Badeurlaub aber Periode

Dabei
17 Feb 2022
Beiträge
7
#1
Hi, ihr lieben. Ich fahre morgen in den Badeurlaub auf den ich mich schon über 1 Jahr gefreut habe, wir haben den Strand direkt vor unserer Tür und eine Schwimmhalle gleich nebenan. Allerdings habe ich gerade gestern meine Tage bekommen und habe jetzt Angst das ich nicht schwimmen kann :-( Habt ihr Ideen wie die Periode schneller vorbei geht? (manchmal dauert sie nur 3 aber manchmal auch 8 Tage...)
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.635
#2
Abkürzen kann man die Periode meines Wissens nicht, aber ich bin schon immer mit Tampon schwimmen gegangen, wo ist da das Problem?
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
1.051
#3
Zum "Abkürzen" der Periode wüsste ich auch keine Möglichkeit. Für diejenigen, die die Pille nehmen, kann man die Periode meines Wissens nach schieben bzw. auch überspringen. Das kommt in Deinem Fall aber nicht mehr in Frage.

Während der Tage schwimmen zu gehen hat meines Wissens nach nur eine erhöhte Infektionsgefahr zur Folge, die aber - meine ich - auch nur in den ersten 2-3 Tagen gravierend ist. Da würde ich mal grundsätzlich Informationen beim Gynäkologen einholen, um sicher zu gehen. Solche Fragen würde ich auch besser mit meinem Arzt besprechen und nicht mit einem Forum.
 
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
77
#4
Abkürzen kannst du sie nicht. Eventuell sie sie eh was kürzer aufgrund deines Urlaubs, denn Stress wirkt sich bekanntlich auf unseren Körper aus auch wenn es positiver Stress ist. Stichpunkt Infektionsgefahr: Nutze zum Schwimmen am liebsten eine Menstruationstasse, da ich das Bändchen vom Tampon in Kombination mit dem Wasser eklig finde (Wasser zieht sich halt über das Band hoch). Bin früher aber auch mit Tampon ins Schwimmbad und habe es überlebt.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.635
#5
Mit Menstruationstassen muss man aber umgehen können :002: Ich hätte gerade beim Schwimmen Schiss dass ich die verliere oder was heraussifft (weil ich damit eben nicht umgehen kann - obwohl ich die Idee gut finde)
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.798
#6
Orgasmen sollen die Blutung angeblich beschleunigen, wegen Entspannung...? ☺️
Also, eine Menstruationstasse kann man in der Regel (höhö) gar nicht verlieren, weil sie ja vom Körper gehalten wird, aber @Twi-n-light hat ganz recht, damit muss man erstmal umgehen können. Ich empfehle da tatsächlich One Girl One Cup von the female company, aber das wird trotzdem nicht von heute auf morgen gehen (und erstmal muss man ja auch erst eine Tasse haben).
So saudumm es auch klingt, man kann doch auch einfach ins Meer menstruieren, das würde früher oder später doch eh da landen?
 
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
77
#7
Habe mir damals die Merula geholt, weil mir das mit dem Ausmessen und Co. zu kompliziert war und mit der kam ich auf Anhieb gut klar. Bin damit auch direkt ins Wasser, weil ich mir wie Zufallsgenerator dachte: im schlimmsten Fall läuft halt bisschen was in den See. Man zieht auch bei einer starken Periode keine Blutlache hinter sich her :D
War auch eher als Idee gedacht, wenn die TE Angst vor Infektionen o.ä. hat. Habs damals auch mit Tampon überlebt :)
 
Anzeige:

Oben