Hilfe Beenden oder noch hoffnung?

Dabei
3 Mai 2007
Beiträge
2
#1
Hier habe ich meine Beziehung niedergeschreiben (damit ihr auch ne menge zum lesen habt)

Ich bin mir nicht sicher ob es noch hoffnung gibt oder nicht!

bitte nicht wegen der rechtschreibung nörgeln:razz::oops:

Sagt mir bitte eure meinung und ihr könnt auch mich kritisiren kann ich auch ab :eusa_think:

Noch etwas habe dies schon mal erlebt auf diese dummen Sprüche wie " du kunde komm mal klar usw" kann ich verzichten! liebe mal erwachsen arrgumentieren:eusa_whistle:

.....................................................................................................

Meine Beziehung

Vor ca.7 Jahren habe ich die Schwester meines Besten Freundes kennen gelernt, Sie ist gerade aus Hamburg wo Sie ihre Lehre als Fleischfachverkäuferin gemacht hat wieder gekommen und ist gleichzeitig aus ihrer Beziehung geflüchtet. Es begann alles Dabei das Sie Ihre Drogenecksesse aus Hamburg bei uns Weiterführen wollte dabei hat Sie mich gefragt ob ich denn nicht etwas „Dope“ besorgen kann natürlich könnte ich das. Als wir nun uns das Dope besorgt hatten wollten wir erstmal einen Kiffen und wir sind los gegangen und liefen einen Feldweg entlang wo wir auf ein altes Strom Häuschen getroffen sind, es lag am Hang und wir Sassen uns auf das dach und holten die Wasserpfeife heraus und kifften erstmal ein es war toll alles Super wir verstanden uns bestens auf dem Rückweg sind wir sogar lauthals durch die Dorfstrasse gelaufen und sie machte mir aus Spaß einen Heiratsantrag.
Ich glaube dieses Bild und diese Worte werde ich niemals aus meinem Kopf streichen können.
Nun gut wir führten das Leben weiter so bis Sie sich eine Eigene Wohnung in nächst liegenden Dorf genommen hat. Es begann alles damit das der Lehrling von der Bäckerei gegenüber einen Zettel an ihre Tür gehangen hat wo drauf Stand das er Sie doch mal gerne kennen lernen würde. Ich glaube unsere Beziehung war zu diesen Zeitpunkt noch nicht sehr ausgeprägt, als Sie sich mit ihnen getroffen hat erzählte Sie mir alles von ihn ich fand es ziemlich cool wie er drauf war nun gut als Sie ihn das nächste mal wieder gesehen hat war ich mit dabei ein echt cooler Typ lustig und man könnt mit ihn immer reden es gab nicht dieser furchtbaren Momente das jeder in der Runde schweigt und keiner weis was er sagen soll.
Wir haben beschlossen einmal in die Stadt zufahren um Feiern zugehen einfach Party machen…
Als dieser Abend angebrochen war sind wir mit der Bahn losgefahren, wir wollten in eine ganz normalen Disco fahren aber wie das so ist lief alles ganz anders Remmy hatte ein paar „teile“ (extasy) bei und meinte „kennt ihr den Club 10/40?“ wir meinten sofort das wir da hin sollten als wir dort angekommen waren stand da ein maßen von Autos vor der Tür überall Leute und alle auf Drogen es war halt ein Techno meines Erachtens ein Hardcore Club…alle Leute auf Drogen…Riesen Boxen… mit extremen Bässen… und alles so abgefuckt.
Wir gingen dann jedes Wochenende dort hin da uns der rausch des Extasys einfach so gefallen hat und diese Musik mit dem Farbspiel des Stroboskopen. Kathleen also die Schwester meines besten freunden hat es fast immer übertrieben viel zu viele Drogen genommen es blieb nicht bei extasy… LSD Cokain und vieles mehr durcheinander und es wurde alles an einen Abend genommen bis wir nach 12 oder sogar manchmal 20 Stunden feiern beschlossen haben nach haus zufahren um einen zukiffen, manchmal allein oder mit irgendein Typen denn Sie abgeschleppt hat, das kiffen war das ende für alles…
Wir sind auf extasy extreme aufgedreht und unruhig und wir kiffen einen das einen sehr müde und schlapp macht wir brachen im gründe nur noch im bett, Halos bestimmten unsern Abend beziehungsweise unseren Tag.
Ja dies Lief solang bis sie eines Tages aus Toleranz heraus mich fragt ob wir nicht einmal mit einander Schlafen wollten, dies kam da her das ich bei denn Frauen nicht viel erfolg habe und bis dahin nicht gerade im Glanz erstrahle wenn andere von ihren Beziehungen oder sexuellen Erlebnissen reden, ich antwortete sofort mit JA und wir küssten uns sofort heftig, für mich war es aber ab diesen Moment viel mehr als nur einmal mit einander schlafen, dies passierte dann glaub ich ca. eine Woche später ich war bei ihr und draußen Stürmte und gewitterte es ganz furchtbar sie wollte mich nicht nachhause gehen lassen und ich sollte bei ihr schlafen und dachte mir ok… jetzt packst du es an und habe dabei alles daran gesetzt bei ihr im Zimmer bzw. bei ihr im bett zuschlafen als der Abend nun zu Ende ging und wir im bett waren legte sie ihr Bein über meins und ich dreht mich zu ihr, sofort ging es los wir haben nicht mehr nachgedacht wir taten es einfach und dies Drei mal in dieser Nacht es war nicht sehr schön es ging sehr schnell und ohne Spaß am Sex, aber ich hatte endlich mal wieder Sex!
Als dies nun vorbei war konnte ich Ihr nicht mehr in die Augen schauen da es für mich viel mehr war als nur Sex war. In den nächsten Tagen ging ich nicht mehr zu ihr und ich rufte Sie nicht mehr an, damit habe ich Sie zwar vor den Kopf gestoßen aber was sollte ich machen? Nachdem Sie immer wieder Probiert hat mich zu ereichen meinte ich zu ihr das ich nun wissen will woran ich bin, ich konnte nicht mit dem gedangen leben das Sie weg ist..wir hatten einfach schon zuviel Spaß miteinander des Weiteren hatte ich mich verliebt in Sie.
Sie war sich nicht einig mit Ihren Gefühlen und wusste nicht was Sie machen sollte als ich dann wieder in die Berufsschule musste merkte ich das mein Rucksack noch bei Ihr liegt und bat ihren Bruder ihn mir zubringen als ich diesen dann öffnete lag ein Brief von Kathleen drin und Sie schrieb mir das Sie etwas empfindet aber nicht definieren kann was es ist, ihr aber egal ist denn es kann nicht immer gleich seien. Ich Freude mich sehr darüber und dacht mir das es schon wird mit ihrer Liebe zumir. In den nächsten Wochen „bauten“ wir unsere Beziehung aus wir hatten viel Sex wir hatten immer Sex dies fand ich natürlich auch gut (Mann J )… der Sex war wunderbar und wir haben auch sehr viel unternommen, meine alten freunde meinten das ich blöd bin denn Sie meinten das Kathleen nicht mehr ganz richtig im Kopf ist… es war mir egal… es ist mir egal.
Wir hatten weiter unseren Spaß.

Bis an diesen Tag wo wir in die Stadt gingen und Sie meinte komm wir holen mal rein für das ruhige gewissen einen Schwangerschaftstest, als wir zuhause angekommen waren rufte mich meine Mutter an und meinte das ein paar freunde von mir vor meiner Tür warten und ich ging sofort nachhause meine Freundin macht in der Zwischenzeit den Test „POSITIV“!!! Sie rief mich sofort an und erzählte es mir ich habe meine Freunde einfach stehen gelassen und bin sofort zu ihr und habe mich mit bei ihr auf das Sofa gesetzt Sie weinte furchtbar und wusste nicht mehr was sie nun tuhen sollte wir nahmen uns in den arm und ich meinte das wir es schaffen werden in den Momenten schauten wir aus dem Fenster auf die Strasse und es lief eine Mutter mit Kinderwagen daran vorbei. Als nun die nächste Tage vergangen waren beschlossen wir dass Sie es abtreiben wird. Sie war nach ein paar diskosionen einverstanden und ging zum Arzt für eine normale Untersuchung damit Sie auch von dem noch einmal bestätigt bekommt das sie wirklich schwanger ist, dieses schreiben brauchten wir für ProFamiele.
ProFamiele brauchten wir, Sie mussten mit uns reden wir mussten ihn erläutern warum wir das Kind nicht haben wollen… für mich war es klar damals 19 Jahre alt vielleicht 6 Monate in dieser Beziehung keine abgeschlossene Lehre und auch keine aussichten auf Arbeit und das was ich jetzt sagen kann, das schlimmste war das ich Sie nur als Partygirl, das spaß am leben hat und nicht wie Sie als Familie oder als (EHE)Frau kannte!
Der Termin für die Abtreibung war nun da, ich war in der Schule und Sie machte Sich auf dem Weg ich habe nix von ihr gehört bis zum Nachmittag als Sie zumir kam und mir mit Füssen und Händen ins Gesicht geschlagen hat in dem Sie meinte „Ich werde das Kind nicht Abtreiben und ich werde es allein Großziehen ohne dich ohne Papa“ dies konnte ich nicht verstehen weil ich immer für sie da war.
Ich ging zu ihren Eltern und erzählte Ihnen alles und Sie meinte dass Sie mal mit ihr reden werden und dies nicht verstehen was Sie da abzieht.
Als sie nun mit ihr geredet haben kam Sie wieder zu mir und meinte dass es ihr Leid tut!
Ich meinte das wir es drotzallen packen werden natürlich alle anderen packen es auch, ohne Job ohne Geld. Wir nahmen uns zusammen eine Wohnung mitten im Arbeitslosen Viertel von Leipzig da wo ich niemals wieder wohnen wollte aber was sollten wir tuhen wir hatten keine Geld.
Nach einiger Zeit und einen Stressigen Einzug lebten wir nun Ruhig und besinnlich in unseren kleinen 60m² Wohnung und ich fühlte mich Toll dachte mir jetzt machst du deine Lehre zu Ende und sucht die ein Job und lebst!!!
Unsere Beziehung war Gut Sie gab sich mühe das Sie das Kind gut zu Welt bringt, hörte auf mit rauchen aß Gemüse und viel Obst vorallen Melonen… ich musste fast jeden tag los fahren und eine Melone kaufen, natürlich der Sommer war auch Wahnsinnig heiß.
Am 1.10.2003 war es dann Soweit unser Sohn würde geboren bei der Geburt war ich dabei, dies empfand ich schon fast als Pflicht denn Sie leitet ihrer Schmerzen und dies allein??? NEIN
Es ist ein Junge ein Süßer Junge.
Wir lebten uns gut ein, eine Hebamme half uns in den ersten tagen Wochen wo wir den kleine baden füttern windeln usw. es macht spaß denn wir beide fanden es toll wie so ein kleiner heranwächst und laufen lernte.
Nun gut ihre Eltern sind in der Zwischenzeit nach Niedersachsen gezogen in eine Alte Zuckerfarbrik diese musste sie sich Ausbauen um darin bzw. in einen kleineren Wohnung im Dachgeschoß zuleben. Sie bauten sich einen Einzelhandel in die halle um etwas Geld zuverdienen.

Die Beziehung von Kathleen und mir würde irgendwie immer Schlimmer Sie vergranft aber zu diesen Zeitpunkt war das alles noch normal denn Sie ist Mutter geworden und muss ihre Gefühle jemand anderen geben. Ich lernte damit zuleben, das Problem war, es wurde immer schlimmer sobald ich mich etwas an diese Situation gewöhnt hatte wurde es wieder schlimmer noch weniger liebe nochweniger Sex keine Umarmung kein Kuss und wenn dann ein Kuss zum einschlafen der aber mehr gequellt war als aus liebe und Freude am Partner heraus. Nach einiger Zeit beschlossen wir um Arbeit zufinden und ein besseren Lebensstandort auf zubauen auch nach Niedersachsen zuziehen und ich habe einen Arbeitsplatz bei Ihren Eltern bekommen dies habe ich dann erstmal 3 Monate auf Montage ausgeführt also Sie lebte allein in Leipzig und am Wochenende kam ich zu ihr bis ich eine Wohnung für uns besorgt habe.
Diese habe ich dann auch gefunden ca. 500m von ihren Eltern weg und alle fanden es ja so toll Die ganze Famiele besamen außer meine famiele.
Kathleen beklagt sich immer das ihre Famiele soweit weg ist und das wir sie doch immer besuchen fahren sollte um sie zusehen… und nun geht es mir so.kotze… ich habe keine Lust mehr keinen zuhaben unsere Beziehung ist im Grunde nach diesem Umzug zerbrochen sie interessiert sich kein stück mehr für mich als Partner sondern nur noch als Freund und ich werde egoistisch denn so lass ich mich nicht abziehen ich habe immer probiert alles gut zumachen das einziger was ich will das ist mein Sohn und das ist sehr sehr sehr gut und natürlich eine tolle Frau mit liebe Freude Sex und Zusammenhalt. Bekommen kann ich noch Freude aber das war es auch und dies will ich dann auch nicht.
Ich weiß nicht wie lange ich das noch machen soll, soll ich wieder zurückgehen nach Leipzig einfach weg und neu hier wäre ich auch bloß allein. Ja einen Arbeitsplatz habe ich, aber als Fußboden leger in einer Firma wo 60-70h in der Woche normal sind das Gehalt ist auch nicht viel ich glaub wenn ich soviel stunden arbeit was ich auch tuhe bekomme ich das Geld auch in Leipzig.
Ich werde ab sofort nicht mehr warten ich werde es ihr sagen das Schluss ist es tut mir unendlich weh aber ich will auch nicht mehr keine Liebe keine Kuss kein Sex kein Spaß und wenn ich keine Liebe von ihr bekomme und diese ganze Sache nur ich als Liebes Beziehung sehen kann dann werde ich auch keine spaß mehr mit ihr haben können kein lachen kein spaßiges Rumzicken halt nix.
Mit meinen Sohn Klappt alles besten er liebt mich leider über alles!

ENTWEDER ES GEHT DIESER WANDEL AUCH RÜCKWEHRTS ODER ICH BIN WEG UND SCHEISS AUF FREUNDE BLEIBEN!

Ok habe am ende jetzt Wut bekommen werde es noch mal überarbeiten!

Kleines Feedback nachdem ich mir es ein paar tage später noch mal durchgelesen habe!

Meine Einschätzung zu der jetzigen Lage ist das ich mich total ausgenützt fühle seit über 18Monaten nicht mehr das Gefühl von Liebe übermittelt bekommen habe und dies definitiv nicht weiterführen werde! Es ging einfach zuviel schief ich konnte früher bloß als außen stehende Person mitbekommen wie sie jedes 2 Wochenende einen Anderen mit nachhause nimmt –Alleine dies hat mein vertrauen von Anfang an beeinflusst! Dann bin ich der Meinung das Sie Ängste hatte das ich eine Freundin finde und nicht mehr so oft für sie da seien werde und deshalb meinte mir dies zugeben! Leider ist von meiner Seite her eine Heftige Liebe entstanden. Desweitern war Sie früher für mich zumindest die kleine Süße wo ich drüber stehe und ihr noch etwas denn weg zeigen kann, dies hat sich in der Zwischenzeit gewandelt Sie will die Führung übernehmen und setzt bis aufs Messer alles daran (natürlich nur sprichwörtlich)!
Des Weiteren sehne ich mich auch nach Liebe, ich weiß nicht woran es liegt aber umso länger die zeit dauert bis wir mal wieder einen Schönen Abend haben umso Attraktiver wirkt sie auf mich! Geht das anderen auch so? dies macht es einen nicht einfacher!

Jetzt auch mal zumir…meine Fehler… also Selbsteinschätzung..

Ich bin nicht… gar nicht Selbstbewusst habe keinen Standpunkt finde mich hässlich kommt bestimmt vom mangelten Selbstbewusstsein.
Ich fühle mich von allen Leuten ausgenommen und betrogen dies könnte aber daher kommen das ich hier allein bin keine freunde keine tollen Arbeitskollegen und eine beschis…. Beziehung das war früher nicht so!
Desweitern wo ich mich für hasse das ist meine Eifersüchtigkeit…Sie wird ständig angemacht und angeflirtet! Warum ich nicht? Sie meint das es bei mir doch ist sogar heftig aber ich gehe blind durch die Welt!!!???

Ich will im Gründe wenn ich mal etwas gelassen und im klaren Gedanken darüber nachdenke nur das alles wieder gut wird. Das Sie auch mal ihren Arm über mich legt wenn wir über die Straße laufen oder mich einfach mal küsst aber aus Liebe heraus und nicht so verkranft. Dies würde uns schon extreme Weiterhelfen.
Zum Thema Sex kann ich nicht viel sagen ich bin der Meinung das ich 2 mal die Woche verlangen kann aber da muss man Kompromisse schlissen, gar nicht gibt’s aber nicht, denn das will Sie!

Ich bin am Überlegen es mal Draufahnzulegen und Fremdzugehen aber dafür müsst ich erstens einmal weggehen aber mit wem? Desweitern kann ich dies wenn es hart auf hart kommt glaub ich auch nicht! Bin mir aber fast sicher dass dies zumindest mir hilft und ich dann einschätzen kann ob diese Beziehung wegen mir oder wegen ihr so beschissen läuft!

Jetzt das beliebt spiel mir Pro und Contra für diese Beziehung!

PRO

·Sie Verpflegt die Famile gut sogar sehr gut!
·Sie Interessiert sich für meine Probleme
·Sie ist immer Lustig (ist aber auch ein Contra da Probleme ignoriert werden)
·Sie sieht verdammt Gut aus!
·Selbstbewusst

Contra

·Sie rasstet extreme schnell aus und wird hysterisch!
·Sie hat kein Respekt vor mir!
·Keine Liebe ihrer Seits!
·Kein Sex ihrer Seits!
·Sie hat ab und Zu extreme lange Depressionen und will dabei allein seien und meine Hilfe nicht annehmen
·Sie nimmt diesen „Tussi- Style“ an! (ich kann Pfennig Absetze, Minirock und Ohrringe wie Unterlegscheiben nicht ab!)
·Keine Rücksicht auf mich in dem Sie mir noch erzählt wie toll sie angeflirtet wurde (muss ich aber mit klar kommen)
 
Anzeige:
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.354
#2
Hi roc

Habe das ganze mal überflogen (ist wirklich etwas lang geworden) ;) Erstens hoffe ich das ihr mit den Drogen aufgehört hat? Wenn ich ehrlich bin Stand eure Beziehung von Anfang an unter einem schlechten Stern. Ich verstehe auch nicht wieso sie das Kind behalten hat, ihr seit ehrlich gesagt beide noch nicht Reif ein Kind gross zuziehen. Ist doch einiges passiert zwischen euch es kommt mir auch vor das du für sie eigentlich immer nur der Kumpel warst und nicht die grosse Liebe? Ich würde euch vorschlagen mal eine Paartherapie zu machen da könnt ihr doch einiges aufarbeiten was da vorgefallen ist. Würde es wichtig finden Rat von aussen zu holen. Wünsch euch Alles Gute und vor allem dem Kind weil das kann am wenigsten was dafür.

Gruss
 
Dabei
3 Mai 2007
Beiträge
2
#3
hallo!

erstmal danke für deine Antwort!

ich muss dir sagen das unser Famielenleben in bester ordnung ist ich könnte mir als kind keiner besseren eltern wünschen und auch kein besseres umfeld bzw zuhause! mit den drogen ist seit der schwangerschaft nun über 4 jahre her schluss nix mehr rein garnix! ausser das ich mal ein bier trinke aber das macht jeder mann ( 2-3 mal im monat)! Es ist einfach so das du recht hast das die beziehung unter einen falschen stern aufgewachsen ist und sie jetzt glaub ich auch abgeschlossen hat und mich nur als guten kumpel sieht aber mir es nicht sagen will da ich dann gehe weil ich das selber nicht kann, diesen schritt wieder rückwärts zugehen! Eine Paartherpie ist ne gute idee wenn Sie denn auch damit einverstanden ist und es auch wirklich macht wenn es ernst wird und nicht immer nur ja und armen sagt! ansonsten möchte ich bitte nicht das irgendetwas falsch verstanden wird! wir sind eine standhaft und gute soziale famiele also wir stehen schon voll im leben und das kind wird gut und wohl erzogen! ;-) mfg roc
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben