Freundin macht nach 5 Jahren Beziehung schluss!!!

Dabei
9 Feb 2014
Beiträge
7
#1
Hallo ich bin 24 Jahre alt männlich!
Mein Problem besteht darin das meine Freundin mich nach 5 Jahren Beziehung verlassen hat. Am Anfang dacht ich mir ok ich gebe mir und ihr ein bisschen Zeit. Ich dachte wirklich oft an sie und hatte immer noch Hoffnung auf ein happy end.. nach ca 2 Monaten dacht ich mir ich rufe sie an und gestehe ihr wie sehr ich sie noch liebe! Ihre Reaktion war das sie sich keine Beziehung mehr mit mir vorstellen kann und sie vergewisserte mir das auch kein anderer Mann mit dem zu tun hatte.

Da war ich fertig! Aber es kommt noch schlimmer da ich ihr Passwort von ihren email account wusst dacht ich mir ich schau mal rein.. Und da sah ich eine email die sie auch an einen Online Berater schickte. Sie schrieb rein ich zitiere:

"Habe vor einen Monat einen Mann kennengelernt und hatte mit ihm ein One Night stand, nach einiger Zeit sahen wir uns wieder da es von meiner besten Freundin deren Freund der beste Freund ist hatten wir auch regelmäßig kontakt, ich gestand ihm meine Gefühle, da er erst vor kurzem Single ist war er misstrauisch und sagte das kommt jetzt plötzlich wollte mal nachfragen wie ich mich für ihn interessant machen kann?" So das war im groben zusammengefasst ihr email.

Als ich das gelesen habe war ich sehr enttäuscht.. ich habe lang geweint und trauer immer noch sehr.. Ich habe sie nachdem ich das mail gelesen hab auch sofort kontaktiert und hab nicht anders können als zu weinen.. sie sagte sie wollte mir nichts von ihm sagen da sie mich nicht noch mehr verletzen wollte.. Naja ich bin wie gesagt am Boden zerstört.. weiß nicht was tun ob ich noch um sie kämpfen soll oder nicht.. mir ist fast klar das es keinen sinn macht da sie ihre neue flamme hat aber nun ja mein Herz sagt ich soll mein Kopf sagt nein es macht eh keinen Sinn. Sie sagt auch nach ca 2 Jahren Beziehung ich sein ihre große Liebe und sie hat sowas noch nie gefühlt bla bla bla.. Ich weiß nicht ob ich sie vergessen soll oder ob ich nochmals versuchen sollen sie zu erobern - hatte mir gedacht da jetzt Valentinstag vor der Tür steht ob ich ihr nicht Rosen in die Arbeit vorbeischicken lassen soll.. Ich weiß einfach nicht weiter - Sie war nicht nur meine Freundin sondern zugleich auch meine beste Freundin ich konnte wirklich über alles mit ihr reden. Und am schlimmsten ist es zu erfahren das sie gefühle für einen anderen Mann hat. :(
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#2
da ich ihr Passwort von ihren email account wusst dacht ich mir ich schau mal rein..
"Dachtest du, du schaust mal rein"?? Wenn dein Gehirn immer so funktioniert, dann hab ich schlechte Neuigkeiten für die Zukunft.

Du bist eine Person, die abhängig von seiner Ex ist, glaubt sie aus Gewohnheit zu lieben und nicht in der Lage ist, loszulassen, wenn es Zeit dazu ist. Du hast dir deine momentanen Situation selber eingebrockt, denn du bist so frech gewesen in ihre Privatsphäre einzudringen. Letztendlich macht dich das zu einem egoistischen Mann, der die Entscheidung seiner Ex nicht akzeptieren will.

=> Du hast doch jetzt schon genug unüberlegte Dinge gemacht, hast 2 Monate lang deine Zeit damit verschwendet an dein bevorzugtes Ende zu glauben, obwohl deine Ex Schluss machte. Wird also Zeit, dass du jetzt deinen Kopf anschaltest und die Zeit endlich effektiv nutzt um dich wieder zu Bewusstsein zu bringen.
Im Klartext: Konsequente Kontaktsperre zu deiner Ex. Lenk dich ab, triff dich mit Freunden oder tu was immer dir Spaß macht. Aber mach dir klar, dass deine Ex deine Ex bleiben wird. Schließ mit ihr ab.
 
Dabei
9 Feb 2014
Beiträge
7
#3
Sie hatte vor 2 Monaten mit mir Schluss gemacht.. Ich habe ihre Entscheidung respektiert und hab mir vorgenommen mich nicht bei ihr zu melden.. was auch nicht funktionierte weil ich wissen wollte wies ihr geht was sie so treibt.. jeden tag quälte ich mich bis ich ihr meine liebe zu ihr gestand! Und sie hatte plötzlich keine interesse mehr an mir, war eiskalt am telefon! Mir war sofort klar da muss doch ein Kerl im spiel sein.. so schnell vergisst man nicht nach solanger Zeit das man so Eiskalt sein kann. Ich fragte sie an einem anderen tag ob sie einen neuen habe und sie versicherte mir nein und weiters sagte sie sie habe gefühle für mich aber die reichen nicht für eine beziehung! Und da hab ich ihre emails gecheckt! Nachdem ich das gelesn hatte war es als ob mir wer die luft zum atmen weggenommen hat. Gleichzeitig hilft es mir wahrscheinlich besser um sie zu vergessen da ich jetzt wirklich weiss was sache ist. Da ich auch sehr enttäuscht und zugleich wütend war hab ich auch sofort geschrieben das ich nie wieder was von ihr wissen will.. seither keinen kontakt mehr.. war glaub ich nicht die beste reaktion deshalb werde ich ihr rosen in die arbeit zuschicken lassen und mich auf einer grußkarte für die schönen 5 jahre bedanken.. dann werd ich nach vorn schaun müssen! Ist jedoch alles einfach gesagt wie getan! findet ihr die idee mit den rosen gut oder lieber auch das sein lassen?
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#4
Ich bin mir nicht sicher, wieso du die ganze Geschichte jetzt noch mal erzählst.. ich geh trotzdem noch Mal darauf ein:

sofort kontaktiert und hab nicht anders können als zu weinen.. sie sagte
hab ich auch sofort geschrieben das ich nie wieder was von ihr wissen will.. seither keinen kontakt mehr
Na was denn jetzt?

Ich habe ihre Entscheidung respektiert (..) quälte ich mich bis ich ihr meine liebe zu ihr gestand
Also hast du ihre Entscheidung nicht respektiert. Du kannst das drehen und wenden, aber nach 2 Monaten angeblicher Akzeptanz, wäre ein Geständnis von Gefühle nicht mehr nötig. Du hast dagesessen und gehofft, anstatt die Trennung zu akzeptieren und die Zeit zu nutzen deine Abhängigkeit zu ihr loszuwerden.

Eiskalt sein kann. (..) Und da hab ich ihre emails gecheckt!
Vergiss es: Egoistisch bist in ihre Privatsphäre eingedrungen und bist daher respektlos ihr gegenüber. Hier gibt es keine Rechtfertigung für.

war glaub ich nicht die beste reaktion deshalb
Ahhh.. plötzlich ist es nicht mehr zu Eroberung, nein? Vor ein paar Stunden warst du noch weinerlich und wolltest um sie kämpfen und jetzt ist es nur um dich zu bedanken und deine Reaktion zu entschuldigen? Natürlich müssen es Rosen sein, keine einfach Worte, was.


=> Du bist ein ziemlich manipulativer Mensch. Wieso du alles noch einmal erzählst? Weil du dich jetzt vor meiner ersten Antwort rechtfertigen willst um in einem besseren Licht dazustehen. Plötzlich ist alles ganz anders. Klar. Belüg dich nur schön weiter selber, aber dafür musst du dir keine Hilfe aus einem Forum holen.
Bist du clever, unterlässt du ab jetzt jeglichen Kontakt zu deiner Ex, egal ob Rose oder sonst etwas.
 
Dabei
9 Feb 2014
Beiträge
7
#5
Ich muss sagen du hast mir nicht wirklich geholfen! Ich habe mir gedacht ich schreib das ganze in ein Forum nieder da ich mit neutralen Menschen darüber reden möchte! Meine Freunde halten zu mir und können nur wenig neutral bleiben! Ich war 5 Jahre mit ihr zusammen, wir hatten auch schwere Zeiten und ohne Liebe nur mit Gewohnheit kann man schwierige Hürde auf lange Zeit gar nicht meistern! Naja ich weiß auch nicht sie hat sich nun von mir getrennt - es wird jetzt nur mehr den einen Weg für mich geben! Da muss ich jetzt durch! Jedenfalls danke das du dir Zeit genommen hast.
 
Dabei
3 Sep 2012
Beiträge
492
#6
Wieso hat dir Insomnius nicht geholfen? Weil du es nicht verstehst oder nicht verstehen willst?
Er hat nämlich weitgehend recht.

Deine Freundin hat sich von dir getrennt, weil sie mit der Beziehung ganz offensichtlich nicht mehr zufrieden war. Und obwohl du mit ihr wohl über alles geredet hast, was dich bedrückt hat, hat sie dies nicht getan.
Schließlich hat sie dir vor der Trennung nicht gesagt, was sie bewegt. Normal ist das nach 5 Jahren eigentlich nicht - da spricht man zumindest erstmal mit dem Partner drüber und gibt der Beziehung eine Chance, dass sich was ändert.

Wie dem auch sei: Sie wollte nicht mehr und war sich dessen auch so sicher, dass sie es dir mitgeteilt hat, ohne dir eine Möglichkeit zur Reaktion zu geben. Das ist zugegebenermaßen recht hart, aber nun mal nicht zu ändern.
Warum du jetzt genau auf ein "Happy End" gehofft hast, und das gleich 2 Monate lang, anstatt einfach 14 Tage zu heulen und zu trauern und dann dein neues Leben ohne sie zu beginnen, ist mir ein Rätsel.

Dass sie offenbar direkt nach Beziehungsende (also vermutlich auch schon davor) mit anderen Männern Kontakt hatte, hast du nur erfahren, weil du geschnüffelt hast. Da kann man einfach nur sagen: Selber Schuld.
Wer der Ex hinterherschnüffelt und dann auch noch rumjammert, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Das grenzt ja an Masochismus....

Du erwartest dir ja nun offenbar zukunftsweisende Hilfe aus diesem Forum. Also gut:

- Bitte sie am besten ihre Passwörter zu ändern, damit du nie wieder in Versuchung kommst
- Danach lösch ihre Nummer und alle weiteren Kontaktmöglichkeiten
- Schick ihr KEINE Rosen und mach auch sonst gar NICHTS
- Gönn dir selbst eine (verspätete) Trauerphase, um die fünf Jahre zu verarbeiten
- Gesteh dir ein, dass sie nicht das Wahre gewesen sein kann. Andernfalls hätte sie dich nicht vor vollendete Tatsachen gestellt
- Pack alles, was dich an sie erinnert, in eine Kiste und stell diese gaaanz weit weg
- Vergiss sie endlich und beginn ein neues Leben

Hoffe, das war nun hilfreich genug.

Kopf hoch!
 
Dabei
9 Feb 2014
Beiträge
7
#7
Ja ihr habt ja zugegeben recht! Es ist nur schwer eine Freundin und zugleich eine beste Freundin zu verlieren! Wir hatten wirklich eine sehr intensive Beziehung! Sie war fast jeden Tag bei mir oder ich bei ihr! Wir waren eigentlich nur während der Arbeit von einander getrennt! Natürlich habe ich auch immer wieder allein mit meinen Freunden unternommen und sie mit ihren Freundinnen aber letztendlich sind wir fast jeden Tag zusammen eingeschlafen. Abschied zu nehmen fällt mir sehr schwer da ich mir immer denke das ich das irgendwann bereuen werde nicht um sie gekämpft zu haben!

Nebenbei hatten wir auch kein nettes letztes Gespräch.. Ich war sehr emotional und hatte ihr aus Zorn gesagt das ich sie hasse und nie wieder sehen wolle!! Darum habe ich mir gedacht vielleicht ein paar Rosen mit eine Grußkarte zu Valentinstag! Nicht um Hoffnung haben zu wollen ich hab mittlerweile schon geschnallt das es zu spät ist, sondern einfach nur um mich für die schöne Zeit zu bedanken! Oder schick ich ihr eine SMS ohne Rosen zu Valentinstag? sowas in der Richtung: " Danke für die schönen Momente in den letzten Jahren! Es ist Zeit loszulassen! Du wirst mir immer in Errinnerung bleiben wünsche dir nur das beste in diesem neuen Lebensabschnitt" Ich weiß es wird meine Situation nicht verändern aber ich will auch nicht im Streit auseinander gegangen sein! Es waren immer hin 5 Jahre und wir sind ja schließlich junge erwachsene???

Danke für deine bzw eure Bemühungen.!!!
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#9
Ich muss sagen du hast mir nicht wirklich geholfen! Ich habe mir gedacht ich schreib das ganze in ein Forum nieder da ich mit neutralen Menschen darüber reden möchte!
Und dabei 0 auf meinen Beitrag eingegangen. Das zeigt nur, dass dir die Antwort nicht geschmeckt hat. Wer sich nicht helfen lässt, dem kann ich nicht helfen, richtig.

da ich mir immer denke das ich das irgendwann bereuen werde nicht um sie gekämpft zu haben!
(..) Nicht um Hoffnung haben zu wollen ich hab mittlerweile schon geschnallt das es zu spät ist
Das beißt sich. Hättest du es begriffen, würdest du nichts mehr bereuen müssen.

sondern einfach nur um mich für die schöne Zeit zu bedanken! (..) Es ist Zeit loszulassen!
Hat sie das denn bei dir gemacht? Sich bedankt? Sicherlich nicht. Du hattest etwas überreagiert, einverstanden. Die Frage ist, was du damit bezwecken willst. Im Guten auseinander gehen? Ach was. Der Grund, wieso du so etwas machen willst, ist, weil du noch Gefühle für sie hast. Deswegen auch der Widerspruch, den ich dir gerade aufzeigte.

=> Du redest immer noch widersprüchlich. Hör auf vom Loslassen zu reden, sondern tu es! Du hast ja nach 2 Monaten immer noch nicht damit angefangen! Ich würde es also lassen.
 
Dabei
9 Feb 2014
Beiträge
7
#11
Nein das werd ich auf keinen Fall machen! Ich hab eure Ratschläge wahrgenommen und hab sie vor 2 Tagen überall gelöscht und ich spüre das es besser wird, zwar ist klar das es wirklich sehr langsam vorsichhergeht aber langsame Schritt sind auch Schritte. Man sollte nicht enttäuscht sein weil man wohl möglich die Frau seines Lebens verloren zu haben, nein man sollte enttäuscht sein das sie es nicht war. Das kling ein wenig besser und hilft ein wenig seinen Blickwinkel zu hinterfragen.

Danke das ihr euch die Mühe gemacht habt! Ich werde euch in ein paar Tagen vielleicht Wochen die story zu ende erzählen. Werde deshalb auch hier nicht mehr weiterschreiben da ich auch das hinter mir lassen hab genug mit Freunde und Familie geredet und irgendwann mal muss man auch das unterbinden und es nicht zum Thema Nr. 1 machen!!!

Danke Jungs!
 
Dabei
9 Feb 2014
Beiträge
7
#13
Nein.. wie schon bereits erwähnt.. der plan klappt gut.. hab schon eine neue Bekannschaft.. sehr hübsche frau.. momentan sind wir freunde und das wird auch meinerseits so bleiben für sie nächste Zeit.. Meine ex hat mich heute angerufen.. war beim überlegn ob ich ran gehn soll.. habs aber nicht gemacht und auf das bin ich stolz.. :) nochmals danke für eure Ratschläge.. lg
 
Anzeige:

Oben