Beziehung retten?

Dabei
11 Okt 2020
Beiträge
4
#1
Hallo zusammen,
Ich möchte euch meine Geschichte erzählen...
2017 kam ich mit meiner heutigen Ex-Freundin zusammen. Bereits 2018 kauften wir uns gemeinsam ein Haus. Am 21.09 diesen Jahres verließ Sie mich. Die letzten Wochen waren eigentlich sehr innig. Ich spürte keine Gefahr, dass eine Trennung passieren könnte, war glücklich . Am Tag der Trennung war sie mit einer Freundin in einem Café verabredet. Sie verabschiedete sich noch sehr innig bei mir bevor sie zu ihrem Treffen ging. Sie war 2,5 std weg... Als sie wieder nach Hause kam beendete sie unsere Beziehung.
Ich verstehe die welt nicht mehr.
Sie liebt mich nicht mehr, sagte sie...
Nun habe ich das Haus verlassen. Sie möchte darin wohnen bleiben...
Ich bin so verzweifelt...
Was ist da geschehen und wie bekomme ich die Situation gerettet?
Ich habe versucht sie von mir und meiner liebe zu ihr zu überzeugen... Aber sie ist kalt. Betont immer wieder, dass sie mich nicht lehr liebt.

Seit ca 2 Jahren besucht sie eine Heilpraktikern, die sich auch eine Schamanin nennt. Sie arbeitet dort ihre alte Ehe und ihr Verhältnis zu ihrem sohn aus dieser ehe auf. An dem Wochenende vor der Trennung besuchte meine exfreundin bei dieser ein tagesseminar, welches den Titel "verletzlichkeit als Stärke" hatte. Meiner Meinung nach haben die Sitzungen bei dieser Heilpraktikern einen gehörigen Anteil an ihrer Entscheidung. Nur warum diese mir so plötzlich und kalt mitgeteilt wurde, verstehe ich nicht. Es hat mich sehr verletzt.

Wenn du ideen oder Anregungen habt, was da passiert ist und wie ich meine Beziehung doch noch retten kann, wäre ich euch mehr als dankbar.

Herzliche Grüße
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.490
#2
Ich habe versucht sie von mir und meiner liebe zu ihr zu überzeugen...
Was meinst du denn damit? Wenn jemand dich nicht mehr liebt, bringt es ja nichts, ihr zu zeigen, dass du sie noch liebst.
Als erstes hätte ich sie gefragt, was sich da bei ihr entwickelt hat und warum. Was hat sie dir denn dazu gesagt?
 
Dabei
11 Okt 2020
Beiträge
4
#3
Bis zu iheem treffen, wo sie mit der Freundin ins Café ist habe ich lich von bier geliebt gefühlt. Anschließend war sie kalt.
Das kommt mir noch so unwirklich vor.
Was sich bei ihr geändert hat, erläuterte sie mir so: sie müsse nun nach sich selber gucken, sie hätte sich weiterentwickelt, sie hätte eine viel intensivere Auffassung von Glück als ich, sie war glücklich mit mir, aber eben nicht glücklich genug... wir hätten uns auseinander gelebt... Man kann doch nicht so spielen, als würde man jemanden mehr als mögen und sich das innerhalb von 2,5 std überlegen. Ich brauche jemanden, der lir das erklären kann...
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.490
#4
Ich denke nicht, dass sie sich das innerhalb von ein paar Minuten überlegt hat.
Es kommt leider öfter vor, dass sich Gefühle ändern und der Betreffende das dann vielleicht zunächst selber nicht wahrhaben will und er das über lange Zeit hinweg mit/ in sich selber ausmacht, ohne das mit seinem Partner zu besprechen. Da spielt dann eine Rolle, dass man sich vielleicht denkt, dass das ja vorübergehen kann, wozu also den Partner in Unruhe versetzen usw. Und im Fall deiner Freundin denke ich, dass du leider Recht damit hast, dass die Kontakte mit dieser "Schamanin" deine Freundin auf einen Weg gebracht haben, auf dem sie keinen Platz mehr für dich sieht.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
466
#5
Bist Du Dir sicher, dass sie sich auch wirklich mit einer Freundin getroffen hat und da kein anderer Mann im Spiel ist?

In der Regel versucht man doch, die Beziehung zu verbessern antatt sie von jetzt auf gleich zu beenden.
Warum bist Du aus dem Haus und nicht sie?
 
Dabei
11 Okt 2020
Beiträge
4
#6
Gefragt habe ich sie das. Ich gehe davon aus, dass sie mich da nicht anlügt. Könnte blauäugig sein...
Ich bin raus, weil ich noch eine Wohnung habe und sie hat 2 Kinder. Sie wüsste nicht wo Sie hin soll. Ich wollte ihr auch zeit und Raum geben, damit sie Ihre Entscheidung überdenken sollte, leider hat sich die Entscheidung nur verfestigt.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
466
#7
Hm, kann sie das Haus denn alleine stemmen?

Ich glaube nicht, dass Du momentan viel ausrichten kannst.
Nur jammere und bettele nicht. das ist nicht anziehend und treibt sie eher noch weiter weg.
 
Dabei
11 Okt 2020
Beiträge
4
#8
Mit Hilfe ihrer Eltern wird sie das Haus alleine stemmen können...

Ich hatte gehofft, ich könnte nich irgendetwas dagegen tun. Es scheint leider, dass du tatsächlich recht hast.
Ich hoffe irgendwie noch, dass sie bis das Haus umgeschrieben wird, sie wieder klarer wird 😔
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben