brauche Hilfe , finde keinen Ausweg

Dabei
1 Jul 2013
Beiträge
2
Alter
30
#1
hallo
Ich habe mich hier angemeldet um mal was los zu werden, ich wüsste nämlich nicht mit wem ich sonst
darüber reden sollte, weil das kein thema ist über das ich gerne mit jemanden spreche.
ich bin jetzt 22 jahre alt und hatte noch nie eine freundin, bis vor etwa 1,5 jahren hat es mir auch nicht so
viel ausgemacht, ich hätte die zeit davor zwar schon gerne wen gehabt, es war mir aber auch nicht so sehr schlimm
und dann habe ich mich so RICHTIG stark in eine arbeitskollegin verliebt...
und seitdem gehts mir einfach nurnoch super beschissen. ich hatte ihr auch meine liebe gestanden
sie hat aber nichts für mich empfunden leider. ich muss sie auch noch jeden tag sehen was auch nicht gerade leicht ist
weil sich zu entlieben nicht gerade leicht ist und jemanden jeden tag zu sehen macht das nicht besser.
aber worum es eigentlich geht, seitdem ertrage ich es einfach nicht mehr single zu sein, es ist ganz schlimm bei mir
es gibt tage, da halte ich es kaum noch aus. irgendwie hat dass das ich mich in sie verliebt habe
etwas in mir ausgelöst.
und seitdem bin ich wirklich stark am suchen aber total hoffnungslos wie es aussieht. ich habe mich sogar auf singlebörsen
angemeldet aber habe da bis jetzt kaum erfolg gehabt, nur ein paar dates, mit einigen habe ich mich auch
öfter getroffen aber es wurde nie was draus, entweder fand ich sie nicht toll oder sie mich nicht.
und ich bin jetzt auch nicht so extrem wählerisch...
mein problem ist halt auch, das ich was frauen angeht noch unerfahren bin, wie gesagt ich hatte noch nie
eine beziehung und darum bin ich einfach etwas unsicher und auch schüchtern, das macht das ganze
halt auch überhaupt nicht besser.
ich rede und unterhalte mich halt ganz normal mit den mädchen , mit den ich meine dates hatte, mit denen
habe ich auch gut mal 3 stunden am stück geredet und haben uns auch gut verstanden und viel gelacht
aber wenn es darum geht den ersten schritt zu machen, in sachen küssen oder so , dann kann man
mich total vergessen ich will halt nichts falsch machen und darum traue ich mich absolut nichts.
eine mit der ich ein date hatte, hat mir auch deshalb eine abfuhr erteilt was sehr deprimierend war.
wir hatten uns halt schon paar mal getroffen und gut verstanden und dann an einem tag hatten wir ihre wonung
alleine für uns weil ihre eltern weg waren und wir haben einfach bis 5 uhr morgens
zusammen tv geguckt D: ich wusste halt auch nicht ob sie wollte das ich was mache oder ka...
naja später habe ich dann erfahren dass sie es wollte das ich den ersten schritt mache.
und sie hat dann auch einfach das interesse an mir verloren. das ist jetzt nur mal son beispiel.
warum müssen auch ausgerechnet männer immer den ersten schritt machen..? die frauen wollten emanzipation
aber in der hinsicht wollen sie natürlich nichts geändert haben :(
ich glaube ich wäre viel besser darin eine frau zu sein als ein mann... frauen müssen eh nie singles sein
weil ja alle typen ( außer mir :/) wie die irren den frauen hinterher laufen. ich habe freundinnen/bekannte,
die werden single und paar wochen später haben die wieder einen neuen am start ich meine hallo??? wie geht das?
ich versuche alles was in meiner macht steht um wen zu finden und es bringt nichts und die müssen nichts machen
und bekommen an jeder ecke einen neuen freund. einige leute sind irgendwie durchgehen in irgendwelchen beziehungen
die sind aus der einen raus und sofort in der nächsten und ich bin chronischer dauersingle... für mich
total unverständich wie die das anstellen o_O
es fällt mir halt auch schwer jemanden zu zeigen dass ich ihn mag, zumindest wenn ich die person jetzt nicht
länger kenne und bei dates die man online kennen gelernt hat wird das wohl irgendwie verlangt,
man muss halt schnell zeigen dass man was will und den ersten schritt machen sonst bricht der kontakt ab,
so ist es einfach. für mich wäre es gut wenn ich im privaten oder auf der arbeit viele frauen sehen würde
mit denen ich viel zu tun habe, wenn ich jemanden näher kennen lernen dann ist es nicht so schwer für mich
aber privat und auf der arbeit habe ich eher weniger mit single frauen zu tun leider.
auf jeden fall fängt es bei mir langsam an dass ich depressionen bekomme.
ich bin eigentlich kein heulsusen typ oder sowas aber es kommt in letzter zeit vor das ich echt mit tränen in
den augen einschlafe. ich denke schon das es für mich total aussichts los ist jemals eine fruendin zu finden.
ich meine ich habe es jetzt in 22 jahren nicht geschafft, warum sollte ich es in den nächsten 22 jahren schaffen?
ich habe seit neustem sogar schon ab und zu selbstmord gedanken und weiß einfach keinen ausweg.
nach außen hin merkt man mir das aber nicht an dass es mir schlecht geht, ich schaffe es immer ganz
gut wenn ich mit anderen leuten zusammen bin das zu überspielen. da wirke ich eher glücklich denke ich , ich lache viel , mache viele
witze und so. man würde da nicht drauf kommen.
ich denke auch von mir dass ich jetzt nicht unbedingt sone schlechte nummer wäre...
klar ich bin jetzt nicht brad pitt oder so aber auch kein penner.
also eigentlich nicht hoffnungslos
und da sollte man doch eigentlich denken, dass es möglich wäre jemanden zu finden , so ist es aber irgendwie nicht.
Ich weiß auch nicht , wenn man mich näher kennen würde, ich habe eigentlich echt viel zu geben,
ich bin lieb , nett und höflich fürsorglich ,verständnisvoll, alles mögliche..
ich bin auch witzig , habe humor, sprotlich bin ich auch. ok vielleicht etwas dünn und das mögen ja viele mädchen nicht.
aber da habe ich auch schon viel für gemacht, weil es mir so ernst ist bin ich seit einem jahr regelmäßig
im fitnessstudio und habe mein gewicht von 58 kilo auf 75 kilo erhöht, bin aber immernoch recht schlank bei 1,91m
ich dachte mir, dass frauen halt auf muskeln stehen, darum werde ich das auch weiter machen um halt
einen guten körper zu bekommen auch wenn es kein spaß macht ins fitnesstudio zu gehen...
ansonsten weiß ich nicht wie frauen mein äußeres bewerten würden ich denke nicht so super gut aber eben auch nicht schlecht.
aber das ist halt nur meine einschätzung, kann auch sein das ich das falsch sehe.
ich weiß auch nicht was ich sonst noch machen könnte....
auf der straße frauen ansprechen würde ich mich nie trauen.
und feiern gehe ich auch eher selten, wenn eher hauspartys im freundeskreis und da gibts halt eben
eher jungs und mädchen die in einer partnerschaft sind.
es ist halt einfach mein größter wunsch jemanden zu finden den ich lieben kann und alles möglich mit
dieser person gemeinsam unternehmen zu können.
und ich habe echt angst nie jemanden zu finden und alleine zu sterben.
meine gedanken kreisen leider sehr sehr oft um das thema :(

vielen dank fürs lesen
 
Anzeige:
Dabei
1 Jul 2013
Beiträge
2
Alter
30
#3
es hat schonmal ganz gut getan das alles überhaupt bischen auf zu schreiben, aber nein falls mir jemand helfen kann und eine meinung dazu hat under sonst was dazu schreiben möchte, würde ich das natürlich sehr gut finden.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#4
hallo jaruu,

selbstmord??? geh komm... du wirst doch dein lebensglück nicht von einem anderen menschen abhängig machen. klar, ich verstehe, dass du auch mal wissen willst, wie es ist, eine beziehung zu haben, bist ungeduldig, siehst, dass andere längst partner haben etc...

aber du steckst momentan einfach in einer sackgasse und findest nicht raus. du suchst ZU verkrampft nach einer partnerin - das strahlst du auch aus und das macht dich unattraktiv. förderlich ist deine unsicherheit auch nicht.

hier hab ich was für dich. klick dich bei den videos durch, eins davon hat drei teile. musst ja nicht gleich dorthingehen, aber vielleicht mal so als anregung:

http://www.youtube.com/watch?v=Ep-GRSpJYyg

http://www.youtube.com/watch?v=_fe-eN07vSY
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben