Ich möchte es verstehen

Dabei
19 Sep 2019
Beiträge
27
#1
Ich versuche mich kurz zu fassen. Ich hatte eine Affäre mit einer Frau, die ging in etwa 8 Monate. Es waren reine Sextreffen geplant. Ich habe sie über das Internet kennengelernt.

Ich merkte sehr schnell, dass ich mich in sie verliebte. Sie hatte aber trotzdem nur ca. 2 mal im Monat Zeit für mich. Dann teilte sie mir mit, dass sie sich in einen anderen Mann verliebt hätte und es vorbei sei.

Soweit ist es bedauerlich. Aber so ist das Leben. Da es gegen Ende einige Umstimmigkeiten gab und ich wütend und enttäuscht war, beschimpfte ich sie per whats app. Sie hat mich dann blockiert. Alles nachvollziehbar.

Aber nach ein paar Stunden hob sie die Blockierung auf und ich beschimpfte sie per WhatsApp weiter. (Okay, nicht gerade eine Sternstunde von mir)

Sie blockierte mich wieder und nach ein paar Stunden entblockte sie wieder. Ich sah ein, dass mein Verhalten infantil war und schrieb nichts mehr. Seitdem (ca. 5 Tage) herrscht Funkstille. Ich bin nicht blockiert. Sie schreibt aber auch nichts.
Ich hätte verstanden, wenn sie mich blockiert hätte und es dabei belassen hätte. Aber dieses Blockieren, nicht blockieren. Ich verstehe das nicht. Habt ihr eine Erklärung.
 
Dabei
17 Sep 2019
Beiträge
22
#2
Nun, sie hat Dich blockiert weil Du sie beschimpft hast.
Vielleicht dachte sie Du hast Dich beruhigt und die Blockierung aufgehoben.
Du spekulierst doch nicht darauf das es wieder was werden könnte?
Wieso sollte sie nach Deinen Beleidigungen auch noch mal Kontakt wollen - könnte ich mir zumindest nicht vorstellen....
 
Dabei
19 Sep 2019
Beiträge
27
#3
Warum hebt sie die Blockierung auf? Eine Blockierung kostet nichts und eine Aufhebung macht nur Sinn, wenn ich von denjenigen etwas lesen will. Das ist es, was ich nicht verstehe. Sie liest auch alles (blaue Häkchen).
 
Dabei
17 Sep 2019
Beiträge
22
#4
Nun das stimmt wohl, ich hätte die Blockierung aufgehoben und Dich gelöscht🤔
Aber mal ehrlich was für einen Unterschied macht das?
Sie hat es beendet und gesagt sie liebt einen anderen.
Würdest Du nach Deinen Ausbrüchen noch mal was mit ihr anfangen?
 
Dabei
19 Sep 2019
Beiträge
27
#5
Ich glaube nicht, dass es noch mal was wird. Die Ausbrüche waren daneben, aber im Inhalt, nicht in der Form, doch berechtigt. Ich würde sofort etwas mit ihr anfangen. Es ist ja nicht so, dass ich sie nicht mehr liebe. Zudem lebt der Msnn, denn sie liebt ca. 3000 Kilometer entfernt und er zieht weder zu ihr noch sie zu ihm. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ganz klar.
 
Dabei
17 Sep 2019
Beiträge
22
#6
Ja, wenn Liebe im Spiel ist wird es schwierig.
Hast Du mal dran gedacht Dich für die Beschimpfungen zu entschuldigen?
Vielleicht wäre das wieder ein erster kleiner Schritt....
 
Dabei
19 Sep 2019
Beiträge
27
#7
Habe ich ja. Ich habe sie per WhatsApp um Verzeihung gebeten. Hat sie auch gelesen. Sie antwortet nicht. Ich schreibe auch nicht mehr. Weil ich es nicht verstehe. Dieser Mann so weit entfernt, und sie war zu meiner Zeit alles andere als monogam. Entweder sie meldet sich oder nicht. Ich habe schon zu viel geschrieben.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
567
#10
Hallo,
man versteht nie jemanden ganz. :)
Ich rate dir, keine versteckte tiefere Bedeutung darin zu suchen, auch wenn du gern davon träumst. Es ist beendet.
Versuche, die Menschen, die du liebst, weniger zu beleidigen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben