Er geht fremd um mich zu verletzen?

Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#1
Hallo Community,
ich muss mir was von der Seele schreiben.

Vor ungefähr 5 Wochen bin ich einem alten Bekannten begegnet. Zuvor war unsere Bekanntschaft nur über 3Ecken - wir hatten noch nie wirklich ein Gespräch geführt oder sonst was. Wir tauschten unsere TEL-Nr und begannen uns zu daten . Jedoch war er mir zu schnell , ich versuchte ihn ein wenig abzubremsen . Da ich ein gebrandmarktes Kind in Sachen Beziehung bin und etwas mehr Zeit brauche mich zu öffnen. Er schien das irgendwie nicht zu verstehen.

Nach 3 Wochen hatten wir dann einen heftigen Streit, da mir sein Drogenkonsum aufgefallen war und ich dies nicht tolerieren kann. Bei diesem heftigen Streit verließ er meine Wohnung und für einen Moment dachte ich mir … es wäre besser ich lasse die Finger von ihm . Es herrschte 11/2 Wochen Funkstille zu mal er in der einen Woche beruflich im Ausland war.

Samstags sollte er zurück kommen , da ich Menschen wenn es schwierig wird nicht gleich aufgebe . Beschloss ich an dem Samstag Abend zu ihm zu fahren und mit ihm face to face nochmal über alles zu sprechen. Auch eventuell über den Drogenkonsum. Ich fuhr unangekündigten hin und als ich beim ihm klingelte hörte ich Stimmen im Hintergrund. Er kam vors Haus und wir redeten. Er war zugedröhnt. Erzählte mir stolz dass er schon 3 joints und sogar Pepp gezogen hat.

Irgendwie wollte er mich so schnell wie möglich loswerden was mir komisch vorkam also fragte ich ihn was hier los sei? Wer bei ihm ist. Er erwiderte darauf hin dass es seine Fi**Beziehung sei. Das er nicht mehr damit gerechnet habe, dass ich mich melde . Ich war völlig überrumpelt … Und bin gegangen.

In der selben Nacht bekam ich eine lange Nachricht von ihm… mit den Worten dass er den Selbtzerstörungsmodus an hatte. Und wenn er verletzt ist ( durch meine Abweisung) er dann dumme Sachen macht. Er hätte gedacht dass ich mich nicht mehr melde. Ein Tag später meldete er sich nochmal ob wir uns treffen könnten. Natürlich könnte ich mir den Seitenhieb nicht verkneifen und habe ihn gefragt ob noch etwas die Nacht gelaufen ist als ich weg war. Er wurde böse und antwortete dann … einmal, nein die ganze Nacht, es hätte mich nicht zu interessieren mit wem und wann er Sex hätte. Ich hatte meine Chance ja schließlich gehabt. -

Ernsthaft? Ich bin fertig mit ihm. Aber dennoch möchte ich wissen. Bin ich spiessig? Weil ich es nicht begreife? Da kommt die Frau , der er noch ne Woche zuvor „hab dich lieb“ zugeflüstert hat , entschuldigt sich für ihre Ängste und kämpft um ihn und er schickt sie heim und fi*** eine andere?

Ist das normal? Hat es mich wirklich nicht zu interessieren?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.210
#2
Ich hab die Situation irgendwie jetzt so verstanden:

Du hast ihn wegen seines Lifestyles abgewiesen, es dir dann anders überlegt, bist zu ihm zurück, hast ihn in genau diesem Lifestyle vorgefunden, warst davon überrascht und unvorbereitet getroffen.
Er wurde wegen seines Lifestyles abgewiesen, hat den dann erstrecht weiter ausgelebt, hatte dich auf einmal unangekündigt vor seiner Haustür und auch direkt wieder urteilend.

Ich finde es nicht spießig jemanden nicht mit anderen teilen zu wollen, Drogen zu verabscheuen oder auch so ein Verhalten (Drogenkonsum und von "Fickbeziehung" sprechen) abschreckend zu finden.
Aber überrascht hätte mich das Ende der Geschichte glaube ich nicht...
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.084
#3
Hallo.

Also fremdgegangen ist er ja nun nicht - ihr wart ja nicht zusammen, oder?

Du solltest froh sein, dass es so kam, wie es kam. Sonst wärst du wahrscheinlich seine neue F...Beziehung geworden. Ich denke, dass dies auch seine Absichten waren, denn sonst hätte er wohl kaum versucht so auf die Tube zu drücken.


Ich denke außerdem, dass er nicht wirklich erwachsen ist und sein Leben noch nicht so richtig im Griff hat...Kiffen, Pepp, viele Frauen, sein Verhalten - wie alt ist er?

Letztendlich hat dich dein Bauchgefühl geschützt - sei froh.

Und nein, du hast nicht spießig reagiert.

Grüße.
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#4
@ idontknowaboutthis Ich danke dir … und ja du hast es schön formuliert. Sein Lifestyle hat mich abgestreckt. Deswegen war ich mir nicht sicher . Vielleicht war der Fehler, dass ich geglaubt habe ich könnte ihn ändern? Und das sollte nicht sein …
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#5
@goodbrother … naja was heißt zusammen? Wenn man sich 4 Wochen daten und fast jeden Tag zusammen verbringt über die Zukunft spricht. Sagen wir es mal so, ich war nicht bereit ihn meinen Freund zu nennen. Aber vielleicht bin ich auch altmodisch veranlagt, dass man während des datens normal sich auf einen Partner konzentriert. – Mein Bauchgefühl. Ja du hast recht! Er wird 36 also könnte man meinen, dass er alt genug ist.

Ich danke Dir ;)
 
Dabei
3 Feb 2013
Beiträge
580
#6
Naja, bei der anderen bekommt er was er will ohne Hindernisse.
Er wollte ja mit dir in die Kiste und das ging dir zu schnell (ohne Wertung)
Also hat er sich wieder an die Gewand bei der er leicht das bekommt was er will und die ihm auch keinen Stress wegen seinem Drogenkonsum macht.
Er will nicht dass du um ihn kämpfst er will in Ruhe gelassen werden und Sex haben.

Das als neutrale Analyse.

Zu deiner Frage ob du spießig bist kann ich dir nur meine Meinung sagen weil das ja subjektiv ist was spießig ist und was nicht.

Generell muss ich sagen wenn ich jemanden kennen lernen würde und der mich so begeistern würde das ich schnell eine Beziehung will und die Frau mich dann aber bremsen würde und mir sagen würde dass es ihr zu schnell geht das ich die Sache wohl beenden würde.
Weil ich vermute würde dass sie entweder mich nicht so toll findet wie ich sie, oder sie noch Altlasten mit sich rumträgst. (Was ja in deinem Fall scheinbar auch stimmt). Natürlich hast du jedes recht zu sagen ich brauche Zeit um mich zu öffnen und will langsam machen. Aber ich hab ja dann auch das Recht zu sagen "Ich will die Beziehung aber jetzt" und "Was immer dir angetan wurde, wer immer das war, Ich war es nicht wieso soll ich jetzt darunter leiden?"
Das ist nur meine Meinung...
Beim Drogen Konsum ist das nicht so ganz einfach zu beurteilen ohne mehr zu wissen. Ich habe zum kiffen eine sehr lieberale Einstellung ich weiß jetzt auch nicht in welchem Zeitraum er die 3 joints geraucht hat, es kommt auch auf den Kontext an. Über welchen Zeitraum genau hat er die geraucht, wie oft macht er das. Hat er die alleine geraucht oder mit seinem "Besuch" zusammen.
Bei Amphetamin bin ich allerdings schon sehr vorsichtig, das ist nicht so meine Welt. Davon abgesehen ist meine Erfahrung aber dass es rein Garnichts bringt Leuten ihren Drogenkonsum ausreden zu wollen (egal ob es legale oder illegale Drogen sind).
Von daher stand das wohl von Anfang an unter keinem Guten Stern. Er will nicht drauf verzichten, du willst es nicht tolerieren. Da ist abzusehen dass das schiefgeht.
Ich glaube allerdings nicht das er mit der anderen nur was hatte um dich zu verletzten und ich würde auch nur bedingt von Fremdgehen reden da er ja gesagt hat dass für ihn die Beziehung schon beendet war. Ob das stimmt oder nicht wissen wir natürlich nicht.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.167
#8
Ich verstehe ebenfalls nicht, was das mit Fremdgehen zu tun haben soll. Es bestand zu dem Zeitpunkt keinerlei Verpflichtung. Zeigt schon eine etwas seltsame Denkweise auf. Dieses Besitzdenken ohne Anspruch würde ich hinterfragen.

Wenn mein "Date" bzw. meine Freundin Drama wegen Drogenkonsum o.ä. veranstalten würde würde ich ganz schnell die Lust daran verlieren, schließlich ist es 1. meine Sache und 2. sie nicht meine Mutter.

Kann mich den anderen Beiträgen nur anschließen.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.084
#9
Das als neutrale Analyse.

Zu deiner Frage ob du spießig bist kann ich dir nur meine Meinung sagen weil das ja subjektiv ist was spießig ist und was nicht.

Generell muss ich sagen wenn ich jemanden kennen lernen würde und der mich so begeistern würde das ich schnell eine Beziehung will und die Frau mich dann aber bremsen würde und mir sagen würde dass es ihr zu schnell geht das ich die Sache wohl beenden würde.
Ich glaube nicht, dass er so begeistert von ihr war - in Richtung Beziehung. Denke da eher begeistert in Richtung Bett - zunächst zumindest.

Drogen stimme ich mit dir überein. In Maßen halt. Aber sein Konsumverhalten kennen wir nicht.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.167
#10
Generell muss ich sagen wenn ich jemanden kennen lernen würde und der mich so begeistern würde das ich schnell eine Beziehung will und die Frau mich dann aber bremsen würde und mir sagen würde dass es ihr zu schnell geht das ich die Sache wohl beenden würde.
Dazu auch noch eine Anmerkung: Bei ernsthaftem Interesse bleibt man gerade dann am Ball und versucht die "Angebetete" zu erobern. Oberflächlichkeit lässt grüßen.
 
Dabei
3 Feb 2013
Beiträge
580
#11
Ich verstehe nicht wieso sich jetzt so an dem Wort "Fremdgehen" aufgehängt wird (zumal diejenigen die sich aufregen auch nicht gerade Meister der präzisen Formulierung sind). Das Wort ist imho nicht zutreffend aber das Thema ist ja eigentlich ein anderes.


EDIT:

Dazu auch noch eine Anmerkung: Bei ernsthaftem Interesse bleibt man gerade dann am Ball und versucht die "Angebetete" zu erobern. Oberflächlichkeit lässt grüßen.
Ist das so? Ich hab noch nie eine "erobern" müssen entweder sie wollten mich oder nicht und dann hat es mich auch nicht interessiert.
Es gibt Studien die sagen die meisten Frauen brauchen ca. 90 Sekunden um zu entscheiden ob sie sich eine Beziehung mit einem Mann was vorstellen können oder nicht.
Wenn ich eine in Innerhalb der ersten 3-5 Dates nicht überzeugen konnte macht es imo keinen Sinn da noch 10 weitere Dates dran zu hängen. Entweder sucht sie nicht dass selbe das ich suche, sie denkt "He's not the guy" oder sie steht auf Eroberungsspiele.
In jedem Fall Ist die Welt zu groß und Ich hab zu viel anzubieten als dass ich mich auf irgendwelche Spielchen einlassen müsste.
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#12
Fremdgehen ist vielleicht ein falsche Wortwahl. Aber in was für eine moralischen Welt leben wir, wenn wir während des Daten mit anderen schlafen? Mir ging es hier mehr um die Tatsache dass man so abgebrüht ist und ne Frau datet ihr liebesgeschnülze zuflüsstert und er mit einer anderen schläft. Das hat nichts mit Verpflichtung zu tun, sondern mit Anstand. Ich stand vor dem Haus _ seine F** Beziehung drin. Ich fahre heim und es folgt eine Nachricht dass er sich freuen würde wenn ich mich melde und dann geht er rein und schläft mit der anderen? That’s the point ! Eure Beiträge haben mir dennoch geholfen. Vermutlich hätte ich direkt auf mein Bauchgefühl hören sollen, da sein Lifestyle nichts für mich war und ich ihn nicht hin halten hätte sollen. Mein Fehler.

Die Aussage dass er nicht will dass ich um ihn Kämpfe sondern er seine Ruhe und Sex haben will ist 100% zutreffend…
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#13
Drogenkonsum war mir am Anfang nicht bekannt, nach 2 Wochen mehr oder weniger kam raus dass er täglich haschich konsumiert und den Pepp zieht er sich wohl bei Gelegenheit rein.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.210
#14
Finde deinen Thread aus persönlichen Gründen sehr interessant... Ich frage deshalb aus Neugier weiter, aber ich nehm das jetzt auch nicht persönlich, wenn du dein Thema abgehakt haben möchtest.

Vermutlich hätte ich direkt auf mein Bauchgefühl hören sollen, da sein Lifestyle nichts für mich war und ich ihn nicht hin halten hätte sollen.
Warum hast du darauf nicht gehört? War es der Gedanke, dass er sich ändert? Du hast das vorhin geschrieben, hattest du den von Anfang an oder hast du das jetzt erst rückblickend überlegt? Worauf basierte der Gedanke er könnte sich ändern?

Aber in was für eine moralischen Welt leben wir, wenn wir während des Daten mit anderen schlafen?
Ich glaube halt in der realen Welt, in der Moral nicht so einfach zu definieren ist. Man kann sich so verhalten, wie man selbst behandelt werden möchte, aber da hat ja jeder andere Maßstäbe. Manches was der eine leicht verzeihen oder gar nicht schlimm finden würde ist für den anderen schon unerträglich.
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#15
Mir ging es um den moralischen Wert. Sowas bringt man doch nicht , wenn man ernsthafte Absichten hat zur einer Person???? Klar , es herrschte Funkstille, ich war es die sich nicht mehr gemeldet hatte. Klar darf der Andere in dieser Zeit sein Leben leben , aber ich war dort! Es geht mir nicht um das was er in der Woche vorher getrieben hat sondern nachdem ich da war.
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#17
@idontknowhowaboutthis ………Ja, es war nicht alles schlecht. Ich habe gehofft, dass wenn wir zusammen kommen sich das alles ändert. So hat er es auch gesagt. Wenn er Single ist , ist ihm alles egal. Er braucht mich um sich zu ändern. Ich hatte dennoch Angst. Brauchte die Zeit für mich zu analysieren ob ich es versuchen soll. Und ich wollte es… wollte ihn und auch versuchen ihn da raus zu holen. Eine Woche… verdammt .
 
Dabei
3 Feb 2013
Beiträge
580
#18
Fremdgehen ist vielleicht ein falsche Wortwahl. Aber in was für eine moralischen Welt leben wir, wenn wir während des Daten mit anderen schlafen? Mir ging es hier mehr um die Tatsache dass man so abgebrüht ist und ne Frau datet ihr liebesgeschnülze zuflüsstert und er mit einer anderen schläft. Das hat nichts mit Verpflichtung zu tun, sondern mit Anstand. Ich stand vor dem Haus _ seine F** Beziehung drin. Ich fahre heim und es folgt eine Nachricht dass er sich freuen würde wenn ich mich melde und dann geht er rein und schläft mit der anderen? That’s the point ! Eure Beiträge haben mir dennoch geholfen. Vermutlich hätte ich direkt auf mein Bauchgefühl hören sollen, da sein Lifestyle nichts für mich war und ich ihn nicht hin halten hätte sollen. Mein Fehler.

Die Aussage dass er nicht will dass ich um ihn Kämpfe sondern er seine Ruhe und Sex haben will ist 100% zutreffend…
Ja, Ich glaube das würde die meisten hier im Forum auch verletzen ich kann deinen Schmerz da schon verstehen.

Aber es bringt imho wenig sich darüber Gedanken zu machen was das über Moral und Anstand aussagt.
Wir haben nur diese eine Welt in der wir leben und es gibt wenige wahre "Helden" und wenige wahre "Schurken" die meisten sind einfach Menschen die versuchen Irgendwie durchs Leben zu kommen und da ist die ein oder andere Abkürzung einfach zu verlockend und man denkt oft nicht daran das man damit jemand anderem schaden könnte.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.210
#19
So hat er es auch gesagt. Wenn er Single ist , ist ihm alles egal. Er braucht mich um sich zu ändern.
Aber dann hat er dir ja im Prinzip auch gesagt, dass wenn du dich "trennst", ihm alles egal sein wird..

Erinnert mich voll an dieses "We were on a break"-Ding von Ross und Rachel in Friends, falls das jemand kennt.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.084
#21
Ich kann deinen Frust sehr gut verstehen und ich denke außerdem, dass sein Verhalten schon durch seinen Drogenkonsum beeinflusst wird/wurde.

Sehe da iwi einen Zusammenhang und denke, das der Drogenkonsum auch nicht belangenlos war. Das erlebt man ja schon öfter, dass bei Konsumenten, ähnlich wie beim Alk dann eine Ist-mir-doch-egal-Einstellung aufkommt.
 
Dabei
19 Sep 2018
Beiträge
11
#22
Ich kann deinen Frust sehr gut verstehen und ich denke außerdem, dass sein Verhalten schon durch seinen Drogenkonsum beeinflusst wird/wurde.

Sehe da iwi einen Zusammenhang und denke, das der Drogenkonsum auch nicht belangenlos war. Das erlebt man ja schon öfter, dass bei Konsumenten, ähnlich wie beim Alk dann eine Ist-mir-doch-egal-Einstellung aufkommt.
Ja, denke ich auch. Er hat mir geschrieben dass ich ihm nach meiner Abweisung den Rest gegeben hätte :(
Vermutlich fehlt mir hier die Toleranz die er braucht und ihm meine dass der mich mit seinem Verhalten verletzt hat.
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
589
#23
Mir ging es hier mehr um die Tatsache dass man so abgebrüht ist und ne Frau datet ihr liebesgeschnülze zuflüsstert und er mit einer anderen schläft.
Du bist nicht spießig, denn auch ich finde dass das ein No-Go ist. Date, man schreibt sich es war schön und fragt wann man sich wieder sieht. So - danach kann man schon noch andere treffen (und wenn es sich ergibt auch Sex haben). Aber einer Frau "Liebesgesülze" ins Ohr zu flüstern, obwohl man noch andere trifft, finde ich manipulativ und derjenige der so etwas macht finde ich ist ein Arsch - anders kann ich das nicht nennen...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben