Ich und mein Problem mit Liebe

Dabei
27 Nov 2018
Beiträge
2
#1
Guten Morgen ihr Lieben,
mein Name ist Ella, ich bin 21 Jahre alt und ich habe wohl immer nur Pech in der Liebe.

Bevor ich Euch mein Problem schilder, möchte ich kurz was zu meiner Vorgeschichte sagen. Ich war vor einem Jahr unglücklich verliebt. Derjenige, in den ich verliebt war, hat das ausgenutzt und mich über Monate (fast ein Jahr) hingehalten. Ich war das erste Mal so richtig verliebt und es war die schlimmste Zeit für mich. Ich hab eig. nie was zurück bekommen und nur gekämpft, geweint, es war furchtbar. Letztendlich war das Ganze für nix, weil er mich nur hin- und hergeschubst hat und ich bin auch noch hinterhergelaufen, obwohl er nicht viel für mich übrig hatte. Ich habe Monate gebraucht, um darüber wegzukommen.

Ich habe jetzt einen Mann kennengelernt, der mir wirklich sehr gefällt. Er ist lustig und hübsch, lacht viel etc. Es gibt nur zwei Probleme: ich kann nicht ausschließen, dass er nur Sex möchte. Er hat mich schon beim 1. Date zu sich nach Hause eingeladen. Ich habe das verneint und er hat das auch akzeptiert, aber immer mal wieder gefragt, ob ich nicht mit ihm kochen möchte. Dabei betonte er auch, dass er nichts machen würde, was ich nicht will und er mich nicht bedrängt. Nach dem 4. Date bin ich dann zu ihm nach Hause (Samstag). Wir haben Filme geschaut und es war echt schön, er hat auch meine Beine gestreichelt und meinen Kopf und er ist sogar an meinen Hintern. Einen Tag später (vor zwei Tagen) war ich wieder bei ihm und er ist weiter gegangen. Hat mir an den Po gefasst, ihn “massiert”, er hat in meinen Hals gebissen und ihn geküsst und meine Brüste gedrückt. Er wollte fummeln, aber da hab ich dann seine Hand weg.

Was jetzt an der Sache “schlimm” ist? Ich hab unfassbare Angst, mich wieder in das falsche Exemplar zu verlieben. Ich will nicht nochmal so leiden und verarscht werden. Ich habe das “Getouche” zugelassen, weil es sich so gut angefühlt hat. Aber als er mich küssen wollte, hab ich meinen Kopf (peinlich!) weggedreht, weil ich mir nicht sicher sein kann, dass er nur in die Kiste will. Ich will mich nicht in so jemanden verlieben. Für mich ist ein Kuss, wenn ich jemanden mag, schon etwas, was mein Herz höher schlagen lässt. Nun ja, er wollte dann, dass ich über Nacht bleibe und hat versucht, mich zu überreden. Ich habe abgelehnt und bin abends um 11 heimgefahren. Seitdem meldet er sich nicht wirklich.. er hat nicht gefragt, ob ich gut angekommen bin oder so. Nur gestern hat er mir geschrieben, dass mein Whatsapp-Bild schön ist.

Ich komme mir so blöd vor. Ich weiß nicht, ob ich richtig gehandelt habe. Ich weiß nicht, was ich von ihm halten soll. Er ist 10 Jahre älter, also bin ich für ihn vielleicht nur Spielzeug? So richtig interessieren tut er sich nicht für mich, hab ich das Gefühl. In seinem Dating-Profil steht aber, dass er die Frau sucht, mit der er die schönen Dinge im Leben teilen kann und das er die Frau des Lebens sucht. Taktik? Das von meiner Vorgeschichte weiß er, er zeigt/sagt mir aber nicht woran ich bin. Hab ihm auch gesagt, dass ich Angst habe und dass ich es langsam angehen lasse will.

Problem 2: Ich glaub, ich hab mich verguckt in ihn... und hab das Gefühl, ich bin schon wieder auf dem falschen Weg. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Ich bin recht unerfahren und unsicher, deswegen steinigt mich bitte nicht.
Danke an alle, die bis hierhin gelesen haben.

Liebe Grüße an Euch :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#2
Hallo.

Du schreibst, dass du dich in ihn verguckt hast. Auf der anderen Seite schreibst du aber, dass du ihn nicht küssen möchtest (nach dem 5. Date), denkst er wäre das falsche Exemplar, er interessiert sich nicht für dich. Unterstellst ihm Taktik, dich ins Bett zu bekommen!? in was hast du dich verguckt? In sein Aussehen und das er lustig ist?

Egal was es ist, ohne deine Ängste und Altlasten abgelegt zu haben, wirst du auch weiterhin keinen Erfolg haben. Denn du hinterfragst jedes Handeln und jede Aktion deines Gegenüber kritisch und vor allem ängstlich.

Ich denke du solltest das erst mal aufarbeiten, bevor du dich auf was Neues einlässt und vor allem von dem Gedanken wegkommen - ALLE MÄNNER SIND BÖSE.
 
Dabei
27 Nov 2018
Beiträge
2
#3
Du hast Recht - leider.
Zu dem Küssen möchte ich aber noch was sagen: ich will ihn küssen, natürlich! Ich hab einfach so sehr Angst, dass ich mich auf etwas einlasse, was wieder nach hinten los geht. Ich wollte durch das Nicht-Küssen eig. vermeiden, mich zu verlieben und unsere “Beziehung” zu vertiefen.. Aber dass das nix gebracht hat, sieht man ja :(
Ich habe grad - durch deine Worte - nochmal nachgedacht und jetzt fühle ich mich noch blöder als vorher. Ich hab mal wieder alles falsch gemacht, oh Mann.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.395
#4
Meine Liebe, du schreibst ständig von Angst.

Artikuliere mal, wovor du Angst hast, was wäre das Schlimmste, was passieren kann?

Das Leben ist nunmal keine Blumenwiese, wo alles vorhersehbar ist. Das Leben ist eher ein Dschungel, wo man nicht weiß, was um die Ecke kommt.

Du kannst dich natürlich jetzt in eine Ecke kauern und keinen Schritt vorwagen, damit dir ja nichts passiert. Oder aber du kannst neugierig losgehen, vorsichtig achten, worauf du steigst und achtsam sein, vor dem, was kommt.

Du wirst zwar mit Gefahren konfrontiert werden, aber genauso (und das noch viel mehr) mit einer unglaublichen Kulisse und Erlebnissen konfrontiert werden, die dir den Atem rauben.

Deine Angst blockiert dich. Gib ihr nicht so viel Macht.

Hör aber auf dein Bauchgefühl. Du wirst in deinem Leben nie geschützt sein vor Enttäuschungen, aber du musst dir bewusst machen, dass du dein Leben in der Hand hast und lenkst. Du bestimmst, wie es dir geht. Du bist der Kreateur deines Lebens.

Durch deine Angst und dein Benehmen, was durch diese Angst ausgelöst wird, ziehst du genau an, wovor du Angst hast. Weil du deine Energie und deine Gedanken dahinlenkst.

Man kommt immer dahin, wo man seine Energie hinlenkt.

Wenn du bei diesem Mann ein ungutes Gefühl hast, dann lass es.

Ich habe das Gefühl, du möchtest unbedingt verliebt sein, mal Liebe erleben und projizierst es auf diesen Mann.

Tu das erst bei einem, wo du dich wohlfühlst. Mach alles nach deinem Tempo mit jemandem, der ähnlich tickt.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#5
Wieso hast du was falsch gemacht? Du hast dich nicht wohl gefühlt, so wie du es beschreibst. Sicher ist deine momentane Einstellung wirklich sehr eingeschränkt. Aber ohne das Ablegen deiner Altlasten wird das nichts. Das kann dann eben mal eine Zeit dauern. Wie es aussieht bist du nun auch ein Beziehungsmensch und nichts für ne Nummer zwischendurch. Also sind deine Frequenzen in Sachen Männern natürlich auch geringer. Das ist doch aber auch nicht schlimm.

Lerne Männer kennen und mach genau das, was du als vertraut, angenehm und gut empfindest. Nach einer Weile wirst du glaube ich wieder Jemandem begegnen. Lege deine Angst ab. Im Übrigen gehören Enttäuschungen und Niederlagen zum Leben dazu. Man lernt dadurch und geht in den meisten Situation gestärkt daraus vor.

P.S. Du bist auch erst 21, also alles gut.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben