betrogen

Dabei
28 Jan 2006
Beiträge
4
#1
ich muß mich einfach mal aussprechen.
ich war fast 2 jahre mit meinem freund zusammen. ich fand wir hatte die perfekte beziehung war total glücklich.
er ist ende dezember mit mir nach paris gefahren, hat er mir zu weihnachten geschenk. der urlaub da war total schön.
einen tag danach hat er zu mir gesagt er braucht eine pause um über uns nachzudenken. das war schon ganz schlimm. am 3 januar ist er dann zu mir gekommen und hat schluß gemacht ohne mir einen grund zu sagen. er meinte aber ich wäre ihmnoch wichtig und er möchte den kontakt auf keinen fall abbrechen. für mich war das so schlimm. ich wußte nicht warum auf einmal?!
eine woche später hab ich rausgefunden warum. er hatte seit anfang dezember schon eine neue. und als ich ihr das gesagt hab dass er mit mir auch noch bis anfang januar zusammen war war ihr das egal. das war natürlich nicht schlimm genug, ne angebliche freundin von mir wußte die ganze zeit bescheid. und das hat auch nicht gereicht, er ist mit der neuen schon verlobt und zieht da bald hin. er hat es bei mir am anfang auch immer gesagt er will zu mir ziehen aber mir ging das zu schnell und nachher wollte er nicht mehr. und jetzt zieht er da ein und ist mit ihr verlobt!
das hat natürlich auch noch nicht gereicht. mir hat am samstag ein kollege erzählt, dass mein ex ganz am anfang auf malle fremd gegangen ist. hab ihm ne sms geschickt und gesagt dass ich das weiß da kam zurück: "nicht nunr auf malle :)" genau so hat er geantwortet. also war die ganze beziehung nur eine einzige verarsche! ich weiß absolut nicht mehr weiter. mir gehts so schlecht. wenn ich länger wie eine Stunde alleine bin denk ich immer ich bin total überflüssig und o. und ich habe angst nie mehr gücklich zu werden. das ist das erstmal dass ich unter einer trennung so leide. und das obwohl ich weiß dass er es gar nicht wert ist. und dann kommt noch dazu dass ich mich selber schon hasse weil ich das alles nicht bemerkt hab
:cry: :( :(
 
Dabei
8 Nov 2005
Beiträge
206
Alter
31
#2
Lass Gras über die Sache wachsen, hör auf ihm SMS zu schreiben, in denen du erkärst irgendetwas gefunden zu haben. Hör auf seine Freundin zu belabern. Schließ das Kapitel ab und alss ihn nicht denken, dass du ihm noch nachtrauerst -d as ist ihm nämlich egal!

Geh mit Freundinnen weg, amüsier dich, lern Leute kennen und intensivier Freundschaften.


Kommt Zeit kommt Lebensfreude :)


kex
 
Dabei
3 Feb 2006
Beiträge
2
#3
hi sarah,
gib doch zu , nicht der typ an sich ist das eigentliche problem.
was am allermeisten wehtut, ist die erkenntnis, dass die entäuschung nur das ende einer langen täuschung war - also die erkenntnis, dass du dich geirrt hast.
wenn du das begriffen hast, geht es dir wieder besser. ich wünsche dir das du das schnell realisierst und wieder du selber wirst.
lenk dich ab, mach das was du schon immer tun wolltest - es hängt nur von dir selber ab-
ich weiss von was ich schreibe - glaub mir !!
gruß leon
 
Dabei
5 Feb 2006
Beiträge
104
#4
hey...
kann mich da nur anschließen:du musst dich ablenken!
ich versteh wie scheiße es dir geht!du siehst die ganze zeit sein gesicht vor dir und das seiner neuen,deine freunde sagen dir ständig,dass du ihn vergessen sollst,und was das für ein arsch ist und du kannnst ihn aber nicht hassen,egal wie sehr du das willst,weil du ihn liebst.ich weiß nicht obs dich beruhigt,aber mir gehts nicht viel anders.auch wenn du den satz schon tausendmal gehört hast:er ist keine träne wert,denn du lebst nur einmal(auch wenn ich das auch zu oft vergesse)!!!
lg
 
Dabei
28 Jan 2006
Beiträge
4
#5
@LonelyMiss: man, du schreibst als wärst du echt grade immer dabei wenn ich mit anderen rede. ich bekomme immer wieder gesagt er ist es nicht wert. und ich versuche so sehr ich kann ihn zu hassen.meistens geht es einen oder 2 tage gut und dann kommen die alten gefühle wieder hoch. es geht sogar schon so weit dass ich jetzt umziehen muß. weil seit ich meine eigene Wohnung hatte war ich mit ihm zusammen. also ich hab ihn ne woche nachdem ich eingezogen war kennengelernt.
und ich bekomme tierische panikattaken wenn ich alleine bin.ich hab so angst nie mehr mit jemandem glücklich zu werden.
 
Dabei
9 Feb 2006
Beiträge
5
#6
@ sarah84,

ich versteh Dich voll und ganz, ich hab auch das alles durch gemacht.
Ich dachte auch, sie ist meine Große Liebe, die oder keine!Hab alles für sie gemacht, sie konnte immer auf mich zählen.
Im August ist es dann auseinander gegangen,wir hatten einen Streit, sie hat mich so angegriffen, da bin ich einfach los, das war mir zuviel.
Wollte dann Abends nochmal hin und bin jetzt immer noch froh, dass ich es nicht gemacht habe.
Am nächsten Tag hab ich vom Nachbar erfahren, das die Nacht über ein anderer da war .
Natürlich hat sie mit ihm auch Sex gehabt.
Für mich war eine Welt zusammengebrochen, dann im Nachhinein noch zu hören, sie habe mich eh nie geliebt und nur ausgenutzt, das tat richitg weh.

Ich bin in ein richitges Loch gefallen, war froh das ich meinen Besten Freund hatte! Hab das gleiche gedacht wie Du *nie wieder glücklich, kann nie weider was für jemanden empfinden.....)

Doch es kommt alles anders als man(n) denkt. Siehe dazu
http://www.lovehelp.de/ftopic353.html

Durch diese Person hab ich gemerkt das es auch noc andere Menschen gibt und das ich durch ihr dasein und ihre Art alles schlechte vergessen kann.
Klar sind die Gedanken immer noch da, aber Du mußt, genau wie ich nach vorne schauen!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben