Ergebnis 1 bis 22 von 22

plötzlich schluss...?

  1. #1
    steoller

    Standard plötzlich schluss...?

    Hallo zusammen, bin der Stefan, hab hier noch nichts gepostet (ich weiss wird überhaupt nicht gern gesehen) aber ich benötige trotzdem einen Rat....

    sorry für die lange geschichte aber ich muss ausholen...

    Ich (30) hab online meine Traumfrau (27) gefunden und kennengelernt. Bei der ersten Verabredung hatten wir uns sage und schreibe 7h am stück unterhalten… es folgten die darauffolgende Woche abendliche Telefonate von jeweils 2-5h.
    Sie teilte mir von Anfang an mit, dass Sie ein sehr gefühlvoller Mensch ist und Sie jeden Tag aufs neue vom Partner Liebesbekundungen benötige.

    Beim 2. Date 2 Wochen später gings dann auch schon zur Sache (von ihr ausgehend). Die Woche darauf habe ich div. male bei & mit Ihr übernachtet. Es gab den Tag hindurch div. schriftliche „Konversationen“ in denen Sie mir gestand, dass Sie hin und weg ist von mir, dass ich ihr in der kurzen Zeit nur durch meine Anwesenheit soo viel gegeben hätte, dass Sie glaube ich wäre der Mann fürs leben, resp. das, wonach Sie schon immer gesucht hätte. Ich erwiderte dies, nicht sooo euphorisch wie Sie, aber ich erwiderte das ganze, weil ich ebenfalls so fühlte.
    Anfangs fand ich ihre Zuneigung (ständiges Händchenhalten, kuscheln, Küsschen hier & Küsschen da bei jeder Gelegenheit super toll und erwiderte das alles auch.
    Ende der 3. Woche haben wir dann auch ein verlängertes Wochenende miteinander mit Tagesausflügen verbracht. Bis zu diesem Wochenende haben wir uns dann div. male gesehen und ich merkte von mir aus, dass ich z.T. etwas distanziert wirkte während Sie mich die ganze Zeit küssen wollte und die körperliche nähe zu mir suchte, bin ich ihr immer wieder ausgewichen und habe es ins „Lustige“ gezogen und Witze darüber gemacht. Im Bett giengs dann weiter, da ich extrem müde war wollte ich eigentlich nur schlafen. Daher habe ich mich von ihr weggedreht und bin irgendwann eingeschlafen (aus Angst ich würde Sie verärgern oder verletzen wenn ich ihr gesagt hätte, ich will schlafen, lass mich in Ruhe). Sie hat mir dann am nächsten Morgen gesagt, dass Sie dies sehr verletzt habe und Sie auch die ganze Nacht kein Auge zugetan hätte. Ich habe mich entschuldigt aber habe es wieder etwas ins lustige gezogen.
    In der 4. Woche stand mein Geschäftsprojekt an was mich auch schon ins Wochenende hinein sehr belastet hatte. Somit habe ich mich eigentlich nicht auf uns konzentriert sondern hatte die ganze Zeit die kommende Woche im Kopf…
    In dieser Woche hatte ich kaum Zeit und wir haben uns weder gross gehört noch geschrieben (ich hatte effektiv nicht gleich viel Zeit wie die Wochen zuvor) Sie hat mir dies wieder mitgeteilt (weshalb wir uns nicht mehr so oft hören & schreiben) Meine Antwort darauf, war eine Entschuldigung und die Geschichte mit der Arbeit. Sie hatte mir dennoch die ganze Woche durch die liebsten morgen & „Gutenachtwünsche“ geschrieben.
    Ende Woche änderte sich das schlagartig. Von ihr aus kam noch einer „der liebsten morgen wünsche“ danach kam von ihr nix mehr. Auch am Abend waren ihre Antworten auf meine Nachrichten kurz und knapp.

    Am Dienstag darauf, hat Sie mir dann mitgeteilt, dass Sie an diesem Tag aufgewacht war und bemerkte, dass Sie keine Zeit für eine Beziehung habe, dass Sie sich eingeengt fühle und Sie nicht Ihr ding durchziehen könne, wie Sie dies wolle, da Sie nun durch die Beziehung eine Verpflichtung eingegangen ist. Sie müsste nun immer Rücksicht nehmen und planen und das überfordere Sie. Weshalb die Beziehung beenden würde.
    Dass ich das als Mann nicht verstanden habe und auch noch immer nicht verstehe, dürfte klar sein. Ich war wie weggetreten und mich hats tief getroffen. Ich war sprachlos und konnte keinen klaren Gedanken fassen.
    Ich hab mich im guten von Ihr verabschiedet und wünschte ihr alles gute.
    Hatte mich irgendwie damit abgefunden.

    Ich konnte die ganze Nacht über nicht schlafen und versuchte das Puzzle zusammenzusetzen. Plötzlich hatte ich das Gefühl, ich müsse mich Ihr mitteilen, wie sehr ich die Zeit mit Ihr genossen habe, dass ich Sie geliebt habe (was auch effektiv stimmt und mir erst dann so richtig bewusst wurde, davor konnte ich ihr das nicht sagen aus Angst Sie zu verscheuchen) Die Nachricht war extrem lang.
    Sie war extremst überrascht und fragte Sich ob Sie die richtige Entscheidung getroffen hätte. Ich sah dann wieder Chancen und bin in die offensive gegangen. Sie war dann wieder überfordert & bat mich um Zeit, sagte aber auch gleichzeitig, Sie hätte das, was ich da geschrieben hatte, schon früher gebraucht. Hätte ich ihr doch nur früher gesagt wie ich fühle, meinte Sie. Auf versuche Sie zurückzugewinnen blockte Sie wieder ab, da Sie wieder überforder war usw. usw.
    Sie hat mir noch geschrieben, dass ich die wundervollste Person wäre, die Sie je kennengelernt hätte und Sie es schade finde mich abzuweisen, aber Sie hätte aktuell halt einfach keine Zeit für eine Beziehung. Ich solle Ihr Zeit geben und Sie melde sich, sobald Sie mit sich selber im reinen ist, denn Sie habe Gefühle für mich und ich wäre der Mann fürs leben, aber der Zeitpunkt aktuell ist der falsche, Sie hoffe, dass ich dann nicht vergeben bin.

    Von Ihr aus kam letzten Freitag das Bedürfnis, dass Sie mich nochmals sehen und anhören wolle, da Sie sich der Entscheidung nicht mehr sicher war, aufgrund der mangelnden Zeit ihrerseits aber erst ende dieser Woche.
    Letzten Samstag hatte ich ihr noch ein „Liebeszitat“ geschickt worauf keine Antwort kam, aber die auch nicht erwartet hatte.
    Es war die schwierigste Woche und ich dachte die ganze Zeit von morgens früh bis abends spät nur an Sie. Ich musste mich regelrecht vergewaltigen ihr nicht zu schreiben.

    Gestern hab ich ihr dann geschrieben, wies Ihr gehe, was Sie so treibe und wir hatte eine normale „kollegiale“ Konversation. Ich schwenkte auf die Frage ob Ihr Bedürfnis mich zu sehen noch vorhanden wäre. Sie antwortete, dass Sie aktuell zu viele andere Dinge um die Ohren hätte und es mir vermutlich auch besser ergehen würde, Sie nicht nach so kurzer Zeit wieder zu sehen.
    Es kam mir vor als wären ihre ganzen Sätze mit (falsche Entscheidung, Mann des Lebens usw.) einfach dahingesagt gewesen. Dies hab ich ihr auch mitgeteilt und nachgefragt ob Sie mich, in Ihrer nähren / weiteren Zukunft sehe.
    Was Sie über ihre Gefühle mir gegenüber gesagt habe meine Sie so und nicht anders. Aber mit der Zeit würde man anders denken. Da Sie aktuell keinen Platz für einen Mann hätte, eher nein als ja (bezüglich ich und ihre Zukunft).

    Der Freundeskreis ist geteilter Meinung von => "lass mal ruhen und checke in einem halben Jahr oder so wieder mal" bis zu => lass gut sein, die ists nicht wert.

    Wie seht ihr das.. ?

  2. #2
    Twi-n-light

    Standard

    Ich würde es lassen. Ich kann Leute nicht ab, die sich widersprüchlich verhalten. Erst läuft sie dir hinterher und dann, als sie es nicht genau so kriegt wie sie es will, ist es (also das was sie selber so gemacht hat) ihr zu eng? So ein Unfug. Und wenn das Spielchen spielen ist, käme sie bei mir erst recht nicht weiter.

  3. #3
    Peachy

    Standard

    Ja so könnte man es auch sehen Twin. Ich jedoch hatte beim Lesen eher das Gefühl, dass er es versemmelt hat. Er hat abgeblockt, Witze gerissen, sich nicht mehr gemeldet etc...

    So hat sie sich zurückgezogen, weil sie offensichtlich draufkam, dass er doch nicht zu ihr passt. Ein Mann, der alles ins Lächerliche zieht, wäre auch nicht mein Fall.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  4. #4
    Twi-n-light

    Standard

    Er hat abgeblockt, Witze gerissen, sich nicht mehr gemeldet etc...
    Ja, er hat ihr auf eine unbeholfen blöde Art gezeigt, dass er das alles zu dem Zeitpunkt übertrieben findet. Ist auch verdammt schwierig, jemandem, der es nicht schnallt, dass man jetzt einfach nur MÜDE ist und schlafen und kein Kuscheln und keinen Sex will, das genau so und auf nicht verletzende Art zu sagen.

    Einigen wir uns drauf, dass "es" versemmelt wurde

  5. #5
    Peachy

    Standard

    Ja darauf können wir uns einigen

    Trotzdem verstehe ich nicht, wieso man nicht einfach sagt, "du sei mir nicht böse, ich bin so müde, verlegen wir den Sex auf die Früh" oder ähnliches - wäre doch überhaupt nicht schlimm. Aber einfach wegdrehen, find ich blöd.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  6. #6
    steoller

    Themenautor

    Standard

    Dass ich es mit meiner unbeholfenen Art verbockt habe, weiss ich selber ^^, das war auch nicht meine Frage. Die Frage die mich quält ist eher, ob aufgrund Ihrer Aussagen es sich lohnt "kraft" zu investieren und dran zu bleiben oder ob ichs einfach abschreiben soll. Es gibt Aussagen die sagen mir: "ja bleib dran" wie z.B. "Ich habe sehr starke Gefühle für dich aber momentan zu viel um die Ohren um diese Gefühle in eine Beziehung zu bringen resp. einer Beziehung gerecht zu werden. Dann gibts Aussagen die mir sagen, Sie kann mir nicht sagen: "Hey Junge lass es, ich hab keinen Bock auf dich" das wäre dann z.B. "Hätte ich das alles nur vorhin gehört" / "Du bis der wunderbarste Mensch der je in mein Leben getreten ist" / "Du hast mein Leben nur durch deine Anwesenheit soooo krass bereichert". So würde ich jemandem nein sagen, wenn ich nicht den Anstand oder Mut habe zu sagen was Sache ist. Mit diesen Aussagen denke ich mir... ok wo liegt das Problem, lass uns neu durchstarten.. Oder interpretiere ich völlig falsch?

  7. #7
    sunny86

    Standard

    Klassiker: sie zeigt Interesse, gibt Gas. Er gibt sich uninteressiert, bremst. Sie verliert interesse, er plötzlich über alles verliebt. (Geschlechtsunabhängig )

    Du gibst dich bei euren Treffen gelangweilt, denkst an die Arbeit, drehst ihr den Rücken zu, ziehsts ins lächerliche. Und dann wunderst du dich ernsthaft, dass sie dir den Laufpass gibt bevor du es tust? Denn sei ehrlich, wenn sie sich nicht zurückgezogen hätte, was hättest du getan?

  8. #8
    steoller

    Themenautor

    Standard

    Zitat Zitat von sunny86 Beitrag anzeigen
    Klassiker: sie zeigt Interesse, gibt Gas. Er gibt sich uninteressiert, bremst. Sie verliert interesse, er plötzlich über alles verliebt. (Geschlechtsunabhängig )

    Du gibst dich bei euren Treffen gelangweilt, denkst an die Arbeit, drehst ihr den Rücken zu, ziehsts ins lächerliche. Und dann wunderst du dich ernsthaft, dass sie dir den Laufpass gibt bevor du es tust? Denn sei ehrlich, wenn sie sich nicht zurückgezogen hätte, was hättest du getan?
    War ja nicht so, dass ich kein Gas gegeben hätte, anfangs ja, dann kam der Durchhänger aufgrund der Arbeit, bevor dies aber durch war und ich wieder fahrt aufnehmen konnte => vorbei.
    Logo hätte ich ihr sagen können, dass mich das ganze sehr bedrückt und alles aber ja... in dem Moment war die Arbeit das grosse Thema...
    Was ich nicht verstehe, warum Sie sich selber sagt "dass es ihr leid tue eine solch wundervolle Person wegzustossen und und und"
    Mit "Gib mir Zeit", "ich hoffe ich sehe dich irgendwann wieder", "evtl. können wirs zu einem späteren Zeitpunkt nochmals probieren", "Ich kann nicht sagen ob ich dich in meiner Zukunft sehe... wobei eher nein als ja..." kann ich nichts anfangen. Wann ist "irgendwann" oder wann ist ein späterer Zeitpunkt? In 3-4 Monaten? 2-3 Jahre? Ich als Mann würde dann lieber hören.. "Du das mit uns, hat nicht sollen sein, war schön aber ich sehe keine Zukunft mit dir schönes Leben."
    Evtl. kann mir ja ein eine weibliche Person diese Messages entschlüsseln..?

    Oder bedeutet dies genau was ich eigentlich hören will?

  9. #9
    sunny86

    Standard

    Hm...ich denke, dass sie ein eher unsicherer Mensch ist - sie benötigt tägliche Liebesbekundigungen. Sie war anfangs sehr schnell verliebt, war auf der Überholspur. Du konntest/wolltest ihr Tempo nicht halten, hast sie ein Stück weit weggeschubst. Sie hat daraufhin die rosarote Brille abgenommen und erkannt, dass du vielleicht doch nicht ihr Traumprinz bist. Aber ganz so sicher mit ihrer Entscheidung wird sie sich doch nicht sein, sonst würde sie dich nicht mit Aussagen wie "Gib mir Zeit,..." warmhalten.

  10. #10
    steoller

    Themenautor

    Standard

    Ich überlege oft zu viel... Ich frage mich ob ich auf Sie warten soll, denn es hat alles gestimmt, die Interessen / Einstellung, einfach alles... Zu warten wie lange auch immer (1 Jahr... 2 jahre... 3.. 4...) wenn ich daran denke könnte ich kotzen.. das ist verdammt lange Zeit, kommt hinzu, dass ich eine Veranlagung habe, dass ich in solchen Angelegenheiten die Ungeduld in Person bin.
    Anderseits, habe ich irgendwie das Gefühl ich sollte los lassen und mich auf mein Leben konzentrieren, hab gleichzeitig aber Angst, Sie nie mehr wieder zu sehen.... Ich male mir auch schon aus, wann ich mich bei ihr melden könnte, wie ich das mache, was ich ihr sage... Komme mir gleichzeitig bekloppt vor, ihr hinterher zu laufe wie ein hündchen...

  11. #11
    Don Diro

    Standard

    Zitat Zitat von steoller Beitrag anzeigen
    Anderseits, habe ich irgendwie das Gefühl ich sollte los lassen und mich auf mein Leben konzentrieren,
    hab gleichzeitig aber Angst, Sie nie mehr wieder zu sehen.... ..
    Dies Gefühl solltst du bestärken,eine Beziehung sollte das I-Tüppfelchen,
    ....aber nicht der gesamte Bestandteil eines Lebens sein!

    Selbst wenn du sie nicht wieder siehst,...du bist ja gerade mal 30 Jahre alt,
    ...da werden auch noch andere Frauen(mit denen es besser "passt) deinen Weg kreuzen...
    Um die Wahrheit zu erfahren,muss man den Menschen widersprechen!
    (George Bernard Shaw)

  12. #12
    Gruber

    Standard

    Zitat Zitat von Peachy Beitrag anzeigen
    Ja so könnte man es auch sehen Twin. Ich jedoch hatte beim Lesen eher das Gefühl, dass er es versemmelt hat. Er hat abgeblockt, Witze gerissen, sich nicht mehr gemeldet etc...

    So hat sie sich zurückgezogen, weil sie offensichtlich draufkam, dass er doch nicht zu ihr passt. Ein Mann, der alles ins Lächerliche zieht, wäre auch nicht mein Fall.
    Genau das habe ich auch gedacht. Sein Verhalten war widersprüchlich. Merkt selber, dass er auf Distanz geht und abblockt und dann wundern, wenn sie sich zurückzieht und "aus allen Wolken fallen", weil sie merkt, dass von ihm nichts zurückkommt?

    Ich denke der Zug ist abgefahren und ich würde IHR sagen dass ER es nicht wert ist.

  13. #13
    Twi-n-light

    Standard

    Sein Verhalten war widersprüchlich.
    Ihres finde ich aber auch wischiwaschi. Wie herum man es auch dreht, ich denke da wird nichts mehr draus. Natürlich kann der TE trotzdem vorsichtig Kontakt halten, schlimmstenfalls zieht sie sich weiter zurück.

  14. #14
    steoller

    Themenautor

    Standard

    ich weiss, dass sie nun wieder auf der dating platform aktiv ist... bekomme immer wieder mails, dass mein profil von ihr aufgerufen wurde.... keine Zeit für einen Mann aber schön weitersuchen online => läuft... würde Sie so gerne darauf ansprechen.

  15. #15
    Bumpfstrizzi

    Standard

    ich habe auch gerade so eine ähnliche Geschichte am laufen! Habe die gleichen Gedanken wie du: lohnt es sich Kraft zu investieren oder soll ich es bleiben lassen.
    In deinem Fall denke ich du solltest sie abhaken -ich weiß, dass ist nicht einfach, aber ich denke, dass sie dich nur warmhaltet und auf dich zurückgreift, falls sie keinen besseren als dich findet! auch wenn du dich blöd verhalten hast, wenn du ihr wirklich viel bedeutest, würd sie dir noch eine Chance geben - immerhin bemühst du dich ja jetzt um sie!
    keine zeit für eine Beziehung, aber im Netz weitersuchen, das sagt eigentlich eh schon alles!

  16. #16
    Twi-n-light

    Standard

    Zitat Zitat von steoller Beitrag anzeigen
    ich weiss, dass sie nun wieder auf der dating platform aktiv ist... bekomme immer wieder mails, dass mein profil von ihr aufgerufen wurde.... keine Zeit für einen Mann aber schön weitersuchen online => läuft... würde Sie so gerne darauf ansprechen.
    Woher weißt du dass sie da was anderes macht als dein Profil aufzurufen? Vielleicht will sie auch nur abchecken was du nun machst?

  17. #17
    steoller

    Themenautor

    Standard

    wissen tu ich nichts.. ^^ aber wenn man die Bio seines Kontos wieder korrigiert / aktualisiert / ein Bild reinstellt und denn halben tag permanent online ist, zähle ich einfach mal 1 + 1 zusammen. (Wir hatten ja wie beschrieben unsere profile verunstaltet da nicht löschbar (komische namen, falsche bio, Bilder raus usw.)

  18. #18
    steoller

    Themenautor

    Standard

    sie ist effektiv auf der Suche, ihr profil nimmt form an, nun hab ich auch das Starke Gefühl, dass Ihre Aussagen völliger Bulls*** waren. Ich habe das Bedürfnis wissen zu wollen an was es gescheitert ist... habe das Gefühl nur so mit der ganzen Geschichte abzuschliessen. Denn jedesmal wenn Sie sagt Sie wisse aktuell selber nicht was Sie möchte, keimt in mir die Hoffnung irgendwann zu ihr zurück zu finden. Auch jetzt habe ich irgendwie das gefühl, dass alles was Sie gesagt hat der Wahrheit entspricht, aber gleichwohl denke ich auch, dass Sie mit mir abgeschlossen hat wenn Sie online nach neuen Kontakten sucht..
    Scheiss 8terbahngefühl...

  19. #19
    Twi-n-light

    Standard

    Willst du ihr jetzt weiter hinterherlaufen, nachdem sie bereits auf der Suche nach was Neuem ist?
    Geschichten, die mit so einem dämlichen Herumgeeiere anfangen, werden auch später nichts Gescheites
    Ich rate dir nach wie vor: Reiß dich zusammen und brich den Kontakt auch innerlich ab. Hör auf zu checken was sie gerade im Internet macht.
    Du kannst sicher sein dass sie dir nicht erläutern wird woran es gescheitert ist, denn du bist ihr mittlerweile offensichtlich egal.
    Du musst lernen, auch klarzukommen, wenn du etwas nicht verstehst. Kannst du im Leben leider öfter brauchen.

  20. #20
    steoller

    Themenautor

    Standard

    Ich muss die ganze Kiste nochmals herauskramen... sorry falls es wieder lang wird, aber ich weiss nicht weiter.. resp. ab und zu muss mans auch einfach mal los werden :-)

    Es gibt quasi ein Update.

    Ich konnte mich von ihr losreissen, hab weder Kontakt noch sonst was mit ihr. Ich hatte Sie schon beinahe vergessen. Ich hatte die ganzen Chatverläufe, Bilder und alles was mich irgendwie an Sie erinnert hat, gelöscht.
    Scheinbar war ich aber nicht gründlich genug und hab vor ca. 1 Woche ein Foto von Ihr gefunden. So langsam kamen über die Tage wieder alle Gedanken zurück und ich bin aktuell wieder ein einem Punkt, wo ich mit ein Leben ohne Sie nicht vorstellen kann und das verlangen verspüre mich zu melden.

    Es geht quasi dort weiter, wo mein Post aufgehört hat..Nachdem Schluss war, hatten wir uns ja normal beinahe täglich geschrieben, es war weniger als zuvor, aber dennoch hat sie auch "gespräche" gestartet, mir einen guten Morgen gewünscht usw... Bis ich Sie wieder unter Druck setzte und Sie um mehr Zeit bat.
    1 Woche ohne Kontakt hab ich ihr wieder geschrieben.

    Ich hatte für Sie; als wir noch zusammen waren, "Happy Birthday" auf der Gitarre geübt. Was ich ihr dann vorspielen wollte. Da es aus war, habe ich es aufgenommen und ihr geschickt, dazu viele Grüsse. Sie zeigte sich sehr erfreut, meinte aber auch, dass es ihr aktuell nicht so genial gehe, sie hätte viel um die Ohren. Ich wünschte ihr dennoch einen schönen Tag und sagte ihr, dass ich mir sicher bin, dass Sie wenigstens an Ihrem Geburtstag sicherlich was zu lachen habe. Sie schrieb mir, ich hätte extrem viel dazu beigetragen, dass dies ein schöner Tag würde.

    Ich trat wieder aufs Gas Pedal und Sie wurde abweisend.


    3 Wochen später, hab ich ihr zum Wochenende hin einen Brief zukommen lassen und ihr geschrieben wie mir zu mute ist, wie viel Sie mir bedeutet und und und.
    Sie schrieb mir per sms zurück und war völlig baff und heulte, wie sie mir schrieb. Sie war offen und sagte mir, dass Sie sich in der Zwischenzeit mit anderen Typen getroffen hatte, keiner aber so wie ich gewesen ist. Sie sich während den Treffen immer an mir rumstudiert hatte, keiner wäre so gewesen wie ich. Ich hätte ihr bis auf die Zuneigung alles gegeben, was Sie gesucht hat, Sie verstehe nicht weshalb Sie mich weggestossen hätte.. Von Ihrer Seite her, war wieder der Gedanke da, mich zu sehen um mit mir alles nochmals zu besprechen und zu schauen wo das ganze hinführen würde. Ich müsste aber die Zügel in die Hand nehmen und Ort / Zeitpunkt und alles vorschlagen... Dies hab ich auch gemacht, wir hatten ein Treffen für den Freitag vereinbart an meinem Wohnort... Am Tag darauf sagte Sie mir ab, die Worte hätten Sie extrem berührt aber, es wären nur die Worte und nicht die Person dahinter. Sie habe aktuell zu viel anderes im Kopf, ich hätte da keinen Platz im Moment.
    Hab dann wieder versucht sie "umzustimmen" aber Sie hat sich nicht mehr gemeldet. Ab da war für mich das Verlangen nach Ihr wie weggeblasen. Ich hatte keine Sehnsucht oder das Verlangen Sie zu sehen.

    Eine Woche später hab ich mich nochmals per sms nach ihrem Wohlbefinden erkundigt "smalltalk style" Sie hat mir unverzüglich zurückgeschrieben.. aber mehr als Smalltalk wars nicht.
    Ich hab dann alles gelöscht, bis auf Ihre Nr. und hab mich nicht mehr gemeldet.

    In mir ist das Gefühl aber wieder aufgekeimt, um Sie zu kämpfen. Von Anfang an hat sie mir gesagt, dass Sie altmodisch wäre und Mann, Sie erobern müsse, was ich in Windeseile gemacht habe. Leider hab ichs dann versaut. Ich habe einerseits das Gefühl, dass Sie sich freuen würde über die Kontaktaufname, anderseits habe ich nichts zu verlieren.
    Irgendwie brauche ich ein klares NEIN um mich von Ihr loszureissen. Dieses klare NEIN habe ich noch nicht erhalten (aus meiner Sicht). Es war immer eine etwas unschlüssige Aussage ihrerseits.
    Natürlich kann man sagen, dass Sie sich meldet wenn Sies für richtig hält. Anderseits stelle ich mir aber auch vor, was wäre wenn. Was wenn Sie sich nicht traut mir zu schreiben, da Sie mir schon div. male Hoffnung gemacht hat, mich dann wieder ablitzen liess und nun darauf wartet, dass ich mich nochmals melde...

    Ich habe so viele Gedanken. Das einzige wofür ich keinen Plan habe... => Konatkaufnahme... Was soll / kann ich ihr schreiben. Hab mir auch schon überlegt ihr, was zu schicken, so à la rote Rosen (da Sie so auf die kitschigen liebesbekundungen steht).


    Ich gehe mal davon aus, dass ihr alle vermutlich anderer Meinung seid, aber es interessiert mich dennoch. Sehts ansonsten einfach als Frage an, wie ich nach 3 Monaten Kontaktsperre, bei ihr anklopfen soll...


    sry für den langen post & schonmal ein fettes Danke für irgendwelche Inputs.


    stef

  21. #21
    Peachy

    Standard

    Was wenn Sie sich nicht traut mir zu schreiben, da Sie mir schon div. male Hoffnung gemacht hat, mich dann wieder ablitzen liess und nun darauf wartet, dass ich mich nochmals melde...
    Also so viel Mumm traue ich ihr schon zu. Immerhin weiß sie, dass du sofort drauf anspringen würdest, wenn sie sich meldet.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  22. #22
    Bumpfstrizzi

    Standard

    Sorry, aber was willst du denn noch alles machen? Die verarscht dich doch total und du lässt es zu! Erobern lassen ist ja schön und gut, und mag sein, dass sie dich etwas zappeln lies, aufgrund deines Verhaltens anfangs, aber das geht jz schon zu weit! Dass sie zügig zurück schreibt bedeutet gar nichts! Dann schreibt sie generell einfach gerne, ihr ist langweilig oder sie ist einsam und genießt deine Aufmerksamkeit! Ich schreibe auch mit Typen, obwohl ich nicht interessiert bin... oft auch nur aus Höflichkeit...
    wenn es dich gar nicht in Ruhe lässt, dann ruf sie an und stell sie zur Rede! Sag ihr, dass du ein klares ja oder Nein von ihr hören willst, aber lass keine Ausreden wie: sie hat derzeit viel um die Ohren gelten!
    Andererseits denke ich mir, wenn du schon 3 Monate keinen Kontakt mit ihr hattest, dann schaffst du auch weitere Monate und irgendwann bist du über sie hinweg! Ich denke, dass du sie idealisierst, weil sie dir einen Korb gegeben hat und jz dein Ego angekratzt ist! Denk an ihre negativen Eigenschaften und nicht an die schöne Zeit mit ihr!
    Hör auf dir so viele Gedanken zu machen, dass bringt alles nichts! Glaub mir. Ich weiß, wovon ich spreche!!



Ähnliche Themen

  1. Was soll ich nur tun? Plötzlich schluss
    Von Squz im Forum Gäste Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 09:31
  2. Freund macht plötzlich schluss
    Von Lucy_ im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.05.2015, 16:47
  3. Plötzlich Schluss
    Von Shogun303 im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 17:56
  4. Freundin will plötzlich schluss machen
    Von Dartzwerg im Forum Gäste Forum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 13:46
  5. Plötzlich Schluß. Ich verstehe das nicht
    Von sweeti80 im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 15:49