar mit mir und freunden von mir in der disco, hätte nie gedacht das er mit gehen würde, morgens hab ich dann eine sms bekommen das er sich freut mich in den arm zu nehmen. Ich war natürlich super happy, sowas hab ich schon monatelang nicht mehr von ihm bekommen. Naja als ich ihn drauf ansprach ob wir es vielleicht nochmal versuchen, meinte er nur das er nicht sagen kann was irgendwann mal sein könnte. Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll, irgendwie hab ich das gefühl das er sich wieder etwas zurück zieht, meist dann wenn es anfängt etwas ernster zu werden. Wie kann ich mich denn am besten verhalten? Möchte ihn eigentlich zurück, liebe ihn nämlich immer noch über alles, weiß nur nicht wie ich mich am besten gegenüber ihm verhalten soll damit er auch interesse an mir bekommt, bzw. es behält. Auch wenn ich sag ich treffe mich mit irgendeinem typen, dann fragt er mich erst andauernt sachen,wann, wo ,was habt ihr gemacht und so..und wenn er dann die antworten weiß..kommt nur ach ist ja auch deine sache...
Irgendwie blick ich da nicht mehr durch, ich hoffe hier kann mir jemand helfen :-(
 

Ähnliche Themen


Oben