Fragen über Fragen

Dabei
23 Nov 2005
Beiträge
7
#1
Hallo, ich bin neu hier und hoffe auf Antworten von Euch, damit ich meinen Ex verstehe.
Aaaalso: Ich bin fast 4 Jahre mit meinem Ex zusammen gewesen und jetzt hat er die Beziehung beendet.
Ich bin im Februar zu ihm gezogen, habe nach meiner Ausbildung in eine neue Firma gewechselt, habe meine Freunde und Familie verlassen und bin in eine neue Stadt gezogen. Er hat schon nach einem Jahr Beziehung "gequengelt", dass er auf Dauer keine Fernbeziehung will und wann ich zu ihm komme. Ich habs getan... für UNS.
Wir sind dann später in eine größere Wohnung gezogen und ab da an meinte er, hätte es gekrieselt.
Wir haben uns oft gestritten über Kleiniigkeiten (ich hatte auch früher keine eigene Wohnung, das war alles Neuland).
Er hat immer alles für mich getan, kleine Geschenke mitgebracht und von einem Haus und Kindern geträumt.
Jetzt wirft er mir unselbsständikeit vor und meint er würde sich wie mein Dad fühlen und nicht wie mein Freund. Ich hatte das Gefühl, dass er auch vor kurzem noch glücklich war.
Erst sagt er, dass er versucht sich einzureden, dass das richtig ist was er tut, aber sowas wüssta man erst immer später, dann sagt er dass er es sehr w ohl weiß, das es richtig ist.
Er meint, dass er weiß, dass er nicht mit mir kann, ob ohne weiß er nicht.
Er hilft mir dabei eine neue Wohnung zu suchen, schleicht hinter mir her wenn ich meinen Koffer packe um die Nacht bei einer Freundin zu verbringen, kocht für mich und rennt zum Fenster um sich zu verabschieden, wenn er merkt, dass ich ohne etwas zu sagen die Wohnung verlasse.
Für Ihn sei es auch nicht leicht, deswegen sollten wir uns erst mal nicht sehen.
Er hat mir schon die Miete für diesen Monat zurücküberwiesen.
Es seien schon noch Gefühle für mich da, aber keine Schmetterlinge mehr.
Ich war in letzter Zeit sehr mit mir selbst beschäftigt und ich habe ihn vernachlässigt.
Ich soll chronisch unglücklich sein und nie zufrieden.
Es sei zu spät, noch an uns zu arbeiten, das hätte man vor einem halben Jahr machen sollen, aber warum bechenkt er mich, sagt das er mich liebt und schläft mit mir, wenn es doch schon seit einem halben Jahr nicht mehr so toll ist.
Er bietet mir an, dass ich noch günstig fliegen kann (er ist Pilot), ich müsse nur meinen Zweitwohnsitz eingetragen lassen.
Sein Freund hat zu Ihm gesagt, und auch zu einer Freundin von mir, dass er total spießig geworden sei und wann denn bei uns die Kinder kämen... (Sein Freund ist ein notorischer feirer und fremdgeher)
Was soll ich davon halten? Ich verstehe es nicht, dass man nicht miteinander reden kann und 4 Jahr wegschmeißt...
Bitte HILFE!!!!!
 
Dabei
8 Nov 2005
Beiträge
206
Alter
31
#2
Naja, was willst du groß hören. Den Fehler kennst du ja bereits, das ist das verpasste Gespräch vor 6 Monaten.

Warum man nicht über Dinge spricht, kann an verschiedenen Dingen liegen - diese liegen aber weit in der vergangenheit, wahrscheinlich auch weiter zurück als ein halbes Jahr.


Gruß Flo
 
Dabei
23 Nov 2005
Beiträge
7
#3
und warum macht er geschenke und alles bis zum letzten tag? gibt es eine chance für uns wenn ich ihm zeit gebe? kann es nicht auch an seinem freund liegen?
 
Dabei
8 Nov 2005
Beiträge
206
Alter
31
#4
Tine hat gesagt.:
und warum macht er geschenke und alles bis zum letzten tag? gibt es eine chance für uns wenn ich ihm zeit gebe? kann es nicht auch an seinem freund liegen?
Weil er noch etwas für dich empfindet.
Wenn ich ganz ehrlich bin liest sich dein Text wie ein billiger Film Donnerstags bei Pro7, in dem sich zwei Leute trennen, weil das jmd. anderes will... Die Gründe, die er vorgibt sind für mich nicht nachvollziehbar - ich glaube, dass er sich nicht aus überzeugung getrennt hat.

Klar gibt es die Chance noch - die gibt es immer...



Wie wärs mal mit ner ehrlichen Aussprache?


LG Flo

PS: Die billigen Pro-7-Spielfilme gehen auch immer gut aus ;) Viel Glück
 
Dabei
23 Nov 2005
Beiträge
7
#5
Wir haben uns mehr oder weniger ausgesprochen. Das hat so ca. 15 Minuten gedauert... Dann wurde er agressiv und es hat keinen Sinn mehr gemacht weiter zu sprechen. Vorher haben wir noch zusammen gekocht und uns super verstanden.
Gestern musste ich nach Hause, da jemand etwas bei mir abholen wollte und er war da. Er wurde wieder total agressiv, obwohl ich mich still in ein Zimmer zurückgezogen habe. Er hat gesagt ich solle sofort meinen Koffer packen und abhauen, ansonsten würde er das für mich tun und mich mit samt meinen Sachen auf die Straße setzen und mir den Schlüssel abnehemn. Ob es denn so schwer wäre. Er wolle mich einfach mal ne Woche nicht sehen. Aber beim Umzug hilft er mir gern...
Als ich ging stand er in der Küche und fragte ganz mitleidig wo ich jetzt hin gehe und gab ein ganz mitleidiges tschüs von sich.
Wie kann man so aggro sein? Es ist aus, ok. Da kann ich leider nichts machen, aber so kenne ich ihn nicht! Es wäre verständlich dass er so reagiert, wen ich die ganze Ziet hinter ihm herschleichen würde und heulend an seinen Beinen hänge, aber so ist es bei weitem nicht. Ich habe keine einzige Träne vergossen und versucht ganz rational mit ihm zu sprechen, was ich meiner Meinung nach sehr gut hinbekommen habe. Das war allerdings das erste mal, sonst bin ich eher die Heuulsuse und ertrinke in Selbstmitleid.
Des weiteren befürchte ich, dass er was zu verbergen hat. Sein Handy lag an auf dem Tisch als ich kam, als er duschen ging war es aus und er ist ja auch total ausgeflippt dass ich nicht bescheid gesagt habe, dass ich komme. Erstens verlange ich nach fast 4 Jahren beziehung, dass man ehrlich zueinander ist (das er ne neue hat hat er zwei mal verleugnet) und zweitens würde ich es nicht wagen in sein Handy zu gucken, ich will ja auch nicht das das jemand bei mir macht!

Das mit dem Pro7 Film macht mir ja unheimlich Mut! Versteh einer mal die Männer. Habe schon versucht mich mental auf Frauen einzustellen. Gibt da auch Filme zu auf Pro7, damit ich schon mal schauen kann was schlimmsten Falls auf mich zukommt???
 
Dabei
8 Nov 2005
Beiträge
206
Alter
31
#6
Tine hat gesagt.:
Wir haben uns mehr oder weniger ausgesprochen. Das hat so ca. 15 Minuten gedauert...
Ich habe von einer richtigen Aussprache gesprochen...


Tine hat gesagt.:
Das mit dem Pro7 Film macht mir ja unheimlich Mut! Versteh einer mal die Männer. Habe schon versucht mich mental auf Frauen einzustellen. Gibt da auch Filme zu auf Pro7, damit ich schon mal schauen kann was schlimmsten Falls auf mich zukommt???
Wenigstens den Humor hast du nicht verloren ;)


vielleicht ist er ja aber auch nur so aggro, weil du diesmal nicht rumheulst und er damit gerechnet hätte? Keine Ahnung - aus der Ferne is das relativ schwer einzuschätzen :\


Flo
 
Dabei
23 Nov 2005
Beiträge
7
#7
jaja, ich weiß, die RICHTIGE Aussprache... Wie gesagt: er meint, es hätte keinen Sinn, da wir unser Gespräch verpasst haben, ich mich nicht ändere (obwohl ich das tun würde) und er meint er müsse sich nicht ändern (Wortlaut: 20° sind mir auch zu viel!). Ich bin kindisch und unselbsständig, der Kühlschrank ist immer leer und ich habe ihn vernachlässigt. Das war halt die Aussprache.
Keine Ahnung ob er gehofft hat, dass ich heule. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht richtig traurig sein kann, da ich so einen Deppen wie ihn in meinem Leben nicht brauchen kann (wie er sich momentan verhält) und dass ich es unverantwortlich finde, sich von seinen Freunden dermaßen belabern zu lassen, sich zu besaufen bis in die frühen Morgenstunden und dann arbeiten zu gehen. Seine Antwort: dann war es ja vollkommen richtig mich von Dir zu trennen.

Naja, ende vom Lied ist jetzt halt, dass er mich gestern auf die Straße gesetzt hat und ich keine Bleibe habe, ABER beim Umzug will er mir auf jeden Fall helfen und ich soll auch noch Bilder mit ihm für unsere ehemals gemeinsame Wohnung mit ihm aussuchen und ins Casino müssen wir auch noch, da er mir ja extra ein Kleid dafür geschenkt hat.

Eine Frage noch an alle MÄNNER: Was hat es ihn zu interessieren, ob ich mich schick anziehe oder nicht und wer gibt ihm das Recht mir vorzuwerfen: "Warum bist du so schick angezogen? Und warum hast du deine Schlabbersachen noch nicht an, wenn du zu Hause bist? Für mich hast du das nie gemacht..."
Das soll mal einer verstehen...

Und der Humor: Wäre ja schlimm, wenn ich den auch noch verlieren würde, das ist so ziemlich das Letzte was ich noch habe, außer nem Esstisch und sechs Stühlen mit denen ich momentan meine Nächte auf der Straße verbringe :)
Ich versuche mir damit das Leben einfacher zu machen, das klappt zeitweise auch ganz gut, aber manchmal holt es einen einfach wieder ein..


Ach ja, was mich noch interessiert, Flo: Bist Du das auf dem Foto? UND was in aller Welt tust Du da (wenn Du es bist)?
 
Dabei
8 Nov 2005
Beiträge
206
Alter
31
#8
Tine hat gesagt.:
jaja, ich weiß, die RICHTIGE Aussprache... Wie gesagt: er meint, es hätte keinen Sinn, da wir unser Gespräch verpasst haben, ich mich nicht ändere (obwohl ich das tun würde) und er meint er müsse sich nicht ändern (Wortlaut: 20° sind mir auch zu viel!). Ich bin kindisch und unselbsständig, der Kühlschrank ist immer leer und ich habe ihn vernachlässigt. Das war halt die Aussprache.
Keine Ahnung ob er gehofft hat, dass ich heule. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht richtig traurig sein kann, da ich so einen Deppen wie ihn in meinem Leben nicht brauchen kann (wie er sich momentan verhält) und dass ich es unverantwortlich finde, sich von seinen Freunden dermaßen belabern zu lassen, sich zu besaufen bis in die frühen Morgenstunden und dann arbeiten zu gehen. Seine Antwort: dann war es ja vollkommen richtig mich von Dir zu trennen.
Egozentrisch, Egoistisch, Selbstverliebt naja... frag mich wie man das so lange aushält? ;)

Tine hat gesagt.:
Naja, ende vom Lied ist jetzt halt, dass er mich gestern auf die Straße gesetzt hat und ich keine Bleibe habe, ABER beim Umzug will er mir auf jeden Fall helfen und ich soll auch noch Bilder mit ihm für unsere ehemals gemeinsame Wohnung mit ihm aussuchen und ins Casino müssen wir auch noch, da er mir ja extra ein Kleid dafür geschenkt hat.
Ich versteh den Kerl nicht, (gut wirst du auch nicht ;)) aber wenn er so n Theater macht, warum regt er sich so auf, wenn du was aus der wohnung holen willst? o_O

Tine hat gesagt.:
Eine Frage noch an alle MÄNNER: Was hat es ihn zu interessieren, ob ich mich schick anziehe oder nicht und wer gibt ihm das Recht mir vorzuwerfen: "Warum bist du so schick angezogen? Und warum hast du deine Schlabbersachen noch nicht an, wenn du zu Hause bist? Für mich hast du das nie gemacht..."
Das soll mal einer verstehen...
Gar nicht!

Tine hat gesagt.:
Und der Humor: Wäre ja schlimm, wenn ich den auch noch verlieren würde, das ist so ziemlich das Letzte was ich noch habe, außer nem Esstisch und sechs Stühlen mit denen ich momentan meine Nächte auf der Straße verbringe :)
Ich versuche mir damit das Leben einfacher zu machen, das klappt zeitweise auch ganz gut, aber manchmal holt es einen einfach wieder ein..
Wo schläfst du denn nachts?
Und wo bist du jetzt?

Tine hat gesagt.:
Ach ja, was mich noch interessiert, Flo: Bist Du das auf dem Foto? UND was in aller Welt tust Du da (wenn Du es bist)?
hihi jo bin ich... hab wohl grad geguckt ob ich rasiert bin, keine Ahnung ;)
War da auch nicht gerade nüchtern :p


Flo
 
Dabei
20 Nov 2005
Beiträge
4
#9
deine geschichte erinnert mich an meine (thema:was soll das sein?), ausser das mein ex nicht aggro ist.
er nörgelt wenn ich mich nicht schick mache und wenn ichs tue heißt es: für mich hättsde des nicht gemacht. hab mir oft anhören müssen wenn wir weg gehn wäre ich nie bei ihm, sowieso kümmere er sich mehr um mich in der beziehung. nun heisst es werd mal n bisschen selbstständiger, hast dich doch früher nicht so auf mich fixiert. mir kommt es auch so vor als ob er grad zwei seiten hat, er war total hochnässig am anfang als ich das gespräch gesucht und ihm gezeigt hab, mir liegt was an uns und dann wenn ich ihm zeige das ich son scheiß nicht mehr mitmache ist er kleinlaut, fast als ob es ihm doch alles leid tut.


bin froh eine leidensgenossin gefunden zu haben, hört sich jetzt echt schräg an aber da wir uns die situation ja nicht aussuchen können stimmts halt leider
 
Dabei
23 Nov 2005
Beiträge
7
#10
Wie man es so lange aushält??? Er war in den 4 Jahren nie so! Ich bin vollkommen geschockt, dass er so eine Seite hat! Er war immer verständnisvoll und ist niemals laut oder unfair geworden. Das ist es ja, was mich so stutzig macht.
Er regt sich auf, weil ich ja auch hätte 3 Koffer packen können. Er will allein sein. Meldet sich nicht bei seinem besten Kumpel und sieht den ganzen Tag nur DVD und hängt auf dem Sofa ab. Als ich ihn das letzte mal gesehen habe, sah er ziemlich schlecht aus.
Gar nicht ist keine Antwort. Bitte hör doch noch mal in dich rein und gib mir ne Antwort. BITTTTTTE! :D
Schlafen tu ich mal hier, mal da... Aber ab morgen um 5 kann ich wieder in die Wohnung, dann ist er arbeiten.

Marla: Leidensgenossen ist gut, aber helfen tut es in der Situation leider sehr, sehr wenig. Aber Du hast Recht, es gibt einen, wenn auch nur kurzen Aufschwung. Das tut gut.
Versuche mir gerade vorzustellen, dass es andere noch viel schlimmer haben als wir, ist traurig für diese Menschen, aber auch das hilft eine kurze Zeit.
 
Dabei
20 Nov 2005
Beiträge
4
#11
hi,
nein uns direkt helfen wirds wahrscheinlich nicht.

aber kann mir vorstellen, dass dein ex ein recht leidenschaftlicher typ ist, der was vermisst wenn liebe mehr in zufriedenheit (als aufregung) übergeht.
männern merkt man doch recht schnell an ob sie was glücklich macht oder nicht, du hast gemeint vor kurzer zeit hattest du das gefühl noch.
hört sich echt so an als ob er mit der situation nicht zurecht kommt. Du warst einfach da, auf dich ist (nehm ich doch an) verlass, da rutscht diese routine rein. kann sein dass er zweifelt ob er das auf ewig so haben will. auch wenn er dich regelrecht rausgeworfen hat, zeigt doch nur er will so schnell wie möglich irgendeine veränderung. aber zu wissen: man will sein leben nie wieder mit dem anderen teilen, weil die gefühle weg sind, sieht denk ich anders aus, dauert auch viel länger und macht aus einem sonst ruhigen verständnissvollen typen keinen aggresiven stubenhocker. er wusste sich vielleicht einfach nicht anders zu helfen um da wieder leidenschaft und unabhängigkeit reinzubringen.
hatte er schon mal so ne lange beziehung, oder ne freundin bei sich wohnen?
auch wenn er irgendwann merkt, dass du ihm fehlst wird er sich wohl erst mal wieder langsam an dich rantasten, denke er will auf keinen fall dass es gleich wieder so wird wie vorher.
ich würde ihm jetzt erstmal die kalte schulter zeigen, vielleicht nicht grad ignorieren wenn er kontakt sucht aber nicht wirklich auf ihn eingehen oder zeigen dass du in wartestellung bist.

dass er noch verbindung und gemeinsame unternehmungen sucht ist, auf jedenfall ein zeichen. kann aber auch sein dass er nur nicht loslassen kann. aber da müsstest du ihn besser kennen, ob er jemand ist der schönen dingen lange nachtrauert auch wenn er weiß dass es keine liebe mehr ist.
 
Dabei
23 Nov 2005
Beiträge
7
#12
bin auch schwer der meinung, dass er mit seiner auch allgemeinen situation nicht klar kommt. er hat auch eine menge veränderungen in seinem job demnächst. und wie du sagst: er wollte eine schnelle veränderung und hat sich für diese, einfachste entschieden.
er hatte schon eine beziehung über 3 jahre, wurde aber verlassen. zusammengewohnt hat er nicht mit ihr, aber er wohnt schon lang alleine. für ihn ist das routine, was sich bei mir haushaltstechnisch erst noch einspielen musste/muss.
es ist wahrscheinlich so, dass er nicht loslassen kann und will mich deshalb "erstmal ne woche nicht sehen"!
nachtrauern weiß ich nicht.
vom sternzeichen ist er jungfrau. diese menschen wägen alles ziemlich genau ab und sind sehr kritisch. oder sieht das jemand anders?
 
Dabei
8 Nov 2005
Beiträge
206
Alter
31
#13
Tine hat gesagt.:
Gar nicht ist keine Antwort. Bitte hör doch noch mal in dich rein und gib mir ne Antwort. BITTTTTTE! :D
Wenn du einen Individualfall pauschalisierst, kannst du das Individuum, das jetzt in deinen Augen zum Kollektiv wurde, nicht auf alle anderen Individuen runterbrechen...

wenn du weißt was ich mein ;)


kex
 
Dabei
23 Nov 2005
Beiträge
7
#14
jaja, ich weiß das dies nicht der optimale weg ist und alles nur wage vermutungen sind, die man hier anstellen kann.

das Drama ist aber noch nicht vorbei!...
Ich hatte mir geschworen sauer auf Ihn zu sein, nachdem er mich vor die Tür gesetzt hat (das hab ich ja geschrieben). Das ging aucuh alles gut bis Freitag nachmittag. Da rief er plötzlich an und entschuldigte sich, fragte wo ich die letzten Tage war und wo ich die Nacht verbringen werde. Er habe ein schlechtes Gewissen und war aufgrund der Situation, die er mir vielleicht erklären wolle, so drauf gewesen. Ob ich nicht zu Hause schlafen will hat er gefragt. Ich habe ihn dann gefragt ob er mir die Situation erklärt und er sagte: Ich weiß nicht! Und dann meinte er zum Ende des Telefonates: ja dann bis gleich!
Ich war so wütend und bin in meinem Büro rumgesprungen wie ein HB-Männchen!
Was soll das????
Als ich dann am Samstag nach Hause kam (er war schon weg) habe ich in den Kühlschrank geschaut und der war Rand voll mit allen Sachen die wir gern gegessen haben, obwohl er angeblich die ganze Woche nicht nach Hause kommt. Kauft man dann Sachen in einer riesen Menge ein???
jetzt ist er in Hamburg und war mit einem Freund und einer Freundin von uns essen. Bei Ihr hat er sich entschuldigt, dass er ohne mich gekommen ist (ich wollte eigentlich mit).

HILFE, ich werde noch wahnsinnig! Was soll der sch...?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben