Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 31

Ich glaube ich habs vermasselt

  1. #1
    Nachtmensch

    Standard Ich glaube ich habs vermasselt

    Guten morgen ihr lieben!

    Folgende Situation:

    vor ein paar Wochen habe ich einen netten jungen Mann auf einem Datingportal kennen gelernt.
    Wir haben uns sofort super verstanden und jeden Tag geschrieben.
    In der Silvesternacht dann schlug ich ihm vor zu ihm zu kommen, was er sehr begrüßte und ich dann letztendlich auch tat.
    Jedoch fuhr ich nicht direkt zu ihm, sondern zu Freunden, bei denen er feierte. Es war eine unglaublich unangenehme
    Situation für mich, da ich ihn hja vorher auch nur von Bildern kannte. Seine Freunde jedoch nahmen mich super auf und planten mich auch direkt in anliegende Aktivitäten mit ein.

    Irgendwann sind wir dann zu ihm gegangen. Ich muss dazu sagen,dass er schon betrunken war und der erste Kuss auch nicht lange auf sich warten lies. Auf dem Weg nahm er dann meine Hand und sagte, dass sein 2017 toll beginnt. Ich sagte darauf nichts, nur, dass er in seiner Trunkenheit nicht leichtfertig mit Worten umgehen sollte.

    Als wir dann bei ihm waren gingen wir sofort ins Bett....es war eine schöne Nacht...Außer kuscheln und rumknutschen ist auch nichts gelaufen, außer das er dreimal sagte: ich liebe dich! Darauf erwiederte ich nichts, weil er mir erzählte, dass er im schlaf reden würde und ich es darauf schob.

    Wir verbrachten den ganzen nächsten Tag bei ihm, kuschelten auf dem Sofa und küssten uns.
    Als ich dann wieder zu hause war schrieben wir. Er sagte das es ein wunderschöner Tag war und er das gerne wiederholen würde.
    Gesagt, getan.... vorgestern bin ich dann wieder zu ihm gefahren. Es war alles wie immer, wir lagen auf dem sofa und kuschelten, bis ich mich aufrichtete und ihm sagte das mein arm eingeschlafen sei. Danach kam von ihm gar nichts mehr. Auch als ich mich an ihn kuschelte passierte nichts.

    Da er am nächsten morgen arbeiten musste schlug ich ihm vor ins Bettzu gehen. Er lehnte dies ab und stattdessen lagen wir die ganze Nachtauf dem Sofa und redeten. Bis mir irgendwann die Augen zu fielen. Ich drehte mich auf die Seite und plötzlich nahm er mich wieder in den Arm und drückte mich fest an sich. Als sein Wecker klingelte stellte er ihn nur aus und legte sich wieder zu mir und nahm mich wieder in den Arm.

    Kurz bevor er ging bot er mir an, dass ich weiterschlafen könne und gab mir zum Abschied einen Kuss auf die Stirn mit der Aussage: du magst es ja nicht, wenn du keine Zähne geputzt hast.

    Komisch war, dass wir uns in der Nacht nicht einmal geküsst haben. Auch wenn ich seine Hand berührt habe kam nichts zurück.

    Ich schrieb ihm später, dass ich seinen Schlüssel in den Briefkasten geschmissen habe und ich mich daran gewöhnen könnte in seinen Armen einzuschlafen. Er antwortete das es ihn freut, dass ich mich so wohl fühle und ich vorsichtig fahren soll.

    Da ich ziemlich oft verletzt und enttäuscht wurde in den letzten Jahren, wollte ich mich diesmal selbst ein wenig schützen und habe ihm geschrieben, dass jetzt der passende Moment wäre auszusteigen, falls er mich nicht nochmal wieder sehen möchte, da ich etwas fühle, was ich nicht beschreiben kann, es sich aber gut anfühlt....
    Seitdem kam nichts mehr von ihm.....

    Ich möchte keine Rat, was ich jetzt machen soll, sondern einfach nur mal eine objektive Meinung zu der ganzen Situation, weil ich das ganze eben nur aus meiner kleinen misstrauischen Sichtweise heraus sehe und vielleicht zu viel hineininterpretiere....

    Vielen dank schonmal, dass ihr euch die Zeit genommen habt zum lesen!


    Karma, Baby


  2. #2
    Sepp

    Standard

    Ich glaub nicht dass du es vermasselt hast. Du weißt was du willst und du warst ehrlich... Wenn er genauso ein großes Interesse an dir hat, wie du an ihm, kannst du das nicht mit einem Satz vermasseln. Er hat ja auch ein No-Go begangen, als er dir sagte, dass er dich liebt (egal ob es unter Alkoholeinfluss war) - da du jedoch auf ihn stehst und ihn toll findest hast du einfach mal weggehört und ein Auge zugedrückt. Wenn man ehrliches Interesse an einem Menschen (Beziehung) hat, schreckt auch so ein Satz nicht ab. Man nimmt es nicht so ernst, weil man keine Angst hat, dass es sich irgendwann bewahrheitet... Genauso ist es bei ihm und deiner Nachricht. Wenn er ernsthaft etwas will, macht ihm eine mögliche zukünftige Beziehung mit dir keine Angst. Und wenn es das war, dann hattest du sowieso keine Chance auf eine ernste Beziehung mit ihm und hast dir viel Zeit und v.A. Leid erspart...

  3. #3
    Cybele

    Standard

    Ich sehe das genau so wie Sepp
    mit dem "Richtigen' kann man nicht viel falsch machen...
    bleib mal erst ganz ruhig und versuch nicht zu viel zu schreiben und zu reden.
    lieber machen.
    Nähe entsteht nicht dadurch, das man Gefühle analysiert,
    sondern durch gemeinsame Unternehmungen, die Spaß machen.
    Freizeit, Kochen, Sport, Sex....
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen
    und zweifele an denen,
    die sie gefunden haben
    I
    ANDRE GIDE

  4. #4
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    Erstmal vielen Dank für die Antworten!!!

    Bevor ich darauf eingehe; ich hatte dann heute morgen tatsächlich doch eine Nachrichtvon ihm. Er entschuldigte sich, dass er erst jetzt schreibt, da er wohl schlaf nachgeholt hatte und bedankte sich für meine Nachricht auf seinem Küchentisch ( hatte ihm auf einen Block geschrieben, dass es schön ist, dass es ihn gibt)
    Allerdings war diese Nachricht ohne einen einzigen smiley und las sich unglaublich ernüchternd!

    Genau das ist es hja. Wenn man immer wissen würde, was der andere denkt und fühlt, dann wäre vieles einfacher und man würde nicht selbst an den ganzen Gedanken verzweifeln. Wissen, ob er der Richtige ist tue ich natürlich auch nicht, ich weiß nur das ich mich wohl fühle in seiner Nähe und es unglaublich genieße Zeit mit ihm zu verbringen.

    Ich versuche auf jeden Fall mich jetzt etwas zurück zu nehmen und mal ein bißchen die kalte Schulter raus hängen zu lassen. Entweder beißt er an oder das ganze schläft ein. 50:50.....


    Karma, Baby


  5. #5
    Twi-n-light

    Standard

    Ehrlich gesagt finde ich dich ein wenig pathetisch (Zettel auf dem Küchentisch, die Nachricht mit dem Aussteigen usw) - für mich persönlich wäre das too much. Aber es ist authentisch, und Geschmacksache ist es auch.

    Ich versuche auf jeden Fall mich jetzt etwas zurück zu nehmen und mal ein bißchen die kalte Schulter raus hängen zu lassen.
    Und das hier ist nicht authentisch, solche dämlichen Spielchen solltest du tunlichst lassen. Erst pathetische Liebeserklärungen, und dann die kalte Schulter - wie soll der arme Mann sich da noch auskennen??

  6. #6
    Klingel

    Standard

    Ich fände das mit der Nachricht zum Beispiel süß, aber natürlich verstehe ich auch wenn sowas andere abschrecken sollte. Ich denke du solltest mit nicht zu viel Angst an die Sache rangehen. Was du jetzt nicht unbedingt machen solltest, wäre Ihm die kalte Schulter zu zeigen. Er würde womöglich ähnliche Sorgen wie du entwickeln und sich als Folge dessen vielleicht distanzieren.

  7. #7
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    Okay, also wie man es macht, macht man es verkehrt.... zu viel ist nicht gut und zu wenig auch nicht....also was wäre da denn jetzt der gesunde Mittelweg?

    Die Angst besteht und die kann ich nicht einfach so ablegen. Ich baue einfach wahnsinnig schnell eine Mauer auf und das bekommt mein Gegenüber dann auch zu spüren.

    P.s. ich musste erstmal pathetisch googeln ��


    Karma, Baby


  8. #8
    Tingelheimer

    Standard

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Nachricht etwas abschreckend war, denn diese "Leichtigkeit", die er womöglich bisher mit dir erfahren hat, ist jetzt weg.

    Ihm die kalte Schulter zu zeigen signalisiert ihm definitiv nicht, dass du interessiert bist, sondern das Gegenteil. Das sind Spielchen, die uns Männer komplett aus der Bahn werfen können und deshalb kann ich sehr gut nachvollziehen, warum er so lange gebraucht hat um zu antworten.
    Meiner Meinung nach solltest du so wie sonst auch dich ihm gegenüber verhalten und nicht alles auf die Goldwaage legen was er sagt oder tut. Immerhin ist es nicht selbstverständlich einen in de Wohnung komplett allein zu lassen.... das zeugt großes Vertrauen.
    Hinzu kommt, dass er ja auch schlechte Erfahrungen gemacht haben kann.
    Darüber reden wäre das Beste, aber nur wenn es passt...

  9. #9
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    Okay, also wie man es macht, macht man es verkehrt.... zu viel ist nicht gut und zu wenig auch nicht....also was wäre da denn jetzt der gesunde Mittelweg?

    Die Angst besteht und die kann ich nicht einfach so ablegen. Ich baue einfach wahnsinnig schnell eine Mauer auf und das bekommt mein Gegenüber dann auch zu spüren.

    P.s. ich musste erstmal pathetisch googeln ��


    Karma, Baby


  10. #10
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    Sorry für den doppelpost!!

    Okay, wahrscheinlich müsste ich meine Denkweise mal etwas verändern....

    Aaaaaaber genau diese Einsicht kommt wahrscheinlich etwas zu spät, weil ich Idiot ihm genau so kalt und nüchtern geantwortet habe....

    Ja diese Erfahrungen hat er definitiv gemacht aber auf mich machte es den Eindruck als hätte er das alles ganz gut weg gesteckt! Ich war auch sehr überrascht, dass er mich alleine in seiner Wohnung gelassen hat und deswegen auch die Nachricht auf dem Küchentisch, um ihm zu zeigen, dass ich ihn zu schätzen weiß....

    Jetzt bin ich irgendwie komplett unsicher...


    Karma, Baby


  11. #11
    Tingelheimer

    Standard

    Ich glaube ihr beide seid unsicher. Die Konsequenz ist, dass ihr erst einmal auf Distanz geht. Distanz schafft keine Nähe und die braucht ihr beide, damit ihr "Sicherheit" erfahrt, denn genau danach sehnen sich die meisten Menschen, die schlechte Erfahrungen gemacht haben. Sie wollen quasi eine Garantie, dass es funktionieren wird...blablabla....... die gibt es aber nicht. Ich an deiner Stelle würde mal dieses ganze Geschreibe weglassen und ihn anrufen. Sage ihm, was gerade in dir vorgeht und vor allem, was du mit dieser Nachricht gemeint hast und den Eindruck, den du von seiner Nachricht hattest. Noch besser wäre es, wenn du ihn nur anrufst um ein Date mit ihm auszumachen, denn dann sitzt ihr euch gegenüber.

    Zu sagen, dass er ja kalt geschrieben hat und du das dann deshalb auch machst ist im Prinzip nichts anderes wie der Versuch die eigene Unsicherheit zu überspielen. Ich kann mir gut vorstellen, dass er deine Nachricht anders verstanden hat, als es deine Absicht war. Kläre das auf, das ist wichtig, das braucht er. Ich hätte vermutlich ähnlich reagiert. Bloß kein Smiley, der überheblich wirken könnte, oder dass man die Nachricht nicht ernst nimmt, etc..... solche Gedanken machen sich nämlich die Männer, weil sie das Mysterium Frau nicht verstehen können. Denn Frauen sind kompliziert, wie man ja nun wieder sieht .....*ich zeige ihm die kalte Schulter*..... *daraufzeig*

  12. #12
    Twi-n-light

    Standard

    Okay, also wie man es macht, macht man es verkehrt.... zu viel ist nicht gut und zu wenig auch nicht....also was wäre da denn jetzt der gesunde Mittelweg?
    Wer hat den von falsch oder richtig gesprochen? Briefchen usw sind schlicht und einfach Geschmacksache. Und am wichtigsten ist dass du authentisch bist. Spielchen finde ich dem anderen gegenüber eine Verarsche, außerdem schadest du dir mit sowas nur selbst, denn wenn er "normal" tickt, wird er Abweisung eben als Abweisung empfinden und nicht als Aufforderung um dich zu kämpfen oder ähnlichen Schnickschnack.

  13. #13
    YouKnowMyName

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtmensch Beitrag anzeigen
    Außer kuscheln und rumknutschen ist auch nichts gelaufen, außer das er dreimal sagte: ich liebe dich!
    Hahahaha <- das war wirklich meine Reaktion, als ich das eben las. (+ ein wenig Fremdschämen)

    Aber zum ernsthaften Teil: Ihr drückt beide zwischendurch viel zu sehr aufs Gaspedal und baut damit gegenseitig Erwartungen auf, nur um dann immer wieder voll auf die Bremse zu treten. Das ist echt nicht gesund. Es ist ja schön, wenn die ersten Tage gut verliefen, doch nun geht euer weiteres Kennenlernen bitte mal ohne große Wortbekenntnisse an und genießt einfach die Zeit und das auch ohne zuviel Nachdenken. Es wäre doch schade, etwas Schönes aus Versehen im Keim zu ersticken, weil man zuviel Druck aufbaut. Man kann auch mal nette Nachrichten hinterlassen, na klar, aber dann nicht auf der Schiene "Ich liebe dich, lass uns für immer zusammen bleiben" sondern mehr so "War ne schöne Nacht, demnächst Wiederholung?" So Dinge mit Augenzwinkern statt Vorschlaghammer eben.

    Und ich muss da auch ganz klar Sepp und Cybele widersprechen: Jeder hat sein eigenes Tempo und da ist es egal, ob man der/die Richtige sein könnte oder nicht. Darauf zu vertrauen, dass der Andere schon damit klarkommt und wenn nicht, ist er/sie sowieso falsch, tun nur weltfremde Idioten. Sei du keiner davon. Das soll auch nicht heißen, man soll sich komplett verstellen, aber ein vorsichtiges Herantasten gerade zu Beginn ist der richtige Weg. Und dann stückweise größere Schritte wagen.
    It's not who we are underneath, but what we do that defines us.

    I fear the day when technology overlaps our humanity. It will be then that the world will have permanent ensuing generations of idiots
    - Albert Einstein

  14. #14
    Twi-n-light

    Standard

    Darauf zu vertrauen, dass der Andere schon damit klarkommt und wenn nicht, ist er/sie sowieso falsch, tun nur weltfremde Idioten.
    Was genau meintest du mit diesem Satz, oder wolltest du einfach mal nur 2 User hier beleidigen?

    Du schreibst doch selber dass man authentisch sein sollte. Was bleibt einem dann anderes übrig als darauf zu vertrauen dass der andere damit klarkommt und wenn nicht passt es eben nicht?

  15. #15
    YouKnowMyName

    Standard

    Zitat Zitat von Twi-n-light Beitrag anzeigen
    Du schreibst doch selber dass man authentisch sein sollte.
    Unter authentisch verstehe ich z.B. nicht, wilde Liebesbekundungen zu schreiben, wenn man sich gerade erst kennt. Im Gegenteil, das ist einfach nur bescheuert.

    Authentisch bedeutet in meinen Augen, dass wenn man beispielsweise eine romantische Person ist, dass man das auch in romantischen Aktionen ausdrücken kann und darf - diese dann aber auf das Beziehungslevel angepasst, auf dem man sich gerade mit dem Gegenüber befindet.

    Ich hoffe, das macht es etwas deutlicher.
    It's not who we are underneath, but what we do that defines us.

    I fear the day when technology overlaps our humanity. It will be then that the world will have permanent ensuing generations of idiots
    - Albert Einstein

  16. #16
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    @ Tingelheimer:
    Also zunächst einmal Distanz ist auf jeden Fall das, was ich nicht möchte, aber ich kann mich auch jetzt nicht einfach ans Handy hängen und ihm sagen, was Sache ist. Ich glaube ich habe viel zu viel Angst vor einer Zurückweisung. Allerdings hast du Recht, dass ich nicht drum herum kommen werde ihm zu sagen, was in mir vorgeht.
    Natürlich bin ich unsicher, ich denke das wäre jeder, wenn er nach so einem Start aufeinmal das genaue Gegenteil erfährt. Das ist wie ein Schlag in die Fresse und da stelle ich mich bestimmt nicht wieder vor ihn und sage:,, machs nochmal"!!
    Und im Grunde seid ihr Männer doch nicht wirklich viel besser. Ich verstehe auch irgendwie nicht, was man an dieser Nachricht falsch verstehen kann... Keine überheblichen Smileys, anstatt einfach mal kurz zu fragen, wie das gemeint war..... So viel zum Thema Mysterium Frauen...

    @Twi-n-light:
    Natürlich ist das Geschmackssache, aber so bin ich eben. Wenns ihn stört, kann ich es auch sein lassen, nur man muss halt mit mir reden. Ich will doch auch überhaupt kein Spiel mit ihm spielen und verarschen schon gar nicht. Ich habe ihn nie Abweisen wollen, geschweigedenn ihn aufgefordert um mich zu kämpfen. Ist im Grunde hja auch völlig überflüssig!!

    @YouKnowMyName:
    Ich denke nicht, dass ich mit meiner Nachricht zum Ausdruck gebracht habe, dass ich ihn liebe und für immer mit ihm zusammen bleiben möchte, aber ich verstehe, was du meinst. Es ist definitiv nicht gesund mit dem Gas zu spielen, aber gewinn erstmal wieder die Kontrolle über alles zurück, weil die ist mir nämlich irgendwie momentan aus der Hand gerutscht.


    Karma, Baby


  17. #17
    YouKnowMyName

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtmensch Beitrag anzeigen
    @YouKnowMyName:
    Ich denke nicht, dass ich mit meiner Nachricht zum Ausdruck gebracht habe, dass ich ihn liebe und für immer mit ihm zusammen bleiben möchte, aber ich verstehe, was du meinst. Es ist definitiv nicht gesund mit dem Gas zu spielen, aber gewinn erstmal wieder die Kontrolle über alles zurück, weil die ist mir nämlich irgendwie momentan aus der Hand gerutscht.
    Damit meinte ich auch nicht konkret deine Nachricht, sondern wollte nur mal ein extremes Negativ-Beispiel nennen. Aber freut mich, dass du den Grundgedanken verstanden hast und mitnimmst.
    It's not who we are underneath, but what we do that defines us.

    I fear the day when technology overlaps our humanity. It will be then that the world will have permanent ensuing generations of idiots
    - Albert Einstein

  18. #18
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    Okay, mich hätte jetzt auch extremst gewundert, wenn man in meine Nachricht so etwas hinein interpretieren könnte... =D

    mich würde jetzt noch interessieren, was in meinem Fall jetzt authentisch für dich wäre.....


    Karma, Baby


  19. #19
    YouKnowMyName

    Standard

    Was in deinem konkreten Fall authentisch ist, kann ich schlecht sagen, dazu müsste ich mehr über dich wissen^^

    Du weißt doch selbst, was du gern tun würdest. Dann mach genau das und berücksichtige dabei eben nur diese allgemeinen Faustregeln.
    It's not who we are underneath, but what we do that defines us.

    I fear the day when technology overlaps our humanity. It will be then that the world will have permanent ensuing generations of idiots
    - Albert Einstein

  20. #20
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    Mir ging es nicht darum, was aus meinem Munde authentisch wäre, sondern eher in der Situation ^^

    Exakt, dass weiß ich, allerdings hatte ich es noch nie so wirklich mit Einschränkungen und ich bin ziemlich ungeduldig.
    aaaaaaber ich habe damals in meinem Berwerbungsschreiben angegeben, dass ich Herausforderungen gegenüber sehr offen bin und dann denke ich, werde ich das jetzt mal unter Beweis stellen müssen =D


    Karma, Baby


  21. #21
    Sepp

    Standard

    Zitat Zitat von YouKnowMyName Beitrag anzeigen
    Hahahaha <- das war wirklich meine Reaktion, als ich das eben las. (+ ein wenig Fremdschämen)
    Diese bescheuerte Reaktion passt absolut zu dir - sinnfreies geschreibsel das einfach nur provozieren soll.

    Zitat Zitat von YouKnowMyName Beitrag anzeigen
    Darauf zu vertrauen, dass der Andere schon damit klarkommt und wenn nicht, ist er/sie sowieso falsch, tun nur weltfremde Idioten...
    Lass mal diese Arroganz und Großkotzigkeit du möchtegern Beziehungsexperte... Ich hab keine Ahnung ob du eine Freundin hast oder jemals eine hattest, aber wenn, dann bist du nicht der Einzige!

    Ich habe nirgens geschrieben man könne sich ALLES erlauben, wenn es der Richtige ist wird es schon passen. Für alle mental Zurückgebliebenen wiederhole ich nochmal: Mit einem einzigen Ausrutscher kann man sich nicht die komplette Tour versauen - außer der Auserwählte ist nur an einem ONS interessiert.

    Zitat Zitat von YouKnowMyName Beitrag anzeigen
    ...ein vorsichtiges Herantasten gerade zu Beginn ist der richtige Weg. Und dann stückweise größere Schritte wagen.
    Aha - obwohl jeder unterschiedlich ist und sein eigenes Tempo hat gibt es DEN richtigen Weg und ausgerechnet DU hast ihn entdeckt: Bravo..! Und brabbel hier nichts vom vorsichtigen Herantasten - nach dem Schreibstil deiner Kommentare zu urteilen hast du nicht die leiseste Ahnung was vorsichtig bedeutet...

  22. #22
    Cybele

    Standard

    Hallo Nachtmensch
    wenn ich mal in die Situation gerate, wo ich grad nicht weiß,
    wo der andere steht und was er führ mich fühlt,
    mache ich eins ganz sicher nicht.
    irgendeine Aussprache, Nachfragen, Erklärungen.
    ich gehe dann in die Offensive und denke mir eine hübsche gemeinsame Aktivität aus.
    häng mich ans Telefon und sage ich habe große Lust, XYZ zu unternehmen.
    hast du Zeit und auch Lust?
    wenn jemanden an mir liegt,
    wird er ja sagen und wenn er noch nicht ganz sicher ist,
    dann wird er warscheinlich auch mitmachen,
    weil es einfach eine nette Idee ist.
    und wenn alles gut läuft und die Stimmung ist super,
    kann man immer noch vorsichtig nachhaken,
    ob es Missverständnisse gegeben hat.
    aber wie ich vorher schon schrieb.
    weniger reden und schreiben, lieber machen...
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen
    und zweifele an denen,
    die sie gefunden haben
    I
    ANDRE GIDE

  23. #23
    Klingel

    Standard

    Ich würde einfach eine schöne Zeit mit Ihm einpeilen. Macht einfach weiter. Trefft euch, habt Spaß. Spätestens wenn Ihr wieder kuschelnd auf der Couch liegt und euch wohl fühlt, sollte wieder alles ok sein. Nur wenn er sich weiterhin komisch verhaltet, würde ich ein Gespräch suchen. Ansonsten denke ich, kann man sich die schöne Zeit eventuell kaputt reden.


    Nachtrag: Cybeles Beitrag erst jetzt gelesen. Kann ich nur zustimmen...

  24. #24
    Bumpfstrizzi

    Standard

    Du solltest dringend mal einen Gang runterschalten, du erstickst ihn ja mit deinen Verlustängsten! Sei nicht so paranoid: "er hat zwar geschrieben, aber keine oder nicht so viele Smilies wie sonst", beim nächsten mal beschwerst du dich, dass er dich zwar gedrückt hat, aber nicht so fest wie beim letzten mal oder wie!? Kaum schreibt er mal 5 Minuten nicht zurück, suchst du Rat im Internet. Es gibt Menschen, die beschäftigt sind und/oder in der Nacht schlafen...
    Warum hast DU ihm beim letzten Treffen nicht einfach geküsst oder wenn dich das Gefühl plagt, dass etwas nicht stimmt, dann hättest ihn doch einfach fragen können, ob alles in Ordnung ist?

  25. #25
    YouKnowMyName

    Standard

    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    Diese bescheuerte Reaktion passt absolut zu dir - sinnfreies geschreibsel das einfach nur provozieren soll.
    Klar, du dachtest wahrscheinlich "Oh wie romantisch, so früh und ehrlich Gefühle zu gestehen". Würde zu dir passen..ansonsten wenn du gerne weiter ranten oder Leute beleidigen willst, geh auf Reddit

    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    Mit einem einzigen Ausrutscher kann man sich nicht die komplette Tour versauen - außer der Auserwählte ist nur an einem ONS interessiert.
    Sorry, aber da liegst du komplett falsch. Wenn der Ausrutscher groß genug ist, kann das schon reichen. Du kannst ja z.B. gerne versuchen, bei einem ersten Date augenscheinlich unauffällig in der Nase zu popeln und dann mal schauen, ob es noch ein zweites Date gibt, auch wenn du dich ansonsten vorbildlich verhälst.
    It's not who we are underneath, but what we do that defines us.

    I fear the day when technology overlaps our humanity. It will be then that the world will have permanent ensuing generations of idiots
    - Albert Einstein

  26. #26
    Gruber

    Standard

    Zitat Zitat von Bumpfstrizzi Beitrag anzeigen
    Kaum schreibt er mal 5 Minuten nicht zurück, suchst du Rat im Internet.
    So sehe ich das auch. Noch nicht mal Sex gehabt und schon ein romanfüllendes Drama - größtenteils wegen Nichtigkeiten wie: "Er hat keine Smileys benutzt - oh nein!"

    Das größte Problem ist offenkundig die eigene Unsicherheit und ständige Selbstzweifel. Achja, und sein "ich liebe dich" im Suff am ersten Abend - geht überhaupt nicht. Extrem abschreckender Einblick in die Geisteswelt des Mannes.
    Träumerei wird gerne mit echten Gefühlen verwechselt, und nicht selten kommt danach die Ernüchterung. ( © DerSteinwerfer)

  27. #27
    Nachtmensch

    Themenautor

    Standard

    Genau vor solchen Typen wie euch habe ich Angst... Männer die wissen wie es läuft!!!!

    Wenn euch meine Story zu wenig Inhalt bietet, dann spart euch doch einfach eure dämlichen Kommentare!!!

    Ich wollte nie Rat von irgendwem, sondern einfach eine objektive Meinung...also wenn das so offenkundig ist, dann hättest du hja bestimmt den übelst krassen Tipp für mich!!!!


    Karma, Baby


  28. #28
    Twi-n-light

    Standard

    Es ist doch interessant für dich, mal Stimmen von Männern zu deiner Frage zu hören. Aber hier haben dir ja auch Frauen geschrieben. Und es klappt nicht, wenn man im Internet versucht, Leuten die sich mit einem fremden Problem befassen wollen, vorzuschreiben was sie zu schreiben haben, abgesehen davon dass ein "Rat" und eine "objektive Meinung" fließend ineinander übergehen.

    Was ist jetzt eigentlich Stand der Dinge? War das letzte deine "abweisende Nachricht" und welche meintest du damit? Das hab ich noch nicht ganz gecheckt.

  29. #29
    Bumpfstrizzi

    Standard

    Verstehe jetzt nicht, warum du dich so aufregst? Wenn du Meinungen zu deiner Story suchst, musst du mit Kommentaren, die dir Vl nicht gefallen, rechnen! Was willst du hören?

    Dadurch du in der kennenlernphase schon Hilfe im Internet suchst, glaube ich, dass er für dich nicht der richtige ist! Sobald man (gleich zu Beginn) Zweifel hat und im Internet nach antworten sucht, kannst du es eigentlich schon abhaken! Ihr passt vermutlich nicht zusammen, möglicherweise kommt er mit deiner klammerhaften Art nicht zurecht... und für dich passt es nicht, weil er dir zu wenig Aufmerksamkeit schenkt, also passt ihr nicht zusammen! Ihm nervt es, dir fehlt etwas! Ob du dir diese Sachen nur einredest aufgrund Minderwertigkeitskomplexe oder was weiß ich, und dir Vl alles kaputt redest, das ist schwer zu beurteilen!

  30. #30
    Sepp

    Standard

    Nachtmensch, ich kann dich absolut verstehen, viele der Kommentare sind wirklich unpassend und am Thema vorbei. Das passiert meistens, wenn Leute sich nicht in das Thema hineinversetzen können, oder keinen richtigen Ratschlag wissen, aber dennoch kommentieren wollen... Verlustängste, Minderwertigkeitskomplexe, du erdrückst ihn u.Ä. sind Standard in jedem Thread...

    Ich kann dir wirklich nur nochmal sagen, dass ich die Erfahrung gemacht habe, dass man sich mit einem einzigen Fehltritt nicht alles kaputt machen kann. Hat man von vornherein keine Chance, kann man nichts richtig machen. Ist er nur auf einen ONS hinaus, darfst du dir tatsächlich keinen groben Fehler erlauben. Ist er jedoch "wirklich" an "mehr" interessiert, wird er ein Auge zudrücken, wenn du dich mal ungeschickt anstellst. Wenn er sich bis heute nicht gemeldet hat, war er wohl nicht an "mehr" interessiert. Aber "vermasselt" hast du dir ja nichts, denn du wolltest nicht nur Sex, sondern hast dich in ihn etwas verguckt - und das wollte er dir von vornherein nicht geben. Aber klär mich ruhig auf, falls er sich doch noch gemeldet hat und wie es läuft...


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. habs durchgezogen
    Von Sussi509 im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 23:30
  2. Ich habs vermasselt ?! :(
    Von Alice D. im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 02:19
  3. Ich habs so satt!!!!
    Von sweet baby im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 09:56
  4. ich habs verbockt
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 01:04
  5. "ich habs vermasselt" - und will ihn (stur) zurück
    Von “july“ im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 19:21
Ranking-Hits