Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 74

Chance verpasst

  1. #1
    Peachy

    Standard Chance verpasst

    Hallo ihr Lieben!

    An alle, die mich kennen: tut mir leid, dass ich mich so lange zurückgezogen habe. Ich habe voriges Jahr schon meinen Kummer kundgetan, dass mir die Kraft ausgeht (https://www.lovehelp.de/braeuchte-zuspruch-t39717.html), Anfang des Jahres war es so weit, ich schlitterte ungebremst in ein Burnout und mir gings furchtbar schlecht. Deswegen hatte ich leider keinen Sinn für Liebesangelegenheiten.

    Heute melde ich mich wieder, weil mir Folgendes passierte:

    Ich war heute beim Facharzt, als ich bei ihm fertig war, quatschte ich noch mit der Ordinationsassistentin über Berufe und so weiter, da läutete es und jemand kam rein, was ich aber zunächst nicht beachtete. Und irgendwie kam es dann, dass dieser Mensch, es war ein Mann in meinem Alter, sich ganz unkompliziert in das Gespräch einfügte und wunderbar dazupasste, ja das Gespräch noch lebendiger machte.

    Ich war total überrascht, wie wohl ich mich bei ihm fühlte, bei keinem Wort überlegte ich, ob ich jetzt etwas Blödes gesagt habe oder nicht, sondern war ganz ich und es stellte sich heraus, dass die Chemie stimmt und je wohler ich mich fühlte, desto genauer sah ich ihn mir an und entdeckte, dass er noch dazu einen super Körper hat

    Soweit so gut. Irgendwie kam ich gar nicht auf die Idee, dass das Gespräch irgendwie enden könnte, ich glaube, hätte die arme Ordinationshilfe, die zwar gerne mit uns weitergeplaudert hätte, aber deren Chef (also der Arzt, der eh ein total lieber ist) sie schon zum zweiten Mal beim Tratschen und Nichtstun erwischte, nicht gesagt, dass es ihr leid tut, aber sie jetzt wirklich weiterarbeiten müsse und dieser Mann keinen Termin beim Arzt gehabt hätte, hätten wir wohl bis in die Nacht weitergequatscht und nur durch Einwirken von Außen damit geendet.

    Irgendwie bekamen wir beide wohl ein schlechtes Gewissen, ich ging aufs Klo, er ins Wartezimmer. Ich zog mich dann an und schaute ins Wartezimmer und verabschiedete mich von ihm. Ich muss ehrlich sagen, dass mich das abrupte Ende irgendwie verwirrte, aber ich wollte mich zumindest verabschieden. Ich wusste nicht, was ich tun sollte, weil ich ja eigentlich fertig war. Er sagte, dass er sich für das echt nette Gespräch bedanke und mir alles Gute wünsche.

    Ich ging, draußen drehte ich mich um und wollte nochmal zurück, um ihn nach der Nummer zu fragen oder zu fragen, ob wir uns nachher auf ein Getränk treffen können (ich habe heute auch noch Geburtstag ) - UND HAB MICH NICHT GETRAUT!!!!!

    Ihm ging es sicher auch zu schnell, vermutlich dachte er, ich werde mich auch noch ins Wartezimmer setzen, er konnte ja nicht wissen, dass ich eigentlich schon fertig war.

    Ich dachte mir, er ist gerade ins Burnout gerasselt und hat auch frisch eine Scheidung hinter sich - vielleicht sollte er das erstmal verdauen.

    Ich habe mich aber den ganzen Nachhauseweg geärgert, weil ich so feig war!!!! Ich treffe selten Männer, mit denen ich mich richtig gern unterhalte, wo es so gut passt, wo ich es schade finde, wenn das Gespräch endet!!! Und dann begegne ich so einem und BIN ZU FEIG!!

    Gut, ich könnte mich rausreden, dass ich noch geschwächt bin. Und dass es vielleicht besser ist, wenn wir uns nicht gegenseitig unseren Ärger mit Ämtern, Behörden und Arbeitsstätte erzählen und noch mehr aufreiben (hm in anderer Hinsicht wäre das gar nicht so unnett^^). Aber wir hätten uns gegenseitig auch verstanden - was ja auch nicht immer selbstverständlich ist. Aber eigentlich wäre auch das egal, das Reden war so unglaublich interessant und nett.

    Bitte habt etwas Feingefühl mit mir, ich bin noch immer recht sensibel und nicht ganz gesund - aber heute brauch ich euch!

    Ich hab das jetzt ewig nicht mehr gehabt, dass ich es richtig schade finde, mit einem Mann nicht weiter in Kontakt sein zu können und mir sogar zu überlegen, zurückzugehen!! Er war unglaublich angenehm, genau wie ich es brauche.

    Ich könnt mich selber ohrfeigen, so ärgere ich mich über mich feige Nuss.

    Eindeutig verpasste Chance. Ein Klassiker.

    Liebe Grüße
    eure
    Peachy
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  2. #2
    Twi-n-light

    Standard

    Hi Peachy,

    schön, mal wieder was von dir zu lesen, und dann wenigstens nicht was richtig Katastrophales

    Erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag! Offenbar hast du heute ja kein Problem mit Älterwerden und so nem Kram, sondern du brauchst Rat wegen dieser Begegnung. Also mein Rat wäre: Schreib was Nettes und deine Kontaktdaten auf eine originelle Karte und geh in die Praxis zu der Sprechstundenhilfe, die sich mit euch unterhalten hat. Erzähl ihr, dass das sicher doof, verrückt, oder sonstwas ist, aber dass du dich nicht getraut hast, dem Mann gleich deine Daten zu geben, dir das dann aber so im Kopf rumgegangen ist (an deinem Geburtstag - diese Erwähnung hilft sicher weiter ), und du sie bitten würdest, ihm diese Karte zukommen zu lassen. Also DAS musst du dich natürlich trauen, und an deiner Stelle würde ich das bald machen, solang es auch für ihn noch frisch ist.

    Wie wäre das?

    Ich dachte mir, er ist gerade ins Burnout gerasselt und hat auch frisch eine Scheidung hinter sich - vielleicht sollte er das erstmal verdauen.
    Hat er dir das selbst erzählt?

  3. #3
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Hallo Twin,

    schön von dir zu lesen und danke, dass du dir Gedanken machst. Und danke für die lieben Geburstagswünsche.

    Hm, mit dem Älterwerden aktuell nicht wirklich - das Burnout war das Beste, was mir passieren konnte und ich bin so dankbar, dass ich so bin, wie ich bin.

    Ja, das hat er mir alles selbst erzählt. Als er das mit der Scheidung dann auch noch hinzufügte, fand ich das lustig, weil nicht so richtig relevant^^. Blöderweise hab ich nichts gesagt von wegen, ich bin zwar nicht geschieden, aber trotzdem frei. Naja wären wir zu zweit gewesen, wär das alles irgendwie einfacher gewesen, obwohl wären wir das von Beginn an gewesen, wer weiß, ob sich überhaupt ein Gespräch entwickelt hätte - bzw. ich wäre da bestimmt schon längst weg gewesen, weil ich ja schon fertig war. Das war ja auch komisch, dass ich noch geblieben bin. Mach ich sonst auch nicht.

    Ja sowas in der Art hab ich mir auch schon gedacht, aber eher erst in zwei Monaten, wenn ich wieder Termin habe. Ich brauch da eine Stunde hin. Und irgendwie wünsche ich mir insgeheim (jaa ich weiß, das das blöd ist), dass er mir so eine Karte zuschickt

    Ich glaube, die Ordinationsassistentin wird sich auch noch in zwei Monaten an uns erinnern. Ich kann sie ja bitten, nachzusehen, er hatte ja nach mir Termin, ich weiß ja auch, wie alt er ist, was er von Beruf ist usw. Das fand auch sie interessant. Jetzt merk ich erst, wie viel und wie lange wir uns unterhalten haben, ich weiß recht viel von ihm (nur nicht seinen Namen). So oft passieren solche Gespräche an der Theke wohl eher nicht.

    Es war das blöde abrupte Ende, was uns irritierte.

    Hm... ich könnte ja auch eine e-mail an die Ordi schicken... Und dann kommts zum Arzt LOL. Aber der grinste eh, wie er uns so angeregt unterhaltend sah.

    Deppert, ich hätt mich ja auch kurz ins Wartezimmer setzen können und nicht gleich gehen.

    Ich bin sogar zu feig zum Karte abgeben

    Aber ich schlaf jetzt mal drüber. Und schlaf noch ein zwei weitere Nächte drüber - wenn er mir dann noch immer nicht aus dem Kopf geht, kann ich die Ordi-Assistentin ja sogar anrufen und ihr erzählen. Das ist ihr sicher auch aufgefallen, dass wir uns super verstanden haben.

    Ach herrje, wie kann man mit 43 so feig sein.Allein der Gedanke macht mich schwindelig. Wieso nicht gleich, dann würde ich mir das alles hier ersparen.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  4. #4
    YouKnowMyName

    Standard

    Mach dich nicht so fertig, jeder hat schon Chancen irgendwo irgendwann ausgelassen Passiert, wir stehen uns meistens selbst im Weg. Ruf doch ansonsten mal dort an, da kannst du es eh besser erklären und auch auf mehr Kulanz hoffen als bei einer Mail, denn rausgeben dürfte sie die Daten wegen Datenschutz eigentlich nicht. Und schriftlich würde sie das auch bestimmt nicht tun, weil das ja Ärger geben könnte...aber beiläufig was am Telefon erwähnen..wer weiß, maybe?
    I've looked under chairs
    I've looked under tables
    I've tried to find the key
    To fifty million fables

    They call me The Seeker
    I've been searching low and high
    I won't get to get what I'm after
    Till the day I die

  5. #5
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Hey YKNM,

    schön, auch von dir eine Meinung zu lesen - danke!

    Stimmt schon, dass ich mir keinen Kopf machen sollte und es jedem passiert, dass er mal Chancen verpasst und wäre ich 30 wie du, würde ich das auch entspannter sehen. Aber ab 40 gibt es kaum Single-Männer und noch viel seltener, mit denen die Chemie so gut passt (und noch viel viel seltener, dass er auch noch einen schönen Körper hat!^^), dass es mich eine Stunde und länger richtig angezipft bzw. total leid getan hat, dass ich mich nicht weiter unterhalten konnte.

    So bin ich normalerweise nicht.

    Hm, vielleicht war er so interessiert, dass er sich am gleichen Tag wie ich einen Termin geben lassen hat, wer weiß

    Wobei, wenn bei ihm grad Chaos herrscht und ich weiß, wie man sich da fühlt - der rasselt noch in ein Tief, am Anfang hab ich mich auch noch ganz gut gehalten - dann sollte er da vielleicht doch alleine durch und sich von nichts ablenken lassen.

    Du hast Recht, anrufen oder e-mail schreiben ist vielleicht doch nicht die beste Idee.

    An Schicksal und Fügung glauben und einfach davon ausgehen, dass wenn es sein soll, wir uns wiedersehen?

    Funktioniert selten.

    War wohl einfach der falsche Zeitpunkt. Shit happens.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  6. #6
    YouKnowMyName

    Standard

    Zitat Zitat von Peachy Beitrag anzeigen
    Wobei, wenn bei ihm grad Chaos herrscht und ich weiß, wie man sich da fühlt - der rasselt noch in ein Tief, am Anfang hab ich mich auch noch ganz gut gehalten - dann sollte er da vielleicht doch alleine durch und sich von nichts ablenken lassen.
    Haha, das klingt mehr so, als willst du ihn dir schlecht reden, damit du dich weniger ärgern musst.

    Zitat Zitat von Peachy Beitrag anzeigen
    Du hast Recht, anrufen oder e-mail schreiben ist vielleicht doch nicht die beste Idee.
    Ich sagte nur, E-Mail wäre blöd. Anrufen kann man probieren, hast ja auch nichts zu verlieren.
    Zitat Zitat von Peachy Beitrag anzeigen

    An Schicksal und Fügung glauben und einfach davon ausgehen, dass wenn es sein soll, wir uns wiedersehen?
    Ja...nein
    I've looked under chairs
    I've looked under tables
    I've tried to find the key
    To fifty million fables

    They call me The Seeker
    I've been searching low and high
    I won't get to get what I'm after
    Till the day I die

  7. #7
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Zitat Zitat von YouKnowMyName Beitrag anzeigen
    Haha, das klingt mehr so, als willst du ihn dir schlecht reden, damit du dich weniger ärgern musst.
    Dir kann ich wohl nichts vormachen Ja, ich tu wirklich mein bestes

    Was mich so an mir ärgert ist, dass ich umgedreht bin und nochmal zurückgegangen bin, aber dann die Klingel nicht betätigt habe, dabei wollte ich es eigentlich. Wärs mir von Anfang an nicht so wichtig gewesen, hätt ich das nicht gemacht. Oftmals hab ich einen netten Flirt oder so - der aber nach ein paar Minuten vergessen ist. Und jetzt poste ich das sogar. Mir ist echt nicht zu helfen. Ich hätt nicht gleich gehen sollen, ich hätt einfach reingehen und ihn fragen sollen, ob er Lust hat, das Gespräch fortzusetzen.

    Hätte hätte... ich weiß, hab ich aber nicht und nützt mir jetzt gar nix

    Jetzt im Nachhinein irgendwas zu veranstalten ist viel komplizierter als der direkte Weg, den ich sowieso bevorzuge. Da war alles von Anfang an unkompliziert, nichts leichter, als einfach zu fragen.

    Ich bin eindeutig erstens aus der Übung und zweitens der größte Angsthase, den ich kenne.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  8. #8
    Cybele

    Standard


    Auch von mir einen lieben Geburtstagsgruß.
    Eigentlich ist schn alles gesagt, was es zu sagen gibt.
    Von mir vielleicht noch so als Anmerkung,
    nimm deine Aufruhr doch einfach als Zeichen, das es grad mal wieder Zeit wird,
    sich mit netten Themen wie die Liebe und den Flirt zu beschäftigen.
    liebe Peachy, auch wenn dieser Mann grad deinen Hormonhaushalt durcheinander gebacht hat,
    ich wette es gibt noch ganz viele tolle Männer mit denen du dich auch so vertraut und besonders unterhalten kannst.
    ich habe ewig gesucht und viele längere und kürzere Beziehungen geführt
    und kann dir versichern das Frau selbst mit über 65 Jahren noch ' den Richtigen' finden kann.
    und das es sich anfühlen kann wie mit 25 mit all dem Zauber und all der Aufregung.
    es gibt so viele tolle Männer.
    Es muß nun nicht zwansläufig diese Begegnung die verpasste Chance deines Lebens sein.
    einn dicken Kuss dir und eine liebe Umarmung von mir

    und zweifele an denen,
    die sie gefunden haben
    Menschen sieht man nicht wie Häuser Bäume und Sterne
    Man sieht sie in der Erwartung,
    ihnen auf bestimmte Weise begegnen zu können und
    sie dadurch zu einem Stück des eigenen Inneren zu machen.
    Pascal Mercier
    Nachtzug nach Lissabon

  9. #9
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Ohhh wie lieb von dir, danke Cybele!

    Du hast immer so liebe sanfte Worte!

    Ja, eigentlich war das Durcheinanderbringen meines Hormonhaushaltes ja ein nettes Geburstagsgeschenk des Lebens - sinniere auch gerade über den Sinn der Begegnung und habe festgestellt, wie gut es mir eigentlich schon geht, dass ich für sowas empfänglich bin. Dafür kann ich nur dankbar sein.

    Aber das mit den Hormonen quält mich schon *lach* - Fast ein Jahr ist es jetzt schon her, dass ich abstinent lebe, wäre schon toll, wenn in dem Bereich wieder etwas los wäre in meinem Leben.

    Allerdings möchte ich keine Abenteuer mehr, was ich mir jetzt wirklich als Nächstes wünsche ist, Sex mit bzw. aus Liebe. Das wär schon fein.

    Viele tolle Männer gibts leider nicht - aber einige wird es bestimmt geben und das heute hat mir gezeigt, dass es sie wirklich gibt. Ich will die Begegnung ja auf jeden Fall positiv werten, ich finds halt nur schade, das Gespräch war sehr bereichernd, sowas mag ich. Hätt ich gern fortgeführt.

    Danke, dass du mir die Zuversicht gibst, dass auch ich irgendwann mal richtige Liebe finden werde.

    Dir auch eine liebe Umarmung und einen dicken Kuss!
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  10. #10
    idontknowaboutthis

    Standard

    Ich kann hier ja nichts mehr groß anfügen, aber ich wollte auch gerne noch - jetzt nachträglich - zum Geburtstag gratulieren
    Und schön von dir hier zu hören!

    Zum Thema:
    Ich weiß nicht, ob ich das Schicksal einfach so ausschließen würde - Vielleicht begegnet ihr euch ja wirklich nochmal wieder.. Soll schon vorgekommen sein
    Und vielleicht ist es ja auch ganz schön erstmal diese Gefühle mal wieder zu haben, ohne dass direkt darauf das Komplizierte mit frischer Scheidung und trallala folgt.... Vielleicht war er nicht allgemein der Richtige, sondern nur der Richtige für einen Flirt, der mal wieder die Lebensgeister weckt.
    Aber wenn du es nicht dem Zufall überlassen willst, dann würde ich mich YKMN anschließen bezüglich des Anrufs.. Könnte klappen.
    "In a nutshell, it all comes down to what I want versus what’s expected of me." (Faye Miller, Mad Men)

  11. #11
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Hi, idkat

    lieb von dir, dass du es dir nicht nehmen lassen wolltest, mir auch zu gratulieren! Danke

    Hach, ich weiß nicht, ob es wirklich ein Schicksal gibt bzw. ob ich daran glauben soll, wobei es schon schicksalshaft war, dass ich ihn getroffen habe. Wären gewisse Umstände nicht gewesen, wie zb. dass ich mir nicht ausgerechnet an meinem Geburtstag einen Termin geben lassen hätte, nicht ins Tratschen gekommen wäre, sondern gleich gegangen usw....

    Naja, ich hätte ihm auch die Nummer geben können und ihm sagen, wenn er das Gröbste hinter sich hat, kann er sich ja mal melden - einfach nur, um die Kontaktdaten auszutauschen, damit man sich mal wiedersehen kann - müsste ja nicht gleich sein.

    Aber immerhin haben wir einen gemeinsamen Arzt. Wo noch Termine folgen werden. Es gibt schon die Möglichkeit, sich wiederzusehen - ob das Glück oder das Schicksal mithilft, weiß ich nicht.

    Lustigerweise haben wir gar nicht geflirtet, wir haben uns über tiefgründige Themen unterhalten und was das Tolle war, wir hatten die gleiche Meinung dazu (kommt jetzt auch nicht so häufig vor). Und erst im Laufe des längeren Gesprächs fand ich ihn echt gut! Blöd, dass uns die Ordinationsassistentin so zerschlagen hat - aber sie kann ja nichts dafür, sie war ja nicht zum Tratschen da.

    Aber es stimmt, Lebensgeister hat er geweckt und wenn es nur dazu gedient hat, mir zu zeigen, dass es sowas gibt, was ich mir bei einem Mann vorstelle.

    Ich werd einfach meine Antennen ausfahren und sooo stark meine Wellen aussenden, bis er wieder andockt

    Danke für deine lieben, aufmunternden Zeilen!
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  12. #12
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Meine Lieben,

    ich hab ihn im Internet gefunden!

    Und das obwohl ich bei keinem sozialen Medium bin und eigentlich nichts von ihm wusste - nur gut zuhören kann (er hat mal seinen Nachnamen kurz erwähnt). Allerdings hat er einen Allerwelts-Familiennamen, der in Wien/Österreich sehr oft vorkommt und trotzdem bin ich fündig geworden - ich bin grad selbst extrem überrascht, dass er mir quasi zuflog, wo ich nichtmal seinen Vornamen gekannt habe.

    Er war bei einem Sportverein (als Trainer) - war... ich steh jetzt an und krieg keine e-mail-Adresse heraus, sonst hätt ich ihn schon angeschrieben. So müsste ich das zumindest nicht über den Arzt machen - vor allem, wie ich so im Nachhinein nachdachte, war die Reaktion total blöd von der Ordinationsassistentin, dass sie uns so auseinanderjagt. Mit ihr will ich nicht über ihn reden.

    Ich werd jetzt noch weiter suchen, falls ich überhaupt nichts mehr finde, überlege ich, seinen ehemaligen Partner zu kontaktieren. Aber eigentlich will ich keinen Dritten involvieren. Viel besser wär, ich finde Kontaktdaten von ihm.

    Ich hab noch nie wen gesucht, schon gar nicht gestalkt oder sonstwas - und einmal schau ich mal, was die Suchmaschine ausspuckt - und tataaa da ist er schon

    Oh Mann oh Mann...

    Haltet mir die Daumen, dass ich irgendeine e-mail-Adresse finde, wo ich ihn persönlich kontaktieren kann.

    Eure Peachy
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  13. #13
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    So, jetzt hab ich eine e-mail-Adresse gefunden, die zwei Jahre alt ist. Und hab mal geschrieben. Keine Ahnung, ob sie noch existiert.

    Bin ganz zittrig jetzt
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  14. #14
    Twi-n-light

    Standard

    Wie cool !!

  15. #15
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Er hat geantwortet - und sich total gefreut - ja es sogar irgendwie erwartet, dass ich mich melde, auch wenn er sich das nicht erklären kann
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  16. #16
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Ich schnall ab!!!!
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  17. #17
    Twi-n-light

    Standard

    Ich auch! Wie geht es jetzt weiter ??!!

    Mach jetzt bloß keinen Fehler

  18. #18
    Cybele

    Standard

    Oh wie spannend, ist ja wie im Film.
    ich drück ganz doll die Daumen.
    Vertrau dir.
    du wirst schon alles richtig machen.
    beim "Richtigen" kann man so wie so nichts falsch machen......

    und zweifele an denen,
    die sie gefunden haben
    Menschen sieht man nicht wie Häuser Bäume und Sterne
    Man sieht sie in der Erwartung,
    ihnen auf bestimmte Weise begegnen zu können und
    sie dadurch zu einem Stück des eigenen Inneren zu machen.
    Pascal Mercier
    Nachtzug nach Lissabon

  19. #19
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Hallo ihr zwei Lieben!

    Das bin so gar nicht ich - ich bin total stolz auf mich, ich hab sowas noch nie gemacht.

    Aber ich musste es einfach tun.

    Ich weiß nicht, wies weitergeht. Ich hab ihm gestern dann auf seine Mail geantwortet und bis heute ist noch nichts gekommen.

    Das hat mich gestern dann etwas verunsichert - und ich dachte, jetzt weiß ich wieder, wieso mir dieser Anfangstanz eigentlich erspart bleiben kann - aber hab mich dann ermahnt und hab mir gedacht, ich hab total ehrlich geschrieben, das bin ich - und wenns ihm nicht passt, ist es auch gut, dann ist es halt eine Anekdote mehr in meinem Leben.

    Aber wie bescheuert man sofort ist und überlegt, ob man was Falsches geschrieben hat. Dabei kann es zig andere Gründe geben, wieso er nicht geschrieben hat.

    So wie du Cybele geschrieben hast und ich auch immer der Meinung bin: beim Richtigen macht man nix falsch.

    Ich geh davon aus, dass er sich heute melden wird. Ich fand das gestern schon sehr nett, dass er mich nicht darben ließ und sehr bald zurückgeschrieben hat und ich Gewissheit hatte.

    Geschlafen hab ich heute nicht viel, ziemlich aufregend das Ganze
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  20. #20
    Cybele

    Standard

    Das ist wieder so ein typisches Mädchending, warum hat er nicht augenblicklich zurückgeschrieben?
    Angst pur....
    kenne ich bei all der Coolness, die ich zelebriere auch zu genüge.
    der Mann, mit dem ich nun seit einem halben Jahr zusammen bin,
    hat sich anfänglich sehr viel Zeit gelassen.
    und ich dachte erst, na, das Interesse ist ja sehr mäßig.

    ich hatte nie einen leidenschaftlicheren und anhänglicheren Liebhaber als Ihn
    Heute muß ich manchmal bremsen.
    Er hat mir gleich am Anfang von seinerAngst erzählt ' bindungsunfähig ' zu sein,
    und das er sich nicht vorstellen kann,
    je wieder mit einer Frau zusammen zu wohnen.
    und dass ihn 'seine Frauen nicht genug 'fesseln' konnten.

    ich habe mich sehr entspannt und zurückhaltend benommen.
    Nun kann er gar nicht nah genug sein.
    und ich weiß innen drinnen ganz sicher
    das wir miteinander noch eine sehr tolle Zeit haben werden.
    Er sagt immer wieder
    "Und das mit uns ist doch nur der Anfang,"

    Also liebe Peachy
    vertraue ihm.
    das ist das magischte, was eine Frau tun kann.
    ich habe meinem Mr, Right in etwa gesagt
    "Streng dich an, mach mich glücklich'
    Wenn du alles richtig machst, bleibt diese tolle Frau bei dir.
    Aber ein großartiger Mann wie du,
    bekommt das hin, da bin ich sicher'

    und zweifele an denen,
    die sie gefunden haben
    Menschen sieht man nicht wie Häuser Bäume und Sterne
    Man sieht sie in der Erwartung,
    ihnen auf bestimmte Weise begegnen zu können und
    sie dadurch zu einem Stück des eigenen Inneren zu machen.
    Pascal Mercier
    Nachtzug nach Lissabon

  21. #21
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Danke, liebe Cybele, dass du gerade für mich da bist.

    Ja, ich vertrau ihm. Ich hatte glaub ich nicht umsonst so ein gutes Gefühl bei ihm, dass ich ihn letztens sogar gesucht, gefunden und kontaktiert habe.

    Vielleicht will er ganz einfach Zeit haben, mir zu antworten und das nicht zwischen Tür und Angel machen, weil irgendwas anderes ansteht.

    Mein Verhalten ist wirklich sehr untypisch, normal bin ich ein scheues Reh, dass nicht schnell genug rennen kann.

    Ich frag mich, woher ich den Mut habe, so ganz anders zu agieren als sonst.

    Geduld ist etwas, worin ich mich das letzte halbe Jahr übe. Bin noch kein Meister darin, werde es wohl auch nie werden und es wird wahrscheinlich nie leicht sein, etwas zu erwarten, aber es bleibt mir ja gar nichts anderes übrig.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  22. #22
    Twi-n-light

    Standard

    Sehr schön, was Cybele da geschrieben hat. Freut mich sehr für dich, Cybele, dass du jetzt so einen tollen Lover hast

    Peachy, du wirst ihn in deiner Mail doch nicht gefragt haben, welche Termine für eine Hochzeit er nächsten Monat noch frei hat, oder?

    Ich würde ihn halt nicht gleich mit Emotionen überschütten (auch wenn ich von dem Treffen gerade noch sehr begeistert bin) und mir auch nicht zuviel erwarten. Dann wird das schon.

  23. #23
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Hi Twin,

    nein im Gegenteil - ich hab ihm sogar geschrieben, dass ich kein Date will, sondern ihn wegen was anderem kontaktiert habe. Was auch stimmt. Ob er als Mann zu mir passt, weiß ich ja nicht.

    Oh nein, im Leben würd ich meine Emotionen nicht so früh preis geben - außerdem hab ich noch gar keine. Ich fand ihn einfach total angenehm und dann schade, dass ich mich nicht weiter mit ihm unterhalten konnte.

    Und Heiraten wollte ich nie und will ich auch nie.

    Er hat mir übrigens geschrieben, ob wir uns treffen - reden ist ihm lieber als schreiben
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  24. #24
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Ach Cybele: entschuldige, dass ich grad so egoistisch und mit mir selbst beschäftigt bin:

    ich freu mich auch total für dich, dass du so einen wunderbaren Mann an deiner Seite hast. Ein halbes Jahr erst - ist ja noch nicht so lange und noch ziemlich frisch, wie schön! - ich wünsch dir alles Beste! Herrlich, wenn es so schön passt und unkompliziert ist.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  25. #25
    Twi-n-light

    Standard

    ich hab ihm sogar geschrieben, dass ich kein Date will, sondern ihn wegen was anderem kontaktiert habe.
    Aha, nen kleinen Vorwand erfunden, hm?

    Er hat mir übrigens geschrieben, ob wir uns treffen - reden ist ihm lieber als schreiben
    Sehr gut

  26. #26
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Lach, nein, ich war wirklich in der ganzen Mail total ehrlich. Klar interessiert er mich auch als Mann, aber keine Ahnung, ob er mir in dieser Hinsicht dann auch wirklich taugt. Ich weiß nur, dass ich ihn wiedersehen muss. Aus welchen Gründen auch immer und wohin das führen mag.

    Er wird sich melden, wir haben mal Nummern getauscht. Offenbar ist er heute schon verplant.

    Ich bin immerhin weiter, als ich es mir noch vor ein paar Tagen überhaupt vorstellen konnte

    Ich bin echt gespannt, wohin das führt. Ich bin nach wie vor überrascht von mir selber.
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  27. #27
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Ich würde gerne den Titel ändern in: Chance wahrgenommen

    Wir haben mittlerweile telefoniert und treffen uns diese Woche!!
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  28. #28
    Papatom

    Standard

    Moin,
    cool.

    Viel Spaß

    Grüße
    Das größte Problem in der Kommunikation ist, dass wir nicht zuhören um zu verstehen, sondern um zu antworten...

  29. #29
    Peachy

    Themenautor

    Standard

    Danke, Papatom.

    Ich habs nicht eilig, bin sehr entspannt und war auch überhaupt nicht nervös, als er anrief - sehr untypisch alles für mich. Und wir haben sogar ewig geplaudert

    Eigentlich war ich überhaupt nicht auf der Suche, eigentlich hab ich zur Zeit nichtmal den Sinn dafür - aber jetzt gerade ist es so.

    Ich hoffe, ich bin beim Treffen fit, Gesellschaft ermüdet mich noch immer schnell, bin ja noch nicht ganz auf den Beinen - aber ich muss ja nichts und es wird schon alles gut werden.

    ganz liebe Grüße
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.

  30. #30
    Twi-n-light

    Standard

    Eigentlich war ich überhaupt nicht auf der Suche, eigentlich hab ich zur Zeit nichtmal den Sinn dafür - aber jetzt gerade ist es so.
    Ja, dann ist man was Menschen des anderen Geschlechts angeht ganz locker und unverkrampft


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chance verpasst?
    Von cgn1989 im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 08:53
  2. Chance verpasst!
    Von sommer im Forum Kummerkasten Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 10:27
  3. Habe ich DIE Chance meines Lebens verpasst?
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 00:21
  4. Chance verpasst
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 21:42
  5. Voll erwischt - aber Chance verpasst...
    Von coldsoul im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 01:16