Es kommt selten was von seiner Seite

Dabei
26 Jan 2020
BeitrÀge
1
#1
Hallo zusammen
Ich bin 25 Jahre alt und bin schon 5 Jahre glĂŒcklich vergeben😊 Wir haben in diesen 5 Jahren aber schon mehr durch als so manch anderer.
Mein Freund wollte gerade mit der Ausbildung starten da fing es an ihm sehr schnell schlecht zu gehen. Ein halbes Jahr sind wir von Arzt zu Arzt gelaufen er hat 15 Kilo abgenommen war dann untergewichtig wobei er vorher sehr sportlich war.
Die Ärzte haben oft gesagt er simuliert oder haben ihm sehr starkes Schmerzmittel verschrieben. Zu der Zeit hat er schon geglaubt er wird verrĂŒckt weil man nichts feststellen konnte bis er an Ostern zusammenbrach und sich herausgestellt hat das er einen Tumor (Gutartig) im Magen hatte. Das war vor 4 Jahren durch die starken Medikamente hat er jetzt eine chronische Gastritis und einen Reizdarm.

Als er wieder sein idealgewicht hatte wollte er durchstarten aber er konnte vieles nicht mehr. Wenn er das Haus verließ bekam er Panikattacken. Dadurch rutsche er zusĂ€tzliche zurĂŒck in die Depression. All das haben wir und vor allem er gemeistert mitlerweile ist er auf nem guten Weg.

Ich liebe ihn und ich weiß auch das er mich liebt aber es kommt soo selten was von ihm.
Wenn ich bei ihm bin muss ich ihn kĂŒssen oder umarmen. Er erwiedert es dann zwar aber es geht nie oder sehr selten von ihm aus.
Wenn ich es nicht tuhe verbringen wir den Abend mit zocken oder gucken einen Film. Und beim Film will er auch nicht kuscheln.

Ich weiß im Moment nicht ob es die Depression ist weil er mit den Psychologen soviel aufarbeitet oder ob da vielleicht von seiner Seite einfach diese GefĂŒhle nicht mehr da sind und er es nicht wahrhaben will...

Hat jemand von euch das selbe durchgemacht?
Was hat euch geholfen?
 

Cinnami

Gesperrt
Dabei
14 Sep 2018
BeitrÀge
10
#2
Hast du ihn mal darauf angesprochen, vielleicht fĂ€llt ihm das auch gar nicht so auf? Oder weiß er, dass er das bewusst nicht macht? Ich denke, wenn jemand so viel psychischen Druck und so erleiden musste, wirkt sich das auch einfach auf das Körperliche aus, vielleicht fĂ€llt es ihm einfach schwer, NĂ€he zuzulassen? Das muss nicht unbedingt was mit seinen GefĂŒhlen zu tun haben, aber ich denke, ein offenes GesprĂ€ch wĂŒrde da helfen?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben