Beziehung zu ende oder noch Hoffnungen?

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Hallo an alle!
Mein Problem ist folgendes: Mein Freund hat sich cor 1 Monat von mir
getrennt,weil er sich nicht mehr sicher war was er fühlt.Dann hat er mir
geschrieben:
ich vermisse dich,will noch mal mit dir reden ect. ich meinte nein,lass uns
in 2 wochen treffen,möchte erstmal nachdenken.So weit so gut.Er hat sich
nach den 2 wochen nicht gemeldet,dann hab ich mich eine woche später
gemeldet.wir haben uns also getroffen und über unsere fehler,wie er
schluss gemacht hat(sehr sch**ße) und warum er sich nicht gemeldet
hat geredet.Alles sehr gut gelaufen.Haben uns echt gut verstanden und
dann noch 3 Std. über alle mögliche geredet.Dann haben wir uns noch
für nächste Woche verabredet.Leider haben wir uns aber nicht darüber
unterhalten was jetzt mit uns ist.Ich will mit ihm zusammen sein.Aber er
hat sich getrennt und ich wollte ihn aus gekränktem Stolz nicht darauf
ansprechen. Er jede möglichkeit genutzt mich anzufassen
und wollt wissen ob ich mich mit anderen getroffen habe und mir viele
Kompliment gemacht.Aber ich werde einfach nicht schlau aus ihm.
Einerseits hat er Anmerkungen gemacht warum wir nicht mehr zusammen
sind,andereseits hat er sich sehr für meine Gefühl interessiert und dabei
immer feuchte augen bekommen(also wenn es gegen ihn war).Er hat mir
zwar nochmal ganz genau gesagt warum er schluss gemacht hat,aber was
er jetzt fühlt hat er ganz aussen vor gelassen.Was soll ich machen ihn
darauf ansprechen?Oder gucken wie sich alles entwickelt?Oder denn
Kontakt ganz abbrechen?Das mit dem Treffen nächste woche ging auch
von ihm aus.Er meinte es wäre schön wenn wir uns treffen würden.Ich
könnte noch so viel schreiben,aber 1. bin ich ganz durcheinander und
kann mich auch nicht mehr so genau an all seine worte erinnern und 2.
möchte ich niemanden nerven.
Meine beste freundin meint ich sollte mich nicht mit ihm treffen,weil das
Treffen gestern ja eigentlich dazu da war um über unsere jetztigen Gefühle
zu sprechen und er sich ja scheinbar keine Gedanken gemacht hat und das
ich von ihm nichts zu erwarten habe. Ich weiß nicht mehr was ich denken
oder machen soll.
Bitte schreibt mir!Egal was ihr zu all dem zu sagen habt - ich will es hören.
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#2
also meine Meinung:
ich würde an deiner stelle jetzt mal das treffen abwarten, dass er mit dir geplant hat ... wart mal was oder ob er überhaupt nochmal was dazu sagt ob ihr jetzt zusammen seid oder so ...

und falls nicht .. also falls er von sich aus nicht drauf zu sprechen kommt, dann sprech du ihn direkt drauf an ... geht doch nicht dass du nicht weiss was mit euch los is ....
frag ihn was er jetzt eigentlich will .. nur freundschaft ? nen neuanfang in der beziehung ? oder was ...

was würdest du auch anderes machen wollen ?? nix zu sagen is scheisse ... weil vielleicht denkt der sich das selbe und es is immer das beste das zu sagen was man denkt !!!! vor allem auch wenn wieder ne beziehung draus werden sollte, is es am besten gleich von anfang an ehrlich zu sein ... hat die besten zukunftsaussichten !
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#3
hey..dank dir für deine antwort.
ich weiß ja das du recht hast.aber ich muss sagen im moment weiß ich
einfach nicht was ich machen soll. 3wochen lang kam ich mit all dem
klar usw aber jetzt auf einmal gehts mir wieder so als hätte er gestern schluss gemacht.ich möchte nicht einfach nur die alte beziehung mit ihm weiter führen oder mir ihm zusammen sein,weil ich sonst alleine bin sondern einfach nur ihn an meiner seite wissen.das schlimme ist ja das ich weiß das er immer für mich da ist und alles für mich machen würd und wäre es nachts um 3:30h.ich weiß nicht was ich davon halten soll.Ich glaube ich werde das nächste treffen abwarten,schauen wies läuft und ansonsten erstmal den kontakt abbrechen,weil jedes mal wenn ich mit ihm zu tun hab gehts mir dreckig. was meinst du/ihr?
p.s. am liebsten würde ich ihn jetzt sofort anrufen und ihm alles sagen,ich kann einfach nicht mehr.. das wirkt sich auf meinen ganzen alltag aus
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.275
#4
hi gast19 .. was sind den die gründe für die trennung seinerseits? wäre noch wichtig für ratschläge .. es kommt mir so vor als ob er dich schon noch mag nur sich seiner gefühle momentan nicht sicher ist (aus welchen gründen auch immer) ich würde ihm noch etwas zeit geben auch wenns schwer fällt und ihn mal zaghaft drauf ansprechen wies denn bei ihm aussieht bzw. er sich die nahe zukunft vorstellt .. schlussendlich kann dies für dich kein zustand auf dauer sein da du überhaupt nicht weisst woran du bist und das macht einen am meisten fertig .. versuche dir innerlich ein ultimatum zu stellen und danach wirklich den kontakt für zumindest ne gewisse zeit einzustellen bzw. auf das minimum zu reduzieren (viele merken auch erst was man verloren hat nachdem etwas weg ist) .. wünsche dir alles gute

grüsse
lovehelp
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#5
also sein trennungsgrund war,dass er sich nicht mehr sicher! war was er fühlt,er hat nicht gesagt ich liebe dich nicht sondern ich weiß es nicht,möchte dich aber auf keinen fall verletzten,deshalb lass uns besser trennen. Ich habe mich gestern mit ihm getroffen.Ich hatt ganz stark das gefühl das er was von mir will,also händchen halten,umarmen und so weiter,aber ich bin nicht ganz drauf eingegangen,weil er das alles ziemlich zaghaft gemacht hat und ich ihn so gar nicht kenne.Also gestern war ich mir ganz sicher das ich mich nicht irre und er noch was von mir will(er hat sogar versucht mich vor seinen eltern auf den mund zu küssen aber ich hab mich total erschrocken und bin ihm ausgewichen).Aber heute denke ich,dass ich mir das alles nur eingebildet habe,weil ich mir noch hoffnungen mache,aber eigentlich habe ich es mir nicht eingebildet.Kennt ihr dieses gefühl?außerdem immer wenn er nicht mehr weiß was er sagen soll redet er über belangloses zeug wie pc oder schule.. also wirklich unnötige sachen.auch per sms.. ich glaube wir trauen uns beide nicht den ersten schritt zu machen
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#6
Hmm .... also dann würde ich dir auf zwei Möglichkheiten als Ratschlag geben: entweder DU machst den ersten schritt und fragst ihn direkt was er jetzt überhaupt will und was nich und was er fühlt oder wann er vorhat sich wieder sicher zu sein ...
oder: du nimmst dir nochmal ne längere auszeit ... n paar monate oder so und versuchst wirklich mal von deiner seite aus nix kommen zu lassen, ... dann wirst du mit der Zeit auch wissen, woran du bist, weil wenn du ihm wirklich viel bedeutest und er dich noch liebt, dann wird er denn "ersten" schritt auf dich zumachen, sobald er sich wieder sicher ist ....
der vorteil is davon halt, dass er WENN er sich denn meldet oder nen ersten schritt macht, dann auch wirklich mal wieder sicher ist !!! Der nachteil halt, is dass er denken könnte, dass du dich abgewandt hast, weil du kein Interesse mehr an ihm hast, obwohl das ja auch beabsichtigt is aber sich warn dich vor, manche reagieren auf sowas dann damit dass se denken, dass es jetz eh keinen sinn mehr hat und geben auf, machen gar nix mehr ...
also irgendwie musst du dich für eine der beiden möglichkeiten entscheiden ... weil dieses jein geht net ...
entweder JA oder ( vorerst ) NEIN .... !!!!!
das willst du ja auch, so wie ich das verstanden hab !!!
 

Ähnliche Themen


Oben