Ergebnis 1 bis 15 von 15

Entfernter Cousin - wie vorgehen?

  1. #1
    Zitronenkeks

    Lächeln Entfernter Cousin - wie vorgehen?

    Hallo,
    ich bräuchte mal Meinungen von außen.

    Mein Cousin 2. Grades (21) lebt in Italien und ich (28) in Deutschland - haben eine große Familie, da mein Großvater einst aus Italien auswanderte. Kennen uns das ganze Leben, sehen uns aber selten (alle 1-2 Jahre für ein paar Tage, wenn ein Teil den anderen besucht). Die deutsche Elterngeneration spricht noch Italienisch, wir leider nur Brocken, so dass wir eigentlich noch nie wirklich mit den italienischen Cousins gesprochen haben. Beschränkte sich bisher auf Triangel-Gespräche mit Übersetzen durch meinen Dad. Als wir noch jünger waren, hat der Cousin mich immer angeschaut von der Seite, liked heute noch alle Fotos auf Facebook, manchmal treffen sich die Blicke und man lächelt, also er findet mich schon hübsch, das weiß ich. Bin halt deutlich älter, aber von Wesen/Optik werde ich meist auf Anfang 20 geschätzt. Er war mir halt immer viel zu jung. Nun ja.

    Haben uns jetzt das erste Mal seit 3-4 Jahren gesehen, da wir zu Besuch waren und ich war doch ziemlich positiv überrascht, wie reif, erwachsen und gutaussehend er mittlerweile ist. Richtiger, fleißiger Mann. Macht selbst Wein, studiert, trainiert, kümmert sich um Haus und Garten.
    Die ganze Woche sprachen wir eben nicht viel - wie schon immer. Da wenig Italiener Englisch können, ging ich bei ihm auch nicht davon aus. Gestern Abend sagte mein Vater dann: Aber er kann doch gut Englisch. Hab Cousin groß angeschaut, warum er nix sagte?! Er hat nur gegrinst, er war wohl schüchtern. Fand schade, dass wir sechs Tage praktisch nur geschwiegen haben, bis auf ein paar scheue gestische Umgangsweisen miteinander.


    Er ging gestern Abend aus, ich war auf der Couch mit seinem jüngeren Bruder und meinem Dad. Wollte extra länger wachbleiben, falls er doch noch kam. Er kam dann gegen 00:30 wieder und meinte, er muss sofort ins Bett, ist hundemüde. Setzte sich neben mich, sprach mit den anderen, mein Dad ging kurz drauf ins Bett. Er blieb sitzen, sein Bruder ging auch bald, er blieb sitzen. Und dann fingen wir an, richtig zu reden. Bis 5 Uhr morgens. Über alles Mögliche und haben uns sehr gut verstanden. Bis ich irgendwann sagte, ich muss noch etwas schlafen, wir fahren früh. Standen bisschen unbeholfen im Raum, also gut, dann buonanotte!


    Tja und heute frag ich mich, was das war. Bei mir hat sich irgendwas getan. Ich nehme ihn anders wahr und finde ihn auf einmal toll, Alter hin oder her. Ich mag ihn sehr. Verwandtschaft ist zumindest für mich kein Thema (seine Tante und der deutsche Bruder meines Vaters - auch Grosscousins - waren in der Jugend auch mal zusammen, also so eng sind wir nicht). Und jetzt denke ich dran und fühl mich total dämlich, bin doch kein Teenie. Hatte schon länger ausgemacht, im Sommer für 10 Tage alleine runterzufahren zum Urlauben, werde ich wohl auch. Bleibe dann auch dort. Weiß nicht, wie es bei ihm aussieht. Das Alter, die entfernte Cousine und so. Zudem denkt er, ich habe noch einen Freund, den gibts aber seit einigen Wochen nicht mehr (weiß die Familie noch nicht). Würde gerne via FB Kontakt halten, ohne dass es creepy rüberkommt. Wir haben ja nie miteinander geschrieben. Ich weiß auch grad gar nicht, was ich will. Ich kenn das gar nicht von mir. Ich finde ihn nur toll und es spukt mir nun im Kopf und ärgert mich, dass wir nicht mehr Zeit verbracht haben. Könnt ihr mir was raten?

    Ich komm mir vor wie ein Depp. Bin doch keine 17.

  2. #2
    Twi-n-light

    Standard

    Ich komm mir vor wie ein Depp. Bin doch keine 17.
    Wieso denn, du bist halt verknallt, ist doch ok. Und wenn er nicht mehr minderjährig ist, why not.

    Würde gerne via FB Kontakt halten, ohne dass es creepy rüberkommt.
    Wieso sollte das creepy rüberkommen? Wahrscheinlich traut er sich nicht, auch wenn er Interesse hat, weil du älter bist. Schick ihm halt ein Foto von deinem Aufenthalt dort oder was weiß ich was man sich bei FB so schickt.

    Zudem denkt er, ich habe noch einen Freund, den gibts aber seit einigen Wochen nicht mehr (weiß die Familie noch nicht).
    Na da kannst du doch dafür sorgen dass das "bekannt" wird.

  3. #3
    Peachy

    Standard

    Er ist so interessant, weil es aktuell sonst keinen tollen Mann in deinem Leben gibt.

    Weil sei mal ehrlich - was soll das werden? Eine Fernbeziehung? Ehrlich?

    Ist es nicht eher so, dass du dich einfach jetzt nach wem Neuen sehnst, nachdem deine Beziehung in Brüche gegangen ist?

    Wie wurde es damals denn von der Familie aufgenommen, als diese Tante und dieser Onkel mal was in der Jungend hatten? Italiener sind viel mehr Familienmenschen.

    Was das Anschreiben betrifft: er ist Italiener, also sicherlich auch eher noch ein Matscho. Er könnte dich genauso anschreiben - ich würd mal abwarten.

    Abgesehen davon, ein 21jähriger will sich noch die Hörner abstoßen - kann mir nicht vorstellen, dass er schon eine feste Beziehung will.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  4. #4
    Zitronenkeks

    Themenautor

    Standard

    Hallo nochmal,
    es gibt ein paar kleine Neuigkeiten. Die Trennung ist jetzt publik, hatte einfach den Status auf Facebook geändert und die Familie hat das auch direkt mitbekommen (kamen Nachrichten usw). Aber ich hab schnell vermittelt, dass alles okay und gegessen ist

    Tags drauf kam ein Film im TV (Pate), über den mein Cousin und ich in dieser Nacht diskutiert hatten, das schickte ich ihm mit einem Smiley. Zurück kam dann eine kurze Nachricht mit einem Smiley. Hatten ungefähr 20 Smileys hin und hergeschickt - ich weiß, total dämlich, aber er antwortete immer sofort - und uns dann etwas unterhalten. Seine Englisch-Grammatik ist echt erbärmlich, aber ich übe ja gern mit ihm.

    Jedenfalls kamen von seiner Seite viele Komplimente, weil wir es von Sport und Freizeit hatten. "Du brauchst ja wirklich nicht trainieren, mit deiner Figur." - "Oh doch, sollte ich mal wieder, meinem Hintern sieht man die Pasta langsam an." "Nö, also ich finde ihn perfekt, du hast einen sehr schönen Körper. Generell hab ich nichts auszusetzen...." Oder, als ich von der Kälte hier sprach, dass gerade viel Platz für mich wäre dort am Kamin bei ihnen.

    Dann hatten wir es noch davon, dass ich grade am Wein trinken war, worauf er sagte: Wenn du wieder hier bist, fahre ich mit dir zu einer Winzerei. Hab ihm gesagt, dass er dann mit mit trinken müsse. Nein, das ginge nicht, er müsse doch fahren. Ja, dann am Abend zu Hause, sagte ich. Von ihm: Du hast einen schlechten Einfluss auf mich - du willst mich abfüllen." "Braver Kerl, du." "Bad girl. Aber das ist nichts Schlechtes.".

    Das kann man jetzt als unreif und flapsig bezeichnen, ist es sicher auch irgendwo, fand es halt alles lustig. Ich meine aber rauszulesen, dass da schon irgendwo Interesse besteht. Bis jetzt flirten wir seit einigen Tagen, vor allem seit die Trennung publik ist, hält er Kontakt mit mir und schreibt mir abends mit lustigen Bildchen oder irgend etwas.
    Leider fahre ich wohl erst im Sommer wieder runter. Ich könnte zwar schon im April, aber mal sehen. Kommt vielleicht auch etwas komisch, wenn ich jetzt plötzlich früher wiederkomme...

    Ich denke, keiner von uns denkt da zum jetzigen Zeitpunkt an eine Beziehung (die Familie ist aber so liberal, dass das sicher kein Problem wäre - gibt's schon so ähnlich bei uns, wir haben generell eine total tolerante Familie), aber ich finde ihn irgendwo einfach scharf und ich mag ihn unglaublich gern. Auch, wenn ich hier gerade auch einige Angebote bekomme, reizt er mich dennoch und ich hab von Zeit zu Zeit etwas Kopfkino . Ich weiß nicht, wie es ihm geht. Es ist einfach schön, mit ihm in Kontakt zu stehen und ich würde schon gerne hinfahren.

    Peachy, ich bin selbst Halbitalienerin, ich weiß die Mentalität zu nehmen . Der klassische Macho ist er sicherlich nicht. Generell sind Toskaner nicht diese Klischee-Sonnenbrillen-Italiener wie Sizilianer. Das sind sehr ruhige, zurückhaltende Menschen, ein ganz anderer Schlag. Ein total vernünftiger Kerl, zumindest nach außen hin und hat sehr gute Werte vermittelt bekommen. Er ist auch gar keiner, der Mädchen abschleppt, soweit ich das über die Cousinen mitbekomme.

    Alles gut und locker eigentlich. Das Einzige, wo ich mir dauernd drüber den Kopf zermarter und ich euch fragen wollte: Ich bin 28 und er 20. denke mir, was will er von mir "alten" Frau , obgleich ich wie gesagt deutlich jünger wirke, auch vom Wesen her. Gibt es echt normale Kerle in dem Alter, die auf ältere Frauen stehen?

    Und manchmal frag ich mich auch, ob ich noch ganz richtig im Schädel bin, dass ich nen 20-jährigen heiß finde. Mir ist das vor mir selber peinlich, da ich sonst immer auf ältere stehe... aber auf der anderen Seite denk ich mir, das Leben ist kurz, mach doch einfach.

    Wie ist eure Einschätzung zu seinem Verhalten?
    Ist das sehr absurd oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wäre cool, hier bisschen was zu lesen.
    Geändert von Zitronenkeks (24.01.2017 um 16:52 Uhr)

  5. #5
    Gruber

    Standard

    Zitat Zitat von Zitronenkeks Beitrag anzeigen
    Gibt es echt normale Kerle in dem Alter, die auf ältere Frauen stehen?
    So wie es bei Frauen öfter mal einen Vaterkomplex gibt wird es bestimmt auch Mutterkomplexe bei Männern geben.

    Zitat Zitat von Zitronenkeks Beitrag anzeigen
    Wie ist eure Einschätzung zu seinem Verhalten?
    Ich sehe bei seinem Verhalten nicht nichts was mich denken lässt, dass er ein romantisches Interesse an dir hat. Vielmehr habe ich den Eindruck, dass du fast schon zwanghaft versuchst da irgendwas reinzuinterpretieren (-> Wunschdenken).

    Zitat Zitat von Peachy Beitrag anzeigen
    Er ist so interessant, weil es aktuell sonst keinen tollen Mann in deinem Leben gibt.
    So ist es. Ursächlich wird es wohl an der kürzlich erfolgten Trennung liegen und dem daraus resultierenden Bedürfnissen (Zuneigung, Sex usw.).


    Für mich ist das ein Fall für den Satz aus meiner Signatur -> Träumerei.
    Träumerei wird gerne mit echten Gefühlen verwechselt, und nicht selten kommt danach die Ernüchterung. ( © DerSteinwerfer)

  6. #6
    Zitronenkeks

    Themenautor

    Standard

    Den Eindruck hatte ich irgendwie nicht, Gruber. Und was ist denn daran falsch, während der Singlezeit Interesse an jemandem zu haben - ganz egal, wer das ist? Die Beziehung ist ja schon eine gute Weile um und verdaut, jetzt ist es halt der Grosscousin statt ein anderer Mann. Ist für mich nicht verkehrt... meine Frage zielte jetzt eher auf den Altersunterschied ab.

  7. #7
    Zitronenkeks

    Themenautor

    Standard

    Grade hat er mich mit einem Aufhänger angeschrieben, nachdem ich eine italienische Lebensweisheit, die ich vorhin in einem Buch las, gepostet hatte. Jetzt textet er wieder fröhlich, obwohl er eigentlich mega viel auf eine Klausur morgen lernen muss (sagte er gestern). Nonstop. Liket währenddessen noch paar Bikinibilder von mir (hab viele Reisefotos drin).
    Öh doch.... :-)
    Geändert von Zitronenkeks (24.01.2017 um 23:18 Uhr)

  8. #8
    Cybele

    Standard

    Hallo Zitronenkeks
    was machst du dir für einen Kopf.
    warum soll er nicht an dir interessiert sein?
    es ist doch grad sehr spannend für ihn, das zeigt doch seine fröhliche Schreiberei.
    noch ist es sicher auf der spannenden, abenteuerlichen Ebene für ihn,
    wo das hinführt weiß natürlich niemand und hängt genauso viel von dir wie von ihm ab.

    genieß es, mach weiter, bleib locker, bleib spannend, mach bloß keinen Druck,
    bleib auf der Flirtebene, und lass es auf dich zukommen.

    und das mit dem Altersunterschied ist heute bei vielen Männern kein Thema mehr,
    Die Erfahrung habe ich persönlich mehrfach gemacht.
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen
    und zweifele an denen,
    die sie gefunden haben
    I
    ANDRE GIDE

  9. #9
    DerSteinwerfer

    Standard

    Ich gebe Cybele eingeschränkt recht.

    Ja, der Altersunterschied ist irrelevant. Nicht irrelevant ist, dass du dich evtl auf eine Fernbeziehung einlässt, die dich auf Dauer runterziehen könnte. Sei dir bewusst, dass eine Fernbeziehung in mehreren Ebenen eine Belastung und eine Prüfung ist. Ich hatte selbst fast 5 Jahre lang eine Fernbeziehung (fast 1.000km) und weiß wovon ich rede. Es KANN durchaus gutgehen (ist es bei mir ja auch), aber eine Fernbeziehung erfordert erheblich mehr Konsequenz, Selbstvertrauen und natürlich Vertrauen dem anderen gegenüber. Zudem sind regelmäßige Treffen enorm wichtig, um sich nicht auseinanderzuleben.

    Und dass er alles von dir liked.. Naja, er ist ein Mann. Männer stehen nunmal auf Bikinibilder.

    Nachtrag: Und dem Zitat aus Grubers Signatur stimme ich zu :P

  10. #10
    Sepp

    Standard

    Also ich glaube er steht etwas auf dich - auf jeden Fall findet er dich interessant und hält gern den Kontakt mit dir. Aufgrund des Altersunterschieds kann er manchmal etwas passiv oder schüchtern wirken, oder einfach nicht die Initiative ergreifen wenn's um mögliche Besuche geht. Und ja, es gibt definitiv Männer, die auf ältere Frauen stehen! Aber mal im ernst, du bist doch nicht alt - eher im besten Alter für eine Frau..! Auf Frauen zwischen 25 und 30 steht so gut wie jeder Mann - egal ob 15 oder 85...

    Und zu einem Besuch im April würde ich dir auf jeden Fall raten - warum nicht. Mach es spontan, da kommt es auch nicht so komisch rüber. Jetzt wo ihr euch versteht, hast du auch einen freundschaftlichen Grund dahin zu fahren. Er könnte dir viel zeigen, du hättest auf jeden Fall Gesellschaft, und du könntest einfach hin um zu entspannen - überleg es dir...

    Das einzige, das mich stören würde ist die Verwandtschaft... Ich könnte mit einer Cousine 2. Grades nicht ins Bett gehen...

  11. #11
    Zitronenkeks

    Themenautor

    Standard

    Guten Abend
    Aaaaalso. Er hat mich gestern Abend angeschrieben und hielt die Unterhaltung mit mir fünf Stunden (!) am Laufen, hat währenddessen bestimmt 10 Bilder von mir mit Daumen hoch markiert. Ein paar Auszüge:

    - Wann kommst du zu Besuch? - Antwort von mir mit Frage, ob wir dann ans Meer fahren könnten. Er: Ich fahr dich überall hin Du besuchst sowieso viel zu selten. Wenn du kommst, schnappen wir uns einen Wein und setzen uns irgendwo hin damit.

    - "gnocca" - weißt du, was das heißt?" (mit dem Wort kam ich, aber in einem anderen Zusammenhang, da ich was ganz anderes ausdrücken wollte. "Eine sehr attraktive Frau. Du bist eine gnocca." (Das brachte er noch einige Male, in Zusammenhang mit Herzchen-Smileys, aber nicht überschwänglich, sondern dort, wo es ins Gespräch passte. Es wirkte insgesamt eher bewundernd von ihm, auch ernstgemeint... auch wenn das hier schwer rüberzubringen ist. Viele freundliche Komplimente).

    - Ich hab ihn mal gefragt, wann er denn besuchen möchte, denn er hatte es generell mal vorgehabt und mit meinem Dad drüber gesprochen. Er fragte mich nach Wohnungspreisen und meiner Wohnlage, usw... Er fragte dann, ob er dann auch bei mir bleiben dürfe. Ob ich ihm die Stadt zeige. Usw.

    Also, ein Aufreißer ist er gewiß nicht, dazu ist er zu schüchtern, auch wenn's vielleicht die Klischee-Mentalität ist - nein. Ich kenne den. Ich war relativ passiv, aber er flirtete ganz klar und offensichtlich mit mir, wenngleich das eher bewundernd rüberkam denn halsbrecherisch. Ich hielt mich sehr zurück.


    Habe nur einmal einen Vorstoß gewagt, als es darum ging, dass er ja gerne etwas abnehmen möchte. Ich fragte ihn, warum, denn die Frauen mögen gerne etwas mehr und er könne sich doch sicher nicht drüber beschweren. Er dann nachdenklich "Hmm.. nicht so, wie du vielleicht denkst, ich hab nicht so Glück mit den Frauen, ich bekomme zumindest keine hübschen ab." (Er ist kein Schönling, für die Italienerinnen vielleicht einfach nicht der Geschmack. :-D Habe bei meinen Cousinen letztes Mal während einer Unterhaltung aufgeschnappt, dass sein Bruder ja deutlich mehr mit Schönheit gesegnet sei. Hat mich bisschen überrascht. Vielleicht mögen die Deutschen andere Männer. )
    Ich sagte dann, dass das ja Quatsch sei, er nicht abnehmen müsse, er solle halt auf die richtigen Frauen in seiner Stadt schauen "Mir würdest gefallen" (war hypothetisch als Kompliment gemeint).

    Irgendwie kam das aber wohl falsch an (Sprachdesaster ahoi) und er sagte draufhin: Hahaha, nein, ich schaue nach einer italienischen gnocca.
    Das war dann irgendwie ein Rückzug nach 10 vorgepreschten Schritten von ihm, wo ich einen nach vorne mache - oder er hats falsch verstanden und dachte, ich mein das ernst. Konnte das gar nicht einschätzen, wie das bei ihm ankam.

    Nun ja, kann ihn da nicht einschätzen, ob er nur spaßelt oder ob da wirklich was laufen würde. Eine Beziehung möchte ich ja gar nicht.

    Ich finds immer noch so komisch mit dem Altersunterschied, fragt mich bitte nicht, warum. Ich kapier's selbst nicht. Ich denk mir dauernd, ich kann doch nicht auf so einen jungen Kerl stehen. Das ist so die... Justin-Bieber-Generation. Ja, das kommt hin. Und ich hab bislang immer so Mittdreißiger angeschaut.
    Geändert von Zitronenkeks (25.01.2017 um 19:27 Uhr)

  12. #12
    YouKnowMyName

    Standard

    Zitat Zitat von DerSteinwerfer Beitrag anzeigen
    Ja, der Altersunterschied ist irrelevant.
    Sehe ich völlig anders bzw. ist mir das zu pauschal ausgedrückt. Der Unterschied kann irrelevant sein, gerade in der umgekehrten Konstellation mit älterer Mann - jüngere Frau, aber letztlich kommt es auf den Einzelfall an.

    Der Punkt sind langfristige Ziele. Es ist schon so, dass ihr generell in unterschiedlichen Lebensphasen steckt. In deinem Alter denken viele Frauen so langsam an Familienplanung, Kinder kriegen (auch wegen biologischer Uhr). Wenn das bei dir auch so ist und du auf eine Beziehung mit ihm abzielst, wäre dein Cousin ungeeignet, da er noch zu jung ist und vermutlich selbst erst an Familie denkt, wenn bei dir schon Fruchtbarkeit langsam ein kritisches Thema wird oder wir zumindest über Risikoschwangerschaften sprechen. Geht es dir hingegen mehr um unverbindlichen Spaß und/oder Nachwuchs ist bei dir sowieso kein vorrangiges Thema, kann es dir natürlich egal sein und du kannst dein Glück versuchen.

    Also wie gesagt, es steht und fällt mit deinen Absichten. Danach solltest du entscheiden, ob du das weiter verfolgen willst oder nicht.
    It's not who we are underneath, but what we do that defines us.

    I fear the day when technology overlaps our humanity. It will be then that the world will have permanent ensuing generations of idiots
    - Albert Einstein

  13. #13
    Zitronenkeks

    Themenautor

    Standard

    Hab jetzt mehrfach gesagt, dass ich keine Beziehung will Ich glaub nicht, dass sich das ändern wird, dazu wäre er mir dann schon zu jung. Aber Romanze... hmm, warum denn nicht?
    Ich hatte nur den Eindruck, dass das vielleicht am Ende des letzten Gesprächs bei IHM falsch ankam?! Wirkte das so?
    Hab nämlich noch nichts gehört seitdem.... Hoffe mal nicht.

  14. #14
    YouKnowMyName

    Standard

    Zitat Zitat von Zitronenkeks Beitrag anzeigen
    Hab jetzt mehrfach gesagt, dass ich keine Beziehung will
    Das ist mir aufgefallen, aber das heißt nicht viel. Denn du redest zwar von Romanze, aber ich lese auch Passagen, die in Richtung Gefühlsentwicklung gehen und sehe deine allgemeine Schwärmerei. Es ist schon merkwürdig, dass du von Unverbindlichkeit redest, aber gleichzeitig seine Bodenhaftung und Dinge wie "kümmert sich um Haus und Garten" anpreist. Dinge, die bei etwas Unverbindlichem total unbedeutend wären. Doch du sprichst sie an. Das Bild, was du zeichnest, ist also nicht so ganz so eindeutig
    It's not who we are underneath, but what we do that defines us.

    I fear the day when technology overlaps our humanity. It will be then that the world will have permanent ensuing generations of idiots
    - Albert Einstein

  15. #15
    Peachy

    Standard

    er sagte draufhin: Hahaha, nein, ich schaue nach einer italienischen gnocca.
    Ich denke, dass er dich familiär vielleicht total super findet, als Menschen. Aber seine Aussage ist doch recht eindeutig.

    Und ich gebe YKMN recht - du schwärmst schon sehr und auf mich wirkt es auch so, als würden sich bei dir Gefühle entwickeln. Und ich zumindest konnte noch nie bei einer mir vorgenommenen Romanze die Gefühle ganz abstellen. Das geht nicht.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.



Ähnliche Themen

  1. Verliebt in den Cousin
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 22:14
  2. Bin in meinen cousin verliebt
    Von Julex3 im Forum Liebe & Sexualität Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 07:59
  3. Verhältnis zum Cousin
    Von LilaPink im Forum Liebe & Sexualität Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 00:05
  4. verliebt in meinen cousin
    Von Anonymous im Forum Gäste Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 23:01

Stichworte