Umfrageergebnis anzeigen: Geht die ganze Geschichte positiv oder negativ aus?

Teilnehmer
9. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • positiv

    8 88,89%
  • negativ

    1 11,11%
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Anzeige:

???!"§$%$===)(/&%??? So fühl ich mich gerade...

  1. #1
    stinkende_socke

    Standard ???!"§$%$===)(/&%??? So fühl ich mich gerade...

    Hallo,

    habe mich heute extra angemeldet um meine Erlebnisse und Gedanken mit euch zu teilen.

    Ich hoffe durch eure Erfahrungen zu profitieren und setze stark auf eure Hilfe.

    Ich fange mal an:

    Vor ca. 2 Wochen habe ich auf der Geburtstagsfeier meines besten Freundes ein nettes Mädchen kennengelernt.
    Leider war ich zu besoffen um irgendetwas mitzubekommen oder mich daran zu erinnern.
    Es soll so gewesen sein, dass ich sie penetrant nach ihrer Nummer gefragt haben soll. Und sie irgendwann nachgegeben hat und wir uns geküsst haben.

    2 Tage später habe ich sie dann angerufen und mich für den nächsten Tag mit ihr verabredet.
    Die Verabredung lief mäßig bis gut, hatte die Nacht zuvor leider gefeiert und brauche etwas länger zum auskatern. Deshalb war ich nicht ganz bei der Sache, aber wir hatten nette 4 Stunden miteinander. Haben leider auch nicht über unsere Beziehung oder Zukunft gesprochen. Habe nach dem Treffen auch nicht mehr gedacht, dass ich sie wiedersehe.

    Nach 2 Tagen, in denen ich mich nicht gemeldet hatte, fragte sie meinen Freund nach meiner Nummer. Das hat mir natürlich ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

    Seit dem haben wir uns 1 Woche lang nur über Telefon oder SMS unterhalten. Weil sie immer beschäftigt war.Was mich stutzig machte, da, wenn man was von einem will, man doch alles versucht um ihn nahe zu sein.

    Sie hat dann vorgeschlagen, dass ich sie nach der Arbeit abholen soll.
    Tat ich dann auch. Wir liefen in ihre Richtung zur Bahn, haben uns auf eine Bank gesetzt und uns unterhalten. Nicht lange, 2 Stunden, da wir beide wieder früh raus mussten.
    Aber es kam diesmal zum Gespräch über unsere Gefühle. Sie meinte, dass sie mich mag, aber sie wüsste nicht wie es bei mir aussieht.
    Ich sagte, dass ich sie auch mag, aber dass wir uns noch nicht lange genug kennen um mehr anzufangen. Sie fügte, dann hinzu, dass sie mich nicht verletzen will, falls es nicht klappt.
    Die Aussage machte mich etwas stützig und macht mich heute noch fertig.
    Das heißt ja nur, dass sie stark am überlegen ist mit mir was anzufangen und sie Angst davor hat, dass ich mich schon in sie verliebt habe.

    Jedenfalls sah es nicht schlecht aus.

    Letzten Freitag haben wir uns dann wiedergesehen. Sie war auf einem Konzert und wollte, dass wir uns danach sehen.
    Musste leider am nächsten Morgen früh arbeiten, aber bin mal trotzdem hingegangen, da ich dachte, dass sonst alles vorbei wäre.

    Wir trafen uns bei meinem Freund und sind los zu einer Party.
    Auf dem Weg dorthin ergriff sie meine Hand.
    Den ganzen Abend suchten wir die Nähe zueinander.
    Habe die Nacht durchgemacht, weil ich sie unbedingt nach Hause bringen wollte. Den ganzen Weg haben wir gekuschelt und uns umschlungen.
    Sie schlief auch fast in meinen Armen ein in der S-Bahn. So konnte ich mal in Ruhe nachdenken und mich über meine Gefühle klar werden.
    Hatte sie zuvor auch gefragt, ob sie überhaupt offen wäre für eine Beziehung. Sie meinte ja.

    Ich kann nur sagen, dass ich sie jetzt will. Mich fasziniert ihr Gesicht und ihre Augen. Ihre Art könnte nicht besser sein. Wenn ich heute an sie denke, dann denk ich mir, ganz nach dem Lied von Silbermond,

    "dann kann ich es kaum glauben,
    dass jemand wie ich,
    so was schönes wie dich verdient hat.

    Ich habe mich noch nicht verliebt, aber sie veranlasst, dass ich jeden Tag an sie denken muss.

    Nur weiß ich nicht was sie fühlt und denkt.
    Wie weit sie gehen will und was der Abend für sie bedeutet.
    Wie ich mich jetzt verhalten soll. Klartext reden oder es langsam angehen lassen und noch warten.
    Bin mir auch ein wenig unsicher, ob ich ihr bieten kann was sie will.

    Es schießen einem immer so viele Gedanken durch den Kopf, obwohl es besser wäre einfach nicht zu denken.

    Danke für eure Anteilnahme und Zeit.

  2. #2
    Revolvergirl

    Standard

    Hey,

    also an deiner Stelle würde ich es einfach auf mich zukommen lassen. Wenn du schon ständig an sie denken musst, bist ja schon auf nem guten Weg dich zu verlieben. Und sie mag dich ja auch. Lasst es langsam angehen, lernt euch erstmal richtig kennen. Wenn es passt, wird sich eine Beziehung von ganz alleine ergeben.

    LG

  3. #3
    stinkende_socke

    Themenautor

    Standard

    Nun ist doch schon ein wenig Zeit vergangen.
    Ich fühl mich seltsam und manchmal ausglaugt.
    Um euch wieder auf den Stand der Dinge zu bringen, erzähl ich euch was passierte:

    Habe mich immer wieder mit ihr getroffen...1x pro Woche...sind uns immer näher gekommen und meine Gefühle wurden bei jedem Treffen stärker und stärker.

    Das letzte mal als ich sie gesehen habe war der Morgen wo ich sie zur Schule gebracht hatte. Die Nacht zuvor hatte sie bei mir übernachtet...es war sehr schön...zumindest meinerseits...nur frühmorgens war sie abweisend...als ob sich was über nacht geändert hätte.
    Sie gab mir einen kurzen Abschiedskuss und ich ging.

    Tage später schrieb sie mir sie könnte das zeitliche Problem nicht lösen. Damit meint sie, dass sie durch Schule und Arbeit und ich durch meine zeitraubende Arbeit es nicht hinbekommen würde uns zu sehen.
    Ich erwiderte, dass es nicht die Zeit ist, sondern, dass sie der Grund sei warum es nicht klappen wird zwischen uns, weil sie nicht wirklich will.
    Und...wir sollten den Kontakt abbrechen, jetzt wo es noch nicht wehtun würde.

    Sie meinte, dass sie immer ein wenig Zeit bräuchte ihrer Gefühle klar zu werden.

    Habe mich seitdem nicht mehr bei ihr gemeldet und sie nicht bei mir.
    Das war Ende November.

    Ich dachte mir...ok...trauerst du noch 2 Wochen....hängst dich in deine Arbeit...und wie siehts nach 1 Monat aus? Ich denke immer noch ab und zu an sie. Trauer ihr nach...assoziiere so viele Dinge mit ihr.
    Quäl mich manchmal selber indem ich traurige Musik höre.
    Ist das normal? Ich hatte mich nicht verliebt in sie...ich war auf dem Weg dahin, aber es hatte immer etwas zwischen uns gefehlt.
    Warum denke ich dann noch an sie? Tut mir leid...ich hatte vorher immer nur sehr sehr kurze Bekanntschaften , deshalb kenne ich mich mit Kummer nicht aus...dauert das seine Zeit?
    Sollte ich mich vorsichtig bei ihr melden oder einfach eine andere aufsuchenund sie vergessen?
    Anscheinend hatte es mich doch erwischt gehabt...

  4. #4
    Beka

    Standard


    Anzeige
    Ich glaube schon, dass du in sie verliebt warst. Und ja, es dauert seine Zeit bis man sowas verarbeitet hat, bzw. man muss es auch wirklich ganz tief in seinem Inneren verarbeiten und vergessen wollen. Gib dir selbst Zeit, das ist der sicherste Weg. Zwanghafte Ablenkung durch andere Frauen, die dir im Grunde genommen nichts bedeuten hilft da nicht. Es wäre anders wenn du zufällig wieder eine Frau kennen lernen würdest, die sich verzaubert. Dann klappt das mit dem Vergessen eher.
    Ob du dich bei ihr melden sollst kann ich nicht beurteilen. Das kommt darauf an was du möchtest. Wenn du noch einmal versuchen möchtest mit ihr zusammen zu kommen, auch auf das Risiko hin, dass sie dich vielleicht abweist, dann melde dich bei dir. Wenn du das nicht möchtest, dann lass die Sache ruhen.
    Liebe Grüße, Beka


Anzeige:

Ähnliche Themen

  1. die Geschichte von "ANGEL" und "TOM1970"
    Von Anonymous im Forum Gäste Forum
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 11:39
  2. Hilfe! meiner neuen Flamme fehlt der "Antrieb"
    Von bernd im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 16:20
  3. Bitte helft mir, ich glaube mein Freund ist "bi"
    Von Anonymous im Forum Gäste Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 22:49
  4. Beziehung im "Schwebezustand" und er kommt nicht d
    Von FallenAngel im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 14:47
  5. "ich habs vermasselt" - und will ihn (stur) zurück
    Von “july“ im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 18:21