Chronik aus meinem Leben ...

Dabei
20 Mai 2005
Beiträge
1
#1
Hallo,

seit genau einem Jahr ist mein Leben aus den Schienen gesprungen, meine Nächte lassen mich nicht richtig zum Schlafen kommen und meine Gefühle sind auf einer Achterbahn unterwegs. Da ich wirklich nicht mehr weiter weiß, schreibe ich jetzt hier meine Gesichte wie aus einem Tagebuch für Euch ! Ihr denkt bestimmt, dass ich eigentlich selber Schuld an meiner Lage bin - aber gerade für mich als schüchternen Menschen ist es Schwer meine Lage zu ändern.

So fing alles an:

Ich bin in einem Verein und im Winter stieß eine junge Frau zu uns. Ich habe wenig Notiz von ihr genommen und sie scheinbar auch wenig von mir. Dann gab unser Verein ein Fest und nach dem Fest kam sie zu mir aus sagte aus heiterem Himmel "Unternehmen wir heute noch etwas zusammen ?" Sie wollte mit mir auf ein zweites Fest gehen. Ich sagte "Nein, ich fahre nach Hause" sie bettelte ca. 10 Mal bis sie sagte "Dann eben nicht !". Auf der Heimfahrt überkamen mich meine Gedanken, ob es richtig war oder nicht ...
Wir sahen uns danach im Verein wieder, sprachen aber nicht mehr darüber, wir sprachen insgesamt wie am Anfang eigentlich gar nicht miteinander. Dann kam die nächste Veranstaltung und nach deren Ende wollte ich gehen und sie kam von Hinten, griff zart meine Hand und wir gingen zum Ausgang (ohne zu reden !!!). Dann löste ich meine Hand und wir gingen noch ein Stück die Straße rauf. Sie war sehr "heiter" und suchte jetzt meine Nähe. Wir trafen Freundinnen von ihr und sie flüstere einer etwas ins Ohr - daraufhin sah mich ihre Freundin an und sagte zu ihr "Naja, Geschmack hast Du - ich wünsche Dir viel Glück". Ich traf nun auch sehr viele Freunde, die mich allerdings nicht beglückwünschten - sondern belächelten und "viel Spaß" wünschten - oder mich vor ihr "retten" wollten. Meine Gedanken liefen ... auf der einen Seite mag ich sie auf der anderen Seite wußte ich nicht, wie meine Freunde reagieren - zudem war sie angetrunken und ich wollte es nicht ausnutzen. Auf meinen Schultern saßen "Engel & Teufel" und stritten miteinander !!! Am Ende hat der Engel gewonnen und ich sagte "Ich muss jetzt gehen" zu ihr. Sie wußte gar nicht warum und hatte einen sehr traurigen Gesichtsausdruck in ihren Augen.
Wir haben NIE über diesen Tag gesprochen - haben uns aber danach öfter unterhalten und auch sehr gut verstanden ! Ich war mir aber nicht mehr ganz so Sicher, dass sie mich immer noch wollte. Jetzt bin ich mir Sicher sie zu wollen - auch gegen den Rat meine sogenannten Freunde - aber jetzt scheint es zu spät zu sein, ich glaube sogar, dass sie einen Freund hat.

Dann ging es so weiter:

Ich sah sie wieder und es lief wie immer, erst haben wir uns nicht umeinander gekümmert - dann sind wir uns wieder sehr Nahe gekommen ... Ich würde sogar sagen wir verstanden uns so gut wie NIE zuvor. Dann fiel der Satz - oder besser der Baustein im Satz "Hier ist das Wetter so Schlecht und mein FREUND ist gerade in der Sonne" ! Ok, Faustschlag, Ohnmacht, Dummheit - das alles ging mir nach dem Satz durch den Kopf ! Habe ich mit mir spielen lassen ? Warum flirtet sie so heftig mit mir, wenn sie einen Freund hat ? Um es kurz zu sagen "WAS SOLL DAS ???"

Nach 2 Wochen Pause hatte ich wieder das gleiche "Problem" mit ihr ... Wir flirteten sehr sehr sehr heftig miteinander - wo sie immer wieder "zufällig" mein Hand berührte und dann baut sie ein "Mein Freund hat auch gesagt ..." ein !
Daraufhin sagte ich zu ihr "Ich glaube meine Zeit hier ist um - ich werde den Verein verlassen" worauf sie sagte "Nein, bitte mach das nicht" Ich verstehe es einfach nicht - sie hat einen Freund - macht aber alles um mit mir flirten zu können. Nach diesem Flirt habe ich sie an einem Wochenende durch Zufall auf einer Party gesehen (Allein) sie grüßte mich - ging aber weiter. Ich verstand es nicht - sie gibt mir Zeichen, verhält sich so, als würde sie mir im nächsten Moment die Kleidung vom Leibe reißen wollen und dann läßt sie mich im Regen stehen ... ich nahm mir vor mit ihr darüber zu sprehcen und zu sagen "Ok, wir haben 2 Möglichkeiten - wir lassen die Flirterei oder wir werden ein Paar !"

Nach wieder 2 Wochen kam diese Aktion:

Jemand sagte zu ihr "Ist Dir kalt ?" Such Dir Liebe, dann wird Dir Warm!" - sie lächelte und sagte "Liebe habe ich Daheim" worauf wieder jemand sagte "Daheim bringt es nicht viel" - sie zeigte auf mich und sagte "Dafür habe ich ja ihn hier". Hm, was sollte dieser Satz nun wieder !? Kurze Zeit später geht sie zu mir und sagte mir, dass sie beim nächten Mal nicht viel Zeit hätte - als ich sagte "Is doch Ok" sagte sie "Ich möchte nur noch, dass Du traurig bist wenn ich früh gehe". Sie ist nicht Schüchtern, bringt aber immer einen Satz und läßt ihn dann im Raum stehen. Sie zeigte mir noch, dass ich immer noch als Bild auf ihrem Handy gespeichert bin. Warum hebt sie es auf ???

Dann kam ein merkwürdiger Abend für uns:

Es war ein Freitag - wir verstanden uns wie immer Super und jeder dachte wir wären bereits seit Monaten ein Paar. Dann kam ihr Freund (es gibt ihn also wirklich !!!) Sie geht zu ihm, redet für 1 Minute mit ihm und geht dann wieder zu mir und blieb für fast 2 Stunden an meiner Seite.

Dann setzte sie sich wieder zu ihm und ich stand 6 Meter weiter ich sah zu ihr und sie zu mir (mit einem traurigen Blick)

Was will sie nun - ihren Freund - oder mich ? Oder ist es wirklich nur ein Spiel zwischen uns ?

Das waren jetzt alles alte Geschichten von uns - danach gab es Monate lang nichts mehr - da ich ihr aus dem Weg gegangen bin oder sie mir. Bis zum letzten Wochenende dann passierte dies:

Durch die ganzen Aktionen der letzten Monate waren wir im Verein immer noch Geprächsthema Nr. 1 - obwohl lange nichts passierte. Immer wieder kam die Frage "Was macht Deine Freundin so ?" Ich lernte damit umzugehen und wußte, dass es keine Chance mehr für mich gibt. Bis eben jetzt. Wir trafen uns genau an der Stelle wieder, an der sie vor genau einem Jahr meine Hand griff. Sie kam zu mir, ging wieder, kam wieder usw. Nach einer Weile sagte sie "Da kann man Sentimental werden oder ?" Ich machte einen Scherz, da es gerade Feuerwerk gab und sagte "Ja, dabei kommen mir immer die Tränen" um einer direkten Antwort auszuweichen. Die Veranstaltung war beendet und es gab eine "After-Show-Party" die ich allerdings erst später besuchen konnte und sagte ihr, dass ich in einer halben Stunde wiederkommen würde.Als ich wieder eintraf, hätte ich nicht gedacht, dass sie noch dort sein würde. Sie war es aber und wir verbrachten ca. 8 Stunden miteinander. Ok, sie ist immer mal für 5 Minuten verschwunden (wohin auch immer) aber sie blieb an meiner Seite. Wir tranken mit Bekannten noch einen Cappuchinno, wobei sie mich mit der frischen Sahnen "fütterte" und wir flirteten etwas miteinander. Mitten in der Nacht sind wir gegangen und hatten fast den gleichen Heimweg. Als ich zu meiner Wohnung gehen wollte, sagte sie "Komm noch ein Stück mit mir" und wir gingen direkt bis zu ihrer Haustür - aber nur bis zur Tür - dann wieder getrennte Wege ... Nach einem Tag traf ich eine Bekannte die das ganze "Spiel" zwischen uns schon von Minute "1" beobachtet und sie sagte, "SIE" ist auch hier ! Dann sagte sie mir noch, dass sie "SIE" gefragt hätte, was aus uns am Samstag geworden wäre, ob wir nun endlich ein Paar sind !?. Ich dachte erst an einen Scherz - aber sie hat es wirklich gemacht. Kurz darauf kam "SIE" auch zu mir und fragte, ob ich die gleiche Frage gestellt bekommen hätte. Wir machten Scherze darüber und sagten "So schnell entstehen Gerüchte". Sie blieb aber FEST an meiner Seite - dann rückte sie vor, zurück, lehnte sich an mich und legte ihren Kopf auf meine Schulter. Ihr Kopf kam näher und mein Gesicht legte sich in ihr frisches Haar. unsere Wangen berührten sich und ein Kuss lag in der Luft ... es knisterte und Funken sprühten wie noch nie. Ich umarmte sie von Hinten und wir standen nun dort, Arm in Arm - sprachen aber kein Wort ... Meine Gedanken fragten mich, warum sie es nun macht !? Will sie wirklich mehr - oder spielt sie nur für meine Bekannte die verliebte ? Sie kaufte etwas zu Essen und fütterte mich teilweise damit, legte es mir zärtlich in den Mund - es knisterte noch mehr als vor 10 Minuten. Genau in dem Moment fragt meine Bekannte, ob wir noch mit in ein Cafe kommenw würden. Ich wollte zwar nicht - aber wir gingen mit. Am Eingang traf sie Bekannte und sagte mir "Ich komme gleich nach" während sie sich mit 2 Männern unterhielt. Nach einer Stunde wußte ich, dass sie nicht mehr nachkommen würde - oder zumindest nicht Sofort ... ich saß nun da, sehe sie aus der Ferne und überlegte, ob es nur wieder ein Strohfeuer war an dem Abend und wir es wirklich nicht schaffen würden ein großes Feuer zu entfachen. Ich stand auf, ging und seitdem ist nicht an Schlaf, Essen und vernünpftige Gedanken zu denken ...

Was soll ich bloß davon halten ??????????????????????????????
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben