Eifersucht...

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Tja, irgendwie hab´ ich da ein Problem. Ich bin seit einiger Zeit mit meinem Freund zusammen und hab´ Ihn auch mittlerweile wirklich richtig gern. Da wir eine "Fernbeziehung" führen, sehen wir uns fast nur jedes 2. Wochenende. Uns war von vorneherein klar, dass es bei der Entfernung und Seltenheit schwer wird, eine feste Beziehung aufzubauen, da wir aber beide überzeugt waren/sind, klappts eigentlich auch ganz gut. Wenn da nicht meine Eifersucht wäre... Wir sprechen und streiten oft über dieses Thema und ich versuche wirklich dies in den Griff zu bekommen. Ehrlich gesagt hat er mir bis heute auch keinen wirklichen Grund gegeben, nur da ich unter einem wirklich geringen Selbstwertgefühl leide, fällt es mir unheimlich schwer zu vertrauen. Ein weiteres Problem ist, dass ich Bestätigung brauche, was nicht heißt, dass ich permanent Komplimente hören möchte oder Geschenke benötige, nur ab und zu ist das echt wichtig für mich. Nun ist er nicht der Typ Mensch der Komplimente verteilt oder mir mal sagen kann dass er mich lieb hat. Überhaupt ist er kein Mensch großer Worte, im Gegensatz zu mir. Um Vertrauen aufzubauen ist mir ein Gefühl von Sicherheit sehr wichtig, was er mir aber irgendwie nicht geben kann. Auch versteht er es nicht, wenn ich versuche Ihm dies zu erklären. Er sagt dann immer nur, er ist zufrieden mit mir und der Beziehung, er findet mich nett, hübsch und so wie es ist reicht es Ihm. Da ich nicht schon wieder den Kopf in den Sand stecken möchte und eine Beziehung beenden will, die gerade anfängt sich zu vertiefen und zu entwickeln, versuche ich mich mit seiner Art und der Situation abzufinden. Wenn ich nicht damit rechne, kommt ja dann schon mal was nettes, was mich wirklich umhaut... Es ist also nicht alles schlecht, sonst wär ich schon längst auf und davon.

Nun gut, nachdem ich dann angefangen habe meine Eifersucht in den Griff zu bekommen, finde ich auf seinem PC Sexseiten, die mich echt umgehauen haben. Ich weiss, dass wenn ich Ihn darauf anspreche nur wieder Streit entsteht, weil er mir dann wieder sagt, dass er mit unserem Sexleben zufrieden ist. Ich weiß aber nicht, wie ich diese Seiten zu deuten habe, vorallem kommen jetzt wieder die Gedanken, ob er mich wirklich so toll findet oder gar beim Geschlechtsverkehr an andere Frauen denkt. Mich macht dies alles wirklich fertig und wirft mich wieder um längen zurück. Dies kann jedoch nur jemand verstehen, der genauso krankhaft eifersüchtig ist wie ich.

Ich habe jetzt sehr lange darüber nachgedacht, ob ich einen Schlußstrich ziehen soll... Obwohl eigentlich alles auch sehr schön ist.

Er hat auch schon gemeint, ob ich vielleicht zuviel von unserer Beziehung erwarte... Nur weil ich ein wenig Sicherheit bräuchte?!


Wenn ich nicht so kompliziert wäre, wäre die Situation wahrscheinlich auch einfacher.

Meine Freunde haben gesagt, ich bewerte alles über... Da bin ich mir aber nicht so sicher.
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#2
Hallo Smile,

ich verstehe Dich zu 1000%.Habe mich in Deinen Sätzen voll erkannt, ausser dass ich bereits seit 5 Jahre mit meinem Freund zusammen bin und wir nicht eine Fernbeziehung führen.Auch ich bin einfersüchtig,auch mir bereitet es Mühe,Vertrauen zu habe(für mich ist Vertrauen haben wie der glatte Todesstoss) und auch ich habe vor genau einer Woche das Zeugs auf dem PC von ihm gefunden.Ich muss sagen, das mit der Einfersucht habe ich mal mehr mal weniger im Griff,je nach dem wie ich mich auch sonst im allg. fühle.Wenn solche Gedanken kommen,versuche ich mich abzulenken, stelle mir die umgekehrte Situation vor,denke an schöne Gesten seinerseit, lese SMS/Mails die er mir geschrieben hat durch etc. Bezüglich den Sexseiten habe ich noch immer etwas Mühe.Es geht mir seit 2 Tagen aber besser.Dazu muss ich aber sagen, dass ich mit ihm darüber gesprochen habe und mir das z.T. auch geholfen hat,da er z.B. sagte, wer mache das seit eh und je.So konnte ich das von mir und unerer Beziehung besser trennen,denn er hat es bei jeder Freundin getan und auch ohne Freundin. Ausserdem habe ich das hier gefunden: http://board.gulli.com/thread/394634-wer-schaut-sich-pornos-an/. Es geht zwar um Pornos,aber die Aussagen der Jungs haben mich doch etwas beruhigt.
Ich habe nun nur das Problem,dass er sich als 'Opfer' sieht,ich ihn nur mit Mühe dazu bringe,darüber zu reden und ich frage mich,warum er nicht so locker wie andere damit umgehen kann.....grummel....da kommt natürlich bei mir auch gleich der Gedanke,dass es doch was nicht stimmt. Im Moment gehts mir mal so mal so.Einerseits sage ich mir,jeder Mann macht SB und spielt es da eine Rolle,was er dabei denkt oder anschaut? Anderseits spühre ich nun so eine Barriere zwischen uns und ich kann das Thema nicht richtig mit ihm besprechen und da denke ich manchmal auch daran das Ganze zu beenden....
Na ja,ev konnt ich Dich ja etwas beruhigen
Kädde
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#3
Es ist schön zu wissen, dass mich jemand versteht, obwohl ich es manchmal selber nicht kann... Allein das Wort Vertrauen verschafft mir Gänsehaut. Danke für den Link, den werde ich mir jetzt direkt mal anschauen, auch wenn ich der Meinung bin, das ändert nichts an meiner Einstellung zum Thema Porno und Sexseiten. Schließlich sehe ich weder aus wie diese Frauen, noch benehme ich mich so. Weiß ich, ob er sowas von mir erwartet? Irgendwie traue ich mich nicht, das Thema anzuschneiden, da ich mir sicher bin dann völlig auszurasten, nur immer mit mir rumschleppen kann ich das auch nicht.

Vielen Dank für dein Verständnis.

Smile
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#4
Ich glaube Männer und Frauen sind was Pornos etc angeht wirklich unterschiedlicher Meinung.Habe das Gefühl,dass dies ein Unterschied ist bei dem es keinen Kopromiss gibt,keine voll befriedigende Lösung.Verbieten nützt meiner Meinung nach nichts und Frauen wie Du und ich haben Mühe damit zu leben.Es gibt auch Fraune die Null Problem damit haben.Aber die angegebene Seite kann Dir ev etwas klarer machen,was das ganze den Jungs bedeutet oder eben nicht,so dass Du es unabhänig von Dir und Deiner Beziehung betrachten kannst. Ausserdem sag ich mir,wenn ich Schluss mache ist,so wies aussieht, die Wahrscheinlichkeit einen zu finden der sich nicht für diese Dinge interessiert relativ klein.Ich würde auch alle Fälle versuchen mit ihm darüber zu reden.
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#5
Naja, ich werd´ das auf meine Art schon hinbiegen und Ihn geradeheraus fragen, ob Ihm was fehlt oder warum er sich das anschaut. So blöd das auch ist, es ist schon mal beruhigend, dass nicht nur ich mich deswegen so mies fühle. Schlimm ist, dass ich mich da so reinsteigere... Aber, nur Mut. Ich werde von seiner Reaktion berichten... Irgendwie packen wir das schon.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben