er hat mich verlassen

Dabei
22 Nov 2015
Beiträge
9
#1
Hallo ihr lieben,*

ich bin 34 (w) und war 1,5 Jahre mit meinem Freund zusammen. Er hat sich von mir getrennt. Grund dafür waren unsere häufigen Streits momentan. Er kommt mit Konflikten nicht zurecht. Hinzu kommt, dass ich leichte bis mittlere Depressionen hatte/habe (bin bald wieder in Behandlung). Er ist damit überfordert bzw. mit meinen Launen manchmal. Er kennt nur heile Welt und ist solche Dinge nicht gewohnt. Mich macht es unendlich traurig, dass er mir nicht die Chance gibt und die Zeit, meine blöden Launen in den Griff zu kriegen. Und versuchen dran zu arbeiten wie z.B. Paarberatung, dass es besser wird. Naja, selbst wenn... er sagte zwar, dass er Gefühle für mich hat aber seit ein paar Wochen sind sie weniger geworden.
Wir wollten zusammenziehen, Kinder usw. Nun habe ich es verbockt. :cry:

Dann kommt auch noch, dass ich ja schon 34 bin und ich einen Kinderwunsch habe irgendwann. Ich bin langsam zu alt dafür. Also nicht jetzt aber bis man dann erst den passenden Partner gefunden hat...
Versteht mich nicht falsch, es ist nicht wegen der Torschlusspanik, aber trotzdem kommt das noch dazu und es bricht jetzt alles etwas zusammen.

Vielleicht ist hier jemand mit nem ähnlichen Problem....

Freue mich auf Antworten!

Gruß*
Timeless
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.105
#2
. Mich macht es unendlich traurig,
dass er mir nicht die Chance gibt und die Zeit, meine blöden Launen in den Griff zu kriegen. .
Das ist zwar unendlich trauirig für dich...
nur kann er(so auch ein Therapeut) nicht wissen/abschätzen,wieviel Zeit du noch "benötigst".,
...weil solche Depressionen/Launen auch noch über Jahre so weiter gehen können!

Zumal du z.Z. gar nicht in therapeutischer Behandlung bist!
Warum eigentlich nicht,:?:Bist du zumindest medikamentös eingestellt:?:
 
Dabei
22 Nov 2015
Beiträge
9
#3
Ich werde bald wieder in Behandlung sein. Vor ein paar Jahren war ich in Behandlung und jetzt wollte ich weitermachen. Habe schon Kontakt aufgenommen zu einer Therapeutin. Medikamente bekomme ich nicht. Ist auch nicht nötig, weil ich keine schweren Depression habe. Nur halt diese Launen. Die sich meiner Meinung in den Griff bekommen lassen. Sieht er leider anders. :-(
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.105
#4
Medikamente bekomme ich nicht. Ist auch nicht nötig, weil ich keine schweren Depression habe. Nur halt diese Launen. Die sich meiner Meinung in den Griff bekommen lassen. :-(
Na ja..wenn du schon deine "eigene Therapeutin" bist(Medikamente nicht nötig):eusa_doh:
...wäre es doch ein Leichtes ihm zu sagen wann( genauer Zeitpunkt) diese Launen aufhören...

Launen könnten auch andere(weil körperliche) Ursachen haben..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
22 Nov 2015
Beiträge
9
#5
Ich möchte keine Medikamente und dafür dass es mir nicht sooo schlecht geht, kann ich schon selbst einschätzen ob das nötig ist oder nicht. Ist auch nicht das Thema. Ich bin niedergeschlagen und wollte es mir von der Seele schreiben, dass er mich verlassen hat.
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.105
#6
Ich bin niedergeschlagen
und wollte es mir von der Seele schreiben, dass er mich verlassen hat.
Warum hast du dies nicht gleich in deinem ersten Posting erwähnt,
....mit dem Hinweis keinen Rat zu benötigen/zu wollen:?:

Im Forum LoveHelp geht es doch darum,
andere User um entsprechenden Rat(in Liebesdingen) zu bitten/zu erfragen
...nicht darum sich hier "nur" auszukotzen
...um sich dann wohlmöglich "sang und klanglos" zu verabschieden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
22 Nov 2015
Beiträge
9
#7
Für mich ist es kein auskotzen, "danke" für die Wortwahl. Foren sind dazu auch da um sich auszutauschen. Ich habe im ersten Beitrag auch erwähnt, ob es Leute gibt, denen es ähnlich geht. Und wenn man hier schreibt, erhofft man sich auch aufbauende Worte in dem Moment. Und wie und warum man hier schreibt, ist glaube ich jedem selbst überlassen.
Nichts für Ungut.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben