Ergebnis 1 bis 17 von 17

Freundin hat Sex mit anderem typ

  1. #1
    manu7

    Standard Freundin hat Sex mit anderem typ

    Hallo,

    ich brauche euren Rat.

    Meine Freundin und ich sind seit 3 Jahren zusammen... Seit ca. einem halben Jahr sind wir sehr dem "Trott" verfallen und haben uns als zu selbstverständlich wahrgenommen.
    Auch im Bett lief immer weniger... Sie hatte keine Lust mehr und dadurch ist auch mir der Spass daran vergangen.
    Trotzdem sind wir immer noch zusammen geblieben... Auf jeden Fall habe ich in den letzten Wochen raus gefunden das sie schon seit 3 Monaten regelmässig mit einem anderen Sex hatte. So ca 1-2 mal die Woche.

    Am Anfang war es natürlich hart und alles aber diese Phase habe ich bereits hinter mir. Wir haben auch über alles gesprochen und sie hat mir alles erzählt (Sie hat immer betont es seien da nie Gefühle im spiel gewesen).
    Ich habe auch entschieden Ihr nochmals eine Chance zu geben und sie hat versprochen das Sie das nie mehr macht.

    Nun... Da das Vertrauen zu diesem Zeitpunkt sowieso im a**** war habe ich ohne dass sie es merkte ihre Nachrichten auf dem handy gelesen...
    Sie hat oft mit ihren Freundinnen über den typen und den Sex mit ihm geschrieben.
    Ich las oft das sie am morgen geschrieben hat sie sei total müde weil sie die halbe Nacht durchgevögelt hat mit ihm...
    dass es der beste sex sei den sie je gehabt hätte.
    das sie langsam denke das sie noch nie den richtigen typen hatte seid sie mit ihm schläft.
    usw.

    Das ganze muss wahr sein da Sie es ihrer besten Freundin geschrieben hat und sie ja nicht weiss dass ich es gesehen habe...

    Ich denke ich muss jetzt nicht mehr viel dazu sagen... Es ist sehr hart für mich...

    Denkt ihr das kann überhaupt wieder einmal etwas werden? Was soll ich tun?
    Ich selber denke sie darauf anzusprechen bzw. zu zugeben das ich die nachrichten gelesen habe währe keine gute Idee...

  2. #2
    Frau Holle

    Standard

    Hi

    Das tut mir Leid zu lesen und ich verstehe, dass das mega hart sein muss. Das verletzt extrem und ich weiss nicht, ob du ihr jemals wirklich richtig verzeihen kannst. Du hattest ihr die Chance gegeben, was man dir hoch anrechnen kann, allerdings hast du bald danach ihr Handy durchgeschaut. Das zeigt ja eigentlich, dass du sehr gerne mit ihr zusammen bleiben möchtest, aber es von den Emotionen her irgendwie nicht packst - was absolut verständlich ist. Ganz ehrlich, der Umgang mit einer solchen Angelegenheit ist sehr individuell. Ich könnte es nicht, da es mir das Vertrauen kaputt machen würde und das nicht wieder repariert werden könnte. V.a. weil es nicht nur eine einmalige Sache war und sie ihren Freundinnen solche Dinge schrieb.

    Einzig was ich nicht verstehe, ihr wart 3 Jahre zusammen. Wohnt ihr nicht zusammen? Hattest du das denn nie bemerkt, dass sie die ganze Nacht weg war? Oder hattest du ihr einfach wirklich blind vertraut?

    Wie war sie drauf, als ihr darüber gesprochen hattet? Tat es ihr wirklich furchtbar Leid? Weinte sie? Oder hatte sie sachlich darüber gesprochen? Ich denke du musst dich wirklich entscheiden. Entweder kaufst du ihr die Entschuldigung ab und dass es ihr sehr Leid tut, gibst ihr wirklich eine faire Chance indem du auch nicht mehr nachstöberst und lässt die Sache hinter dir, oder du musst wirklich die Konsequenzen ziehen.

    Ne tut mir wirklich Leid, echt keine schöne Sache! :-(

  3. #3
    manu7

    Themenautor

    Standard

    Du hattest ihr die Chance gegeben, was man dir hoch anrechnen kann, allerdings hast du bald danach ihr Handy durchgeschaut.
    Da habe ich mich evtl. falsch ausgedrückt. Ich hab das Handy durchgesehen bevor ich mit ihr alles besprochen habe bzw. Ihr die letzte Chance gegeben habe.

    Einzig was ich nicht verstehe, ihr wart 3 Jahre zusammen. Wohnt ihr nicht zusammen? Hattest du das denn nie bemerkt, dass sie die ganze Nacht weg war? Oder hattest du ihr einfach wirklich blind vertraut?
    Doch Sie wohnte bei mir doch sie hatte immer noch ihr altes zimmer zuhause bei ihrer Mutter (Sie ist 23 Jahre alt).
    Als das alles anfing hatte sie gesagt um die Beziehung zu "retten" möchte sie 1-2 mal in der Woche wieder dort schlafen um ein wenig Abstand zu haben und die ganze Situation zu überblicken usw...
    Ich habe ihr natürlich diesen Abstand nicht übel genommen weil ich dachte es könnte wirklich noch hilfreich sein...
    Was sie in Wirklichkeit gemacht hat in dieser Zeit muss glaube ich nicht erwähnt werden...

    Wie war sie drauf, als ihr darüber gesprochen hattet? Tat es ihr wirklich furchtbar Leid? Weinte sie? Oder hatte sie sachlich darüber gesprochen?
    Ja sie hat geweint. Sie hat gesagt es tut ihr leid... Sie hat mir auch einen riesen Brief geschrieben über unsere ganze Beziehung, wie sie sie empfunden hat, was toll war und was nicht.
    Ausserdem hat sie den Vorschlag gemacht für eine Paartherapie (für welche wir uns auch schon angemeldet haben inzwischen).
    Ich denke wir können es wieder hin biegen... Meine grösste Sorge ist einfach ob sie sich daran hält und wieder mehr lust auf Intimität mit mir bekommt statt wieder zu dem anderen zu gehen.
    Sie sagte auch das es bei ihr extrem Kopfsache sei ob sie lust hat mit jemandem zu schlafen oder nicht. Und das wahr der Grund wieso sie nicht mehr lust auf mich hatte. Trotzdem meint sie es könne wieder so werden wie es wahr am Anfang und das macht mir durchaus Hoffnung.

  4. #4
    unbeleidigteLeberwur

    Standard

    Hat sie denn euer Beziehungsproblem zuvor mit Dir zu lösen versucht? Also vor der Affäre?

    Anders gefragt: Was war zuerst? Das Huhn oder das Ei?

    Wie schätzt Du Deine eigenen Qualitäten als Liebhaber ein?

  5. #5
    unbeleidigteLeberwur

    Standard

    Ach ja: Wie hast Du es denn rausgefunden? Anhand ihres Handys? Oder wusstest Du es vorher?

  6. #6
    Frau Holle

    Standard

    Deine Antworten auf diese Fragen würden mich auch Wunder nehmen.

    Allerdings denkst du beim ersten Thema nur an euren Sex und die Anziehung. Viel wichtiger ist doch, ob die Liebe von beiden noch vorhanden ist und was tatsächlich das Problem war, dass sie fremd gegangen ist. Und die Frage ist auch, ob du ihr wirklich nochmals voll vertrauen kannst. Und erst dann kannst du auch mal über euer Sexualleben nachdenken.

    Es ist natürlich auch nicht toll zu sagen, man wolle die Beziehungsqualität bessern und bei der Mutter schlafen, stattdessen geht man zum Anderen. Aber sie ist auch sehr jung. In diesem Alter weiss man oft nicht, was man möchte. Ev. könnte es tatsächlich eine riesen Chance sein für euch, auch wenn sich das für den ersten Moment bescheurt anhört, was ich eben geschrieben habe.

  7. #7
    DerSteinwerfer

    Standard

    Das war eine Scheiß Aktion von ihr und eiskalt kalkuliert. Sie war sich ihres Fehlers jederzeit bewusst und weiß jetzt, dass sie damit durchkommt. Sie hat das Fremdvögeln wunderbar planen können, weil du ein so gutgläubiger Mensch bist. Das ist ja schon fast kriminell gewesen. Ich könnte ihr nicht mehr vertrauen.

    Aber du musst für dich selbst entscheiden, was du willst. Tief im Inneren weißt du, dass sie unberechenbar ist und anfällig fürs Fremdgehen sobald es einmal Probleme gibt.

  8. #8
    manu7

    Themenautor

    Standard

    Hat sie denn euer Beziehungsproblem zuvor mit Dir zu lösen versucht? Also vor der Affäre?

    Anders gefragt: Was war zuerst? Das Huhn oder das Ei?
    Sie hat anmerkungen gemacht das ihr einige Sachen nicht mehr gefallen wie sie laufen. Aber nicht direkt von grundlegenden Beziehungsproblemen gesprochen... Sie wahr einfach nicht mehr so glücklich... Und der andere Typ kennt sie schon seit der Schulzeit. Mit dem hat sie dann halt angefangen zu schreiben und er versteht sie super sagt sie.

    Wie schätzt Du Deine eigenen Qualitäten als Liebhaber ein?
    Bis vor kurzem eigentlich nicht schlecht... Aber jetzt hinterfrage ich es natürlich.
    Sie hatte vor unserer Beziehung 5 verschiedene freunde mit denen sie was hatte. Mir hat sie aber schnell gesagt das ich der beste bis jetzt gewesen sei. Ausserdem ist Sie mit mir das erste mal beim Sex gekommen... Bei den vorherigen Partner wahr das anscheinend nie der Fall. Weshalb ich auch immer im Glauben wahr meine "Qualitäten" seien nicht schlecht.

  9. #9
    manu7

    Themenautor

    Standard

    Ach ja: Wie hast Du es denn rausgefunden? Anhand ihres Handys? Oder wusstest Du es vorher?
    Ich hatte vermehrt das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Eines nachts als es eigentlich schon sehr danach aussah als dass wir Schluss machen würden fuhr ich zu ihr um zu reden und da stand der Wagen von dem anderen auf Ihrem Parkplatz.
    Da hab ich es raus gefunden... Das mit dem Handy kam erst später.

    Allerdings denkst du beim ersten Thema nur an euren Sex und die Anziehung. Viel wichtiger ist doch, ob die Liebe von beiden noch vorhanden ist und was tatsächlich das Problem war, dass sie fremd gegangen ist. Und die Frage ist auch, ob du ihr wirklich nochmals voll vertrauen kannst. Und erst dann kannst du auch mal über euer Sexualleben nachdenken.
    Ja klar das stimmt. Die Liebe ist noch da auf beiden Seiten nur halt momentan sehr "gedämpft"...
    Theoretisch ist mir das ganz genau so bewusst wie du es gesagt hast nur ist es extrem schwer im Moment das mit dem Sexualleben in den Hintergrund zu stellen... Auch weil es noch so frisch ist.

    Es ist natürlich auch nicht toll zu sagen, man wolle die Beziehungsqualität bessern und bei der Mutter schlafen, stattdessen geht man zum Anderen. Aber sie ist auch sehr jung. In diesem Alter weiss man oft nicht, was man möchte. Ev. könnte es tatsächlich eine riesen Chance sein für euch, auch wenn sich das für den ersten Moment bescheurt anhört, was ich eben geschrieben habe.
    Sie meinte halt sie würde mich so schützen verletz zu werden wenn ich es nicht weiss...

    Das war eine Scheiß Aktion von ihr und eiskalt kalkuliert. Sie war sich ihres Fehlers jederzeit bewusst und weiß jetzt, dass sie damit durchkommt. Sie hat das Fremdvögeln wunderbar planen können, weil du ein so gutgläubiger Mensch bist. Das ist ja schon fast kriminell gewesen. Ich könnte ihr nicht mehr vertrauen.
    Ein grosser Teil meines Verstandes gibt dir zu 100% Recht... Ich schwanke wie die ganze zeit zwischen "zum teufel mit ihr" und wir schaffen es wieder...
    Wir haben uns so viel aufgebaut in den 3 Jahren da ist es einfach extrem schwer zu sagen: aus ende ich will dich nicht mehr sehen.

    Aber du musst für dich selbst entscheiden, was du willst. Tief im Inneren weißt du, dass sie unberechenbar ist und anfällig fürs Fremdgehen sobald es einmal Probleme gibt.
    Ja. Ich sage mir halt es wahr jetzt ein einziges mal. Und wie gesagt ich hab die "letzte Chance" ausgesprochen.
    Sie weiss es und ich meine es ernst.

  10. #10
    Frau Holle

    Standard

    Nun das ist eine billige Ausrede zu sagen, sie wollte dich schützen. Feige war sie, nichts anderes! Sie war nicht mehr ganz so zufrieden die Arme? Und warum hatte sie dir nicht die Chance gegeben darüber zu sprechen? Warum hatte sie nicht eine Aussprache gesucht, bevor sie zum anderen flüchtete?

    Es war ein einziges Mal. Und warum weisst du das?

    Hattest du schon mal die "letzte Chance" ausgesprochen?

  11. #11
    manu7

    Themenautor

    Standard

    Ja das habe ich auch gesagt. Sie hat mich damit überhaupt nicht geschützt... Im gegenteil es war ja noch viel schlimmer es selber raus zu finden.
    Da bin ich deiner Meinung... Die art wie sie das ganze angegangen ist war absolut daneben. Man hätte auf diversen ebenen das ganze besser angehen können.

    Weil es wirklich vorher noch nie so passiert ist... Und ich auch nie nur einen verdacht hatte.
    Nein ich habe noch nie das mit der letzten Chance gesagt...

    Ich liebe sie halt immer noch darum hab ich es gemacht... Mein Kopf zweifelt natürlich extrem trotzdem habe ich mit dem Herz entschieden.

  12. #12
    unbeleidigteLeberwur

    Standard

    Zitat Zitat von manu7 Beitrag anzeigen
    Wir haben uns so viel aufgebaut in den 3 Jahren da ist es einfach extrem schwer zu sagen: aus ende ich will dich nicht mehr sehen.

    Ich sage mir halt es wahr jetzt ein einziges mal.
    Mit Verlaub: Es soll nicht abwertend klingen, aber was habt ihr in den drei Jahren aufgebaut, was man nun nicht hinter sich lassen könnte?
    Ihr habt weder Haus noch Kind...

    Sie lässt es sich bei der ersten Krise gleich von einem anderen besorgen. Wenn sie sich so super verstehen, dann schick sie zu ihm...

    Und drei Monate geplanten Betrug als "ein einziges Mal" zu bezeichnen, ist etwas untertrieben.

    Wie verhält sie sich nun? "Bemüht" sie sich?
    Wie sieht es mit dem Kontakt zu dem anderen aus? Hat sie ihn freiwillig abgebrochen?

  13. #13
    manu7

    Themenautor

    Standard

    Ja es ist doch einiges. Einerseits das Private (freunde,gemeinsame haustiere usw) aber auch geschäftlich. Ich arbeite viel für die Firma in der Sie arbeitet, worauf ich nur durch sie gekommen bin. Ausserdem auch mit Ihrer Schwester habe ich Aufträge am laufen... Ich denke das würde alles ziemlich kompliziert werden.
    Aber das meinte ich mit einiges Aufgebaut.

    Und ich weiss für das was jetzt kommt könnten mich ein paar von euch wahrscheinlich köpfen aber wir haben ein super Wohnungs Angebot bekommen (wir wahren schon seit längerem auf Wohnungssuche).
    Wir nehmen die Wohnung und ziehen zusammen auf den 1.1.
    Ich kann mir gut vorstellen was ihr euch jetzt denkt aber ich sehe es wirklich als Versuch neu anzufangen und das alte hinter uns zu lassen. Mit einem neuen Wohnort und komplett neuer Umgebung machen wir somit wirklich einen neustart auf ganzer ebene.


    Wie verhält sie sich nun? "Bemüht" sie sich?
    Wie sieht es mit dem Kontakt zu dem anderen aus? Hat sie ihn freiwillig abgebrochen?
    Sie bemüht sich, ja. Sie hat ihm gesagt das es vorbei sei und das sie eben wie gesagt zurück zu mir geht. Es wahren ja von beiden seiten keine Gefühle im spiel (hat sie mehrmals betont und stellte sich auch als wahr raus bei den chats mit der Freundin) daher sollte das wirklich hinhauen.

  14. #14
    Tingelheimer

    Standard

    Sorry, aber das ist nur "im Aussen" was verändert. Es ändert sich nichts in eurer Beziehung im Zwischenmenschlichen und daher wird dann halt in der neuen wohnung am neuen Ort der nächste Typ ausgemacht, sobald sie megarattig ist..... Sorry für die plumpe Ausdrucksweise, aber es ist so.....
    Ihr beide wählt diesen Weg aus Bequemlichkeit. Meine Meinung

  15. #15
    manu7

    Themenautor

    Standard

    Ja das ist meine grösste Sorge. Aber das ist nicht sicher... Und wenn ich es nicht probiere werde ich es vielleicht bereuen und das habe ich schon zu oft. Etwas bereut im Nachhinein weil ich nichts riskieren wollte.

  16. #16
    wis

    Standard

    Mir würde dieser Chatverlauf die größten Sorgen bereiten. "Der geilste Sex ihres Lebens" usw.

    Glaube, ich würde das bei jedem Sex mit ihr im Hinterkopf haben und nicht entspannen können.

    Man ist das ne scheiß Situation. Verstehe dich auf der einen Seite, denke aber wirklich du tust das nur aus Angst...

  17. #17
    Tingelheimer

    Standard

    Ja ich sehe das genauso wie wis.
    Wie gesagt, ich kann dich voll gut verstehen, aber es geht zu 100% schief, sorry, wenn ich da so ernüchternd bin......
    Ich kann dein Dilemma verstehen, hatte früher ein ähnliches und ich habe gelernt, dass wenn man nur die Dinge im "Außen" verändert, nichts besser wird. Man verschwendet nur Zeit und Kraft. Und ich könnte keinen Sex mehr mit ihr haben, weil genau das jedesmal in meinem Kopf herunschwirren würde und das extrem an meinem Selbstbewusstsein kratzen würde.....
    Das ist ein Teufelskreis, der nur durchbrochen werden kann, wenn ihr beide an eurer Beziehung arbeitet und man sich gegenseitig vertrauen kann. Das kann man versuchen in einer Paartherapie, muss aber nicht heißen, dass ihr da gemeinsam rein geht und gemeinsam wieder raus...... i du dazu musst du auch nicht umziehen.....
    Meiner Meinung nach begehst du einen riesen Fehler! Bleibe dir selbst treu und beende das lieber, so kommst du vielleicht noch mit einem blauen Auge und viel emotionalen Schmerzen davon....



Ähnliche Themen

  1. Freundin schreibt mit anderem
    Von kidcudi im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 23:58
  2. Freundin schreibt mit anderem Mann
    Von Marlon im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 12:40
  3. Freundin schreibt mit anderem typen....
    Von derterminator im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 19:32
  4. Freundin trifft sich mit Anderem
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 11:16
  5. Freundin will Sex mit jmd anderem
    Von Squall im Forum Gäste Forum
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 14:35