Ergebnis 1 bis 5 von 5
Anzeige:

Ich träume ständig von ihm und komme nicht los

  1. #1
    julchen17

    Standard Ich träume ständig von ihm und komme nicht los

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin schon länger stille Mitleserin in diesem Forum und habe mich jetzt entschlossen auch einmal hier zu schreiben, weil mir allein das Lesen in letzter Zeit sehr geholfen hat. Ich versuche meine Geschichte möglichst kurz und verständlich zu fassen und hoffe dass es mir hilft, das alles mal niederzuschreiben

    Ich (18) wurde vor 3 Monaten von meinem Ex-Freund (19) verlassen.. Jetzt werden einige sagen in dem Alter werden noch so viele kommen und die Welt steht mir noch komplett offen und das weiß ich selbst auch aber es ändert nichts an der Tatsache, dass ich ihn immer noch liebe und seit der Trennung einfach nicht mehr glücklich werde. Unsere Beziehung hielt 10 Monate, was auch nicht unbedingt lange war, dafür aber sehr intensiv. Haben sehr viel unternommen, uns jeden zweiten Tag gesehen, viele Ausflüge gemacht etc.. Am Tag der Trennung kam ich gerade aus dem Krankenhaus zurück und eigentlich hatten wir einen ganz normalen Filme Abend geplant. Ich war, unter anderem durch meine OP und die Tage im Krankenhaus, noch ziemlich erschöpft und gereizt. Jedenfalls kamen wir dann irgendwie zu einem ernsteren Gespräch und er meinte, er weiß nicht ob er noch glücklich in der Beziehung ist und ob wir nicht lieber mal eine Pause einlegen sollten. Mir riss das natürlich den Boden unter den Füßen weg, weil es wirklich komplett unerwartet kam und er Mittags noch meinte er liebt mich und sich auf den Abend freut. Wir redeten dann noch und lagen am Ende beide weinend und eingekuschelt nebeneinander, bis er meinte es funktioniert nicht mehr und ging. 4 Tage später wollte er mir dann Abends meine Sachen vorbei bringen bevor er auf einen Geburtstag ging. Er kam dann zu mir, auf den Geburtstag ging er jedoch nicht sondern blieb und wir schauten einen Film und hatten S.. Am nächsten Abend dasselbe, er meinte dann auch er liebt mich immer noch und schaute mich wieder total verliebt an, wie zu Beginn der Beziehung.

    In den nächsten Tagen waren wir dann im Kino und Essen und waren eigentlich schon wieder zusammen, küssten uns auch in der Öffentlichkeit etc.. Am Abend nach dem Kino schrieb er noch dass er nicht will dass alles vorbei ist und ab da wurde er komplett kalt und abweisend. Er antwortete kaum und Treffen fanden nur noch nach nachfragen meinerseits statt. Der Kontakt flachte immer mehr ab, was auch daran lag, dass er aufgrund seines Studiums 100km weiter weg zog. Dennoch hatten wir seit der Trennung nie mehr als 1 Woche kein Kontakt, haben uns zwischendurch auch getroffen und ab und zu, nicht immer, miteinander geschlafen. Ich wusste zu dem Zeitpunkt dass er schon ein ONS mit einer Anderen hatte aber ich wollte ihm einfach wieder Nahe sein und sobald er neben mir lag war auch alles wieder wie früher. Nach den Treffen war er dann wieder total abweisend, schrieb von sich aus Garnichts und antwortete, wenn überhaupt nur knapp. Dazu muss man sagen dass er zwar meinte ich wäre perfekt und alles was ein Mann sich wünschen kann aber er will im Moment einfach keine Beziehung und könnte mir nicht das bieten was ich verdient hätte, weil er mit der vielen Nähe einfach nicht klarkommt, was auch mit seinem familiären Umfeld zusammen hängt. Ich konnte das natürlich überhaupt nicht nachvollziehen und war wieder am Boden. Er ist nicht mehr der Mensch, den ich kennengelernt habe und ich mache mir ab und zu wirklich Sorgen um ihn, weil er sich anscheinend jedes Wochenende komplett betrinkt, ständig mit anderen rummacht und sein Studium schleifen lässt. Das letzte Mal als er da war hat er mir mit Tränen in den Augen erzählt, dass sein Opa im sterben liegt und ich wäre einfach so gerne für ihn da aber er lässt es nicht zu und das macht mich kaputt

    Naja das letzte Mal als wir uns gesehen haben war dann an Silvester, weil wir beide einen ähnlichen Freundeskreis haben und dadurch öfters auf denselben Partys sind. Ich habe ihn erst nicht beachtet, weil ich ihm einfach auch mal die kalte Schulter zeigen wollte. Er kam dann direkt zu mir und fragte warum ich nicht hallo sagen würde. Daraufhin sagte ich kurz hallo umarmte ihn und ging weiter. Ich war dann ziemlich stolz auf mich, dass ich einigermaßen kalt geblieben bin, das änderte sich jedoch im Verlauf des Abends. Er trank immer mehr und wurde immer anhänglicher (natürlich nicht bei mir, sondern bei anderen Mädels.. Ich wurde bis auf ein "Frohes Neues" den ganzen Abend nicht beachtet). Als er dann kurz davor war mit einer rumzumachen hab ich es nicht mehr ausgehalten und bin gegangen. Hab dann daheim noch den größten Fehler gemacht, den ich hätte machen können.. Habe ihm nämlich geschrieben, wie sehr ich ihn liebe und vermisse. Ich weiß, im Nachhinein war es wirklich dumm aber in dem Moment (wahrscheinlich auch bedingt durch den Alk.) empfand ich es für das Richtige. Wenigstens weiß er jetzt was ich empfinde. Eine Antwort hab ich bis heute nicht bekommen und das ist auch besser so, denn ich will so nicht mehr weiter machen. Dieses ständige auf und ab, diese ständigen Hoffnungen, das alles ertrage ich einfach nicht mehr.. Ich will einfach wieder glücklich werden. Habe unseren kompletten Chat und seine Nummer gelöscht und warte jetzt einfach ab ob er mir in zwei Wochen an meinem Geburtstag, welcher auch gleichzeitig unser Jahrestag wäre, schreibt aber ich erwarte mir nicht viel und habe begriffen dass wir momentan keine Chance mehr haben.

    Nun habe ich das Problem, dass es mir tagsüber echt gut geht. Ich unternehme viel und treffe mich oft mit Freunden aber sobald ich alleine bin kann ich nur noch an ihn denken. Abends im Bett und Morgens nach dem Aufwachen ist es am Schlimmsten. Vor allem dadurch, dass ich fast jede Nacht von ihm träume und die träume sich so echt anfühlen und meistens alles perfekt ist geht es mir Morgens dann richtig schlecht.

    Tut mir leid für den langen Text (könnte eigentlich noch so viel mehr schreiben ) aber ich wollte einfach mal meinen Kummer loswerden, weil ich nicht mehr kann
    Würde mich freuen von euch zu hören und vielleicht ein paar Ratschläge zu bekommen

  2. #2
    Nachtmensch

    Standard

    Hey Julchen,

    ich kann wirklich gut verstehen, dass dich das alles ziemlich mitnimmt und verletzt. Außerdem kann ich super nachvollziehen, dass du nicht einfach einen Strich unter die Sache ziehen kannst, um mit allem abzuschließen.....scheiß Gefühle....aber im Grunde hast du es hja schon selbst begriffen. Ich denke die Chance, dass eure Beziehung wieder so wird, wie früher geht gen Null. Alleine die Tatsache, dass er anscheinend nicht weiß, was er will, sollte Grund genug sein, dich von ihm zu distanzieren. Und du solltest auf jeden Fall aufhören zu hoffen, denn wer hofft muss auch mit Enttäuschungen leben.

    Er macht vor dir mit anderen Mädels rum, das geht gar nicht!!! und ich denke er hat damit seine Priorität sehr deutlich gemacht. Aber er ist 19 und ihm steht die Welt offen. Ich denke er muss sich erstmal ordentlich die Hörner abstoßen, um zu begreifen, dass das nicht das Wahre ist.

    Ich weiß das hört sich jetzt total blöd an, aber mach so weiter wie bisher. Unternimm viel, treffe dich mit Freunden, habe Spaß. Das du Abends leidest ist vollkommen normal. Du hast Zeit zum Nachdenken. Aber auch das wird irgendwann vergehen.


    Karma, Baby


  3. #3
    Ronon

    Standard

    Ob man 19 ist oder 25... In einer glücklichen Beziehungen kommt nicht einfach von jetzt auf gleich ein kompletter Sinneswandel.... Irgendwas wird ihm in der Beziehung gefehlt haben, was aber entweder du nicht mit uns teilst
    oder er dir nicht gesagt hat, während er es trotzdem beendet hat... Dieses "ich muss mich ausleben" oder "ich kann zur Zeit keine Beziehung führen" ist Blödsinn und wird nur aus als vorgeschobene Ausrede benutzt....
    Bei euch beiden ist irgendwas schiefgegangen, was dafür gesorgt hat, dass er sich nicht mehr komplett an dich binden möchte...
    Gleichzeitig weiß er aber auch, wie sehr du an ihm hängst und nutzt auch jede Gelegenheit, wenn ER möchte (gerade keine andere findet oder er gewohnte Zuneigung braucht) wieder mit dir zu schlafen und/oder Zärtlichkeiten auszutauschen...
    Finde dieses Verhalten ziemlich unfair von ihm, da er dich ausnutzt und gleichzeitig mit anderen auch noch was am Laufen hat......
    Er ist alles andere als ein anständiger Mann, der nen Schlusstrich zieht und dann auch dir die Möglichkeit gibt damit klarzukommen ; ganz im Gegenteil verhält er sich wahnsinnig egoistisch und benutzt dich wann er möchte ....
    du siehst das alles als Zeichen eines Comebacks, aber genau das Gegenteil wird passieren/ist schon passiert.... Ich würde deine Chancen eher weit höher sehen, wenn du ihn komplett ignoriert hättest, aber der Zug ist abgefahren...

    Für dich selber kann ich dir nur raten von diesem Egoisten wegzukommen und dich weiterhin auf dich zu konzentrieren.... Sollte er wieder ankommen ignoriere ihn und erfülle ihm ja nicht wieder seine körperlichen und seelischen Bedürfnisse nur wenn er Bock drauf hat....
    Ich kenne diese Lage selbst, da ich mich als Kerl im gleichen Alter in einer ähnlichen Situation befunden habe.... Glaube mir jetzt ein paar Jahre später bin ich froh über die Trennung damals, die mir für mein Leben und meine
    persönliche Entwicklung sehr viel gebracht hat...
    Fokossier dich auf deine Freunde, deine Hobbies und nimm jede Party mit die du bekommen kannst....

  4. #4
    Bumpfstrizzi
    Gesperrt

    Standard

    Du bist auf jeden Fall auf dem Richtigen weg! bloß nicht wieder schwach werden, wenn er wieder Nähe zu dir sucht, das sehe ich genauso wie Ronon! Er nutzt dich aus, wenn er gerade keine am Start hat bist du wieder gut genug... Wenn er neben dir liegt, geht es dir besser, aber dieses Gefühl hält nicht lange an, du fängst wieder von vorne an und es wird immer schwieriger, dich von ihm zu lösen! Sei offen für neue Bekanntschaften und warte nicht darauf, ob er dir zum Geburtstag gratuliert oder sonst irgendwann schreibt, das hat doch keinen Sinn! (leichter gesagt als getan, ich weiß)
    Kopf hoch, dir wird es bestimmt bald wieder besser gehen und du kannst dein Singleleben in vollen Zügen genießen

  5. #5
    Nachtmensch

    Standard


    Anzeige
    Oh na klar, mit 19 hat man voll den Plan vom Leben und weiß, was Liebe bedeutet....ihm ist es nicht wichtig, weil er eben erst 19 ist und das ist das Ding!!!


    Karma, Baby



Anzeige:

Ähnliche Themen

  1. Er liebt mich nicht mehr und ich komme damit nicht klar
    Von honigkuchenpferd123 im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 08:14
  2. Ich muss ständig an ihn denken... und darf es doch nicht!
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 14:06
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 21:45
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 17:08

Stichworte