Exfreund o. doch Freund?!

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
hmm..wie soll ich anfangen, vor fast 2 Jahren haben sich mein Exfeund u. ich kennengelernt. Nach 8Monaten wurde mir die ganze Beziehung zu viel u. ich hab letztes Jahr im April Schluss gemacht, wollte aber gleichzeitig irgendwie weiterhin in Kontakt mit ihm bleiben. Rein freundschaftlich ersteinmal. Bei mir hat dies Anfangs funktioniert, bei ihm leider weniger. Irgendwann zum Ende des Jahres 04 haben wir irgendwie beide unseren Kontakt mehr o. weniger als Freundschaft akzeptiert. Bis heute hat keiner mehr über seine Gefühle geredet, die er für den anderen empfindet. Oft hab ich auch überlegt mit ihm wieder eine Beziehung anzufangen, doch irgendwas hindert mich immer dran. Achso, wir sehen uns eigentlich relativ häufig u. verstehen uns nach wie vor super. Teilweise wurmt es mich aber, wenn er mit anderen Mädels unterwegs ist u. er hat meiner Freundin mal erzählt, das es ihm auch so geht, wenn ich mit anderen Jungs unterwegs bin.
Auch tut es irgendwie weh, wenn er mich mal nicht sehen will.
Was meint ihr, hat eine Beziehung mit ihm noch mal eine Chance verdient, o. sollte man versuchen den Kontakt abzubrechen, so dass das Herz endlich für andere bereit ist?????
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#2
So eine Situation hatte ich auch mal. Das mit der Freundschaft hat nicht funktioniert (weil ich es auch sch*** fand wenn er sich mit anderen getroffen hat). Wir sind dann wieder zusammen gekommen und es hält noch.
Es ist wohl normal dass es dich stört, wenn er sich mit anderen trifft. Meiner Meinung nach solltest du aber herausfinden, ob es dich stört wegen gekränktem Ego oder ob du tatsächlich noch Gefühle für ihn hast... Willst du lieber mit ihm zusammen sein oder dich mit anderen treffen?
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#3
Ich glaube mein/e Vorredner/in hat schon ganz recht, wenn er/sie sagt, dass Du genau überlegen solltest, ob Du noch wahre Gefühle für ihn hast, oder ob lediglich Dein Ego etwas Bestätigung braucht.
Wenn Du zu dem Ergebnis kommst, dass Du Gefühle hast, dann würde ich Dir zu einer klaren Aussprache raten. Wenn Dein Ex nicht mehr will, kann ich Dir so sagen, dass Du kaputt gehst, wenn Du weiter Kontakt hälst. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende, bla bla, ich weiß, ist aber wahr. Also, auf Dass Du das Richtige tust!
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#4
Ja, ihr habt schon ganz recht mit euren Aussagen. Ich glaube schon, dass von meiner Seite wieder einige Gefühle vorhanden sind u. wenn mich nicht alles täuscht von seiner Seite auch. Wenn wir versuchen über die Gefühle zu reden, umschreiben wir alles immer ziemlich viel, so dass sich eigentlich dann das Gespräch im Sand verläuft. Hinzu ist auch noch gekommen, das er jetzt 350km weg wohnt u.es schon irgendwie doll schmerzt. Naja mal sehen wie es wird, wenn er dieses we wieder nach Haus kommt.
 
Anzeige:

Oben