absoluter Herzschmerz mit 40 Jahren

T

Teufelchen1165

Gast
#1
Hallo, ich bin neu hier und brauche euren Rat. Hoffentlich mache ich nichts falsch, aber ich brauche ganz dringend Rat. Schonmal DANKE vorab.

Also, im Juli 2005 habe ich (40 Jahre) mich aus einer fast 18jhg. Beziehung getrennt. Wir sind wirklich im Guten auseinander gegangen. Ich wohne seit Oktober 2005 alleine und bin fast glücklich. Wenn da nicht mein Berliner Herzchen wäre.

Im Juli habe ich mich aus Neugier bei einer Flirtline angemeldet. Dort wurde ich von einem sehr lieben, netten Kerl (36 Jahre) angeschrieben. Wir haben uns wirklich sehr viel geschrieben. Er ist IT-Berater und ist viel in Deutschland unterwegs. Nun gut. Im August hatte er Urlaub und war in den Alpen mit dem Motorrad und Freunden unterwegs. Und da haben wir uns dann per SMS geschrieben und wir habe auch das erste Mal miteinander telefoniert. Seine Stimme ist der Hit. Ich war hin und weg. Er hatte für Ende August ein Treffen in meiner Stadt vorgeschlagen. Dieses hatte er einige Stunden vorher abgesagt. Mit der Begründung, daß er beruflich noch zu tun hat. Er hatte dann das zweite Treffen bei mir in der Stadt vorgeschlagen und auch dann wieder einige Stunden vorher abgesagt. Dann kam das dritte Treffen bei mir in der Stadt. Auch diesmal kam eine Absage - per SMS. Mit der Begründung, daß seine Exfrau ins Krankenhaus gekommen sei und er sich um die Tochter kümmern müsste. Irgendwie komisch, dachte ich. Nun gut … leider hatte ich mich da schon in ihn verliebt. Wir haben uns aber reichlich geschrieben. Am 25.12.2005 wollte er mich dann besuchen kommen. Tja und was soll ich sagen??? Die Absage kam per E-Mail. Ich war nur noch am heulen. Er erklärte das so, daß er einfach noch nicht bereit sei, für eine neue Beziehung. Ich habe es akzeptiert. Für mich war dann klar, daß ich mich nicht mehr mit ihm unterhalten werde. Ich war einfach viel zu verliebt.

Dann kam der Hammer. Am 05.01.2006 kam um kurz vor 22 Uhr ein Anruf von ihm. Er fragte mich, ob ich ihn noch empfangen würde. Er wäre auf dem Weg von Berlin nach Walldorf und jetzt in Göttingen und würde dann zu mir kommen. Putzig, denn normalerweise fliegt er immer. Ich war zwar schon bettfertig und habe überhaupt nicht mit ihm gerechnet. Er kam wirklich. Wie gut, daß ich noch ganz schnell meine Wohlfühlklamotten angezogen hatte. Ich war ungeschminkt. Er blieb fast 1 ½ Stunden. Was wir gelacht haben? Es war wirklich sehr, sehr schön. Ich habe mich noch mehr in ihn verliebt.

Am 12.01. um kurz vor 21 Uhr rief er wieder von unterwegs (er war in Köln bei einem Kunden) aus an. "Hast du in ca. eine Stunde für mich Zeit?" KLAR!!! Ich war wieder in meinen Wohlfühlklamotten. Toll, dachte ich … nun wird er mich schon das zwei Mal ohne Styling sehen und mag mich wohl trotzdem. An dem Abend bin ich "ausgelaufen". Ich habe mich wohl wie eine 14jhg. benommen. Am liebsten wäre ich über ihn hergefallen, habe mich aber nicht getraut, weil ich Knobi-Käse gegessen hatte. Ich hatte das Gefühl, daß er sich auch ganz schön zurückhalten musste. Grausam. Zum Abschied hat er dann noch ein kleines Küsschen auf den Mund von mir bekommen. Denn umarmt hatten wir uns ja schon öfters. Er ist dann wieder von mir nach Köln gefahren … ca. 250 km!!! Er ist diese Strecke nur für mich gefahren.

Am 31.01. kam er dann aus Köln (dort ist er ja für länger bei einem Kunden) wieder zu mir. Wieder 250 km bei Schnee!!! Er blieb fast 2 Stunden. Diesmal war ich aber noch normal angezogen, geschminkt und meine Haare waren auch in einem Normalzustand. Auch diesmal wäre ich fast ausgelaufen, wenn ich nicht einen OB drin gehabt hätte. Zum Abschluss hatte er um ein nächstes Treffen gebeten.
Ich dachte nun, daß das Eis gebrochen sei. Aber weit gefehlt. Geschrieben haben wir uns wieder reichlich. Er machte mich auch immer wieder heiß.

Am 05.02. wollte er von Berlin nach Köln mit dem Wagen. Er wollte aber am frühen Abend zu mir kommen. Ich habe mich wahnsinnig gefreut. Dann kam die Absage per SMS = "Muss leider schweren Herzens absagen…melde mich morgen wieder…" Er hat sich nicht gemeldet.

Jetzt kommt was, was nicht OK ist. Ich habe mich am Anfang unseren Schreibens noch in einer Singelbörse angemeldet, wo er auch noch ist. Ich habe mich als eine andere Person ausgegeben und den Kontakt zu ihm gesucht. Warum das dann zum Selbstläufer geworden ist, weiß ich nicht mehr.
Am 10.02. habe ich ihn dann angerufen. Er war krank zu Hause in Berlin. Ich habe ihm gestanden, daß ich die Person XYZ wieder von der Bildfläche nehmen werde. Er war erst verdutzt und hat es wohl kapiert. Von ihm kam dann bei der Singelbörse, wo er mich angeschrieben hatte eine Nachricht. Ich wollte mich aber erst einmal ausheulen und mich dann bei ihm melden. Das habe ich dann auch um 10 Uhr per Telefonat gemacht. Er meinte, daß das mit der Person XYZ ja nicht ganz rein gewesen wäre. Und wir sollten erst einmal das Wochenende vergehen lassen.
Ich glaube nicht, daß er sich noch mal meldet. Aber ich würde alles dafür tun, damit ich ihn endlich mal "bekomme.
Noch was zum Schluss. Ich habe alle Infos, die über´s WWW oder von ihm bekommen habe, aufgeschrieben. Ich bin halt verliebt.

Warum macht er mich immer wieder an / heiß und macht dann einen Rückzieher? Ich werde daraus nicht schlau. Wenn wir uns geschrieben habe war immer eine ganz besondere Vertrautheit da. Ich schreibe mich auch mit anderen. Ich habe mich auch schon mit anderen getroffen. Leider ist dieses Gefühl, was ich für den Berliner habe, bei keinem anderen gekommen. Auch, als ich vor 18 Jahren meinen Exfreund "gefunden" habe, war ich nicht so verliebt, wie ich es jetzt bin. Es tut so weh.
Der Berliner hatte mir auch immer wieder gesagt, daß er sich zu mir hingezogen fühlt.
Ich bin normalerweise nicht so. Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben. Ich reagiere auch nicht auf Schmeichelleien. Ich nehme das so hin, aber mein Hirn ist immer noch auf Empfang. Nur bei dem Berliner setzt das Hirn aus und meine Schmetterling im Bauch spielen Flummi bis ins Hirn hoch.

Dankeschön für euer Interesse
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#2
hmm also du bist in ihn verliebt ...
und er: also er fühlt sich zu dir hingezogen, und hat auch starkes interesse an dir ( sonst würde er keine 250 km zu dir fahren )
--> das heisst ihr beiden habt - wenn mans einfach betrachtet - ne chance

was da mit der zweiten anmeldung und mit dem zweiten kontakt war hab ich nicht so wirklich kapiert warum du das gemacht hast, bzw. was da genau loswar aber ich schätze das das sein vertrauen zu dir n bisschen beeinträchtigt hat oder so ...
wart halt jetzt erst mal, er hat ja gemeint ihr sollt das wochenende vergehen lassn ?D!?
und dann zeig ihm was dir ehrlich an ihm liegt... das is das einzige und das beste was du machen kannst ...
liebe grüße und erzähl mal wies weiter läuft

melli
 
T

Teufelchen1165

Gast
#3
Hallo Melli,
das mit der zweiten Anmeldung war nur, um zu sehen, wo er sonst noch "steckt" und ober er der Lisa (so habe ich sie genannt) mehr antwortet als mir. Jetzt die letzten Tage war das auch so. Und das hat mich sehr, sehr wütend gemacht. Ich hätte ihm ja überhaupt nicht erzählen müssen, daß ich die Lisa bin. Habe es aber gemacht, weil ich zutiefst verletzt war. Er hat sich mit der Lisa ganz neutral unterhalten. Mit mir aber in einer Art und Weise, wie man eigentlich nur mit einer wirklich vertrauten Person spricht. ICH LIEBE IHN WIRKLICH SEHR. Ich kann mir nicht vorstellen, daß er sich noch mal meldet. Obwohl, nach der Aktion am 25.12.05 habe ich ihn ja auch schon mal abgeschrieben.
Bea
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#4
naja wie auch immer ... er fühlt sich durch die Aktion mit der "Lisa" hintergangen - selbst wenn du dadurch gemerkt hast, dass er sich mit "anderen" nur neutral unterhält, sollte dir doch klar sein, dass das ein Vertrauensbruch irgendwie war ... und dass er sich dadurch gekränkt fühlt ... war vielleicht nich so praktisch dass du das gemacht hast ...
klar hättest dus ihm nicht erzählen müssen, dann sähe deine situation aber noch schlechter aus, weil du dann immer was vor ihm aufdem herzen hättest ... wäre nich gut ... lass ihm das erst mal verarbeiten

naja gut ... und ich würd jetzt auch nicht gleich die flinte ins korn werfen. Lass ihm erst mal ein bischen zeit und dann geh nochmal in die offensive. Mach was von dir aus, wo er merkt, dass er dir total wichtig is und so ...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben