Beziehung stirbt langsam

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Hi, ich (23) bin seit 2 jahren mit meiner Freundin(22) zusammen. Lief bisher ganz gut. Wollen eigentlich auch zusammenziehen, aber aufgrund meines Studiums hab ich keine Zeit die Wohnung zu finanzieren. Momentan hab ich an der Uni viel zu tun, und dadurch wenig zeit für meine Freundin. Meist sehen wir uns nur ein-zweimal die Woche an der Uni, in der mIttagspause. Wir haben auch schon seit 2 Monaten nicht mehr miteinander geschlafen.
Letzte woche erfuhr ich, dass eine Kumpeline von mir einen neuen Freund hat. Als sie von ihm erzählte, merkte ich, dass ich meine Freundin eigentlich gar nicht richtig liebe. Wir haben uns irgendie auseinander gelebt. Sie zeigt leider auch nur wenig Verständnis dafür, dass ich so viel für die Uni machen muss. Ich schaf es meist nur, mir einen Abend am Wochenende freizuhalten. Und meist hat sie dann an diesem Abend Treffen mit ihren Freundinen.
Ich möchte eigentlich auch nicht Schluß machen, da sie dass sicherlich aus der Bahn werfen würde.
Aber mich selbst nimt dass alles sehr mit. Ich schlaf kaum noch richtig und meine Leistungen an der Uni lassen auch nach.
WAS SOLL ICH BLOSS TUN?
Bitte gebt mir Rat!
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#2
Also wenn du sie nicht mehr richtig liebst oder das gefühl weg ist, dann MUSST du auf jeden fall mit ihr reden und gegebenenfalls schluss machen ... das wäre erstens nicht fair wenn du s nicht tätest und zweitens is das nicht unbedingt im sinne deiner freundin ...
also ich würde keinen freund wollen der mir meinetwegen was vorspielt ...

und naja ich denke dass sobald du dein gefühlsleben in der hinsicht geregelt hast ... da gehts dann auch wieder besser in der Uni weil du dir nicht mehr so viele gedanken machen musst ... dann kannst du dich vielmehr deinen leistungen und deinem studium widmen ...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben