Hat mich für den besten Freund verlassen

Dabei
8 Jun 2019
Beiträge
11
#1
Hallo zusammen!

Danke schonmal fürs lesen, sorry dass der Text solange ist aber das tut gut sich alles von der Seele zu schrieben!

Ich weiß nicht wo ich anfangen soll...
Ich war in einer 2 monatigen Beziehung mit meiner Freundin. Es gab in der kurzen Zeit mal Höhen mal Tiefen. Anfangs ging es total von ihr aus. Sie hat mich auf einer Party angesprochen und mir die Nummer von sich aus geben. Ich hatte erst kein Interesse da ich gerne Single war. Ich hab mich aber mal drauf eingelassen. Wir beiden haben uns dann 2 Monate gedatet, jeden Tag Kontakt gehabt, egal ob WhatsApp, Snapchat oder im echten Leben. Manchmal meinte sie sie hat Angst sich zu binden, da sie sich unter Druck fühle. Ich meinte sie hätte alle Zeit der Welt. Trotzdem hat sie es immer in die Richtung gelenkt mit Vorschlägen zu zweisamen Aktivitäten. Ich habe mich also dann auch verliebt.
Neben mir hatte sie noch einen besten Freund, den sie 4 Jahre bereits kennt und der beste Freund ihres Ex war. Haben aber nach derer Trennung weiterhin Kontakt gehabt. Sie meinte zu mir immer das wäre für sie nur eine Art Schwuler Bester Freund. Sie hätte null Interesse da er überhaupt nicht ihr Typ sei.
Ich kannte ihn von Bildern und machte mir daher weniger sorgen.
Oft wenn ich spätschicht hatte, haben die beiden was unternommen wie zusammen Essen gehen oder in eine Bar. Ich hatte dabei keine Angst, da ich auch eine beste Freundin hab, ich kann ja eine Freundschaft nicht verbieten.
Nunja, eines Tages lädt er sie mit auf einen Urlaub ein, da er noch Platz hatte, da vor kurzem seine Freundin Schluss machte. Ich war erst dagegen, aber sie versicherte mir das nichts zur Sorge sei. Sie arbeitet neben Schule und hat wenig Geld, ich hab ihr also die Auszeit gelassen. Sie schrieb mir von dort aus jeden Tag, telefonierten ewig.
Eines Tages zeigt mir meine beste Freundin, die auch mit ihr befreundet ist, ein Video, das sie zeigt, wie sie eine Rundführung in der Ferienvilla gibt. Darauf zu hören: Hier ist unser Fernseher, dahinter UNSER Bett.
Ich bin ausgetickt. Hab sie abgeschrieben dass ich enttäuscht bin, ihr vertraut habe.
Sie meinte es tut ihr Leid, sie würde 2 Meter entfernt liegen, Jogginghose und Pullover tragen und das sei nur so weil ein weiteres Zimmer Aufschlag bei der Putzfrau kosten würde. Ich hab gesagt dass ich ihr vertraue, ihm aber nicht.
Im Nachhinein hat sich das befürwortet: Sie war treu, er hat sie belästigt, an die Brüste gefasst, in den Schritt oder versucht zu massieren. Sie hat abgeblockt weil sie zu dem Zeitpunkt noch mich wollte.
Sie meinte zu mir sie wünsche sich nichts mehr als mit mir hier zu sein und würde den Kerl sofort eintauchen gegen mich. Ich müsse mir da absolut keine Sorge machen, er weiß dass es nur Freundschaft ist und es nie im Leben was passieren wird, er der letzte sei.
Schickte mir noch dass sie mich über alles liebt, am liebsten mich abküssen wolle, nie aufhören, dass es mir besser geht. Ich sei ihr einziger und sie meine. Sie wäre so bereit für eine Beziehung mit mir. Und dass sie gar nicht abwarten kann mich endlich wieder zu sehen.
Am Montag kam sie wieder, wir sahen uns, sie hatte ein Geschenk mit aus dem Urlaub das uns verbinden sollte, ein Armband. (Trägt es immer noch, angeblich weil es ihr so stehe) Hatten viel zu erzählen was die eine Woche so war, küssten uns 3 Std lang und hatten Sex. Sie leitete ein Gespräch ein, das unsere Beziehung festsetzen sollte, hat das Datum sogar für den Jahrestag sich aufgeschrieben.
Als ich am nächsten Tag zur Arbeit fuhr erhielt ich die Nachricht, ob es nicht zu schnell gehe. Ich war schockiert. Verletzt. Ich schrieb ich hab keine Zweifel etc.
Hatte ne heftige Diskussionen auf WhatsApp.
Am Abend traf sie sich zum Essen mit ihrem besten Freund. Haben uns dann am Donnerstag noch einmal getroffen, aber das Gespräch ging leider um das Thema wie zuvor auf WhatsApp. Sagten wir unternehmen am besten was am Wochenende.
Schrieben Freitag wieder komplett normal miteinander, erhielt keine Nachricht mehr aus dem nichts.
Sie schrieb vier Stunden drauf: Ob’s besser wäre wenn wir uns nicht treffen. Sie will mich nicht verletzen, da sie, wie sie mirs auch oft sagte, durch Ex-Beziehungen verletzt wurde, nur nach 2 Wochen vom Ex durch eine neue ersetzt wurde etc. Nagut, kann nix gegen machen wenn sie so fühlt, kann es aber nicht wahrhaben. Erst Liebe gestehen und dann das? Hat mir gesagt, die einzige Nähe die sie will ist Sex, quasi F+. War dagegen, ich hab eine Würde. Haben noch gestritten, sie gefragt warum sie dann was von mir wollte. Sie brauchte Ablenkung. Also war ich nur ein Übergang? Mittel zum Zweck? ...
Hatten dann 1 Woche keinen Kontakt.
Sie traf sich immer öfter mit diesem besten Freund. Ich war obendrein als Partner zu ihrem Abschlussball eingetragen. Also bin ich dort trotzdem noch mit. Hatten echt nen schönen Abend, bis es wieder ein solches Gespräch hab. Sie meinte ihre Stimmung wäre kaputt und will Heim. Wer holt sie ab? Der Beste Freund. Da stand ich nun, alleine auf IHREM Ball. Konnte 5 Std auf den nächsten Bus warten.
Hatten seitdem keinen Kontakt. Außer dass sie mich gefragt hat ob alles gut sei, da ich ein Video hochgeladen habe, das am Parkplatz meiner Arbeit bei Regen war mit einem meiner Songs, den ich noch nicht hochgeladen habe, der eben trauriger war.
Ich meinte was soll sein.
Sie meinte dass sie sorgen hatte: allein im Auto, Regen, Musik, da komme „Depri Vibes“ auf. Hab ihr erklärt dass das nur ne Vorschau für meinen neuen Song sein soll... Machte sich also sorgen um mich, warum??
Meine beste Freundin, die auch mit ihr befreundet ist, erzählt mir immer von ihr, was ich aber nicht möchte, sie es aber trotzdem macht.
Gestern sagte sie mir dass die beiden jeden Tag was machen und sogar miteinander im Bett waren.
Zur Erinnerung: für sie der letzte der in Frage komme, alle freundschaftlich...
Ich bin am Boden. Vorhin hat meine beste Freundin geschrieben, sie habe heute das erste mal bei ihm geschlafen.
Erst sagen zu mir sie brauche keine Nähe, küssen, kuscheln, nur Sex, aber das geht schon?
Ich könnte heulen. Sie wurde vielleicht nach nur 2 Wochen damals ausgetauscht. Ich nach -2 Wochen....
ich habe Kopfkino, wie er an MEINER Stelle ist. Er hat sie mir eiskalt ausgespannt. Ich hasse dafür ihn, aber auch sie. Leider.

Aber trotzdem liebe ich sie noch, egal wie scheiße sie auch zu mir war... Wenn ich alleine bin, denk ich an sie; Nach einem Traum, wo alles noch gut war, beim Schlafen gehen, Autofahren etc. Das macht mich krank.
Ich hoffe dass alles wieder gut wird. Dass sie merkt was ihr eigentlich fehlt. Irgendwann wird sie wieder ankommen.. Ich halte mich komplett gerade aus ihrem Leben raus, Snapchat und Instagram gelöscht, nur WhatsApp falls es was organisatorisches gibt ist offen.
Ja ich bin erst 20, man ist jung, kann noch viele Frauen kennenlernen. Aber sie ist die Richtige, das wusste und weiß ich immer noch.
Was kann ich nur tun??????
Danke fürs lesen!
Hilfe : (


Gruß!
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
479
#3
Hallo Thilo,
das ist echt mega doof. :(
Aber nach dem ganzen Hin und Her mit ihr, meinst du nicht, dass es jetzt entspannter für dich wird? :)
 
Dabei
8 Jun 2019
Beiträge
11
#4
Hallo! Ich weiß es nicht. Mich verletzt es zu wissen, dass sie den vorzieht, der für sie doch potthässlich war und schwul ist (Ich möchte nicht unverschämt klingen). Das stellt mich unter ihn auf eine Stufe : /
Wär es irgendein anderer Typ wärs mir ja egal, aber warum er.
Ob es besser wird weiß ich nicht, sehe immernoch WhatsApp Stories, hab auch Snapchat und Instagram blockiert und das macht mich kaputt die beiden zu sehen. Blockieren dort is schlecht, weil zu 100% noch organisatorisches zu klären sein wird.
Auch, da ich ständig mit ihr konfrontiert werde, aufgrund des selben Freundeskreises. Früher oder später, wenn ein Geburtstag, eine Feier oder nur Weggehen ist, ist sie auch da...
obendrein bekomm ich gegen meinen Willen Updates von ihrem Leben durch Freunde zugesteckt : / Zum Beispiel hat sie das erste Mal bei ihm übernachtet...
So kann nie Gras drüber wachsen.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.287
#5
...und würde den Kerl sofort eintauchen...
...eintauchen lassen meintest du wohl. Was für ein passender Tippfehler.

Aber sie ist die Richtige, das wusste und weiß ich immer noch.
Das denkt man wohl immer wenn man über beide Ohren verliebt ist. Dass man in der Situation jemanden idealisiert ist also normal. Aber von außen betrachtet unter Berücksichtigung des weiteren Lebens ist so eine Aussage natürlich Bullshit. Man glaubt es zu wissen, ist aber durch die chemischen Prozesse im Gehirn geradezu benebelt und kann nicht klar denken.

Schließlich hat dich diese Frau komplett verarscht. Das sollte Grund genug sein um zu erkennen, dass man mit so einer falschen und scheinheiligen Person nicht für den Rest seines Lebens zusammenbleiben will!

Ansonsten muss man auch sagen, dass ihr gerade mal 2 Monate (in Worten zwei) zusammen wart. Das reicht zwar zum Verlieben, ist aber relativ gesehen kaum der Rede wert. Alles, was nicht die erste "Kennenlerngrenze" von 3 Monaten überschreitet ist rückblickend kaum der Rede wert.

War das deine erste Beziehung? Es kommt zumindest der Eindruck auf, dass du noch recht unerfahren bist. Also mach nicht zuviel Drama daraus, du wirst noch viele Frauen in deinem Leben haben. Mache dir bewusst, dass du in einigen Wochen/Monate wieder klarer sehen kannst.
 
Dabei
8 Jun 2019
Beiträge
11
#6
Themen zusammengeführt durch Twi-n-light

Aus, sie tifft sich nun mit „bestem Freund“

Hallo!
Kurzfassung meines letzten Threads!
Vor 2 Wochen Schluss gemacht, weil sie zur Zeit keine Nähe braucht. Das hat mich schon verletzt.
Jetzt ist sie seitdem jeden Tag bei ihrem „besten Freund“ und musste über gemeinsame Freunde erfahren dass die beiden F+ jetzt führen, da ich es ihr abgelehnt hab, als sies mir am Ende auch angeboten hat...
der beste Freund, den sie seit 4 Jahren kennt und als „schwulen besten Freund“ immer bezeichnet hat. Hab ihr damals immer gesagt ich hab Angst dass er ihr näher kommt wenn die beiden was machen, und sie meinte immer er wär der letzte und alles wär freundschaftliche Ebene. Hatte ihr vertraut.
Bin verletzt, dass sie so schnell Ersatz gefunden hat, sich nichtmal mehr meldet, denn meiner Ansicht nach gingen wir im Guten auseinander.
In mir steckt Hass, Wut, Enttäuschung (auf beide) und auch Vermissen...
Das hier ist die ganze Zeit in meinem Kopf unterwegs und macht mich noch verrückt.

Gruß Thilo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#7
Schluss bedeutet Schluss und selbst wenn Sie einen Tag später was neues anfängt ist es eben so. Gut damit wirst du nichts anfangen können aber dies ist, eben genau, dass mit dem du dich zu arrangieren hast und glaub mir, all deine Empfindungen bringen dich auch nicht weiter und reißen dich noch tiefer in selbige.
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
2.860
#8
Die Richtige hat eine leicht zu identifizierende Eigenschaft: Sie will dich. Hier war das leider nicht gegeben.
 
Dabei
8 Jun 2019
Beiträge
11
#9
Ich weiß, aber das komische ist: nur 3 Tage bevor es offiziell aus war hat sie mir noch folgende Nachrichten geschickt:
„Nur Meiner, Schatz“
„Ich würd dich nie loslassen wollen“
„Würd dich grad so abküssen und nie aufhören wollen“
„Vermisse dich Spatz“
„Ich will dich hier bei mir haben“
und weiter Kitsch
Sie hat sogar als Erste(!) das L Wort losgelassen?
Und genau deswegen war ich so verwirrt und verletzt. Und natürlich auch da sie sich das eine einfach von wo anders holt...

Mir wurde gestern der Grund der Trennung genannt: Ihr kam es vor wie bei einer Checkliste: erstes mal schreiben, erstes mal Treffen, erstes Mal Küssen, 1 mal Sex, 1 mal Gefühle äußern, Zusammenkommen, L-Wort ... usw
und das habe sie angeblich unter Druck gesetzt. So hat sie’s zumindest ihrer Freundin erzählt, hab es von der so erfahren dürfen.

Sonntag sehe ich sie wieder, ein Geburtstag steht an, bei dem sie als auch ich Gäste sind. Keine Ahnung wie ich reagieren soll. So tun als würd ich sie nicht kennen? Unmöglich. Nett sein? Ich laufe keiner nach. Ignorieren oder stinkig sein? Tut mir selbst weh.
Wenn sie fragt wies mir geht jetzt, ehrlich sein, dass ich das mit F plus kacke finde?
Ich hoffe nur dieser F+ beste Freund ist nicht auch dabei, sonst fahr ich tatsächlich wieder Heim. Eins ist sicher, er wird sie von dort abholen, da kein Bus danach zu ihr geht, um auch wieder dieses F+ Zeugs zu machen... Wiedert mich an... Ich hab da nur Kopfkino und mir wird beim Gedanken übel. Das ist vielleicht heutzutage „normal“ ohne in einer Beziehung zu sein Sex zu haben aber alleine dass sie jetzt schon innerhalb 2 Wochen öfter bei ihm war als bei mir, sagt auch aus dass sie mit einem besten Freund öfter Sex hatte als mit mir :/ Ich versinke in Selbstmitleid weil ich sie nicht vergessen kann... abgesehen hiervon war sie eigentlich ein liebenswerter Mensch, natürlich mit Ecken und Kanten, die jeder hat. Und es tut weh, das der Kerl die Situation schamlos ausnutzt und er nun an meiner Stelle steht. Egal wie das nun klingen mag: Abends und in der Früh, wenn ich komplett alleine im Bett liege, dann denk ich immer an sie. Oft auch nach einem Traum wo noch alles „Gut“ war... Und leider auch an das was die beiden wahrscheinlich grad machen... Nichtmal entfolgen, deabonnieren auf Social Media und Rufnummer löschen hilft mir runterzukommen.
Tagsüber bin ich jedoch normal und kann Leben!
Treffe mich auch mit andren Frauen, aber wenn man noch Gefühle für jemanden hat, dann ist das schwer und kompliziert...
Der Hauptgrund warum ich aber nicht abschalten kann ist: haben ausgemacht uns nach der Trennung in 2 3 Monaten mal wieder nach Abstand zu treffen auf nen Kaffee oder Wein und dann schaun wir dann was drauß wird.

Long Story Short: Vermisse sie, bin objektiv gesehen auf den besten Freund eifersüchtig und den am liebsten auf den Mond schießen wollen, aber empfinde dabei auch totale Enttäuschung!!

Gruß Thilo

PS: reflektiert gesehen: alleine schon dass ich wieder einen halben Roman geschrieben hab, sagt schon aus dass ich noch nicht abschließen konnte
 
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#10
Ja ich bin erst 20, man ist jung, kann noch viele Frauen kennenlernen. Aber sie ist die Richtige, das wusste und weiß ich immer noch.
Was kann ich nur tun??????
Für dich mag das so sein aber für Sie nicht denn dann wäre das alles nicht passiert! So leid es mir auch tut aber es bringt leider nichts mehr.

Auf deine Frage. "Was kann ich tun?" - den Kontakt komplett abbrechen denn alles andere, sei es noch so wenig was du dir erhoffst, schadet dir mehr als es bringt denn anderen Mütter haben auch schöne Töchter ;)

Du bist noch jung und da werden noch andere Frauen in deinem Leben eine Rolle spielen und wer weiß, irgendwann kommt die "Richtige" auch für dich :)
 
Dabei
8 Jun 2019
Beiträge
11
#11
Da hast du recht :)
Leider geht das mit dem Kontaktabbruch schwer.
Haben 3 Wochen jetzt nicht Kontakt gehabt und da wir im selben Freundeskreis sind, werd ich demnächst noch konfrontiert werden... zB morgen! alte Wunden werden wieder aufgerissen. Selbst meine beste Freundin, die auch mit ihr befreundet ist quatscht mich immer voll, obwohl ich ihr sagte ich will nix wissen.
Aber trotzdem bekomm ich Sachen mit...
die haben tatsächlich ihren Eltern und seinen Freunden erzählt, sie wären ein Paar, dass die nicht denken sie wäre „so eine“. 😂
Ich bin so so so eifersüchtig auf das alles. Sie will nichts von ihm, weil sie ihn hässlich finde. Aber es ist für mich eine Beziehung wenn man jeden Tag was macht, übernachtet, kuschelt, und Sex hat. Sie wills doch nur schön reden für ihr Gewissen, dass sie ein braves Ding ist... Hätt ich doch nur das F+ angenommen dann hätt ich das alles noch und der wär nie in ihre Arme : ( aber meine Ehre ist mir da wichtiger!
und natürlich gibts genug bessere Frauen als sie, aber ich bin grade stur, da ich trotz der -entschuldigt mich- scheiß lag noch sie mag...
Am verzweifeln...

~Thilo

[Edit]: weiter Grund könnte sein, warum ich aber auch nicht abschließen kann, da sie mir keinen Grund nannte warum es aus sein soll.
Erst sagte sie sie sei so gefühlskalt wegen ehemaligen Beziehung geworden, und dass sie zur Zeit keine Nähe möchte. Achso. Sieht man.
Und mir den Grund sagen was ist ist zu viel verlangt? Ich bin 21, das werd ich doch vertragen wenn was kommt wie „du gefällst mir nicht mehr“ aber drum rum reden und „warm halten wollen“ hmm...
 
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#12
Eifersucht ist da nicht förderlich und je eifersüchtiger du bist desto kontraproduktiver und macht alles nur noch schlimmer. Wenn du selbstbewusst bist, damit locker und cool umgehen kannst ist das für eine Frau viel attraktiver als jemand der immer nur einen Film schiebt - DAS schreckt ab und Eifersucht hat schon viele schlimmen Dinge zu tage gefördert.

Wenn es sich um den selben Freundeskreis handelt ist das nicht leicht aber denke an meinen ersten Absatz^^

Schau dir meinen Beitrag an https://www.lovehelp.de/threads/hab-ich-ein-problem.43911/ - erkenne deutliche Parallelen wie es bei dir der Fall ist" Nein, da wird nie was passieren" usw... mich kann das gleiche Schicksal ereilen wie bei dir nach 2 Monaten, bei mir sind es 7 Jahre... sofern ja ist man der letzte der es erfährt auch wenn SIE immer etwas anderes geschrieben hat!

Deine Eifersucht, wenn Sie wirklich so extrem ist wie du schreibst macht alles nur noch schlimmer und das musst du schnellstens in den Griff bekommen! Wenn du mich nun fragst wie ich das alles schaffe und mit der Situation umgehen kann (glaube du hättest sie schon erschlagen wenn du an meiner Stelle wärst^^) so kann ich dir sagen, dass es auch für mich nicht einfach ist, ja, es tut weh, genauso sehr wie dir aber wenn du eine Szene machst und weiter deinem Hass weiter nachgibst dann erreichst du nur das Gegenteil!

Sei stark, nimm es cool auch wenn es schwerfallen mag. Entweder Sie erkennt was für eine coole und selbstbewusste Sau du bist oder nicht, falls ja und Sie wieder angekrochen kommt, liegt alles bei dir ob du überhaupt noch willst. Sofern nicht, geht es dir bald wieder besser :)

Gibst du deiner Eifersucht nach dann ist der Ofen für immer aus!

Zu deinem Edit:

Auch ich habe keine Erklärung von Ihr bekommen und wurde dumm stehen gelassen. Auch wenn ich mir eine Erklärung gewünscht hätte... aber letztendlich macht das keinen Unterschied und verändert das was passiert ist nicht. Und es ist fraglich ob man mit einer Erklärung besser zurecht kommt da man nie genau weiß ob diese der Wahrheit entspricht.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
849
#13
Mensch thilo, beruhige Dich.
Niemand zwingt Dich auf diesen blöden Geburtstag zu gehen !
Jeder Freund wird verstehen, dass Du zur Zeit angeschlagen bist und die beiden nicht sehen
willst. Da sagt man ab, bevor man sich und anderen den ganzen Abend versaut.
Der Besuch läßt sich nachholen, ist doch alles kein Drama.
Akzeptiere einfach, dass egal was Du tun oder sagen könntest/wolltest, Du gibst im Moment,
in Deiner Verfassung, auf keinen Fall eine gute Figur ab. So ist es leider.
Liebeskummer führt man dem glücklichen Paar nicht vor, da zieht man sich zurück.
Und wenn Deine beste Freundin nicht aufhört zu plappern, meidest Du am besten auch sie
für ne Weile, sie wird es auch verstehen.
Lösch alle Nachrichten und Fotos und dann sperrst Du sie als Kontakt. Sie hat sich entschieden,
zwischen euch gibt es nix mehr zu reden.
Damit hört die Warterei und Grübelei auf weil man weiß, da kann nix mehr kommen.
Machst Du Sport ? Da kann man wunderbar Dampf ablassen, um besser zu schlafen.
Nur so geht es. Du brauchst Abstand, Ruhe vor ihr und Zeit, wenn die Wunde heilen soll.
Durch diese Scheiße mußten wir leider alle schon durch, aber wie Du siehst, man überlebt :)

Gruss, Rapante
 
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#14
Naja, ich kann ihn schon verstehen. Es ist eben nicht so einfach und wenn ich ehrlich bin für mich in meiner Situation auch nicht.

Nach außen bin ich cool und gelassen aber innerlich steigt, wie bei Thilo die Wut, Abneigung was sich bei mir auch in Hass gipfelt. All dies sorgt dafür das ich nachts kaum mehr schlafen kann weil das Kopfkino so heftig ist. Das einzige was mir hilft ist sich anderen mitzuteilen, wie hier im Forum was den schmerz kurfristig lindert...
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
849
#15
@ Blubberlutsch, jeder hier kann thilo verstehen.
Aber wer unter starkem Liebeskummer leidet, erlebt den totalen Kontrollverlust
und Kontrolle über Dein Leben erlangst Du nur wieder, wenn man getroffene
Entscheidungen akzeptiert und dem anderen nicht mehr erlaubt, Dir mit überflüssigen
Spielchen weiter Hoffnungen zu machen.
Weiter Kontakt zu haben und zu hoffen, hält Dich in einer Abhängigkeit, die immer
wieder weh tun wird und das solange, bis Du dem anderen mit Deinem Gejammere lästig
wirst und er den Kontakt abbricht. Ist das besser ? Nö, denn Du hast sinnlos Energien
verschleudert, die Du an anderer Stelle dringend gebraucht hättest, um zu verarbeiten.

Gruss, Rapante
 
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#16
Glaub mir, ich verstehe Thilo sehr gut denn ich kann die Gefühle mehr als nur nachvollziehen. Thilo weiß jedoch wirklich woran er ist nur eben nicht wie es dazu kommen konnte! Das macht einen großen Unterschied!

Er schrieb ja selber das es sich um den gleichen Freundeskreis handelt und er nicht ausweichen kann. Die Freundin erzählt im ständig was Sache ist auch wenn er ihr gesagt hat das er das nicht möchte!

Abgesehen davon habe ich nicht umsonst geschrieben das ich mehr als nur parallelen zu meiner Situation hier erkennen kann. Es ist zu 100% identisch mit dem was Thilo schreibt:

Ich bin so so so eifersüchtig auf das alles. Sie will nichts von ihm, weil sie ihn hässlich finde....
Meine hat mir das auch gesagt: Ist nicht Ihr Typ, ist hässlich und ein Idiot.

Was bei Thilo passiert ist wissen wir nun alle und wie soll er solche Spiele vermeiden und es akzeptieren wenn der gleiche Freundeskreis involviert ist und die eine Person es ihm immer wieder Brühwarm auf die Nase bindet obwohl er sagte Sie soll das lassen!?

Wie kann man dies bitte akzeptieren und dem anderen nicht mehr erlaubt das Spiel weiter zu spielen? Neuen Freundeskreis suchen? Irgendwie stehe ich gerade derbe auf dem Schlauch!
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
849
#17
@ Blubberlutsch, steuert Dich jemand fern ?
Entscheidest Du nicht selbst, wer Dir wann auf die Nerven gehen darf ?
Und wenn wir Liebeskummer mal mit einer Krankheit vergleichen wollen, stürzt
Du Dich ins Getümmel, wenn Du krank bist ?
Ich nicht, ich ruhe mich aus.
Vielleicht kommt ab und zu Besuch, aber ganz sicher niemand, den ich nicht sehen will
und der noch Salz in meine Wunden streut.
Aber okay, ist vielleicht Charaktersache.

Gruss, Rapante
 
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#18
Mag sein aber meine Frage auf die man das in seiner Situation akzeptieren und abstellen kann bist du nicht eingegangen und weichst aus^^
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
849
#19
@ Blubberlutsch, was verstehst Du denn jetzt nicht, dass man Leute die einem zusetzen,
meiden kann/sollte ?
 
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#20
Doch ich habe dich verstanden aber. Klar kann man die meiden aber verrate mir bitte wie das bei Thilo funktionieren soll wenn es sich um den gleichen Freundeskreis handelt!?
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
849
#21
Wenn es uns schlecht geht stellen wir ziemlich schnell fest, wer uns beistehen und
zuhören will und wer nicht, stimmst Du mir da zu ? So.
Ein Freundeskreis ist eine bunt zusammengewürfelte Horde die nicht zwingend
immer nur auf einem Fleck zusammenhocken muß, oder ?
Dann sucht man sich eben 1,2 Leute aus mit denen man sich besonders gut versteht
und dreht ein paar Extrarunden, was ist daran so schwer nachzuvollziehen ?
Ich geh auf keinen Geburtstag um die falschen Leute zu treffen und um mich danach
wie der letzte Husten zu fühlen. Ich gehe stattdessen lieber mit meinem besten Kumpel
ins Kino, na und ?
Wenn ich natürlich Angst habe News zu verpassen setzte ich mich mitten rein in die Scheiße,
dann muß ich aber auch aushalten können, was da kommen könnte.
 
Dabei
17 Jul 2019
Beiträge
93
#22
Ich verstehe durchaus was du mir sagen willst aber so einfach wie du das schilderst ist es eben nicht. Je nachdem wie der Freundeskreis eingeschworen ist unternimmt man auch meist immer gemeinsam etwas und wenn sich Thilo zu selbigem zählt (was wir nicht wissen aber evtl. verrät er es uns ja noch^^) dann hat er ein Problem denn die Personen die es betrifft werden dann auch immer anwesend sein. Ergo ein Paradoxon aus dem er sich nur befreien kann wenn er sich einen neuen Freundeskreis sucht den selbst wenn er die Personen nur sieht kommt alles wieder hoch...
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
62
Alter
19
#23
Ich kann @Rapante hier nur in allen Punkten zustimmen.

Wenn ich ganz klar und deutlich sage, dass ich nichts mehr über einen Ex-Freund mehr wissen will und mir würde ein Freund oder eine Freundin trotzdem von sich aus was stecken, obwohl er genau weiß, dass mir das schadet, dann sind das sowieso keine guten Freunde. Darauf kann man dann echt verzichten und natürlich kann man auch denselben Freundeskreis haben wie der Expartner, man muss sich ja nicht immer gemeinsam treffen, sodass der Ex immer dabei ist. Zumindest werden gute Freunde darauf Rücksicht nehmen und dann bewusst ihre Freizeitaktivitäten so planen, dass das Ex-Paar sich nicht über den Weg laufen muss. Sooo schwer ist das nun wirklich nicht.

Es tut definitiv nicht gut, wenn man immer und immer wieder an diese Situation erinnert wird und auch wenn es schwer fällt, ein totaler Kontaktabbruch ist einfach das beste. Ein klarer Cut, dann kann jeder wieder neu starten. Wenn man dann aber immer wieder versucht, Kontakt zu halten und miteinander freundschaftlich umzugehen, dann wird das in den meisten Fällen nichts. Egal wie sehr man sich bemüht, aber zumindet unterbewusst macht man sich nur Hoffnungen und dann kann die Wunde nicht heilen.

@thilo1998 Es tut mir leid für dich. Aber auch wenn du das momentan noch nicht so siehst, du wirst irgendwann noch "die Richtige" finden. Es wird besser werden und irgendwann tut's dann auch nicht mehr weh.
Genieß jetzt einfach das Singlesein und versuche nicht, irgendwas zu erzwingen.
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.009
Alter
77
#24
. ....kann nix gegen machen wenn sie so fühlt, kann es aber nicht wahrhaben. Erst Liebe gestehen und dann das? Hat mir gesagt, die einzige Nähe die sie will ist Sex, quasi F+. ....
Du bist nicht der Typ für Spielchen. Mach eine klare Ansage. Dass sie sich entscheiden muss. Und zwar für dich. Oder fortbleiben. Dann wird es dir besser gehen.
 
Dabei
8 Jun 2019
Beiträge
11
#25
Hallo Zusammen!
Danke für die zahlreichen Antworten!

Ich geh mal eben auf Geschriebenes ein:

Ein klarer Cut, dann kann jeder wieder neu starten.
Den hab ich mehr oder weniger sofort nach dem letzten Gespräch eingeleitet. Sie kam noch 1, 2 mal auf WhatsApp an und wollte wissen wies mir bei meinen Prüfungen ging. Das war 1 Woche nach dem Auseinandergehen. Seither keinen Kontakt, das etwa schon 3 Wochen. Ich weiß nur dass sie meine Instagram Stories noch guckt, da sie mir dort noch folgt und so mitbekommt was ich mache. Umgekehrt leider leider auch und ich weiß dass das schlecht ist. Sie soll aber sehen dass ich ohne sie genauso leben kann. Ein bisschen "neidisch" machen, was sie verpasst dabei. Von ihrer Seite aber auch, denn aufeinmal sind es keine 2 3 Posts mehr, sonder 7 8 pro Tag. Ungeniert mit dem F+ Typen, auch aus seinem Bett. Ich verstehe nicht warum, denn sie hat sich ja so entschieden dass es so kommen musste mit uns... Da gäbe es auch keinen Grund jmd eifersüchtig zu machen?

e nachdem wie der Freundeskreis eingeschworen ist unternimmt man auch meist immer gemeinsam etwas und wenn sich Thilo zu selbigem zählt (was wir nicht wissen aber evtl. verrät er es uns ja noch^^)
Es sieht hier folgendermaßen aus: Meine beste Freundin hat ihren Freund vor 2 Jahren kennengelernt, und seitdem, wenn was unternommen wird, sind die jeweiligen engsten Freunde mit dabei. Die beiden Kreise haben sich somit also fusioniert... Die Gäste beim besagten Geburtstag bestanden ausschließlich aus der Gruppe. Zwei, mit denen ich weniger zu tun habe, haben mich angesprochen wo Name geblieben ist, ob ich denn noch mit ihr zusammen bin? (Zu diesem Abend weiter unten mehr) Hab das natürlich klargestellt. Das hat mir etwas weh getan...

Du bist nicht der Typ für Spielchen. Mach eine klare Ansage. Dass sie sich entscheiden muss. Und zwar für dich. Oder fortbleiben. Dann wird es dir besser gehen.
Ich glaube sie hat sich mittlerweile entschieden. Wie gesagt, sie schläft seitdem jeden, wirklich jeden Tag ohne Ausnahme bei ihrem "besten Freund" á la F+. Das Ganze geht schon seit 3 Wochen so, fließender Übergang von mir zu ihm. Das scheint mir nicht nach F+ sondern nach einer Art F+++. Denn F+ bedeutet miteinander in die Kiste, Zack fertig. Aber nicht romantisch Essen gehen und 24/7 beisamen sein. Sozusagen ist sie zu feige das Wort "Beziehung" auszusprechen. Das war bei mir ja auch schon so der Fall gewesen. Sobald es immer in die Richtung ging ist sie immer nervös geworden. Bindungsangst? Nun denn.
Dieser fließende Übergang macht mich kaputt. Denn da's ihr mit dem F+ Zeug nun auch genauso gut geht wie zuvor mit mir (so scheint es zumindest) kann sie ja nichtmal nachdenken, sich Sorgen machen, schlechtes Gewissen bekommen oder auch Vermissen...

Sie trifft sich zwar noch mit ihren Freundinnen, u.a. auch der mit meiner besten Freundin.
Sie war z.B. nun doch nicht auf dem Geburtstag, da sie so "müde" war. 5 Minuten später rufe der Bruder ihres "besten Freundes" an und habe sie zum Essen eingeladen und auf einmal gings ihr wieder Gut. (Die beiden spielen ja der Familie vor sie wären ein Paar). De facto, sie versetzt den Geburtstag für ein Abendessen. Man sieht wo ihre Prioritäten liegen...



Am liebsten würd ich behaupten dass ich langsam über sie hinweg bin. Eifersucht auf den Typen ist immer noch da. Er ist da wo ich sein sollte. Macht das mit ihr was ich machen sollte... An sie denk ich immer seltener. Nur nachts vor dem Schlafen (vermutlich weil das ganze Aufgestaute vom Tag wie eine Welle über einen zusammenbricht)

Haben wie gesagt auch nach der Auseinandergehen gesagt dass wir uns mal auf nen Kaffee oder Tee treffen könnten, aber ich weiß nicht ob ich das noch sollte. Mein Motto: Menschen ändern sich nicht. Aber trotzdem würde ich mich wahrscheinlich, falls es sich ergäbe, wieder auf sie einlassen.... weil ich vermutlich trotzdem was empfinden würde, wenn man sich versteht. Wir sind ja im Guten auseinander. Tatsache, nur bin ich sauer auf sie dass sie so schnell Ersatz gefunden hat für, nunja.



Gute Nacht!
Thilo
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
62
Alter
19
#26
Wir sind ja im Guten auseinander. Tatsache, nur bin ich sauer auf sie dass sie so schnell Ersatz gefunden hat für, nunja.
Nimm es mir nicht übel, aber so wie sie sich dir gegenüber verhält und angesichts deiner momentanen Gefühlslage, seid ihr alles andere als im Guten auseinander gegangen - sonst wärst du nicht sauer.
Diese Frau tut dir nicht gut und deshalb solltest du dich auf keinen Fall dazu überreden lassen, mit ihr was zu machen. Nicht mal auf 'nen kleinen Kaffee oder so treffen. Das einzige, was dir hilft, ist ein konsequentes und kompromissloses Herausstreichen aus deinem Leben.

Es tut auch nicht gut, in irgendwelchen sozialen Netzwerken zu schauen, was und wie viel sie da postet. Mach einen Haken an die Vergangenheit und schau nach vorn, nicht zurück. Es bringt dir überhaupt rein gar nichts, wenn du dich an diese Zeit klammerst und immer nur denkst: "was wäre, wenn ..." Sie hat sich eindeutig gegen dich entschieden und das wird sich auch nicht ändern. Also komm damit klar und konzentriere dich auf die Dinge, die dir gut tun.
 
Dabei
8 Jun 2019
Beiträge
11
#27
Wir sind tatsächlich im Guten auseinander. Streit hatten wir genau 1x, was aber durch den „besten Freund“ bedingt war, aber sie hats sofort damals eingesehen.
Sie meinte damals sie möchte dass es mir gut geht und wenn’s mir schlecht gehe gehts ihr auch schlecht. Ich war damals unglücklich mit der Lage. Um mich nicht zu verletzen haben wir’s beendet. Wie naiv von mir.

Aber jetzt verletzt es mich, mich auszutauschen wie einen alten Turnschuh. Meine beste Freundin hat gottseidank nachdem ich ihr gesagt hab dass es mich stört mit den Geschichten über sie aufgehört damit.
Jetzt macht ihr Freund weiter 😅.
Anscheinend erzählt sie nicht mehr von mir (Nagut, warum sollte sie auch haha) sondern nur von ihrem F+ und dem Sex. Details hat er mir erspart.
Anscheinend hatte sie gestern einen Screenshot eines Chats zwischen ihr und dem F+ auf Instagram hochgeladen, der eine Nachricht von ihm zeigt. In etwa: „ich bin so froh mit dir in der Hand durch die Straßen zu laufen, fühle mich wie ein König“. Angeblich meinte sie erst gestern sie wolle nichts von ihm, nur Sex. Aber seine Nachricht zeigt dass er langsam Gefühle entwickelt. Aber warum lädt man sowas hoch?? Mich eifersüchtig machen? Ich hab ihr nie was getan, sehe sonst keinen erschließbaren Grund.
Er meint auch das sei der perfekte Zeitpunkt sie anzuschreiben mit „nur bester Freund oder?“. Ich weiß es nicht, da mach ich mich doch nur lächerlich oder?

Hoffe das endet bald, gönn es keinem von beiden. Sie kann natürlich schlafen mit wem sie will, aber dass sie mich damit verletzt, dass es der beste Freund ist, checkt sie wohl nich?

Gruß Thilo!
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
479
#28
Hey Thilo,
das tut mir alles leid für dich. Und es ist leicht zu denken, sie mache das alles um es dir zu geben - dem ist aber nicht so.. bzw. selbst wenn es so wäre, wäre es doppelt egal.
Es steht dir frei, jemandem etwas nicht zu gönnen, aber du hast nichts davon. Entlasse diese Person aus deinem Leben und höre auf zu verurteilen (x wäre ja noch in Ordnung, aber y zu machen ist verwerflich!), das steht dir nämlich nicht zu. Je mehr Wut du da einfließen lässt, desto mehr deiner Energie geht da rein. Da gibt es nichts mehr, nichts, das du hier tun kannst. Streif es ab und lass neue Haut wachsen...
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
62
Alter
19
#29
Merkst du denn nicht selbst, dass dir dieses Hin und Her alles andere als gut tut? Mach endlich einen sauberen Cut und streich sowohl sie als auch ihren neuen Freund endgültig aus deinem Leben.

Es kann dir doch auf Deutsch gesagt scheißegal sein, ob sie noch von dir redet oder nicht oder was sie für Mist im Internet postet. Quäl dich doch nicht selbst und tu dir das nicht weiter an. Sie hat sich entschieden, ihr Leben weiter zu leben und tut das eben jetzt mit ihrem neuen Freund und nicht mit dir. Ist halt so und nicht zu ändern. Komm damit klar.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben