+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 46

10 Jahre Altersunterschied

  1. #1
    Luce

    Standard 10 Jahre Altersunterschied

    Ich bin gerade dabei Gefühle für jemanden zu entwickeln, der fast zehn Jahre jünger ist als ich.
    Einerseits finde ich den Altersunterschied nicht so dramatisch, andererseits gehe ich irgendwo tief in mir drin davon aus, dass er mich vielleicht deshalb gar nicht erst als mögliche Partnerin in Betracht zieht.
    Wir verstehen und ausgezeichnet und haben tausende guter Gesprächsthemen, außerdem können wir über dieselben Dinge lachen und fühlen uns deutlich zueinander hingezogen.
    Ich bin hin-und hergerissen. Was meint Ihr, sind 10 Jahre ein Hinderungsgrund, oder soll ich mein Alter einfach mal Alter sein lassen....

  2. #2
    Banquet
    Gesperrt

    Standard

    Zehn Jahre sind nichts, wenn der Mann zehn Jahre älter ist. Ich selbst pendel mich so bei 12 bis 13 Jahren ein, d.h. meine letzten Freundinnen sind 12 bist 13 Jahre jünger gewesen. Mach es, es wird gut für Dich sein. Komisch wäre es, wenn sich eine 30jährige Frau mit einem 20jährigen einließe (und wenn nur ONS), dann würde ich denken, mit der muss was schief gelaufen sein. Aber in Deinem Fall ist alles ok.

    Fazit: Ran an den Mann.

  3. #3
    DeepBlue

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    [...] andererseits gehe ich irgendwo tief in mir drin davon aus, dass er mich vielleicht deshalb gar nicht erst als mögliche Partnerin in Betracht zieht.
    Ich bin hin-und hergerissen. Was meint Ihr, sind 10 Jahre ein Hinderungsgrund, oder soll ich mein Alter einfach mal Alter sein lassen....
    Je mehr Jahre er unter 20 ist, desto wahrscheinlicher nimmt er dich tatsächlich nicht als potentielle Partnerin wahr.

    Wenn du dir aber Chancen ausmalst, warum nicht?
    Dann solltest du dir von ein paar daher gelaufenen Typen aus dem Netz (ich schließe mich da ausdrücklich ein), die weit größere Probleme haben, nicht reinreden lassen.

    Banquet, wenn ich deine Beiträge lese, weiß ich oft nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Bisher habe ich mich immer fürs Lachen entschieden.
    Aber es fällt mir zunehmend schwerer.
    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert.

  4. #4
    Banquet
    Gesperrt

    Standard

    Ich weiß es selbst auch grad nicht! Muss mich verlesen haben. Wenn Du als Frau 10 Jahre älter bist, wirkt das auf mich sehr befremdlich.

    Fazit: Nicht ran an den Mann!

  5. #5
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Banquet Beitrag anzeigen
    Zehn Jahre sind nichts, wenn der Mann zehn Jahre älter ist. Ich selbst pendel mich so bei 12 bis 13 Jahren ein, d.h. meine letzten Freundinnen sind 12 bist 13 Jahre jünger gewesen. Mach es, es wird gut für Dich sein. Komisch wäre es, wenn sich eine 30jährige Frau mit einem 20jährigen einließe (und wenn nur ONS), dann würde ich denken, mit der muss was schief gelaufen sein. Aber in Deinem Fall ist alles ok.

    Fazit: Ran an den Mann.
    Ach und wenn sich ein 32 Jähriger an ne 19 Jährige Nachhilfeschülerin ranmancht ist das nicht genauso komisch???

    Was ist bei dir schiefgelaufen?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Threadstarterin hat leider vergessen ihr Alter zu nennen, wenn sie 60 ist und der Angebetete 50 ist alles in Ordnung.

  6. #6
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Okay, stimmt. Also es geht um mich (36) und einen Mann (26).

  7. #7
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    Okay, stimmt. Also es geht um mich (36) und einen Mann (26).
    Da kommts natürlich auf den Entwicklungsstand deines Angebeteten an. Wenn er für sein Alter weit ist, also auch ein Vater sein könnte, warum nicht? Wünschst du dir Kinder oder hast du schon? Du strebst doch ne Beziehung an und willst nicht nur mal... oder?

    LG
    Kalle

  8. #8
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Ich bin auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung und wünsche mir auch Kinder, aber nicht um jeden Preis (das heißt nur, wenn ich jemanden
    finde, mit dem es passt und der diesen Wunsch auch wirklich teilt).
    Was die gedankliche Verständigung betrifft, findet die Begegnung auf Augenhöhe statt, absolut.

  9. #9
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    Ich bin auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung und wünsche mir auch Kinder, aber nicht um jeden Preis (das heißt nur, wenn ich jemanden
    finde, mit dem es passt und der diesen Wunsch auch wirklich teilt).
    Was die gedankliche Verständigung betrifft, findet die Begegnung auf Augenhöhe statt, absolut.
    Kannst du diskret, ohe deine Gefühle zu offenbaren, herausfinden, ob er sich auch Kinder wünscht? Und zwar in absehbarer Zeit, nicht "irgendwann". Mit Ü40 noch Mutter zu werden ist ja ziemlich riskant. Beziehungen auf Augenhöhe finde ich gut.
    Dann kommt ja auch noch der finanzielle Aspekt dazu, könnte er ne Familie durchbringen? Kennst du seine Familie? Hatte er schon Beziehungen zu älteren Frauen?

  10. #10
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Ich glaube, dass er zumindest ahnt, dass ich mir welche wünsche.
    Wie es bei ihm aussieht weiß ich nicht so genau.
    Ich könnte aber mal vorsichtig versuchen, es herauszufinden.
    Von den Interessen passt es sehr gut zusammen.
    Wir haben uns bereits kennengelernt, als ich etwa 29 und er 19 war, da waren diese Gefühle aber noch nicht da.

  11. #11
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass er zumindest ahnt, dass ich mir welche wünsche.
    Wie es bei ihm aussieht weiß ich nicht so genau.
    Ich könnte aber mal vorsichtig versuchen, es herauszufinden.
    Gut, dann mach mal deine Hausaufgaben und melde dich wieder. Woraus machst du dir bei ihm Hoffnungen?

  12. #12
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Meine Hoffnung gründet bislang nur auf meiner Wahrnehmung: Viele gleiche Interessen, viele Gespräche und die deutlich signalisierte Begeisterung im Austausch.
    Es ist einfach so ein bestimmtes Gefühl, aber ich kann mich auch täuschen,
    es wäre nicht das erste Mal. Viele gegenseitige Komplimente und eine "Zuneigung" im wahrsten Sinne des Wortes. Neulich sprach er sogar aus, dass wir uns ja außergewöhnlich gut verstehen würden.
    Es kann sich aber natürlich von seiner Seite aus durchaus "nur" um ein freundschaftliches Interesse handeln, nichts ist sicher.
    Es ist einfach nur so ein Gefühl, dass auch aus meiner großen Sehnsucht nach Partnerschaft entstanden sein kann.

  13. #13
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    Meine Hoffnung gründet bislang nur auf meiner Wahrnehmung: Viele gleiche Interessen, viele Gespräche und die deutlich signalisierte Begeisterung
    im Austausch. Es ist einfach so ein bestimmtes gefühl, aber ich kann mich auch täuschenm
    es wäre nicht das erste Mal. Viele gegenseitige Komplimente und eine "Zuneigung" im wahrsten Sinne des Wortes. Neulich sprach er sogar aus, dass wir uns ja außergewöhnlich gut verstehen würden.
    Es kann sich aber natürlich von seiner Seite aus durchaus "nur" um ein freundschaftliches Interesse handeln, nichts ist sicher.
    Es ist einfach nur so ein Gefühl, dass auch aus meiner großen Sehnsucht nach Partnerschaft entstanden sein kann.
    So entstehen Gefühle eben. Auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle mich noch mit Liebesbekundungen zurückhalten. Berührt er dich? Wie fühlt sich das an? Hattest du schonmal einen bedeutend jüngeren Freund? Oder einen bedeutend älteren?

  14. #14
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Das ist eine sehr gute Frage: Was empfinde ich überhaupt?
    Ich stelle mir oft immer zuerst die Frage, was der andere wohl empfinden mag, aber
    was mit mir selbst eigentlich los ist, oder gerade passiert, das stelle ich hinten an, seltsam.
    Ich fühle mich schon von ihm berührt, kann aber nicht so ganz zuordnen, in welcher Form.
    Es gibt momentan zumindest keinen Mann, dem ich so gerne mitteile was mich gerade bewegt, wie ihm.
    Er ruft bei mir eine sehr große Offenheit und Mitteilungsfreude hervor.
    Ich freue mich einfach sehr darüber, und habe den Eindruck, dass ich den Kontakt zu ihm unbedingt
    weiterhin pflegen möchte.
    Und ich bin sehr gerne in seiner Nähe und fühle mich dann überhaupt nicht gehemmt oder unsicher,
    im Gegenteil. Ich erzähle sofort munter drauf los und lache, sobald er aufkreuzt.
    Meine bisherigen Freunde waren entweder rund 5 Jahre älter als ich, oder hatten etwa das gleiche Alter, deshalb kommt mir die Sache einfach ein bissche komisch vor und ich blicke selbst noch nicht klar durch.

    Von Liebesbekundungen bin ich derzeit noch ein gutes Stück entfernt, ich bin mir sicher, dass ihn das zum jetzigen Zeitpunkt nur abschrecken würde.

    Was ich ganz sicher weiß: Er hat zurzeit keine Beziehung und wünscht sich eine.

  15. #15
    Egal

    Standard

    Ich wüsste nicht was dagegen sprechen soll. Hab selbst im Bekanntenkreis ein Pärchen mit ungefähr dem gleichen Altersunterschied und sie erwartet mittlerweile ihr zweites Kind von ihm. Eine süße kleine Familie. Also zumindest bei den beiden scheint das wunderbar zu funktionieren.
    Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt.

    Mark Twain

  16. #16
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr gute Frage: Was empfinde ich überhaupt?
    Ich stelle mir oft immer zuerst die Frage, was der andere wohl empfinden mag, aber
    was mit mir selbst eigentlich los ist, oder gerade passiert, das stelle ich hinten an, seltsam.
    Ich fühle mich schon von ihm berührt, kann aber nicht so ganz zuordnen, in welcher Form.
    Es gibt momentan zumindest keinen Mann, dem ich so gerne mitteile was mich gerade bewegt, wie ihm.
    Er ruft bei mir eine sehr große Offenheit und Mitteilungsfreude hervor.
    Ich freue mich einfach sehr darüber, und habe den Eindruck, dass ich den Kontakt zu ihm unbedingt
    weiterhin pflegen möchte.
    Und ich bin sehr gerne in seiner Nähe und fühle mich dann überhaupt nicht gehemmt oder unsicher,
    im Gegenteil. Ich erzähle sofort munter drauf los und lache, sobald er aufkreuzt.
    Meine bisherigen Freunde waren entweder rund 5 Jahre älter als ich, oder hatten etwa das gleiche Alter,
    deshalb kommt mir die Sache einfach ein bissche komisch vor und ich blicke selbst noch nicht klar durch.

    Von Liebesbekundungen bin ich derzeit noch ein gutes Stück entfernt, ich bin mir sicher, dass ihn das zum jetzigen Zeitpunkt nur abschrecken würde.

    Was ich ganz sicher weiß: Er hat zurzeit keine Beziehung und wünscht sich eine.
    Das klingt wunderbar, ähnlich verliebte ich mich auch, übers Vertrauensverhältnis. du mußt nur höllisch aufpassen, daß du nicht in der Kumpelschiene landest. Mir ist es mit meiner 14 Jahre jüngeren Angebeteten so ergangen, dann ging sie auch noch aus "Empathie" mit mir ins Bett. Ein Drama. Wegen dem großen Altersunterschied wollte ich sie anfänglich nur platonisch lieben, das Unplatonische kam dann von ihr...Daß muß aber nicht bedeuten, daß auch euch kein glückliches Paar werden kann, denn meine Angebetete hat sich schon extrem seltsam verhalten.

    Versuche dich doch mal etwas rarer zu machen, damit er dich vermissen kann.

    LG
    Kalle

  17. #17
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Hmm, vielleicht brauche ich einfach ein wenig Geduld und es wird sich zeigen, was weiter passiert.
    Du machst mir Mut, Egal, danke!

  18. #18
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    Hmm, vielleicht brauche ich einfach ein wenig Geduld und es wird sich zeigen, was weiter passiert.
    Du machst mir Mut, Egal, danke!
    Die Ungewißheit gehört zum verlieben dazu. Hier noch ein Buchtipp: "über die romantische Liebe", Autorin Dorothy Tennov. Gibts gebraucht bei Amazon. Der Altersunterschied wirkt bei euch als Hindernis, sowas kann die Gefühle verstärken. Bei Romeo und Julia waren die verfeindeten Familien das Hindernis. Bei mir kamen dann noch zwei andere Herren dazu...

    LG
    Kalle

  19. #19
    Luce

    Themenautor

    Standard

    @Kalle: Oh, je, deine Geschichte klingt ja nach einem richtigen Gefühlschaos. Aus Empathie mit jemandem ins Bett gehen, das ist natürlich hinterher ganz schwierig wieder auf die Reihe zu kriegen. Habt Ihr noch igrendeine Form von Kontakt heute?

    Ich halte ihn für einen Menschen, der sich sehr viele Gedanken macht und ganz sicher niemals aus Spaß oder Langweile eine Beziehung eingehen würde.

  20. #20
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    @Kalle: Oh, je, deine Geschichte klingt ja nach einem richtigen Gefühlschaos. Aus Empathie mit jemandem ins Bett gehen, das ist natürlich hinterher ganz schwierig wieder auf die Reihe zu kriegen. Habt Ihr noch igrendeine Form von Kontakt heute?

    Ich halte ihn für einen Menschen, der sich sehr viele Gedanken macht und ganz sicher niemals aus Spaß oder Langweile eine Beziehung eingehen würde.
    Der Kontakt ist abgebrochen, nachdem sie nach kurzer Zeit wieder Schluß machte, gabs noch nen Freundschaftsversuch, aber ich wurde eifersüchtig. vorher war ich ihr seelischer Mülleimer. Ihre Beweggründe verstehe ich bis heute nicht. Sie ist Sternzeichen Zwillinge.

    Das ist aber dein Thread. Wie gesagt, ich würde ihn kommen lassen. Hat er dich schonmal ein-zweideutig angebaggert? Berührt ihr euch? Zur Vertrautheit muß eben auch noch ein sexuelles Interesse hinzukommen, vor allem bei einem 26 Jährigen, der doch "im vollen Saft" steht. Sprecht ihr über Sex?

  21. #21
    Egal

    Standard

    Weißt Du, wenn er jetzt 20 wäre, dann würde ich die Sache auch ein bißchen anders betrachten - denn dann wäre er evtl. noch nicht soweit, eine länger andauernde Beziehung eingehen zu wollen und würde sich möglicherweise noch ausleben wollen. Klar besteht das Risiko immer und eine Garantie gibt es für keine Beziehung. Aber immerhin ist er 26 Jahre alt und steht hoffentlich schon mit beiden Beinen im Leben. Das sind dann sicherlich andere Voraussetzungen.

    Am Alter würde ich es wirklich nicht festmachen, Du kannst mit einem Mann in Deinem Alter genauso auf die Nase fallen. Eventuell macht er sich ja die gleichen Gedanken wie Du.

    Lass Dir und euch Zeit, lernt euch richtig kennen und dann hoffentlich auch lieben. Solltet ihr wirklich beide ernsthaftes Interesse an einer Beziehung haben, würde ich wegen des Altersunterschieds nicht an der Beständigkeit zweifeln.
    Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt.

    Mark Twain

  22. #22
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Egal Beitrag anzeigen
    Weißt Du, wenn er jetzt 20 wäre, dann würde ich die Sache auch ein bißchen anders betrachten - denn dann wäre er evtl. noch nicht soweit, eine länger andauernde Beziehung eingehen zu wollen und würde sich möglicherweise noch ausleben wollen. Klar besteht das Risiko immer und eine Garantie gibt es für keine Beziehung. Aber immerhin ist er 26 Jahre alt und steht hoffentlich schon mit beiden Beinen im Leben. Das sind dann sicherlich andere Voraussetzungen.

    Am Alter würde ich es wirklich nicht festmachen, Du kannst mit einem Mann in Deinem Alter genauso auf die Nase fallen. Eventuell macht er sich ja die gleichen Gedanken wie Du.

    Lass Dir und euch Zeit, lernt euch richtig kennen und dann hoffentlich auch lieben. Solltet ihr wirklich beide ernsthaftes Interesse an einer Beziehung haben, würde ich wegen des Altersunterschieds nicht an der Beständigkeit zweifeln.
    Das vermute ich auch. Aber eben deshalb ist die Sache doch nicht ganz so "easy". Die Threadstarterin hat einen altersüblichen Kinderwunsch und aus Altersgründen sollte der Nächste eben der Richtige sein. Mit 26 hat Mann vielleicht gerade mal das Studium abgeschlossen und will Karriere machen und die Welt sehen.

  23. #23
    Egal

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
    Die Threadstarterin hat einen altersüblichen Kinderwunsch und aus Altersgründen sollte der Nächste eben der Richtige sein. Mit 26 hat Mann vielleicht gerade mal das Studium abgeschlossen und will Karriere machen und die Welt sehen.
    Möglich - aber ob der nächste der Richtige ist weiß man doch nie...kann genauso gut passieren, dass sie einen 40jährigen kennenlernt, der keine Kinder mehr will, weil er sich schon zu alt dafür fühlt. Auch wenn´s sehr schwierig ist, sollte man sich da nicht so reinsteigern und sich auch nicht zu sehr unter Druck setzen.
    Klar ist doch sowieso: egal, WER ihr nächster Partner wird, man muss sich erst mal besser kennenlernen und auch dann dauert es, bis tatsächlich ein Kind geplant wird. Man kommt ja nicht zusammen, baut ein Haus, heiratet und bekommt sofort Kinder. Geduld muss sie in jedem Fall haben...
    Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt.

    Mark Twain

  24. #24
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
    Hat er dich schonmal ein-zweideutig angebaggert? Berührt ihr euch? Zur Vertrautheit muß eben auch noch ein sexuelles Interesse hinzukommen, vor allem bei einem 26 Jährigen, der doch "im vollen Saft" steht. Sprecht ihr über Sex?
    Nein, das hat er nicht. Er ist auch nicht der Typ, der offensiv "rumbaggert", ich glaube er hatte auch bislang erst eine kurze Beziehung.
    Über Sex reden wir bislang auch nicht. Ich würde ihn als einen außergewöhnlich intelligenten und nachdenklichen Menschen beschreiben.

    @Egal: Ich guten Momenten sehe ich es genau so wie du, letztlich ist das Alter nicht entscheidend, zumindest nicht von meiner Seite.
    Manchmal denke ich dann aber plötzlich wieder: "Bestimmt bin ich ihm zu alt".

  25. #25
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Zitat Zitat von Luce Beitrag anzeigen
    Nein, das hat er nicht. Er ist auch nicht der Typ, der offensiv "rumbaggert", ich glaube er hatte auch bislang erst eine kurze Beziehung.
    Über Sex reden wir bislang auch nicht. Ich würde ihn als einen außergewöhnlich intelligenten und nachdenklichen Menschen beschreiben.

    @Egal: Ich guten Momenten sehe ich es genau so wie du, letztlich ist das Alter nicht entscheidend, zumindest nicht von meiner Seite.
    Manchmal denke ich dann aber plötzlich wieder: "Bestimmt bin ich ihm zu alt".
    Ob du ihm - als Sexualpartnerin - zu alt bist kannst du leicht herausfinden, wenn du dich traust ihn zu verführen. Vielleicht ist er nur ein wenig schüchtern.
    Für Sex finde ich die Alterskombination reifere Frau und junger Mann sehr gut. Die Frau kennt sich aus und hat ihre Orgasmusfähigkeit voll entwickelt, der Mann hat noch keine Erektionsprobleme...

  26. #26
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Ich trau mich nicht.

  27. #27
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    Na diesbezüglich scheint ihr ja prima zusammenzupassen. Hast du jemand, der ihm auf den Zahn fühlen könnte?

  28. #28
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Ich glaube wirklich nicht, dass er ein Typ ist, bei dem das Auf-den-Zahn-fühlen etwas bringen könnte - und ich wüsste außerdem wirklich niemanden, der dafür wirklich in Frage käme.
    Ich dachte mir, dass ich am besten so weiter mache wie bisher.
    Was ich schaffe ist, ihm ganz viele Komplimente zu machen, das kriege ich hin....
    Immerhin sagte mir eine Freundin schon mal, dass sie glaubt, dass er Interesse an mir hat.
    Und sie vermutet, dass ihm der Altersunterschied eher egal ist, wie sie ihn kennt.

  29. #29
    Kalle_Blomquist
    Gesperrt

    Standard

    An sich ist es ja gut wenn sich sowas peu a peu entwickelt, solange am Ende etwas dabei rauskommt. Er scheint mir was Frauen betrifft phlegmatisch genug zu sein, daß du dir wegen einer anderen keine Gedanken machen mußt. Wie lange bist du schon solo wenn ich fragen darf? Oder schalg ihm doch mal nen gemeinsamen Saunabesuch vor oder geht mal zusammen schwimmen, laß dir von ihm den Rücken eincremen, Herrschaftzeiten, du weißt doch wie Frau das macht, oder?

  30. #30
    Luce

    Themenautor

    Standard

    Ihn nach einem Date zu fragen, dass werde ich in Bälde sicher auf die Reihe bekommen.
    Ich würde nur nicht gleich mit der Tür in die Sauna fallen.
    Er hat mich immerhin schon mal gefragt, ob wir uns zusammen ein Basketball-Turnier ansehen.


+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Altersunterschied: 15 Jahre
    Von Kleber1980 im Forum Beziehungs Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 02:07
  2. 15 Jahre Altersunterschied
    Von Cismo im Forum Gäste Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 18:28
  3. 21 jahre altersunterschied.......
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 19:48
  4. 23 Jahre Altersunterschied!!!
    Von SM-MC*1987 im Forum Gäste Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 19:17
  5. 7 Jahre Altersunterschied ??
    Von .blubb. im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 20:22
Ranking-Hits