Glückliche Beziehung....aber etwas mehr Zeit für mich, wie kommunizieren?

Dabei
17 Mai 2015
Beiträge
177
#1
Hallo zusammen.
Nach all den ganzen Geschichten hier, die ich in der Vergangenheit erlebt habe, habe ich vor ca 2 Jahren mein Leben auf den Kopf gestellt.
Neuer Job, neue Wohnung, das alte Haus verkauft usw.
Im Sommer letzten Jahres lernte ich eine Frau kennen und lieben.
Ich hatte ja nun einige Beziehungen, Liebeleien, aber diesesmal fühlt es sich doch wirklich richtig an.
"Einfach" ist das passende Wort.
Ich fühle mich angekommen und ihr geht es genauso.
Die große, vielleicht letzte Liebe...
Wir lieben uns, unternehmen unheimlich viel zusammen, auch wenn wir beide aus verschiedenen Städten sind, die Entfernung ist etwa 50 km.
Jeder hat seine eigen Wohnung, es ist wirklich sehr schön
Bis auf eine Kleinigkeit.
Ich habe in letzter Zeit das deutliche Gefühl, dass ich etwas mehr Zeit für mich brauche.
Für mein Hobby, die Reparatur und Restaurierung alter und teils wertvoller Hifi-Geräte.
Für einige andere Dinge, und wenn es denn nur mal darum geht, einen Halben Tag einfach nur herumzuhängen.
Das Problem dabei ist nur, wie es ihr beibringen...sie neigt ein bischen zum, ich will nicht sagen klammern, aber sie ist sehr auf mich fixiert, auch wenn sie ihrebn Freundeskreis nicht vernachlässigt.
Das kann auch daran liegen, dass sie den ganzen Tag frei hat (berentet) und ich eben arbeite, von 6 Uhr bis 14.30 meistens.
Ich tu mich etwas schwer, mit ihr darüber zu reden, ich will ja nicht, dass sie sich zurückgesetzt fühlt...
Ich werde am Wochenende mal vorsichtig darüber mit ihr sprechen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
635
#2
Hi Tommy,
megacool, etwa Plattenspieler? :)
Dass du das Gespräch suchst, ist genau richtig. Vielleicht hilft es dir zu wissen, dass das völlig normal ist, Zeit für sich zu brauchen, dass das deine Zeit ist und sie dir nicht 'gibt' wie eine Währung. Du tust ihr nichts Schlimmes an, wenn du dich mal nicht nit ihr triffst - du tust ihr was Gutes, wenn ihr euch seht. :)
Und am Ende wirst du sehen, wird sie das Ganze vermutlich gar nicht so negativ aufnehmen wie du jetzt vielleicht befürchtest.
 
Dabei
17 Mai 2015
Beiträge
177
#3
Solche Situationen gab es ja bei ihr auch schon mal.
Da wollte sie eben früher wieder nach Hause, um für sich zu sein.
Ich denke, das wird kein Problem sein oder werden, denn wir beide sind auch bereit, für unser Glück etwas zu tun.
Es ist meine bisher längste Beziehung seit ca 20 Jahren, und manchmal muss ich mich erst hineindenken, war auch schon mal etwas unaufmerksam.
Aber auch das ist schön, wir reden über alles offen und ehrlich.
In einer früheren Beziehung bekam ich zu hören ...das weißt su doch ganz genau!...
Nein, wusste ich nicht.

@ Zufallsgenerator: Meistens Verstärker, große Endstufen aus den 1980er Jahren oder auch älter.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.677
#4
Hey Tommy,

wichtig ist ihr zu sagen, das du mehr Zeit für etwas brauchst und nicht mehr Zeit von ihr.

Wenn ihr euch beide angekommen fühlt, wird das kein Problem sein. Aber ich verstehe deine Sorge, ich hab das auch schon erlebt, dass dann Drama gespielt wurde. Aber geht einfach gar nicht erst davon aus, sondern erkläre es ihr so wie uns!
 
Dabei
17 Mai 2015
Beiträge
177
#5
Wir beide haben heute Nachmittag telefoniert und sie sagte mir daraufhin, dass es gut wäre, dass ich so zu meinern Bedürfnissen stehe und sie mich gut versteht.
Das wir uns alles, was wir auf dem Herzen haben, sagen können und dass das eine gute Beziehung ausmacht.
Recht hat sie, so sehe ich das auch.
Also alles in Ordnung.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben