+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Vermasselt, geliebten Freund vergrault

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard Vermasselt, geliebten Freund vergrault

    Hallo Leute,

    ich habe es wirklich vermasselt und brauche dringend Hilfe.

    Ein Freund von mir hatte mich überraschend und total nett, um ein Date gefragt und ich habe zugestimmt. Hab mich riesig darauf gefreut, da ich ihn sehr mochte und wir viele Gemeinsamkeiten hatten.
    Ich bin eigentlich sehr wählerisch bei der Männerwahl, aber ich bin bereit gewesen, auch etwas Ernsteres mit ihm anzufangen.
    Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt ein paar persönliche Probleme, von denen ich ihm nichts erzählt hatte. Teilweise aus Scham, teilweise weil ich erst selbst damit fertig werden musste, bevor ich es ihm erzählen konnte. Eines Tages war ich sauer und habe es leider an ihm in einer E-mail ausgelassen, obwohl er damit nichts zu tun hatte. Weiß auch nicht, was mit mir los war. Wahrscheinlich hatte ich mein Problem noch nicht richtig verarbeitet. Jetzt bereue ich das total und will ihn wiederhaben.


    Ich denke, ich habe ihn damit sehr verletzt. Wahrscheinlich hält er mich für eine blöde Zicke. Auf jeden Fall habe ich nichts mehr von ihm gehört.
    Ich hatte meinen Fehler eingesehen und mir fest vorgenommen, mich zu entschuldigen und alles aufzuklären. Leider habe wir uns aus den Augen verloren. Ich musste immer wieder mit neuen Problemen kämpfen, so dass ich mich nie entschuldigen und alles aufklären konnte.
    Irgendwann (ca. ein Jahr, nachdem er mich um das Date gefragt hatte), als meine Probleme gelöst waren, hatte ich ihn angerufen.
    Er wollte nicht einmal ans Telefon kommen. Stattdessen hatte ich seinen Mitbewohner am Telefon, der mir weiss machen wollte, er sei nicht da, obwohl ich ihn im Hintergrund gehört hatte.

    Wie kann ich es wiedergutmachen, wenn er nicht einmal mit mir reden oder mir zuhören möchte. Ich habe immer noch die selben Gefühle für ihn, wie damals. Er fehlt mir !!!

    WAS KANN ICH TUN???

    Ich bin über alle ernstgemeinten Ratschläge sehr dankbar.

  2. #2
    juliee

    Standard

    Das ist echt eine schwierige Situation.

    Ich kann dich teilweise verstehen. Durch meine Probleme habe ich auch jemanden verletzt der mir total wichtig war. Als ich ihn wieder zurück wollte und ich ihm meine Probleme erählt habe hat er das nur ausgenutzt.

    Überleg dir gut ob du ihm das wirklich anvertrauen willst. Eins steht fest wenn du ihn wirklich so magst dann musst du ihm das sagen. Schreib ihm einen Brief oder eine E-mail. Die lest er sich bestimmt durch. Vielleicht klappts oder auch nicht. Wenn nicht musst du das akzeptieren und langsam anfangen ihn zu vergessen.

    Ich hoffe du kannst was mit meinem Rat anfangen. Bin neu hier und kenn mich noch nicht so aus. Lg Juliee

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Hey, das ging aber schnell!

    Danke, Juliee für Deinen Rat. Ich dachte auch schon an eine E-mail oder so. Eine Bekanntin gab mir den Rat, ich könnte ihn als Wiedergutmachung doch zum Essen einladen. Dann könnten wir zumindest über alles sprechen. Jetzt weiß ich nicht, ob er diese Situation ausnutzen könnte und nur zustimmt, weil er auf die Einladung scharf ist oder mir doch noch eine 2. Chance gibt?

  4. #4
    juliee

    Standard

    das kann ich dir auch nicht sagen. das musst du schon selbst herausfinden..

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Hat jemand noch weitere Ratschläge für mich??

  6. #6
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich

    Hab mich endlich dazu überwunden, einen ehrlichen Brief zu schreiben, in dem ich versucht habe, ihm die Lage zu erklären und das ich immer noch Gefühle für ihn habe.
    Momentan ist es eine Woche her, dass ich den Brief abgeschickt hatte. Immer noch ohne Antwort.

    Nun eine Frage an die Männer: Würdet ihr einer Frau, die ihr einmal datet wolltet, noch eine Chance geben, wenn sie plötzlich nach einem Jahr sich für ihr Verhalten entschuldigt und es mit einer Einladung zum Essen wiedergutmachen möchte?

    Wie lange soll ich warten, bis ich endgültig weiß, dass er überhaupt kein Interesse mehr an mir hat?

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    dein wunsch nach versöhnung und klärung ist nachvollziehbar. aber warum willst du alte wunden wieder aufreißen? ich würds gut sein lassen und mich auf die gegenwart und die zukunft konzentrieren. stell dir mal die frage, wer in der zeit, wo es dir so schlecht ging, für dich da war. da würde ich anknüpfen. und bei den neuen menschen, die du kennen lernst, so wie du jetzt bist, und die dich so akzeptieren. wenn du ihn so toll findest, ist er bestimmt ein liebenswerter mensch. aber er hat sich damals entschieden. und die signale scheinen mir doch sehr eindeutig. wenn er sich schon am telefon verleugnen lässt, dann würde ich mir an deiner stelle keine hoffnungen machen. und -keine antwort ist auch eine antwort. lauf nicht leuten hinterher, die nichts mit dir zu tun haben wollen. konzentrier dich auf die menschen, die auf dich zugehen und bereit sind, sich mit dir auseinanderzusetzen.

  8. #8
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    und wegen deinem verhalten (email usw) - du brauchst dich nicht schuldig zu fühlen. der ablauf wie du ihn schilderst, macht bei mir den eindruck, dass eure Beziehung zueinander schon vorher eher zerbrechlich war. und sie hat dieser prüfung eben nicht standgehalten. er nimmt dir dein verhalten bestimmt nicht mehr übel. man wünscht sich zwar in solchen situationen, dass der andere noch an einen denkt und man noch wichtig ist, aber meistens ist man den menschen egal geworden, weil sie neue menschen kennen gelernt haben und die neuen erlebnisse die alten überlagern. ich würde dir gerne mut machen, aber du fragst ja nach, und nach deinen schilderungen glaube ich, es würde dir nicht gut tun, dir noch mal einen korb abzuholen von ihm.

  9. #9
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich

    Hey!

    Danke für eure Beiträge. Ich denke auch, dass es keinen Sinn mehr macht, den Kontakt zu ihm aufbauen zu wollen, auch wenn ich darüber sehr traurig bin. Es sollte wohl nicht sein.

    Ich dachte anfangs, dass er nicht ans Telefon kommen wollte, weil er zu beschäftigt bzw. noch gekränkt wäre, aber auch mein Entschuldigungsbrief und mein Versöhnungsangebot brachten keinen Erfolg.

    Zumindest geht es mir ein wenig besser. Die ganze Sache hatte mich über ein Jahr lang sehr belastet. Ich hatte mir vorgenommen mich zu entschuldigen, weil ich ihn damals schlecht behandelt hatte, obwohl er keine Schuld hatte. Das hatte ich endlich in meinem Brief gemacht, auch wenn ich damit alte Wunden aufgerissen und ihn vielleicht genervt habe. Jetzt kann ich dieses Kapitel abschließen und irgendwann alles in Ruhe verarbeiten.

    Was mich aber interessieren würde:
    Ist es bei den Männern eine beliebte Methode, einer Frau zu signalisieren, dass man nichts mehr mit ihr zu tun haben will, indem man sie einfach ignoriert ? Habt ihr Männer keinen Mut, einer Frau das irgendwie anders (Gespräch, E-mail etc) zu sagen?
    Müsst ihr jemanden so im Dunkeln lassen? Wäre es nicht einfacher, das direkt zu sagen, damit sich der andere keine Hoffnung mehr machen und sein Leben weiterleben kann.

    Wieso macht ihr das?

  10. #10
    Kerry

    Standard

    Was mich aber interessieren würde:
    Ist es bei den Männern eine beliebte Methode, einer Frau zu signalisieren, dass man nichts mehr mit ihr zu tun haben will, indem man sie einfach ignoriert ? Habt ihr Männer keinen Mut, einer Frau das irgendwie anders (Gespräch, E-mail etc) zu sagen?
    Müsst ihr jemanden so im Dunkeln lassen? Wäre es nicht einfacher, das direkt zu sagen, damit sich der andere keine Hoffnung mehr machen und sein Leben weiterleben kann.

    Wieso macht ihr das?
    Es gibt bestimmt nicht nur Männer, sondern auch Frauen, die so sind. Das hängt immer von der Person selber ab. Er wollte dich wohl damit bestrafen. Schliesslich hast du ihn verletzt und da fand er die Situation gleich passend, um es dir zurückzugeben.

    Alles Gute

  11. #11
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Müsst ihr jemanden so im Dunkeln lassen? Wäre es nicht einfacher, das direkt zu sagen, damit sich der andere keine Hoffnung mehr machen und sein Leben weiterleben kann.

    Wieso macht ihr das?
    Naja, wir sind alle nur Menschen. Wir können alle nicht auf alles perfekt reagieren und immer 100%ig souverän sein. Vielleicht ist es ein Zeichen von Überforderung, ich weiß es aber nicht. Oder ich habe auch mal den Fall erlebt, dass es einfach Angst war, etwas falsch zu machen und die Situation noch zu verschlimmern. Diese Unklarheit ist halt übel für den der sie aushalten muss und kann sehr kränkend sein, ein klares Nein mit Begründung ist einfacher zu verarbeiten. Aber man kommt da ganz gut wieder raus, wenn man sich von dem Wunsch nach Klarheit verabschiedet und sich auf sich und sein Leben konzentriert.

  12. #12
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Ergänzung: Solange du nach dem Warum fragst, wirst Du Dich nicht frei davon machen können. Versuch, loszulassen und öffne Dich für neue Erfahrungen mit anderen Menschen.
    Sonst verpasst Du nämlich die Chancen, die sich Dir im Hier und Jetzt bieten.
    (Ich hoffe, das klingt nicht zu esoterisch.)

  13. #13
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich

    Hey Leute!

    ich habe die Sache mit meinen Freunden diskutiert und sie kamen zum Schluss, dass ich ihn womöglich mit der Mail unter Druck gesetzt habe und ihn damit verschreckt hatte, obwohl ich das eigentlich nicht wollte.

    Was haltet ihr davon ? Hier nun der genaue Wortlaut:

    "Hallo ***!
    kannst Du dich noch daran erinnern, dass Du mich an ein Date gefragt hast? Das ist auch der Grund, wieso ich Dir jetzt schreibe. Ich habe lange überlegt, ob ich Dir überhaupt noch eine Mail schicke oder nicht.

    Ich bin sehr enttäuscht von Dir. Erst fragt Du mich und dann brichst Du den Kontakt ab.
    Ich habe lang genug gewartet und ich werde nicht ewig warten. Mir geht es nicht um das Date und ich habe es auch nicht nötig, Dir hinterher zu laufen, schließlich hast Du mich gefragt und nicht umgekehrt. Ich bin zu alt für solche Kindergartenspiele, und Du solltest es auch sein.

    Wieso fragst Du mich überhaupt, wenn Du dann keine Lust mehr hast ?"


    Ich war sauer und wollte doch nur Klarheit, weil ich nicht wußte, was los war. Ich wollte ihn nicht vergraulen. Ich mag ihn immer noch sooo sehr!!!

    Hättet ihr als Mann auf so eine E-mail genau so reagiert, wie er und mich jetzt ignoriert oder hättet ihr mir zumindest zurückgeschrieben???

    Hattet ich ihn damit unter Druck gesetzt???

    Bin ratlos...

  14. #14
    mariechen

    Standard

    ehrlichgesagt klingt deine mail so als hättest du ihn nicht da vergrault, sondern als hätte er schn vorher kein interesse mehr an dir gehabt und als hätte dich das geärgert. wahrscheinlich ist er gar nich verletzt sondern will einfach keinen kontakt mit dir... sorry wenn das hert klingt...

  15. #15
    Unregistriert
    Gast

    Unglücklich

    Hallo !

    ich glaube nicht, dass er das nur so gesagt hatte. Wir kannten uns ja schon über 5 Jahre und es gab durchaus Anzeichen, dass er mich mochte. Er suchte meine Nähe, machte mir Komplimente etc. Außerdem meinte er, dass das Treffen als ernstes Date gedacht war und er sich freuen würde, wenn ich dazu Lust hätte.

  16. #16
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon ? ...

    Hättet ihr als Mann auf so eine E-mail genau so reagiert, wie er und mich jetzt ignoriert oder hättet ihr mir zumindest zurückgeschrieben???
    Hey gut du hast bekommen was du dir mit dem brief eingehandelt hast. der brief wäre bei mir gleich in den Müll gewandert. Wie kann man nur so dämlich sein und in dieser art schreiben?

    Willst du den kontakt zu ihm aufbauen erinnere an das was euch verbunden hat und nicht das was euch entzweite. das kind scheinst du zu sein und nicht er.

  17. #17
    Nilophilo

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hättet ihr als Mann auf so eine E-mail genau so reagiert, wie er und mich jetzt ignoriert oder hättet ihr mir zumindest zurückgeschrieben???
    In der Tat hätte ich auf diese Mail auch nicht reagiert. Du setzt ihn damit keineswegs unter Druck, im Gegenteil, Du brichst den Kontakt geradezu ab.

    Lies Dir Deine Mail noch einmal durch, und stell Dir dann die Frage, warum er denn überhaupt noch hätte antworten sollen. Du hast ja alles schon fix und fertig für ihn ausformuliert, er muß gedanklich nur noch ein Häkchen drunter setzen. Hat er dann ja wohl auch, aber ganz sicher nicht so selbstkritisch wie Du das gerne gehabt hättest, sondern eher im Sinne von «wenn sie mich so sehen will, bitteschön, von mir aus».

    Glaube nicht, daß er eine Einladung zum Essen annehmen würde, aber versuch doch mal, ihn um Rat oder Hilfe zu bitten für irgend etwas.


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hab ichs vermasselt?
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 20:45
  2. hab ich es vermasselt?
    Von Miri09 im Forum Gäste Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 15:15
  3. Freundschaft mit der ex-geliebten?
    Von guapo negro im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 21:45
  4. Traummann vergrault! Habe ich noch eine Chance?
    Von Pinath im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 22:33
  5. Habe ich ihn vergrault?
    Von zoerk im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 14:42

Stichworte

Ranking-Hits